04. Juli 2022

Sommerferienprogramm verspricht Spaß und Abwechslung

 


Bild für Originalgröße anklicken

 

Die Kreisstadt Saarlouis hat gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern ein buntes und abwechslungsreiches Ferienprogramm für die Sommerferien zusammengestellt. Das 150-seitige Programmheft präsentiert sich in neuem Layout und ist ab sofort erhältlich. Neben verschiedenen Ganz- und Halbtagsbetreuungen auf der Kinder- und Jugendfarm und im Gemeinwesenprojekt Roden bietet das diesjährige Sommerferienprogramm unter anderem Ausflüge auf den Ponyhof, Wanderungen, Workshops mit Pantomime Jomi, Stadtführungen, Jazz und Modern Dance, Kinder-Yoga, Inliner-Kurse, Mal-, Koch- und Kreativangebote aller Art.
Das Programm beginnt am 23. Juli mit einen Paddelkurs auf der Saar. Insgesamt sind die beiden Kanuvereine mit ihren Angeboten diesmal stark vertreten. „Nach zwei Jahren mit teilweise stark eingeschränktem Ferienangebot, freuen wir uns, endlich wieder ein umfangreiches und ansprechendes Programm präsentieren zu dürfen“, so Bürgermeisterin Marion Jost. Neu im Programm ist das Angebot „Familienstadtgarten“ auf dem neuen Mehrgenerationenspielplatz im Stadtgarten. Los geht’s mit dem „Offenen Mitmachzirkus“ am Samstag, 30. Juli um 15 Uhr. Am 6. August macht das Funsport-Mobil von „Caro‘s Inline Academy“ Station im Stadtgarten. Hier kann man Skateboards, Inliner, Waveboards, Longboards und Scooter ausprobieren und sogar in einem kleinen Bewegungsparcours trainieren. Die Regeln der Zauberkunst und ein paar Zaubertricks erklärt der Zauberkünstler Maxim Maurice am Samstag, 13. August. Am 20. August stehen Natur und Umwelt im Fokus. Unter fachlicher Anleitung werden Wildbienen-Nisthilfen und Nistkästen gebaut. An allen vier Terminen gibt es parallel noch ein Kreativangebot auf dem Spielplatz. Ebenfalls neu im Programm ist der Besuch im Luxemburger Skatepark Péitruss. Die beeindruckende Anlage umfasst 3.500 Quadratmeter und ist in die Überreste einer alten Befestigungsanlage eingebettet. Sie ist sowohl sehens- als auch erlebenswert.
Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet im Rahmen des Ferienprogramms wieder der „Kinderinselsommer“ statt. In Kooperation mit dem Kulturamt zeigen Künstler*innen aus den Sparten Akrobatik, Comedy, Zauberei und Artistik an sechs Ferien-Sonntagen, jeweils um 11 Uhr ihr Können auf der Bühne im Saarlouiser Inselgarten auf der Vaubaninsel. Der Eintritt ist frei. Alle Termine und Künstler stehen in der Broschüre.
Das Ferienprogramm wird vom Landkreis Saarlouis gefördert. Das Programmheft wurde bereits an alle Schulen und Kitas in Saarlouis verteilt. Daneben ist auch im Tourist-Info, im Rathaus, in den städtischen Museen, der Bibliothek und zahlreichen sozialen Einrichtungen und Institutionen in Saarlouis erhältlich.
Anmeldungen zu den verschiedenen Angeboten nehmen die jeweiligen Veranstalter entgegen. Kontaktdaten und Details stehen im Programmheft. Das Ferienprogramm gibt es auch online unter www.saarlouis.de. Weitere Informationen erteilt die Abteilung Familie und Soziales unter Telefonnummer 06831-443440 oder 443-437. sbs

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1656888611

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

15. Februar 2024, Jean-Marie Balliet: Faszination Festungsbaukunst… hinter die Kulissen!

» Beitrag anzeigen

 


 

15. Februar 2024, Apropos Labskaus

» Beitrag anzeigen

 


 

15. Februar 2024, Labskausessen 16.3.24 im Schützenhaus

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Februar 2024, Anlässlich des Weltfrauentages – der Film Wunderschön und Elisabeth Brück live im Kino Bous

» Beitrag anzeigen

 


 

11. Februar 2024, Chinesischer Prinz in der Grube Gerhard

» Beitrag anzeigen

 


 

10. Februar 2024, Nein, die Diskussion über die Entfernung des Begriffs Rasse war und ist nicht leicht

» Beitrag anzeigen

 


 

08. Februar 2024, Alfred Gulden zum 80.: Stadt Saarlouis feiert ihren Ehrenbürger

» Beitrag anzeigen

 


 

08. Februar 2024, Senioren feiern die Fastnacht

» Beitrag anzeigen

 


 

08. Februar 2024, Fastnachtsparty zum Ferienbeginn

» Beitrag anzeigen

 


 

07. Februar 2024, Kommentar zu Ford-Standort: eine Katastrophe

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany