14. April 2022

Wissen macht Spaß bei der Saarlouiser KinderUNI!

 

Die nächsten Termine im 25. Semester: 30. April - Festungsbau Ravelin V – gestern und heute 16 Uhr, 07. Mai - Fossilien – Zeugen der Vorzeit, 16 Uhr (Zusatztermin). Endlich wieder schöne Angebote für Kinder, endlich wieder KinderUNI in dieser langen Pandemiezeit! Das war die klare Botschaft bei der ersten Kinderuni im aktuellen Semester. Unter dem Motto „Wissen macht Spaß!“ waren alle teilnehmenden Kinder beflügelt und haben neue Informationen aufgesogen wie ein Schwamm. Das 25. Semester des erfolgreichen Kooperationsprojektes der Volkshochschule mit der Kinderbeauftragten der Stadt Saarlouis verspricht auch für die nächsten Themen wieder eine geballte Ladung an Wissen.
Am 30. April (16 Uhr) stehen Gestern und Heute auf dem Programm. Bei einer Exkursion geht es um den Festungsbau Ravelin V. Bestimmt haben schon viele die wiederhergestellte Bastion VI als Teil im Saarlouiser Festungsbau gesehen. Dazu gehören auch Festungspark, Vauban-Insel, Stadtgarten und Schleusenbrücke, alles historisch sehr wertvolle Anlagen für Saarlouis. Deshalb wurde hier eine der größten Rekonstruktionsmaßnahmen an einer Festung des berühmten französischen Baumeisters Vauban durchgeführt. Das war eine aufregende, beispielhafte Arbeit! Stadtplaner Jürgen Baus erklärt, wie die Festung damals funktionierte und wie sie für uns heute wieder sichtbar gemacht wurde. Spannend erklärt er wie man wissen konnte, wie alles damals ausgesehen hat oder wie der Wiederaufbau abgelaufen ist. Wettertaugliche Kleidung wird empfohlen. Nur bei Starkregen und Unwetterwarnung muss der Termin entfallen. Treffpunkt in der Vaubanstraße auf dem Vorplatz vor der Brücke zur Insel.
Wegen großer Nachfrage geht es bei einem Zusatztermin am Samstag, 07. Mai (16 Uhr) erneut um Fossilien. Der Biologielehrer Alex Groß wird die Kinder für dieses Thema zu begeistern wissen. Fossilien werden nicht umsonst als steinerne Zeugen der Erdgeschichte bezeichnet. Die versteinerten Überreste von Tieren und Pflanzen geben einen faszinierenden Einblick in eine Zeit, lange bevor der Mensch die Erde besiedelte. Das Aussehen der Erde vor Millionen von Jahren sowie das Leben der Tiere und Pflanzen vor ihrer Versteinerung werden vorgestellt. Alex Groß bringt auch echte Fossilien zu bestaunen mit und stellt bekannte Fossiliensammler der letzten Jahrhunderte vor. Treffpunkt Studio im Theater am Ring.
Bei diesen beiden Terminen findet zeitgleich keine begleitende offene Familiengruppe statt.
Keine Angst vor großen Tieren und Pferde verstehen heißt es dann am 21. Mai. Im Juni geht es um das Thema Hilfe, Rettung und Katastrophenschutz im Saarland.
Für alle Veranstaltungen gelten die tagesaktuellen gesetzlichen Regelungen zur Corona-Pandemie. Nähere Informationen gibt es auf der Homepage der vhs Saarlouis und auch bei der Kinderbeauftragten unter Tel. (06831) 443-600. Wichtig sind Voranmeldungen bis drei Tage vor jeder KinderUNI direkt bei der Volkshochschule unter Tel. (06831) 6989-030 oder über www.vhs-saarlouis.de.

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1649934328

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

22. Juni 2024, Der Prinz ohne Prinzessin(1959) ist gegangen

» Beitrag anzeigen

 


 

21. Juni 2024, Komplementär VII zeigt Werke von über 30 Saarlouiser Kunstschaffenden

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Nicolas Gredt?

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Ingedämmde

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Bettsaichersalad

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Sommersonnenwende, Sommeranfang oder Mittsommer

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juni 2024, Die „Kunstschulkids“ präsentieren

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Niemals vergessen! Stolpersteinverlegung in Saarlouis am 3. Juli

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Saarlouis hat einen neuen Integrationsbeirat!

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Das Lied der Deutschen – ein nationales Lied ja, ein „rechtes“ Lied nein! Ein Trinklied?!? Sicherlich!

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany