20. März 2017

Spielen für einen guten Zweck

 

Das SAP Sinfonieorchester gab im Theater am Ring ein Benefizkonzert. Die Zuschauer waren begeistert. Mehr als 1000 Euro kamen für die „Aktion Hoffnung“ zusammen.

Am Ende gab’s tosenden Beifall für das herausragende Konzerterlebnis, welches das SAP-Sinfonieorchester den Besuchern im Theater am Ring bescherte. Mit Werken von Beethoven, Crusell und Tschaikowski zog das 60-köpfige Ensemble die Zuschauer in seinen Bann. Als Solisten begeisterten Ralf Schwarz (Klarinette), Harald Pister (Horn) und Franz-Jürgen Dörsam (Fagott). Unter der Leitung der Chefdirigentin Johanna Weitkamp, die das SAP-Sinfonieorchester 1997 gründete, gaben die Musiker bekannte klassische Werke der drei Komponisten zu Gehör. Das Orchester setzt sich aus Mitarbeitern des Softwareherstellers SAP SE und weiteren Musikern aus der Region Rhein-Main-Neckar zusammen. Das SAP Sinfonieorchester tritt in regionalen und überregionalen Konzerten auf, wobei grundsätzlich alle Konzerte als Benefizkonzerte konzipiert sind, deren Einnahmen gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung gestellt werden. In Saarlouis geht der Erlös an die „Aktion Hoffnung-Lebensmittel für Bedürftige“, ein Projekt der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis rechts der Saar. Bürgermeisterin Marion Jost überreichte gemeinsam mit Kulturamtsleiterin Julia Hennings den Erlös der Veranstaltung in Höhe von 1.020 Euro an Diakon Franz Hechenblaikner. Mit seiner Aktion beschert er seit 10 Jahren -kurz vor Weihnachten- bedürftige Menschen mit Lebensmitteln. Im letzten Jahr war Bürgermeisterin Marion Jost, die dieses Projekt seit Jahren unterstützt, vor Ort und half bei der Verteilung der Lebensmitteltaschen. Das Projekt finanziert sich durch private Geldspenden und Sachspenden von Unternehmen, braucht aber durch die stets steigende Nachfrage, weitere Hilfe. Diese kam nun in Form des Konzerterlöses. Franz Hechenblaikner bedankte sich herzlich für die großzügige Spende, mit der er viel Gutes bewirken kann. sb.

 

 


 

Permanenter Link zu diesem Artikel:
http://rodena.de/index.php?id=1489964400-145006

 


 

eine Seite zurück

Zurück zur Startseite der Rodena ePapers

 


 

Könnte Sie vielleicht auch interessieren

13. November 2023, Erinnerungsarbeit in Saarlouis

» Beitrag anzeigen

 


 

11. November 2023, Das neue Karo-Blau-Gold-Prinzenpaar übernimmt

» Beitrag anzeigen

 


 

01. November 2023, „Ziemlich beste Freunde“

» Beitrag anzeigen

 


 

01. November 2023, Thomas Lutze (MdB, SPD) unterstützt Resolution zur ICE/TGV-Trasse Berlin-Frankfurt-Paris über Saarbrücken

» Beitrag anzeigen

 


 

01. November 2023, St. Martin 2023

» Beitrag anzeigen

 


 

27. Oktober 2023, Rocker mit Herz

» Beitrag anzeigen

 


 

26. Oktober 2023, Festungs-Forum Saarlouis 2023

» Beitrag anzeigen

 


 

18. Oktober 2023, Tickets für die Neujahrs-Gala ab 2. November

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Oktober 2023, Gewusst? Pechvogel

» Beitrag anzeigen

 


 

13. Oktober 2023, „Salli, ònn e scheener gudder Bóójhuur! Haut gäät ich...

» Beitrag anzeigen

 


 

 

 

     
 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an webredaktion@rodena.de . Mit Einsendung unterliegen eingereichtes Bild- und Textmaterial der academia wadegotia Documentation Licence.

 
Impressum | Datenschutz | RSS Impressum

Partnersite Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | Technische Umsetzung durch csw germany