06. April 2023

Hexen- und Zaubernacht im Erlebnisbergwerk Velsen

 


Bild für Originalgröße anklicken

 

Bald ist es wieder soweit. Am Sonntag, 30. April versammeln sich die Hexen in Begleitung von allerlei magischen Begleitgestalten auf dem Blocksberg in Velsen zur Walpurgisnacht. Von weit her kommen sie diesesmal, so haben sich neben den Feuergestalten von Sidera Fire auch die Vinninger Brunnenhexen aus dem schwarzen Wald angekündigt. Aber auch im Berg selbst soll es spuken - so wurden gerüchteweise Orks gesichtet. Natürlich gehören zu einem ordentlichen Hexenfeuer auch ein entsprechendes Publikum und so sind alle großen und kleinen Hexen und Zauberer eingeladen, dem Spektakel beizuwohnen, natürlich am liebsten kostümiert. Es gibt Luftballonzauber und Kinderschminken. Und die mutigen großen und kleinen Besucher wagen sich alleine in den Berg! Im verhexten und verzauberten Bergwerk erwartet sie eine Märchenwelt.
Zur Stärkung gibt es neben den regionaltypischen Fleischfetzen vom Eisenrost auch Stockbrot vom Hexenfeuer für die kleinen Gäste. Und die großen Zauberer laben sich natürlich an Hopfenkaltschale und allerlei anderem Gesöff.
Einlass zwischen 16 und 20 Uhr, die Veranstaltung endet ca. um 21 Uhr. Den magischen Zugangspass gibt es online zu erwerben: 10 € für große und 6 € für kleine Hexen und Zauberer (www.erlebnisbergwerkvelsen.de/Hexennacht). An den beiden Samstagen 15. und 22. April findet zwischen 13 und 14 Uhr ein Vorverkauf in Velsen im Erlebnisbergwerk statt. Eine Abendkasse kann je nach Betrieb ab 18 Uhr geöffnet werden (Aufpreis Abendkasse 2 €). Nutzt den Vorverkauf, die Tickets sind limitiert! Reguläre Führungen samstags 14 Uhr und jeden ersten Sonntag im Monat um 11 Uhr. Wegen der Vorbereitungen finden am Samstag 29.4. keine Führungen statt!

 

 

Suchbegriffe:
Pressemitteilung

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1680774608

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

21. Juli 2024, Biden tritt nicht mehr an, Harris aussichtsreichste Kandidatin - Kurzbetrachtung

» Beitrag anzeigen

 


 

21. Juli 2024, Saarland - Digitalisierungs-Gondwana Deutschlands

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juli 2024, Bilingual: Arbeitsplatz in Luxemburg gesucht? / Arbechtsplaz zu Lëtzebuerg gesicht?

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juli 2024, Tennisfreunde Saarlouis-Roden e.V.: Pächter für unsere schöne Tennisklause gesucht

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juli 2024, Attentat vom 20. Juli 1944

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juli 2024, 1866 - ein Schicksalsjahr für Roden

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juli 2024, Rodunum - keltisches Nomen oder lateinisiertes Kompositum mit keltischem Verbalpräfix

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juli 2024, Des deutschen Vaterland - eine Liedbetrachtung

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juli 2024, Crowdstrike Sicherheitssoftware legte heute vieles lahm

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juli 2024, Afrikanische Schweinepest bald im Saarland! Abschussprämien, mehr Jagdmöglichkeiten, es lacht des Jägers Herz (hoffentlich nicht)

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany