15. November 2021

Tickets für die Neujahrs-Gala ab 22. November

 


Bild für Originalgröße anklicken

 

Saarlouis. Das städtische Kulturamt und der Stadtverband der kulturellen Vereine Saarlouis freuen sich, am Samstag, 1. Januar 2022 um 18 Uhr wieder das beliebte Neujahrskonzert im Theater am Ring präsentieren zu dürfen. Der Vorverkauf beginnt am 22. November.
In Kooperation mit dem städtischen Kulturamt lädt der Stadtverband der kulturellen Vereine zur Neujahrsgala am 1. Januar 2022 um 18 Uhr in das Theater am Ring in Saarlouis ein. Nach der Corona-Zwangspause wird das Kreissymphonie-Orchester unter Leitung seines Dirigenten Christian Schüller ein gewohnt abwechslungsreiches Programm mit einem Querschnitt aus Oper, Sinfonik, Operette, Film und Musical präsentieren. Gemeinsam mit der Mezzosopranistin Diana Kantner, dem Bariton Gideon Henska und der Geigerin Aida Petrossian werden u.a. Stücke von Mozart, Korngold, Gershwin und Johann Strauß gespielt. Hans Werner Strauß, Vorsitzender des Stadtverbandes der kulturellen Vereine, führt durch das Programm.
Die in Wien geborene Mezzosopranistin Diana Kantner begann ihren musikalischen Werdegang im Alter von acht Jahren im Kinderchor der Wiener Staatsoper. Sie studierte klassischen Gesang an der Hochschule für Musik Saar bei Prof. Ruth Ziesak. Seit dieser Zeit wirkt sie regelmäßig als Solistin in Konzerten und Opernproduktionen in Saarbrücken mit. Der Bariton Gideon Henska sammelte seine ersten musikalischen Erfahrungen im Thomaner-Chor in Leipzig. Seit Herbst 2019 studiert er Konzert/Lied & Operngesang bei Prof. Stefanie Krahnenfeld an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim. Erfahrungen im Opernfach sammelte er in Hochschulproduktionen, zuletzt als Titelpartie in „Croesus“ von Reinhard Keiser. Als Solist brillierte er in Werken von Bach und Brahms. Die Violinistin Aida Petrossian stammt ursprünglich aus Armenien und lebt heute in Frankreich. Sie studiert an der Hochschule für Musik in Saarbrücken. In verschiedenen Aufführungen hat sie bereits ihr musikalisches Talent unter Beweis gestellt. Das KreisSymphonieOrchester Saarlouis besteht aus ambitionierten Amateuren unter professioneller Leitung. Zum Repertoire des Orchesters gehört die Konzert - und Opernliteratur aller Musikepochen ebenso wie zeitgenössische Musik, Chorliteratur und gehobene Unterhaltungsmusik.
Karten für die Neujahrs-Gala sind erhältlich ab Montag, 22. November für 28/25/22 Euro bei Pieper Bücher, im Tabakstübchen Galerie Kleiner Markt und in der Videothek Roden (Lindenstr. 119-121). Außerdem über die kostenlose Ticket-Hotline 06831/1689000 und im Internet unter www.ticket-regional.de
Gemäß den derzeitigen Corona-Auflagen gilt die 3-G-Regel. Der Einlass in das Gebäude ist bereits ab 17 Uhr möglich, ein Nachweis über Test, Impfung oder Genesung ist am Eingang vorlegen. sb

Bildtext: Der Stadtverband Kultur präsentiert am 1. Januar 2022 wieder die beliebte Neujahrs-Gala im Theater am Ring. Fotos: Archiv/Johannes Bodw

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1636971307

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

29. März 2024, Karfreitag

» Beitrag anzeigen

 


 

28. März 2024, Ist der Gründonnerstag grün?

» Beitrag anzeigen

 


 

28. März 2024, Hotellerie Waldesruh

» Beitrag anzeigen

 


 

27. März 2024, Mittagspausenführungen im Städtischen Museum und im Stadtarchiv im April

» Beitrag anzeigen

 


 

15. März 2024, Saarlouiser Kinder-UNI geht auf Reisen mit Musikinstrumenten aus aller Welt

» Beitrag anzeigen

 


 

07. März 2024, Hotellerie Waldesruh

» Beitrag anzeigen

 


 

07. März 2024, Weltbekanntes Ballett aus Brasilien zu Gast in Saarlouis

» Beitrag anzeigen

 


 

01. März 2024, Schnuppertraining beim KV „De Picarda Fräsch“ e.V.

» Beitrag anzeigen

 


 

29. Februar 2024, Mittgaspausenführungen im Stadtarchiv Saarlouis

» Beitrag anzeigen

 


 

22. Februar 2024, Fasten in Christentum und Islam

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany