Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

 

03. Juni 2018

Velsen – Der Name, der Nachkomme, der Minister und der Besucher

 


Bild für Originalgröße anklicken

 

Beim diesjährigen Warndt-Weekend konnte das Erlebnisbergwerk Velsen einige Höhepunkte feiern. Zum ersten Mal richtete das Team vom EBV unter regem Besucherinteresse die zum Teil untertägige Kunstausstellung „Velsen – ART et CHARBON“ aus. Einen kulinarischen Höhepunkt boten die preisgekrönten Back Burners Saar mit Ihren Pulled-Pork-Burgern, für die sie das Fleisch nächtelang butterzart grillten. Am Samstag, den 2. Juni besuchte dann der saarländische Kultusminister Ulrich Commerçon mit seiner Frau das Erlebnisbergwerk. Zusammen mit dem Urgroßneffen des Namensgebers der Grube Velsen, des königlich-preußischen Oberberghauptmanns und späteren Ministers für Handel und Gewerbe, Gustav von Velsen (1847 – 1923), Gerrit von Velsen, durfte er den 50.000 ten Besucher des Erlebnisbergwerks beglückwünschen – eine sichtbare Auszeichnung auch für die unermüdliche Arbeit des ehrenamtlichen Teams vom EBV während der letzten sechs Jahre. Der elfjährige Frederik Prigl aus Ostfildern in Baden-Württemberg bekam eine Urkunde und ein Geschenk überreicht und wird diesen Besuch im Saarland sicher so schnell nicht vergessen. Es ist ein schöner Beleg für den überregionalen Bekanntheitsgrad des Erlebnisbergwerks Velsen. Bleibt zu hoffen, daß der gesamte Standort „Historische Grube Velsen“ mit Erlebnisbergwerk, Kaffeeküch, historischer Dampfmaschine, Fördergerüst Gustavschacht und den preußischen Grubengebäuden von diesem Ruf profitiert. Ein Gesamtkonzept tut dringend Not. Da aber der Kultusminister auch neben dem EBV und der Kunstausstellung ART et CHARBON die Kaffeeküch und die Dampfmaschine besuchte, steht ein Hoffnungsschimmer am Horizont. Und nicht zuletzt das Interesse der Nachkommen Gustav von Velsens an diesem einzigartigen Standort unterstreicht dessen historische Bedeutung, der Standort Velsen ist ein Schatz, den es noch zu heben gilt.
Foto: Hermann Portz. Von links nach rechts: Frederik Prigl, Ulrich Commerçon, Gerrit von Velsen und Volker Etgen (1. Vors. EBV).

 


Tags/Schlagworte dieses Artikels: Velsen

 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1527976800-115922


 

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

  • ´15. September 2021, "Adelbert von Chamisso - Übersetzer : Brückenbauer" - CHAMISSO‘s SCHATTEN VI´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´12. September 2021, Mit 89 Jahren noch bestens in Schuss: Oberbürgermeister Peter Demmer zu Besuch bei der Hans Geimer GmbH´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´02. September 2021, Jugendabteilung „die Kaulquappen“ wählt neuen Jugendvorstand´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´02. September 2021, Neuwahlen beim Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V.´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´01. September 2021, Message in a Bottle, Musik, Geschichten & Weine von Sting´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´24. August 2021, Zukunft für das Ford-Werk Saarlouis´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´23. August 2021, Letzte öffentliche Führung durch die Ausstellung „Rudolf Hesse – Zwischen Sonntagsidylle und Kriegsnot“´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´23. August 2021, Vom Schlachthof zum Ravelin V´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´18. August 2021, KVHS Saarlouis - Wintersemester 2021/22´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  • ´18. August 2021, Führungen über den Friedhof Neue Welt´
    - ganzen Beitrag anzeigen


  •  

     

         
     

    In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

     
    Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen | RSS Impressum

    Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany