Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

Silvesterfeuerwerk in Saarlouis



Galerie az
01.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Weihnachtsthema 2014, die Weihnachtskrippe

Link zur Seite
26.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

3 sehr schöne Corinthium Aes Wallpapermotive online

Link zur Seite
26.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Frohe Weihnachten! Unser Geschenk durch Euch/Sie haben wir ja schon!

24.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Vielen lieben Dank für die Treue!

(red) Auswertungszeitraum 30.11.2014-23.12.2014

Und auch bei dieser Auswertung wurden wieder beide angemieteten Besucherzähler eCounter++ und 1&1 Webanalyse genutzt, um uns ein realistisches Bild zu schaffen. Wir nehmen wie gewohnt den schlechteren Wert als gegeben. Beide Zähler weisen dabei Besonderheiten auf, so die 48- bzw. 72-Stunden-Sperre für identische IPs. Standard in der Werbung sind 24 Stunden. Dringend notwendig, wenn man sich die Werte anschaut. 40.307 Besucher auf www.rodena.de laut 1&1 und 26.637 Besucher laut eCounter++. Wir setzen also die 26.637 Besucher für die Hauptseite der Rodena ePapers als gegeben.

Bei Unterprojekten gilt die Filterregelung, dass eine IP auf der Hauptseite, die auch auf einem Unterprojekt angezeigt wird, nicht gezählt wird.

Insgesamt verzeichneten wir auf dem Rodena ePapers-Projekt mit seinen insg. 49 Teilbereichen im Auswertungszeitraum vom 30.11.2014 bis 23.12.2014 – dabei wurden im iursaar.de Teilbereich nur die Besuche eigener Beiträge gezählt - 73.913 Besucher!!!

Für unsere Fördermitglieder „fielen“ 12.505 Gäste ab; sprich Besucher der Rodena ePapers verließen unsere Seiten zu einer Website eines Fördermitgliedes. Hier die 18 Besten.

1927

werner-osbild.de

1345

deko-minas.de

1315

wlw.rodener.de

1278

gasthaus-neue-welt.de

987

physiotherapie-roden.de

937

hvsls.de

908

cswgermany.de

876

waldesruh*

679

prowin.rodena.de

519

evelyne-brueger.de

510

ecl.rodener.de

493

pralientje*

441

astarte-verlag.de

345

dieffler-tor.de

325

kosmetikstudio-roden.de

203

tanja*

186

bommelkapp.de

107

florales-und-mehr.rodener.de

Im Projektbereich der Rodena ePapers sind die ersten 6 Projekte diesmal:


rodena.de

26637

be-sls.de

3965

donnerbraeu.rodena.de

3769

rodena-thv.rodena.de

3435

heimatkunde.rodena.de

3409

bib.rodena.de

3066

Iursaar.de nur die Besucher eigener Beiträge, somit 2309 (ansonsten wir hier 27.431 Besucher hätten ansetzen müssen). Die prozentuale Verteilung


be-sls.de

8,39

donnerbraeu.rodena.de

7,97

rodena-thv.rodena.de

7,27

heimatkunde.rodena.de

7,21

bib.rodena.de

6,49

iursaar.de *

4,88

rodener.de

4,36

epapers.be-sls.de

4,33

saarlautern2.rodena.de

4,27

llbrig26.rodena.de

3,58

heimatforschung.rodena.de

3,44

bibel.rodena.de

3,12

koran.rodena.de

2,98

(k).rodena.de

2,68

historische-heimatkunde.rodena.de

2,67

mittelalter.rodena.de

2,47

termine.rodena.de

2,26

rodeka.rodena.de

1,99

rodena-verein.rodena.de

1,84

(f).rodena.de

1,57

tabakkultur.rodena.de

1,52

extra.rodena.de

1,52

(w).rodena.de

1,46

afrika.rodena.de

1,42

(t).rodena.de

1,40

saarlouiser-bahnhof.rodena.de

1,24

heraldik-stammtisch.rodena.de

0,80

vereine.rodena.de

0,79

saarlouis-roden.rodena.de

0,78

ferienkurse.rodena.de

0,62

williamusdedorseville.rodena.de

0,60

(s).rodena.de

0,40

wissen.rodena.de

0,37

zoo.rodena.de

0,37

taschenuhr.rodena.de

0,36

produktionen.rodena.de

0,34

theospeicher.rodena.de

0,31

musik.rodena.de

0,27

brauereikultur.rodena.de

0,26

galgen.rodena.de

0,24

multimedia.rodena.de

0,22

presseportal.rodena.de

0,19

peter-konstroffer.rodena.de

0,19

(a).rodena.de

0,16

denkmal24.rodener.de

0,15

rodener-kreuze.rodena.de

0,14

(dlr).rodena.de

0,10

blogit.be-sls.de

0,04

Hinzukommen aus Kooperationsprojekten, die den Rodena ePapers fest angegliedert sind, des Typs A 6.268 Besucher und des Typs B 7.985 Besucher. Ohne Facebook Fanpages (5), Facebook-Profil (>800 Freunde), Bildergalerien (+5.6 Gb), Twitter & Co. kommen wir somit auf 88.166 Besucher!!!

Ausgehend von den Maximalwerten, statt von den pessimistischen Werten auszugehen, insgesamt 126.985 Besucher.

Unser Partnerprojekt Wadgassen* kommt mit www.grossgemeinde-wadgassen.de sowie museum.academia-wadegotia.de auf 14.211 Besucher. Gratulor!

24.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Weihnachten und noch kein Geschenk?!?

(red) Weihnachten und noch immer kein Geschenk? Dann aber schnell bei Tanja - Schulstraße, Roden - einen Gutschein holen!

21.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Weihnachtsfeier Karo Blau Gold

(red) Wie immer ein gemütlicher Jahresabschluss des Vereins im Karl-Thiel-Haus Roden. Nach Aufgabe der Hauptgeschäftsstelle, findet der Wachwechsel am KTH statt.

Galerie
21.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

OldTech













(red) Kaum zu glauben, dennoch nur wenige Jahre her. Bestenfalls 1-2 Dekaden :)

18.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saarlouiser Kultur- und Karneval-Club „SKC de Boules“ e.V.

Galakappensitzung und Kinderkarneval des SKC „de Boules“ e.V.

In der Mehrzweckhalle Vogelsang geht es an Fastnachtsamstag, 14.02.2015, endlich wieder närrisch hoch her. Der Saarlouiser Kultur- und Carneval-Club (SKC) „de Boules“ e.V. veranstaltet ab 20.11 Uhr seine Galakappensitzung und präsentiert alles, was zu einem gelungenen Abend dazugehört: fetzige Tänze der SKC-Garden, Tanzmariechen und des Männerballetts, witzige Sketche und Büttenreden sowie stimmungsvollen Gesang. Der Kartenvorverkauf für diese Veranstaltung findet am Sonntag, 25.01.15 um 10.11 Uhr im Gasthaus „Zum Stadtkrug“, Schlächterstraße statt. Auch Restkarten sind dort erhältlich. Mit Pauken und Trompeten und ganz viel „Alleh hopp“ startet die Jugendabteilung des SKC „de Boules“ e.V. an Fastnachtsonntag, 15.02.2015, ihren Kinderkarneval, zu dem alle kleinen und großen Narren recht herzlich eingeladen sind. Los geht’s um 15.11 Uhr mit einem bunten Programm in der Mehrzweckhalle Vogelsang. Neben den Tänzen der Garden und zahlreichen Spielen und werden die 20 schönsten Kinderkostüme prämiert. Karten können an der Tageskasse erworben werden.

18.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saarlouiser Kultur- und Karneval-Club „SKC de Boules“ e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie recht herzlich zu unseren Karnevalsveranstaltungen ein. Unsere Termine sind

Galakappensitzung am 14. Februar 2015 um 20.11 Uhr
in der Mehrzweckhalle Vogelsang

Kinderkarneval am 15. Februar 2015 um 15.11 Uhr in der
in der Mehrzweckhalle Vogelsang

Mit karnevalistischen Grüßen
Saarlouiser Kultur- und Karneval-Club „SKC de Boules“ e.V.

18.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Demo am 15.12.2014 gegen die Sparmaßnahmen an der UdS





(az) Ca. 1.200 Studierende, Lehrkräfte und MitarbeiterInnen demonstrierten gegen die Sparpläne der Landesregierung an der Universität des Saarlandes, während zeitgleich in der Staatskanzlei eine Gesprächsrunde bzgl. der Sparmaßnahmen zwischen der Ministerpräsidentin, Wissenschaftsressort und dem Senat der UdS statt fand. "Wir sind hier!!! Wir sind laut!!! Weil man uns die Bildung klaut!!!" Die Antwort der Ministerpräsidentin: Eine Änderung am Globalhaushalt wird es nicht geben, Lösungsvorschläge werden erarbeitet, betriebsbedingte Kündigungen sind nicht vorgesehen, weitere Gespräche folgen im Januar.

Galerie az
15.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Dieffler Tor Dillingen

15.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Fahrt nach Strasbourg ein toller Erfolg

(pwj) Die Fahrt am Samstag, den 13. November 2014, nach Strasbourg kann man wirklich nur als gelungen bezeichnen. Neben einigen kulturellen Informationen - die primär die Stadtgeschichte und natürlich das Münster umfassten - gab es auch die wunderschönen Weihnachtsmärkte, die über den kompletten Innenstadtbereich verteilt sind. Die Zeit verging wie im Fluge und jedem tat es Leid schon aufzubrechen. Unserem MdB Thomas Lutze, der diese Fahrt ermöglichte, von allen Beteiligten ein riesiges Dankeschön und an die Leiterin seines Neunkircher Bürgerbüros, Andrea Küntzer - vielen besser als KV Vorsitzende Neunkirchen bekannt - ein großes Lob für die hervorragende Planung. Auch die Weihnachtstüten wurden begeistert entgegengenommen. Gemeinsame Galerie az/ph (317 Bilder, 1400xX Pixel)

14.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Gratulor, Brigitte Bilz!

(red) Das Cäcilienfest 2014 stand ebenso unter dem Zeichen der Kooperation wie das gemeinsame Proben und Singen der letzten Zeit. Und so begingen die Kirchenchöre St. Ludwig Saarlouis und Cäcilia Lisdorf das Hochamt zu Ehren ihrer Patronin der Hl. Cäcilia gemeinsam und umrahmten es musikalisch. Mit dem Erklingen einiger Motetten und der Messe brève wurde gleichzeitig auch das „Ludwigsjahr“, das der Orgelbauverein St. Ludwig initiiert hatte, mehr als würdig beendet. An das Hochamt schloss sich im Akzent-Hotel Posthof die Ehrungen eines langjährigen Mitgliedes der Kirchenchöre an.

50 Jahre aktiv als Sängerin im Kirchenchor, 35 Jahre aktiv im Vorstand, wo sie zurzeit als 2. Vorsitzende tätig ist, sind in der heutigen Zeit eher die Ausnahme als die Regel in der Vereinslandschaft. Es sind Zeichen für Verbundenheit und Hingabe an Verein und Musik.

Und so bekam Brigitte Bilz, die auch langjähriges Vorstandsmitglied im Stadtverband der kulturellen Vereine der Kreisstadt Saarlouis ist, dort aktuell als Orgaleiterin wieder in den Vorstand gewählt wurde, als Dank und Würdigung ihres Engagements durch das Bistums Trier eine Dankesurkunde und die „Goldene Sängernadel“ verliehen.

Diese wurden ihr durch Pastor Heidger, der bis zu seinem Ruhestand dem Kirchenchor lange Jahre als Präses vorstand, überreicht. Die Ehrung komplettierte die Vorsitzende des Kirchenchores, Frau Gertrud Weth, durch die Überreichung eines Blumenpräsents und Chorleiter, Sängerinnen und Sänger durch ihre herzlichen Gratulationen. Die Feier danach war ausgelassen.

„Hingabe und Leidenschaft, Beständigkeit und Verlässlichkeit – Punkte die Brigitte Bilz auszeichneten und auszeichnen. Möge sie der kulturellen Vereinslandschaft der Kreisstadt Saarlouis noch viele, viele Jahre erhalten bleiben.“ - Wir gratulieren ihr zu dieser ehrenvollen Auszeichnung von ganzem Herzen!

Hinweis: Der Chorleiter Armin Lamar würde sich über neue Sängerinnen und Sänger freuen. Vor allem an Männerstimmen steht gesteigerter Bedarf. Bei Interesse kann man den Kontakt auf den Proben, die jeden Mittwoch im Pfarrheim Lisdorf, von 20 bis 22 Uhr stattfinden, suchen.

11.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Militair-Paß von 1869

(maw) Scans Militair-Paß aus dem Jahr 1869 für einen Hostenbacher Soldaten durch Saarlouis ausgestellt.

museum. academia wadegotia
10.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Festliches Weihnachtskonzert in der Lisdorfer Pfarrkirche

(kk) Das Festjahr zum 250jährigen Jubiläum der Lisdorfer Pfarrkirche wird am Sonntag, 28. Dezember 2014 um 17 Uhr mit einem festlichen Weihnachtskonzert beendet. Zu diesem schon nahezu traditionsreichen Weihnachtskonzert, laden der Förderverein „Klingende Kirche“ Saarlouis-Lisdorf und die Pfarrei St. Crispinus und St. Crispinianus herzlich ein.

Mit dem ausgewählten Konzertprogramm festlicher Weihnachtsmusik des Barock und der Romantik, schlägt dieses Konzert gleichzeitig eine Brücke zur Gründungszeit der Lisdorfer Barockkirche. Auf dem Programm stehen u. a. die prunkvolle Weihnachtskantate „Hosianna! Dieses soll die Losung sein!“ von Georg Philipp Telemann (saarländische Erstaufführung), das Concerto für zwei Trompeten, Streicher und Basso continuo von Antonio Vivaldi und nicht zuletzt das bekannte „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns. Auch die Konzertbesucher werden eingeladen, mit Weihnachtsliedern in den Festgesang mit einzustimmen.

Ausführende sind die Kirchenchöre Cäcilia Lisdorf und St. Ludwig Saarlouis, der Frauenchor „InCantare“ St. Ludwig Saarlouis, der Dekanatschor „Intermezzo“ Wadgassen und Mitglieder des Saarländischen Staatsorchesters.

Die Solopartien übernehmen Anne- Kathrin Fetik (Sopran), Gabriele May (Alt), Thomas Martin (Tenor), Vinzenz Haab (Bass), Uwe Radke und Florian Lamar (Trompete) und Charlotte Nyborg (Harfe). Die musikalische Leitung liegt in Händen von Regionalkantor Armin Lamar.

Karten gibt es zum Kostenbeitrag von 15 €, ermäßigt 12 €. Kartenvorverkauf bei Pieper, Großer Markt, KSK-Geschäftsstelle Lisdorf, Friseursalon Willkomm, Lisdorf oder über den Förderverein „Klingende Kirche“ (Kartentelefon 06831/122220) oder www.klingende-kirche.de

09.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Was für ein Wochenende! 46. Saarlandmeisterschaft aus Saarlouiser Sicht ein voller Erfolg!

(red) Am 6. und 7.12.2014 fand die 46. Saarlandmeisterschaft im Gardetanzsport in der Hermann-Neubergerhalle Völklingen statt. Wir drückten „unseren“ angetretenen Vereinen beide Daumen und offensichtlich brachte dies auch etwas. An dieser Stelle ein Gratulor an alle Aktiven der SdkV-Vereine, die sich so toll geschlagen haben.
In den wirklich herausragenden Schautanzabschnitten gelang es bei den Junioren Karo-Blau-Gold den Vizesaarlandmeister zu erringen.

Jugend Schautanz: KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ mit „Steinzeit: Höhle? Nein Danke!“ Platz 4, Karo Blau Gold Saarlouis mit „Mein Weg zur Schule“ Platz 5. Junioren Schautanz: Karo Blau Gold Saarlouis mit „Ausgeschlossen? Ausgeschlossen!“ Platz 2, KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ mit „Nimmerland gehört dir? Niemals!“ Platz 5. Ü15 Schautanz: KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ mit „Das eiskalte Herz“ Platz 5, Karo Blau Gold Saarlouis mit „Schaust du unters Bett?“ Platz 10.

Aber auch in den anderen Bereichen gelangen den Saarlouiser Karnevalsvereinen wirklich hervorragende Platzierungen.

Jugendgarde: KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ Platz 1, Karo Blau Gold Saarlouis Platz 8.

Jugend Tanzmariechen: Cynthia Braun von der KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ Platz 2.

Junioren Tanzgarde: KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ Platz 2, Karo Blau Gold Saarlouis Platz 5.

Junioren Tanzmariechen: Elisa Block der KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ Platz 7, Katharina Brülls der KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ Platz 13, Marie König der GKG Fraulautern Platz 14.

Ü15 Weibliche Garde: KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ Platz 4, Karo Blau Gold Saarlouis Platz 8, KV De Picarda Fräsch e.V. Platz 9.

Summa summarum: Für die Saarlouiser Karnevalsvereine waren es sicherlich zwei tolle Tage. Die „Faasend Rebellen“ waren gewohnt stark, die Platzierungen von GKG und De Picarda Fräsch sind mehr als erfreulich und Karo konnte die Integration von 16 neuen Kindern bei der Jugend, 10 bei den Junioren und den fast kompletten Neuaufbau bei der Prinzengarde offensichtlich vorantreiben. Aus Saarlouiser Sicht bleibt somit feststellen: im karnevalistischen Leistungssportsegment steht die Stadt zurzeit super dar! Tolle Vereine, hochengagierte Aktive!

Bild: Redaktion, Inlay: Foto Kerstin Kiefer, mod. durch Rebecca Korinth-Lay.

08.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Schließungszeit der Stadtbibliothek Saarlouis zum Jahresende

(ga) Die Stadtbibliothek Saarlouis ist vom 15.12.2014 bis einschließlich 02.01.2015 wegen den Jahresabschlussarbeiten geschlossen. Letzter Ausleihtag im alten Jahr ist Freitag, der 12. Dezember, der erste Öffnungstag im neuen Jahr ist Montag, der 5.Januar 2015.

Bis einschließlich 12. Dezember besteht noch die Möglichkeit für dieses Jahr aus dem reichhaltigen Angebot der Stadtbibliothek auszuleihen. Als besonderen Service können unsere Kunden bis zum letzen Öffnungstag 2014 die doppelte Anzahl an DVDs, Musik-CDs und Hörbüchern ausleihen. Rückgabetermin für die Medien, auch DVDs, die jetzt noch ausgeliehen werden, ist erst Januar 2015, so dass es auch hier keinen zusätzlichen Stress für die Festtage gibt.

Kommen Sie noch vorbei! Die Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Saarlouis sind: Montag, Dienstag, Mittwoch 10.30 Uhr - 13.00 Uhr & 15.00 Uhr - 17.00 Uhr; Donnerstag 10.30 Uhr-13.00 Uhr & 15.00 Uhr -19.00 Uhr; Freitag 10.30 Uhr - 12.30 Uhr.

08.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Gefragte Fachleute für einen expandierenden Markt
Zeugnisse für Hauswirtschafterinnen und Fachkräfte für Betreuung

Dillingen (keb). Zehn Frauen haben ihren Berufsabschluss „Hauswirtschafterin“ geschafft und sechs erfolgreich die Hauswirtschaftsfortbildung „Fachkraft für Betreuung“ absolviert. Eine Qualifikation zur „Fachkraft für Betreuung“ haben weitere sechs Frauen erreicht. Bei der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Kreis Saarlouis finden seit mehreren Jahren solche Aus- und Fortbildungen statt. Jetzt haben im Oswald-von-Nell-Breuning-Haus in Dillingen der KEB-Vorsitzende Horst Ziegler und Maria Fier von der zuständigen Stelle des saarländischen Bildungsministerium den Frauen ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Die pädagogische Mitarbeiterin Annika Both und die Dozentinnen Doris Meguin und Gulzari Kudukhova gratulierten.
Ziegler zollte den Frauen Respekt dafür, dass sie in rund zehn Monaten den Vorbereitungslehrgang auf die Berufsabschlussprüfung Hauswirtschafterin und damit – meist berufsbegleitend – den kompletten Lernstoff für die Gesellenprüfung bewältigten. Hauswirtschafterinnen seien in vielen Einrichtungen gefragte Fachleute, betonte Maria Fier. Für sie bestünden auch gute Möglichkeiten zur Weiterbildung bis zur Meisterprüfung in der Hauswirtschaft oder einem Studium der Haushalts- und Ernährungswissenschaft.
Ähnlich gute Aussichten auf Beschäftigungen in den verschiedensten Einrichtungen hat eine Fachkraft für Betreuung. Mit diesem Abschluss können Hauswirtschafterinnen eine zusätzliche Qualifikation erwerben und somit ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Außerdem können auch Frauen und Männer ohne oder mit einer anderen Berufsausbildung „Fachkraft für Betreuung“ werden. Angesichts der Bevölkerungsentwicklung mit immer mehr alten Menschen, die vielfältige Unterstützung brauchen, steigt die Nachfrage nach derart qualifiziertem Personal.
Am 5. Februar beginnt bei der KEB in Lebach ein zusätzlicher Kursus „Fachkraft für Betreuung“, in Dillingen voraussichtlich Mitte des Jahres. Ein neuer Fortbildungslehrgang Hauswirtschaft ist für Herbst in Dillingen geplant.
Kontakt: Annika Both, KEB im Kreis Saarlouis e.V., Friedrich-Ebert-Straße 14, 66763 Dillingen; Telefon 06831/7602-31 oder 76020; annika.both@keb-dillingen.de. keb

08.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Standplatzbewerbung zur Saarlouiser Emmes 2015

(cb) Bewerbungen bis 9. Januar 2015 einreichen

Die Vorbereitungen zur Saarlouiser Woche mit der „Emmes 2015“ sind angelaufen. Das Stadtfest findet im Jahre 2015 in der Zeit vom 4. Juni bis 6. Juni statt. Bewerbungen für einen Standplatz auf dem Großen Markt während der „Saarlouiser Emmes“ müssen bis zum 9. Januar 2015 beim Hauptamt und Wirtschaftsförderung, der Kreisstadt Saarlouis, eingegangen sein. Später eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. Vordrucke für die Anmeldung erhalten Sie beim Bürgerservice und in der Tourist-Info im Rathaus, beim Hauptamt und Wirtschaftsförderung oder im Internet unter www.saarlouis.de. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefon-Nr. 06831/443-388 zur Verfügung.

08.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Völklingen - 46. Saarlandmeisterschaft

(red) Liebe Karnevalsfreunde und Freunde des karnevalistischen Tanzsports.

Am 6. und 7.12.2014 findet die 46. Saarlandmeisterschaft im Gardetanzsport in der Hermann-Neubergerhalle Völklingen statt. Beginn ist samstags ab 9 Uhr und sonntags ab 10 Uhr. Einlass ist bereits ab 7 Uhr beziehungsweise 8 Uhr. Getanzt wird samstags in den Kategorien: Jugend und Junioren (Tanzpaare, Tanzgarden, Tanzmariechen und Schautanz) und sonntags: Ü15 (Tanzpaare, weibliche Garden, männliche Garden, gemischte Garden, Tanzmariechen und Schautanz).

Daten, kurz: Völklingen - 46. Saarlandmeisterschaft - Regionalmeisterschaft am 6./7. Dez 2014 in Völklingen, Hermann-Neubergerhalle Völklingen, Sa ab 9 Uhr, So ab 10 Uhr.

Jugend Tanzgarde. Es treten von den SdkV-Mitgliedsvereinen an: Startplatz 7. Karo Blau Gold Saarlouis, Jugendgarde und Startplatz 12. KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“, Jugendgarde.

Jugend Tanzmariechen. Es tritt von den SdkV-Mitgliedsvereinen an: 5. Cynthia Braun, KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“-
Jugend Schautanz. Es treten von den SdkV-Mitgliedsvereinen an: Startplatz 3 KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“, „Steinzeit: Höhle? Nein Danke!“ und Startplatz 5 Karo Blau Gold Saarlouis, „Mein Weg zur Schule“.

Junioren Tanzgarde. Es treten von den SdkV-Mitgliedsvereinen an: Startplatz 1 KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“, Juniorengarde und Startplatz 2 Karo Blau Gold Saarlouis, Juniorengarde.

Junioren Tanzmariechen. Es treten von den SdkV-Mitgliedsvereinen an: Startplatz 14 Elisa Block von der KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“, Startplatz 20 Marie König von der GKG Fraulautern, Startplatz 21 Katharina Brülls von der KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“.

Junioren Schautanz. Es treten von den SdkV-Mitgliedsvereinen an: Startplatz 3 KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ mit „Nimmerland gehört dir? Niemals!“ und Startplatz 8 Karo Blau Gold Saarlouis „Ausgeschlossen? Ausgeschlossen!“.

Ü15 Tanzpaar. Es treten von den SdkV-Mitgliedsvereinen an: Startplatz 1 Nadja Sisinio & Mirko Wirbel von der KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“.

Ü15 Weibliche Garde. Es treten von den SdkV-Mitgliedsvereinen an: Startplatz 3 Weibliche Garde der Karo Blau Gold Saarlouis, Startplatz 6 Weibliche Garde der KV De Picarda Fräsch e.V. und Startplatz 10 Weibliche Garde der KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“.

Ü15 Tanzmariechen. Es tritt von den SdkV-Mitgliedsvereinen an: Startplatz 19 Aylin Meißner von der KV De Picarda Fräsch e.V..

Ü15 Schautanz. Es treten von den SdkV-Mitgliedsvereinen an: Startplatz 9 KG Saarlouis-Steinrausch „Faasend Rebellen“ mit „Das eiskalte Herz“ und Startplatz 10 Karo Blau Gold Saarlouis mit „Schaust du unters Bett?“.

Datenquelle: http://goo.gl/rIOGdq

04.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB Dillingen

(ga) Fünf langzeitarbeitslose Männer aus dem Kreis Saarlouis haben bei der KEB eine Vollzeitbeschäftigung erhalten. Es handelt sich um ein Beschäftigungsförderprojekt nach § 16e SGB II. Offizieller Start ist mit einem Pressetermin am Mittwoch, 10. Dezember, 11 Uhr, am Tagungshaus „Haus Hasenberg“ in Ensdorf (außerhalb des Ortes an der Griesborner Straße Richtung Schwalbach-Griesborn).

Im Rahmen dieses Projektes werden Arbeiten für die Pfarrgemeinden übernommen, gerne auch kleinere Aufträge. Auf dem Hasenberg in Ensdorf laufen bereits umfangreichere Arbeiten, unter anderem wurde eine 18 Meter lange Mauer komplett erneuert.

Gemäß Beschäftigungsförderung nach § 16e SGB II fließen Fördergelder über das Jobcenter Saarlouis und das saarländische Wirtschaftsministerium, die jeder Arbeitgeber bekommen kann, der Langzeitarbeitslose einstellt. Ausschlaggebend für die Durchführbarkeit ist der Zuschuss des Bistums. Bischof Stefan Ackermann hat entschieden, über fünf Jahre drei Projekte im Bistum Trier mit insgesamt 500.000 Euro aus dem Vermögen des bischöflichen Stuhls mit zu finanzieren. Das bedeutet für dieses KEB-Projekt 40.000 Euro pro Jahr.

02.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Standesamt Saarlouis – Bereitschaftsdienst zur Beurkundung von Sterbefällen

(cb) Das Saarlouiser Standesamt ist am Samstag, 27.12.2014 und am Dienstag, 30.12.2014 jeweils in der Zeit von 08.00 bis 10.00 Uhr zur Beurkundung von Sterbefällen sowie zur Terminierung von Bestattungen geöffnet.
Sonstige Beurkundungstätigkeiten können an diesen Tagen nicht vorgenommen werden.

02.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

US-Veteranen aus dem Zweiten Weltkrieg besuchten Saarlouis

(ca) Zehn US-Veteranen der 95. Infanteriedivision besuchten Saarlouis, um hier die Schauplätze der Kämpfe um die „Zitadelle von Saarlautern“ im Zweiten Weltkrieg aufzusuchen. Im Rathaus wurden sie von Oberbürgermeister Roland Henz empfangen. Im Empfangssaal des Rathauses erinnerte der Verwaltungschef an die lange Militärtradition der Stadt, die mit der Erbauung durch Festungsbaumeister Vauban begann. „Die Schleusenbrücke ist mit der wichtigste Teil der Festung“, erklärte er. „Dass diese Brücke 1944 vor der Sprengung bewahrt blieb ist der 95. Infanteriedivision zu verdanken.“ Jedoch, so OB Henz weiter, seien nach Kriegsende die Innenstadt, Roden und Fraulautern fast ganz zerstört worden. Außerdem erinnerte Henz an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren. „Es war einer der grausamsten Kriege, was aber niemand ahnte, war dass der Zweite Weltkrieg noch grausamer würde.“ Noch immer werde das Leid dieser Jahre aufgearbeitet. Dabei gehe es nicht mehr nur um Schuld und Sühne, „sondern darum, dass so etwas nicht mehr passieren darf.“ Er selbst gehöre einer Generation an, die selbst keinen Krieg erlebt habe, betonte Henz, erinnerte aber auch daran, dass es heute noch zahlreiche Kriegs-, Krisen- und Konfliktgebiete in der Welt gibt. „Meine politische Aufgabe sehe ich darin, zu mahnen und daran zu erinnern, dass Frieden das Wichtigste ist.“ In diesem Kontext hob der OB auch die Deutsch-Französische Freundschaft hervor, die im Elysée-Vertrag festgeschrieben wurde und im vergangenen Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feierte. Eine besondere Rolle nehme dabei auch die Städtepartnerschaft zwischen Saarlouis und Saint-Nazaire ein. Die Atlantikstadt wurde als eine der letzten erst am 11. Mai 1945 von den Nazis befreit.

Die Delegation der US-Veteranen kam gemeinsam mit dem französischen Verein L’Association Lorraine Etas-Unis, der bereits kurz nach Kriegsende ins Leben gerufen wurde. Alle fünf Jahre kommen die Veteranen zum Verein nach Metz, um von dort aus ehemalige Einsatzgebiete zu besuchen. Saarlouis ist die einzige deutsche Station der Tour. Bild sas.

02.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

„Ich gehöre zu euch“: Esther Bejarano zur Ehrenbürgerin von Saarlouis ernannt



(sas)Weltweit wird ihre Stimme vernommen, bis heute kämpft sie gegen das Vergessen und für Menschlichkeit und Toleranz: Esther Bejarano wurde in Saarlouis geboren, überlebte die Schrecken der Nazizeit und ist heute wichtige Symbolfigur im Einsatz für eine friedliche Welt. Am Samstag wurde ihr in Saarlouis das Ehrenbürgerrecht verliehen.

„Ich gehöre zu euch“, sagte Esther Bejarano, „und ihr gehört zu mir.“ Es war ein emotionaler Höhepunkt am Samstagabend in der historischen Kaserne VI in Saarlouis, wo die 89-jährige soeben das Ehrenbürgerrecht verliehen bekommen hatte. Sentimente habe sie zu ihrer Geburtsstadt und ein Gefühl der Bindung. „Ich komme unheimlich gerne nach Saarlouis und freue mich immer, etwas über die Stadt zu hören.“

Dabei ist die Frage nach ihrer Heimat keine leichte, gerade „im Kontext von Holocaust und Shoah, Flucht, Vertreibung und Emigration“, wie Oberbürgermeister Roland Henz betonte. Am 15. Dezember 1924 in Saarlouis geboren, zog Esther Bejarano bald mit ihrer Familie nach Saarbrücken, wo ihr Vater Oberkantor der jüdischen Gemeinde wurde. Wenige Jahre später wurden ihre Eltern und Schwester Ruth von den Nazis ermordet. Esther Bejarano überlebte unter anderem die Konzentrationslager Auschwitz und Ravensbrück. Wie es dazu kam, das hat sie als Zeitzeugin oft berichtet und in ergreifenden Worten niedergeschrieben in ihren im Laika-Verlag erschienenen „Erinnerungen“.

Nach dem Krieg ging Bejarano nach Israel, musste das Land aber bald wieder verlassen, weil sie das Klima nicht vertrug. Nicht zuletzt, weil sie die Sprache beherrschte, fiel ihre Wahl damals auf Deutschland. Bei der Rückkehr war klar: „Ich will nur irgendwo hingehen, wo ich noch nie war“, erklärte Bejarano am Abend. „In eine Stadt, in der ich mit meinen Eltern und Geschwistern lebte, hätte ich nicht zurück gekonnt.“ Sie ging nach Hamburg und lebt dort bis heute. Anfangs sei es sehr schwierig gewesen, gestand sie, doch schon bald habe sie Freunde gefunden und einen wichtigen Entschluss gefasst: „Wenn ich schon in Deutschland bin, dann muss ich etwas dagegen tun, was ich nicht gut finde.“

Seitdem engagiert sich Esther Bejarano unentwegt gegen Rassismus und Ausgrenzung und setzt sich ein für Menschlichkeit und Toleranz. „Etwas sagen, Stellung beziehen, sich einmischen, Ausgrenzung und Intoleranz nicht zulassen und für den Frieden eintreten – das ist Ihre Botschaft“, hob OB Henz in seiner Laudatio hervor. „Mit ihrem Einsatz gibt Esther Bejarano der Geschichte und somit auch unserer Geschichte und unserem Erinnern ein Gesicht, einen Namen und einen Sinn. Sie steht ganz persönlich für all die Tugenden und Ideale, um die sich die Europastadt Saarlouis bemüht und im politischen Handeln zu verankern sucht.“

Einen Gruß richtete auch die Vorsitzende der Repräsentanz der Synagogengemeinde Saar, Erika Hügel, an die neue Ehrenbürgerin. Sie verwies auf die „bedeutsame, lebenserhaltende und rettende Rolle der Musik“ für Bejarano und erklärte zum „sogenannten Glück in ihrem Leben: Es ist nicht nur äußerlich, zwingend bedurfte es auch ihrer eigenen, tätigen Mithilfe.“

Im April beschloss der Saarlouiser Stadtrat mit großem Einvernehmen, Esther Bejarano zur Ehrenbürgerin zu ernennen und folgte damit einem Vorschlag des Frauenbeirates. Zur feierlichen Überreichung der Ehrenbürgerrechte kamen zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Gesellschaft in die historische Kaserne VI, darunter auch die Saarlouiser Ehrenbürger Erich Pohl und Rolf Weber sowie gute Bekannte der neuen Ehrenbürgerin aus Stadt und Landkreis Saarlouis, zu denen sie bis heute gute Kontakte pflegt.

02.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kleingärtner Roden: Silvesterparty & Buffet!

www.kleingaertner-roden.de/
01.12.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

 

Dateigröße: 62.64 Kb - - Letzte Aktualisierung: 22 Juni 2015 13:47:56
Rund um den 22. Juni
Aktuelles diesen Monat

Heute ist der Gedenktag von:
Thomas Morus, Aaron von Caerleon

Heute ist der Heiligentag von:
Hl. Paulinus von Nola (g/w)
Hl. John Fisher und hl. Thomas Morus(g/r)
 
 
 
 
 

 

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: societas urielis | academia saravica | all asian society | Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | academia wadegotia - freies institut für fort-/weiterbildung & schülerhilfe | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany

 

Rodena Suche als Firefox / IE Suchbox hinzufügen

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen