26. Juni 2023

Entscheidung der Mindestlohnkommission mehr als enttäuschend

 

Die Mindestlohnkommission hat am heutigen Tage gegen die Stimmen der Gewerkschaften entschieden, den Mindestlohn zum 1. Januar 2024 gerade einmal um 41 Cent auf 12,41 Euro anzuheben. Ein ganzes Jahr später soll der Mindestlohn zum 1. Januar 2025 auf 12,82 Euro steigen. Im Saarland erhalten fast 74.000 Menschen den Mindestlohn. Der stellvertretende Bezirksvorsitzende Timo Ahr zeigt sich enttäuscht angesichts der Entscheidung der Mindestlohnkommission: „Eine Anpassung um 41 Cent entspricht einer prozentualen Erhöhung von 3,4% und steht im Vergleich zur Inflationsrate von über 6% in keinem Verhältnis. Zudem führt die Entscheidung der Mindestlohnkommission zu einem weiteren Reallohnverlust, der insbesondere die Menschen am Existenzminimum besonders hart trifft. Für den Inflationsausgleich hätte der Mindestlohn auf 13,50 Euro steigen müssen. Insofern ist die Entscheidung der Mindestlohnkommission mehr als enttäuschend.“
Ahr mahnt zudem: „In Zeiten von globalen und multiplen Krisen sind die Leute zunehmend verunsichert und bangen um ihre Existenz. Rechtspopulistische Strömungen nutzen die Verunsicherungen und Existenzängste für ihre politischen Ziele. Derartige Entscheidung gefährden deshalb auch unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt, da sie den Boden rechtspopulistischer Strömungen nähren." DGB Rheinland-Pfalz / Saarland

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1687778887

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

15. Februar 2024, Jean-Marie Balliet: Faszination Festungsbaukunst… hinter die Kulissen!

» Beitrag anzeigen

 


 

15. Februar 2024, Apropos Labskaus

» Beitrag anzeigen

 


 

15. Februar 2024, Labskausessen 16.3.24 im Schützenhaus

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Februar 2024, Anlässlich des Weltfrauentages – der Film Wunderschön und Elisabeth Brück live im Kino Bous

» Beitrag anzeigen

 


 

11. Februar 2024, Chinesischer Prinz in der Grube Gerhard

» Beitrag anzeigen

 


 

10. Februar 2024, Nein, die Diskussion über die Entfernung des Begriffs Rasse war und ist nicht leicht

» Beitrag anzeigen

 


 

08. Februar 2024, Alfred Gulden zum 80.: Stadt Saarlouis feiert ihren Ehrenbürger

» Beitrag anzeigen

 


 

08. Februar 2024, Senioren feiern die Fastnacht

» Beitrag anzeigen

 


 

08. Februar 2024, Fastnachtsparty zum Ferienbeginn

» Beitrag anzeigen

 


 

07. Februar 2024, Kommentar zu Ford-Standort: eine Katastrophe

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany