12. Juni 2018

Frederic Becker weiter Kreisvorsitzender der Jungen Union Saarlouis

 

Neuwahl des Kreisvorstandes in Ensdorf – Vorstand wurde deutlich verjüngt – Mehr als die Hälfte des gewählten Vorstandes sind junge Frauen
Der Kreisverband der Jungen Union Saarlouis hat am vergangenen Freitag (8. Juni) beim Kreisdelegiertentag in Ensdorf einen neuen Kreisvorstand gewählt. Dabei wurde der 27-jährige Frederic Becker aus Saarlouis als Kreisvorsitzender des mit knapp 760 Mitgliedern drittgrößten Kreisverbandes der JU im Saarland wiedergewählt.
In seinem Bericht über die erste Amtszeit seit 2016 resümierte Becker die Arbeit des JU Kreisverbandes: „Wir sind in jeder Gemeinde unseres Landkreises mit einem Verband vertreten. Sicherlich ist diese Tatsache in Zeiten von Nachwuchsproblemen, mit denen alle Parteien zu kämpfen haben, keine Selbstverständlichkeit. Umso mehr danke ich allen für Ihre tolle Arbeit für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Städten und Gemeinden vor Ort. So wollen wir uns auch in den kommenden Jahren einmischen und Politik für die junge Generation machen.“
Zu Beckers Stellvertretern wurde Susanne Hector aus Dillingen, Felix Dittlinger aus Rehlingen-Siersburg und Matthias Fries aus Lebach gewählt. Andrea Rolle bekleidet weiterhin das Amt der Kreisschatzmeisterin und Manuel Brunz bleibt Kreisgeschäftsführer.
„Besonders freue ich mich über die vielen jungen Frauen, die bereit sind, Verantwortung für unseren JU Kreisverband zu tragen“, so Frederic Becker. Von 17 gewählten Mitgliedern sind neun junge Frauen aus dem gesamten Landkreis.
Vor allem auf die Kommunalwahl stimmte Becker die JUlerinnen und JUler ein: „Junge Menschen interessieren sich dann für Politik, wenn sie die Chance haben, ihre eigenen Ideen und Konzepte für ganz konkrete Projekte in der Heimatstadt oder –gemeinde einzubringen. Wir wollen als Junge Union im kommenden Jahr gemeinsam mit der CDU dafür werben, dass junge und frische Ideen in den Orts-, Gemeinde- und Stadträten Platz und Gehör finden!“
Das neu gebildete Organisationsteam besteht aus der Organisationsleiterin Kia Kirchen sowie den Organisationsreferentinnen Michelle Baumgarten und Sarah Schwarz.
Mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist nun Leonard Melzer aus Überherrn beauftragt, während Lucy Jacob weiterhin als Schriftführerin im Kreisvorstand mitarbeitet.
Ergänzt wird der Kreisvorstand von den Beisitzern Simon Ferner, Jerome Gerstner, Anne-Kathrin Lampe, Stephan Molitor, Charlotte Weber und Annkathrin Wiltz.

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1528754400-163127

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

20. Juni 2024, Nicolas Gredt?

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Ingedämmde

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Kochrezepte aus der Region: Bettsaichersalad

» Beitrag anzeigen

 


 

20. Juni 2024, Sommersonnenwende, Sommeranfang oder Mittsommer

» Beitrag anzeigen

 


 

19. Juni 2024, Die „Kunstschulkids“ präsentieren

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Niemals vergessen! Stolpersteinverlegung in Saarlouis am 3. Juli

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Saarlouis hat einen neuen Integrationsbeirat!

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Juni 2024, Das Lied der Deutschen – ein nationales Lied ja, ein „rechtes“ Lied nein! Ein Trinklied?!? Sicherlich!

» Beitrag anzeigen

 


 

17. Juni 2024, Dat gëtt schwéier fir de Fluchhafe vu Saarbrécken...

» Beitrag anzeigen

 


 

16. Juni 2024, Wie die Preussen Saarlouis und Roden einordneten

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany