28. April 2023

Saarlouiser Woche: Eine Woche für die Menschen

 

Die Saarlouiser Woche ist zurück – und mit ihr ein umfangreiches Programm, das der traditionellen Veranstaltungsreihe alle Ehre macht: Eine Woche für Saarlouis, eine Woche für die Menschen! Von Freitag, 26. Mai bis Sonntag, 4. Juni. 2023.
Gleich zwei Veranstaltungen machen den Auftakt am Freitag, 26. Mai. Los geht es mit dem Familienaktionstag auf dem Großen Markt, der in diesem Jahr aufgrund der Pfingstferien erstmals bereits am Freitag stattfindet. Nach der Eröffnung durch OB Peter Demmer um 10 Uhr stehen bis zum späten Nachmittag Spaß, Kreativaktionen und Vorführungen der Hilfsdienste, zahlreicher sozialer Einrichtungen und dem Lokalen Bündnis für Familie auf dem Programm. Auf der Bühne begeistert Stargast Ritter Rost mit seiner Show. Auf dem Marktplatz in Roden starten am selben Tag die Rodener Tage, die wie immer am Freitag und Samstag stattfinden. Der Standbetrieb beginnt an beiden Tagen um 16 Uhr, das Bühnenprogramm beginnt jeweils um 18 Uhr. Offizielle Eröffnung am Freitag mit Fassanstich durch OB Peter Demmer um 19.30 Uhr, Sportlerehrung des Stadtverbandes für Sport am Samstag um 16 Uhr. Am Samstag findet zugleich auch von 14 bis 19 Uhr das Kinderspielfest auf dem Spielplatz „An der Kapellenmühle“ in Lisdorf statt. Am Montag, 29. Mai beginnt das Outdoor-Soccer-Event für Jugend- und Hobbymannschaften auf dem Kleinen Markt, das bis zum Emmes-Samstag läuft. Am Mittwoch, 31. Mai folgt der Klingende Ludwigspark im Ludwigsglacis, der in der Tradition früherer Serenadenabende von der SPD Saarlouis, OV Innenstadt in Zusammenarbeit mit der Stadt Saarlouis und dem Stadtverband der kulturellen Vereine präsentiert wird. Am Sonntag, 4. Juni, schließt die Saarlouiser Woche um 18 Uhr mit dem Mundartabend „Mir schwätzen platt“ im Theater am Ring, einer Kooperation des Stadtverbandes der heimatkundlich-historischen Vereine mit der Kreisstadt Saarlouis.

Emmes-Programm auf vier Bühnen - Von Neuer Deutscher Welle über Soul bis Songwriter, Pop und Rock: Das Programm auf der Hauptbühne lässt keine Wünsche offen. Eröffnet wird die Emmes am Donnerstag, 1. Juli mit dem Fassanstich durch OB Peter Demmer um 18 Uhr. Bereits eine halbe Stunde zuvor treiben die Tontons ihr Unwesen und nehmen mit der Tonton-Preisverleihung ein neues Mitglied in den Kreis der ihren auf – eine humorvolle Saarlouiser Tradition zu Ehren des Erzlügners Michel Tonton. Ab 19 Uhr stehen Soul & More aus der Region Wittlich Trier auf der Bühne. Am Freitag punktet die SR 3-Bühne mit drei großartigen Live-Bands: Simply Unplugged, die NDW-Klassiker Markus und Geier Sturzflug mit Alexander Kerbst als Falco sowie zum Abschluss Sweety Glitter & The Sweethearts, die klassischen Rock-Hymnen neues Leben einhauchen. Der Samstag steht auf der SR 1-Bühne dann ganz im Zeichen aktueller Pop- und Rock-Melodien. Auf der Bühne stehe Kai Sonnhalter und Band, Myle und Malik Harris. An allen drei Tagen werden auch die Bühnen in der Deutschen und Französischen Straße bespielt sowie die Bühne am Kleinen Markt, die sich mit Rock, House und Hip Hop an einem jüngeren Publikum orientiert. Die kleine Bühne auf der Kirchenseite des Großen Marktes entfällt auf vielfachen Wunsch von Besuchern und Standbetreibern.

ÖPNV, Sperrungen und praktische Hinweise - Der gesamte Große Markt ist gesperrt am Donnerstag, 25. Mai, und Freitag, 26. Mai, sowie von Mittwoch 31. Mai bis Sonntag, 4. Juni. Die Postseite des Großen Marktes ist überdies bereits ab Montag 29. Mai sowie am Montag, 5. Juni, gesperrt. Für die Emmes wird die Innenstadt von Donnerstag, 1. Juni, bis Sonntag 4. Juni großflächig gesperrt und zwar zwischen Pavillon- und Karcherstraße sowie zwischen der Friedens- und Augustinerstraße und der Altstadt. An der Emmes wird in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag ein KVS-Sonderverkehr angeboten: Ab 22 Uhr bis Betriebsende können alle regulären Linienfahrten und Sonderbusse kostenlos genutzt werden. Für Taxis wird ein Sonderstand in der Zeughausstraße eingerichtet. Für Erste Hilfe steht eine DRK-Bereitschaft im Rathaus bereit. Fundsachen können während der Veranstaltung zu den normalen Öffnungszeiten in der Tourist-Info abgegeben und abgeholt werden,
danach werden sie im Fundbüro der Stadt im Saarlouiser Rathaus aufbewahrt. (sas)

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1682676469

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

19. Mai 2024, Apropos Pfingsten

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Mai 2024, 28.+29.6. Parkfest im Rodener Volkspark

» Beitrag anzeigen

 


 

16. Mai 2024, Besuch im Historischen Museum Wallerfangen

» Beitrag anzeigen

 


 

15. Mai 2024, Zusammen für Vielfalt

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Mai 2024, 𝟻x𝟷𝟷 ᴘɪᴄᴀʀᴅᴀ ғʀäsᴄʜ

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Mai 2024, Saarlouis, ein Strahl der Sonne

» Beitrag anzeigen

 


 

10. Mai 2024, TSV FORD Saarlouis Steinrausch Fraulautern - neuer Vorstand

» Beitrag anzeigen

 


 

09. Mai 2024, Rodener Tage 2024

» Beitrag anzeigen

 


 

07. Mai 2024, Heimatkundler leisten wichtige Arbeit für die Nachwelt

» Beitrag anzeigen

 


 

03. Mai 2024, Saarlouiser Woche: Eine Woche für ganz Saarlouis!

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany