Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

Kleingärtner Roden

(sn) Mitgliederversammlung, Sonntag 29. März 2015 um 15:00 Uhr im Kleingärtnertreff für alle Mitglieder.

Vorstandssitzung am 25.02.2015 um 18:00 Uhr. Der Vorstand sucht dringend eine 2. Schriftführerin.

29.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

LAKAL spendiert Elektro-Tor für Reithalle

(saS) Überherrn-Altforweiler. Fünf Jahre ist es her, dass Petra Jenal den Förderverein „Ehrensache“ gründete mit dem Ziel, die Reittherapie bekannt zu machen und zu fördern. Durch Medienberichte und Mundpropaganda wuchs nicht nur die Bekanntheit, sondern auch die Nachfrage nach Therapieplätzen. Rund 60 Patienten, darunter überwiegend Kinder, kommen heute regelmäßig zur Therapie. Sechs speziell ausgebildete Pferde, drei Therapeuten und zahlreiche Helfer sind fast täglich im Einsatz. Da man anfangs nur stundenweise einen Reitplatz zur Verfügung hatte, mussten witterungsbedingt viele Therapiestunden abgesagt werden. Eine Reithalle muss her, beschloss die resolute Pferdefrau. Sie lud Politik- und Wirtschaftsvertreter ein, startete Spendenaufrufe und rührte die Werbetrommel, wann und wo auch immer sie gerade unterwegs war. Sie fand schließlich zahlreiche Sponsoren, die Geld-, Dienst- und Sachleistungen zur Verfügung stellten und so entstand die neue Reithalle, die man vergangenes Jahr mit Patienten, Freunden und Gönnern einweihte. Doch etwas Wesentliches fehlte noch an dem Bauwerk: Ein Tor, das sich leicht öffnen und schließen lässt, damit die Therapie ungestört ablaufen kann. Von dieser Situation erfuhr Heiko Sonnekalb, Geschäftsführer der Firma LAKAL in Saarbrücken. Das Unternehmen entwickelt und produziert dort Rolladen-, Tor- und Insektenschutzsysteme sowie Raffstores. Er spendierte ein 4 mal 5 Meter großes Aluminium-Rolltor mit Elektroantrieb, welches dieser Tage in Betrieb genommen wurde. Petra Jenal bedankte sich für diese großzügige Unterstützung. „Das Tor schützt vor Wind und sorgt für mehr Ruhe in der Halle. Bei Bedarf kann es per Knopfdruck leicht und schnell geöffnet werden“, sagte sie.

Kontakt
Förderverein „Ehrensache“
Petra Jenal, Tel.: 06831/58855; Reitanlage Gerensrech (Tierklinik), Raiffeisenstr. 100, 66802 Überherrn-Altforweiler; Spendenkonto Nr.: 370006439, Kreissparkasse Saarlouis, BLZ: 59350110. Stichwort „Ehrensache“. www.einfachehrensache.de

29.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Bilderbuchkino mit dem Raben Socke in der Stadtbibliothek Saarlouis

(cb) Die Stadtbibliothek Saarlouis zeigt am 10. Februar 2015 um 15.30 Uhr das bekannte Bilderbuch „Alles vermurkst!“ Oder auch ein kleiner Rabe kann ein großer Helfer sein“. Alle sollen mithelfen. Kein Problem für den kleinen Raben Socke, oder? Doch ganz so leicht ist es nicht: Erst lässt er sich ablenken, dann verstrickt er sich mit Frau Dachs in eine Diskussion über richtiges helfen, stört mit seinem Helfen die anderen und am Ende ist alles vermurkst. Aber Socke gibt nicht auf. Kurzerhand macht er seinen eigenen Helferladen auf und zeigt allen, wie es geht! Eine Rabenstarke Geschichte zum Thema Helfen und Mithelfen. Für alle Kinder von fünf bis sieben Jahren. Anmeldungen sind telefonisch möglich unter 06831/945886-0 oder 06831/945886-13. Im Anschluss an das Bilderbuchkino kann noch etwas gemalt und in der Bibliothek nach Herzenslust gestöbert werden. Neben dem Bilderbuchkino hält die Stadtbibliothek Saarlouis für ihre Leser ein vielfältiges Angebot an Medien zum Stöbern und zur Ausleihe bereit. Ob spannend, lustig oder informativ, für jeden Geschmack ist etwas dabei, natürlich auch Bücher und CDs vom kleinen Raben Socke.

Die Stadtbibliothek befindet sich in der Kaserne VI, Kaiser-Wilhelm-Straße, am Rande der Altstadt. Die Öffnungszeiten sind: Montag, Dienstag und Mittwoch von 10.30 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 17.00 Uhr, Donnerstag von 10.30 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 19.00 Uhr und freitags von 10.30 bis 12.30 Uhr

Verfasser: E.-M. Keller, Stadtbibliothek Saarlouis, Datum: 29.01.2015
29.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KVHS Saarlouis - Sommersemester 2015 online abrufbar!

alle Kursangebote auch auf termine.rodena.de
29.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Gemeinschaftsplattform der vier Volkshochschulen im Kreis Saarlouis - Sommersemester 2015

29.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Einladung zur aktiven Teilnahme am Faasendumzug

PICARD. Der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch" e.V. führt seinen traditionellen Faasendumzug am Samstag, den 14.Februar 2015 durch. Die Aufstellung erfolgt gegen 14:30 Uhr auf der “Dellt” im Bereich des Sportplatzes. Der Umzugsbeginn ist um 15:00 Uhr und führt durch die Dorfstraße bis zur Mehrzweckhalle. Anschließend findet dort die Preisverleihung für die schönsten Fußgruppen und Wagenformationen statt. Nach der Preisverleihung geht es nahtlos in den Fastnachtsball mit DJ Meng über. Der Faasendumzug braucht jedoch noch aktive Teilnehmer. Interessenten melden sich bitte schriftlich bis zum 31. Januar 2015 bei Frau Kornelia Harig, Sportplatzstraße 15, 66740 Saarlouis, Fax 06831-69006 oder per Email an kh@de-picarda-fraesch.de.
27.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Wachwechsel Roden

Galerie 1 (665 Photos) und Galerie 2 (116 Bilder), 781 Photos, az

25.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Angriff der Narren auf das Rathaus

(cdm/sp) Die „Saarlouiser Faasendbozen“ starten am Fetten Donnerstag, dem 12. Februar 2015, ihren alljährlichen Angriff auf das Saarlouiser Rathaus. Angeführt vom Stadtprinzenpaar Prinzessin Mirjam I und Prinz Jürgen I von der Großen Karnevalsgesellschaft Fraulautern werden die Vertreter der städtischen Karnevalsgesellschaften das Rathaus „stürmen“ und versuchen, die Verwaltungsspitze zu entmachten. Aber diese wird hierbei nicht tatenlos zusehen. Sie hat sich zur „Verteidigung“ tatkräftige Unterstützung angefordert. Um 15:45 Uhr treffen sich alle Karnevalisten am Kleinen Markt und ziehen in einem bunten Zug mit Musik zum Rathaus. Die Bevölkerung ist ganz herzlich eingeladen.
22.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Karneval!!!

22.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Mit Freude und Schwung – Saarlouiser Seniorenfaasend hält jung

(cd)

Stadt Saarlouis lädt zur traditionellen Seniorenfastnacht ein! Alle Saarlouiser Seniorinnen und Senioren ab 70 haben dieser Tage eine Einladung der Kreisstadt Saarlouis zu den karnevalistischen Seniorennachmittagen erhalten. Am Dienstag, den 10. Februar geben sich die Bürgerinnen und Bürger aus der Innenstadt und den Stadtteilen Lisdorf , Beaumarais, Neuforweiler und Picard in der fastnachtlich dekorierten Kulturhalle in Roden ein Stelldichein. Am Mittwoch, den 11. Februar werden die Seniorinnen und Senioren aus den Stadtteilen Roden, Fraulautern und Steinrausch dort erwartet. An beiden Tagen bieten die Karnevalisten aus den Saarlouiser Karnevalsvereinen mit Show- und Gardetänzen, Büttenreden sowie Musikeinlagen ein attraktives und unterhaltendes Programm. Für die Anfahrt zur Kulturhalle werden kostenlose Busse der Kreisverkehrsbetriebe Saarlouis eingesetzt. Die Abfahrt erfolgt jeweils ab 15.45 Uhr in den einzelnen Stadtteilen. Die Haltestellen sind in den Einladungsschreiben angegeben. An alle Seniorinnen und Senioren ergeht die Bitte, ihr Einladungsschreiben mitzubringen, da Einlass und Ausgabe von Essen und Getränken nur gegen Vorlage der Einladung erfolgen können. Diejenigen, die noch keine Einladung erhalten haben, wenden sich bitte an das Amt für Familie und Soziales, Seniorenmoderatorin Birgit Cramaro, Tel.: 443-383. Die Vorlage des Personalausweises wird ebenfalls als Einladung anerkannt. Für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte wird ein Fahrdienst angeboten. Wer davon Gebrauch machen möchte, kann dies unter der v.g. Telefonnummer bis zum 05. Februar mitteilen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Rollstuhlfahrer bzw. Gehbehinderte zu Hause abgeholt werden. Da bei Veranstaltungen in städtischen Gebäuden kein Einweggeschirr mehr verwendet wird, bittet die Stadt, ein eigenes Besteck (Messer und Gabel) mitzubringen. Für den Fall, dass kein Essbesteck mitgebracht wird, wird gegen ein Pfand von 2,- € ein Essbesteck zur Verfügung gestellt. Ab 19.45 Uhr fahren die bereitstehenden Busse die Gäste wieder zu ihrer Abfahrtsstelle in den jeweiligen Stadtteil.

22.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Orgelsoirée

22.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

BENEFIZ KONZERT

(red) SONNTAG, 25.01.2015, 17:00 UHR - PFARRKIRCHE MARIA-HIMMELFAHRT. Mitwirkende: Musikverein HARMONIE 1901 Saarlouis-Roden e. V., Männerchor 1864 Roden e. V. Eintritt frei!
22.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Parkinson kindgerecht erklärt: Die „Jupsons“ feierten Premiere

(pm) Parkinson oder Schüttellähmung ist eine langsam fortschreitende neurologische Erkrankung - benannt nach dem englischen Arzt, der sie zum ersten Mal beschrieben hat. Betroffene leiden an einem Mangel des Botenstoffes Dopamin im Gehirn. Dies verursacht unter anderem Zittern, Muskelsteifheit und Gang- oder Gleichgewichtsstörungen. Schon für Erwachsene sind die komplexen medizinischen Zusammenhänge schwer zu verstehen. Wie geht es dann erst Kindern? Der sehr engagierte Saarlouiser Verein „Jung und Parkinson“ produzierte speziell für die Kleinsten mit vielfältiger Unterstützung einen Comic-Film zum Thema. Die Premiere wurde jetzt im Empfangssaal des Rathauses gefeiert. Wir stellen vor: „Die Jupsons“!
Tommy ist traurig. Und verwirrt. Papa Claude verhält sich komisch in letzter Zeit. Er stürzt bei der so lange geplanten und heiß ersehnten Fahrradtour, kann den Ball beim Fußball spielen nicht mehr aufheben und beim Vorlesen der Gute-Nacht-Geschichte zittert er und bringt die Worte nicht mehr so flüssig wie früher über die Lippen. Was ist nur los mit ihm? Tommys Vater leidet an Parkinson. Mama und Papa unterhalten sich oft darüber. Tommy hat das Wort schon mal gehört, als die Eltern sich unbeobachtet fühlten. Parkinwas bitte? Damit es nicht noch mehr Kindern so geht wie Tommy hat die erst seit rund einem Jahr bestehende Selbsthilfegruppe „Jung und Parkinson“ etwas ganz Neues auf die Beine gestellt. Die „Jupsons“, eine vierköpfige Familie, erklären zusammen mit einer Körperzelle im Comicstil und in einfacher Sprache alles, was Kinder und auch Jugendliche zum Thema wissen müssen.
Die Idee zum Film stammt von Frank Michler und Rainer Stüber, Gründungsmitglieder von „Jung und Parkinson“ und beide erkrankt. „Parkinson betrifft nicht nur die erkrankte Person selbst, sondern das gesamte Umfeld, Familienangehörige und Freunde. Menschen mit Parkinson brauchen Hilfe unterschiedlichster Art, helfende Hände, Verständnis, Menschen, die Mut machen, sich informieren und den oft schweren Weg mit gehen“, sagte Rainer Stüber bei der Begrüßung der zahlreichen Premierengäste, darunter Schirmherrin und Gesundheitsministerin Monika Bachmann, OB Roland Henz und Landrat Patrik Lauer. „Erwachsene können sich austauschen oder im Internet informieren, das können Kinder nicht. Für sie ist dieser Film, der übrigens auch ins Englische und Französische übersetzt wird, um europaweit gezeigt werden zu können. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die dies hier ermöglicht haben“, so Frank Michler.
Viel Lob und Anerkennung für die bisher geleistete Arbeit
„In Deutschland sind 350.000 bis 400.000 Menschen an Parkinson erkrankt, nur 10 % von ihnen sind unter 40 Jahren. Sie haben mit „Jung und Parkinson“ jetzt einen wichtigen Ansprechpartner“, berichtete die Gesundheitsministerin Monika Bachmann in ihrer Rede „Was ihr in der kurzen Zeit schon alles geleistet habt, ist einfach unglaublich. Eine informative Homepage (www.jung-und-parkinson.de) mit Chat und Forum, ein Symposium, offensive Öffentlichkeitsarbeit und jetzt die „Jupsons“. Hierfür gebührt euch großer Dank und Anerkennung“; sagte Monika Bachmann weiter.
Oberbürgermeister Roland Henz bekräftigte: „Ich habe Parkinson immer eher mit Älteren in Verbindung gebracht. Mir war nicht bewusst, dass auch junge Menschen daran erkranken. Ich habe in der letzten Zeit durch eure Initiative viel dazugelernt“, so der Verwaltungschef, der den Verein auch bei einer Spendenaktion im Rahmen der Neueröffnung des dm-Marktes auf dem Großen Markt bedachte.
Auch Landrat Patrik Lauer war gerne zu der Präsentation gekommen. Er schilderte die Ängste und Vorurteile vieler Menschen und begrüßte, dass diese durch die Arbeit des Vereins massiv verringert würden. Lauer wünschte wie seine Vorredner viel Erfolg für die Zukunft – in der Vereinsarbeit und privat.
Der Geschäftsführer der IKK Südwest, Dr. Lutz Hager, bezeichnete die Akteure als „hidden champions“, als „stille Helden“. In Zeiten mündiger Patienten, die sich informieren, selbst tätig werden und Verantwortung für sich selbst und andere übernehmen, sei das Ehrenamt unverzichtbar.
Aufwändige Produktion wurde von Lions-Club und IKK gesponsert
Produziert wurde der sechsminütige Kurzfilm mit wissenschaftlicher Begleitung. Fachmediziner und Kinderpsychologen brachten ihre Kompetenz ein. Finanziert wurde er vom Lions-Club Saarlouis und der IKK Südwest. Gedreht wurde in Köln, vertont in Gisingen im Studio von Musiker Herry Schmitt. Die Texte von Uta Zorn sprach die 14-jährige Katharina Jücker.
21.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Newsletter 1 / 2015 des Lokalen Bündnisses für Familie Saarlouis.

(fl) Diese Ausgabe enthält unter anderem
- Hokus Pokus Technikus in der Saarlouiser Kinder-UNI
- Streetwork als Brücke für junge Menschen
- Jungkünstler erschaffen bunten Meereszauber
- Frühjahrsprogramm „Aktiv älter werden...“
und viele weitere Informationen und Berichte!
PDF aufrufen
20.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

LINKE. - Kreisjugend-Arbeitsgemeinschaft gegründet

(ph) Am 19.1.2015 hat sich die Kreisjugend-AG des Kreisverbandes DIE LINKE. Saarlouis im Bahnhof-Hotelneu Saarlouis neu formiert. Sprecher wurde Dominik Dauster (Rehl.-Siersburg), Schatzmeister Orlando Policicchio (Schwalbach) und Schriftführerin Tamara Jenal (Ensdorf). „Der Kreis wünscht viel Erfolg beim weiteren Auf- und Ausbau der AG und wird gerne hilfreich zur Seite stehen. Dass die AG laut Beschluss einen Vertreter zur den Kreisvorstandessitzungen entsendet und die Jugend somit ein direktes Sprachrohr hat, ist schon mal ein positives Zeichen für die Zukunft “ so der einladende Kreisgeschäftsführer Neumann.
Website
20.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Mit Spaß und Information Verständnis der Generationen fördern

(pm) Vor über 15 Jahren riefen die Seniorenbeauftragte der Stadt Saarlouis und die Frauenbeauftragte des Landkreises das Projekt „Aktiv älter werden“ ins Leben. Hierbei werden von zahlreichen Kooperationspartnern vielfältige Kurse und Veranstaltungen für die Altersgruppe 50+ angeboten – wobei auch jüngere Menschen herzlich eingeladen sind, mitzumachen. Die Broschüre für das 1. Halbjahr 2015 wurde jetzt mit vollem Körpereinsatz im Empfangssaal des Rathauses vorgestellt. Die städtische Seniorenmoderatorin, Birgit Cramaro, begrüßte die anwesenden Damen und bedankte sich für die langjährige, konstruktive Zusammenarbeit. Anwesend waren Vertreter des Kreises, der Katholischen Familienbildungsstätte, der Volkshochschule Saarlouis sowie einige Dozentinnen. Neben Altbewährten wie dem „Offenen Tai Chi Treff Saarlouis Mitte“, „Yoga am Vormittag“, „Wasserspaß für Jung und Alt“ und „Fitness für graue Zellen“ ist auch wieder viel Neues auf die Beine gestellt worden. Neben weiteren Möglichkeiten körperlich aktiv zu werden wie „Orientalischer Tanz“, „Fit in die Woche“, oder „Durch Bewegung Lebensjahre gewinnen“ gibt es Vorträge und Angebote wie beispielsweise „Weizen – Ursprung vieler Erkrankungen?“, „Eigene Geschichten schreiben“ und „Clever (um)bauen“.

Nach der Präsentation der einzelnen Themen wurde gemeinsam mit Tanzpädagogin Jutta Haverkamp getanzt. Da sich viele Interessenten erst einmal unter dem Motto „Tanzen – ohne Partner“ nichts Konkretes vorstellen können, wollten die Veranstalter nun persönlich zeigen, was darunter zu verstehen ist. „Die leichten Schrittfolgen zu fetziger Musik sind wirklich etwas für alle Altersgruppen. Wir hatten alle viel Vergnügen bei dieser Premiere“, so Birgit Cramaro. Weiterführende Informationen zu den einzelnen Kursen werden rechtzeitig in der Tagespresse und auf der Internet-Seite der Stadt Saarlouis veröffentlicht. Die Broschüre ist im Rathaus und an diversen Stellen im Stadtgebiet kostenlos erhältlich. In digitaler Form ist sie auch online zu finden.

Inhaber des Saarlouiser Familien- und Sozialpasses sowie Rentnerinnen und Rentner mit Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung können bei Einreichung der entsprechenden Nachweise einen Nachlass von bis zu 20 % erhalten.

20.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Chorkonzert „Begegnungen“

(sas) Im Jugendheim in Beaumarais proben die Halleluja-Singers seit September 2014 für ihr neues Chorkonzert „Begegnungen“, das am 07. und 8. März in der Kirche Beaumarais aufgeführt wird. Für dieses Projekt fand man über Aufrufe in der örtlichen Presse 20 musikbegeisterte Menschen, die nun als Projektsänger die Halleluja-Singers unterstützen. Geprobt wird unter der Leitung von Dirk Schmidt, der 2008 die Chorarbeit mit dem Chor aufnahm. „Begegnungen“ ist ein Klassiker in der christlichen Popularmusik, der zu den meist aufgeführten Chorprojekten der letzten 20 Jahre gehört. Christoph Zehendner, Theologe, Liedermacher, Journalist schrieb die Liedertexte, die Begebenheiten aus dem Johannes-Evangelium aufgreifen. Johannes Nitsch, einer der einflussreichsten Musiker der christlichen modernen Musik, hat die mitreißenden Melodien komponiert.

„Gemeinsam singen ist ein Fest für die Seele“, lautet das Motto der Halleluja-Singers. Vor 13 Jahren entstand der Chor, nachdem man erfolgreich ein Kinder-Mini-Musical als Projekt-Chor aufgeführt hatte. Mittlerweile gehören dem Verein 34 aktive Mitglieder an. Das Repertoire umfasst neue christliche Lieder bis hin zu Gospels. In der Vergangenheit konnte der Chor bereits 2004 und 2006 mit den beiden Musicals „Hoffnungsland“ und „Noch einmal Kapernaum“ das Publikum in der Kirche Beaumarais begeistern. Auch für „Begegnungen“ zieht der Chor wieder alle Register: Neben der Bandbesetzung der Halleluja-Singers mit Dirk Schmidt (Keyboard), Anette Steuper-Blech (Akustik-Gitarre) und Gerrit Müller (E-Gitarre) konnten Horst Schmidt (Bass), Cornell Wegmann (Holz) und Markus Ries (Percussion) als Gastmusiker für die beiden Konzerte gewonnen werden. Die Choreographie für den Chor hat die integral-therapeutische Tanzpädagogin Eva Leinen übernommen. Rudi Thimmel wird als Evangelist Johannes das Publikum durch die Konzerte begleiten. Für einen Dance-Höhepunkt sorgt Hip-Hop-Tänzer Mario Ngouen. Zusammen mit Bühnenbild und professioneller Licht- und Tontechnik wird für das Publikum ein unterhaltsames Rundum-Paket geschnürt, das zu Herzen gehen wird.

Ort: Kirche Beaumarais, Termin: 07. und 8. März, 19 Uhr, Eintrittspreis: 12 Euro, Kinder bis 14 Jahre 8 Euro. Der Kartenvorverkauf hat begonnen: B. Lutz, Erzstr. 6, Beaumarais, Tel. 06831-62568 Beaumaraiser Laden, Hauptstr. 178, Tel. 06831-62865

www.halleluja-singers.de

19.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Bierkrüge zum Verkauf



(red) Interesse an Bierkrügen? Es stehen einige zum Verkauf. Bitte mit der Redaktion Kontakt aufnehmen - wir stellen dann den Kontakt her ;-)
Galerie nn
19.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

6.000 demonstrierten gegen die Sparpläne der Landesregierung









(dl) 6000 Studierende und Mitarbeiter der Universität des Saarlandes gingen gegen die Sparmaßnahmen am 15.1.2015 in Saarbrücken auf die Straße.
Galerie az
15.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neujahrsempfang der CDU in Roden

(red) Der Neujahrsempfang des CDU Stadtverbandes fand im Karl-Thiel-Haus in Roden statt.
15.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

6.000 demonstrierten gegen die Sparpläne der Landesregierung

(dl) 6000 Studierende und Mitarbeiter der Universität des Saarlandes gingen gegen die Sparmaßnahmen am 15.1.2015 in Saarbrücken auf die Straße. Von der Europagalerie hin zur Staatskanzlei führte der Weg.
Galerie
15.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

In Zeiten von Gb, Mb glaubt einem ja fast keiner mehr, dass noch vor 20 Jahren Kb auch gut waren ;-)

13.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

donnerbraeu.rodena.de - neues Material

13.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Dieffler Tor

13.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Demo ´lieber bunt statt braun´ in Saarbrücken am 12.1.2015

(red) Super Demo am 12.1.2015 in Saarbrücken. Mit einem wirklich beeindruckendem Zeichen für das Miteinander und gegenseitigem Respekt. 9.000 Demonstranten gegenüber den knapp 300 von Saargida.

Galerie az
13.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

WBS:Jahrespraktikum

12.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Hallenturnier 2015!!!

12.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neujahrsempfang der Stadt Saarlouis

(red) Klare Ansage des OB FÜR die Demo am 12.1.2015 gegen den Pegida-Ableger Saargida. Ansonsten stehen Sparmaßnahmen notwendigerweise auf der Agenda. Alleine die Kreisumlage geht diesmal schon in die Millionen. Bilder oben: ph.

Galerie az
12.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neujahrsempfang der IG Innenstadt Saarlouis am 10.01.2015

(red) In gewohnt herzlicher Weise begrüßte Pietro Tornabene im Cave Lasalle Landrat Patrick Lauer, VertreterInnen der Saarlouiser Vereine sowie zahlreiche Gäste aus Politik und Kultur zum diesjährigen Neujahrsempfang der IG Innenstadtvereine. Im Mittelpunkt des Abends stand natürlich Giuseppe Schillaci, der diesjährige Preisträger der Maréchal-Ney-Uhr. Stadtverbandsvorsitzender Hakan Gündüz würdigte in seiner Laudatio den Einsatz von Giuseppe Schillaci in der der Vereinsarbeit, zu nennen ist hier vor allem seine Tätigkeit als langjähriger Vorsitzender des MC Mittlere Saar, in dessen Funktion er einige motorsportliche Events in Saarlouis ermöglichte. Zudem engagiert er sich intensiv im Bereich der Integration, 14 Jahre war er Sprecher des saarländischen Integrationsrates S.I.R, und ist seit letztem Jahr Vorsitzender des bundesdeutschen Integrationsrates. Damit trägt wesentlich zu einem verständnisvollen, friedlichen und harmonischem Zusammenleben der verschiedenen Kulturen bei, was gerade in der heutigen Zeit und den aktuellen Geschehnissen unverzichtbar ist.

Rodena Theologisch-Historischer Verein und ePapers gratulieren Giuseppe Schillaci herzlich zu seiner Auszeichnung und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und Durchhaltevermägen bei seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten.

An Pietro Tornabene ein Dankeschön für die Einladung.

Galerie az
11.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Karnevalsumzug des KV „De Picarda Fräsch“ e.V. in Saarlouis-Picard

(cs) PICARD. Der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch" e.V. führt seinen traditionellen Faasendumzug am Samstag, den 14.Februar 2015 durch. Die Aufstellung erfolgt gegen 14:30 Uhr auf der “Dellt” im Bereich des Sportplatzes. Der Umzugsbeginn ist um 15:00 Uhr und führt durch die Dorfstraße bis zur Mehrzweckhalle.

Anschließend findet dort die Preisverleihung für die schönsten Fußgruppen und Wagenformationen statt. Nach der Preisverleihung geht es nahtlos in den Fastnachtsball mit DJ Meng über. Der Faasendumzug braucht jedoch noch aktive Teilnehmer. Interessenten melden sich bitte schriftlich bis zum 31. Januar 2015 bei Frau Kornelia Harig, Sportplatzstraße 15, 66740 Saarlouis, Fax 06831-69006 oder per Email an kh@de-picarda-fraesch.de.

10.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Veranstaltungskalender des KV "de Picarda Fräsch" e.V.

(cs) 06.02.2015 - Galakappensitzung, 20.11 Uhr, MZH Picard
07.02.2015 - 2. Kappensitzung, 20.11 Uhr, MZH Picard
14.02.2015 - Faasendumzug in Picard, Beginn 15 Uhr mit anschließendem
Kehraus in der MZH Picard
15.02.2015 - Kinderfastnacht, 14.30 Uhr, MZH Picard
16.02.2015 - Grün-Weiße Nacht, 20.00 Uhr, MZH Picard
10.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kleingärtner Roden

07.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Am 7. Februar wird es sich jähren: das Grubenunglück von Luisenthal

(mw) 7. Februar 1962 - 299 Bergleute starben bei dem Grubenunglück. Hier einige nachbearbeitete Fotos vom Unglückstag, an dem die meisten Menschen anfangs gar nicht glauben konnten, was wirklich geschehen ist und von der Beisetzung.
Bilder
06.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Prinz Karneval 1950/60 - Theoderich I.

Album
06.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Wer werden die Hallenkönige von Saarlouis?

Am zweiten und dritten Januarwochenende spielen die Saarlouiser Fußballvereine ihre diesjährigen Stadtmeister im Hallenfußball aus. Den Auftakt machen die Nachwuchsfußballer am 10. und 11. Januar in der Sporthalle „In den Fliesen“. Am Samstag, 10. Januar, 9.30 Uhr, eröffnen zunächst die E-Jugendlichen das Turniergeschehen. Im Anschluss messen sich ab 14.30 Uhr 7 F-Jugendmannschaften miteinander. Am Sonntagvormittag, 11. Januar, treten zunächst ab 11.00 Uhr die G-Jugendlichen an, ehe die Jugendstadtmeisterschaften mit dem Turnier der D-Jugendlichen enden. Turnierbeginn ist hier 14.30 Uhr. Vor den jeweiligen Turnieren findet wieder eine offizielle Vorstellung aller teilnehmenden Mannschaften und Spieler statt.

Eine Neuerung bringen die Stadtmeisterschaften der Aktiven mit sich. Die Spiele werden in diesem Jahr nicht mehr über zwei Spieltage stattfinden, sondern auf einen Spieltag gebündelt. Der Nachfolger des Seriensiegers TuS Beaumarais wird somit ausschließlich am Sonntag, 18. Januar ermittelt. Gespielt wird in der Saarlouiser Stadtgartenhalle. Anpfiff des ersten Vorrundenspiels ist 14.00 Uhr.

Der Stadtverband für Sport und der ausrichtende FC Fraulautern-Steinrausch laden alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zu diesem traditionellen Sportereignis ein.

Sämtliche Spielpläne sind auf der Internetseite des Stadtverbandes für Sport Saarlouis unter www.sfs-saarlouis.de abrufbar.


06.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Dieffler Tor

06.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kappensitzung Roden

06.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Giora Feidman Trio gastiert in der Lisdorfer Pfarrkirche „The Spirit of Klezmer“

Förderverein Klingende Kirche der Kath. Kirchengemeinde Saarlouis-Lisdorf e.V. - Pressehinweis

Giora Feidman Trio gastiert in der Lisdorfer Pfarrkirche
„The Spirit of Klezmer“

Am Samstag, 7. März 2015, 20 Uhr lädt der Förderverein "Klingende Kirche" zu einem besonderen Konzert mit dem Giora Feidman Trio in die Lisdorfer Barockkirche ein.
Kaum einer hat die ursprüngliche Bedeutung des Begriffs Klezmer so wörtlich genommen und tatsächlich instrumentales Singen gepflegt wie Giora Feidman. Seinen lebenslangen Traum von der Umsetzung einer Musik jenseits aller stilistischen Schranken und aller Länder- und Völkergrenzen hat Feidman längst Wirklichkeit werden lassen. Im Verlauf von mittlerweile über 50 aktiven Jahren wurden seine Konzerte über das rein musikalische Erlebnis hinaus zum Medium eines neuen, aufregenden Dialogs.
Mit überschäumender Lebensfreude steht er auf der Bühne und lässt die Freunde des unverwechselbaren Feidman-Sounds auf der Klarinette voll auf ihre Kosten kommen.
Das Repertoire des Trios ist vielschichtig. Im Mittelpunkt stehen traditionelle, von Giora Feidman arrangierte Klezmer-Weisen. Klassik, Jazz und folkloristische Stücke ergänzen das Programm ebenso wie Werke aus der Feder seiner Musikerkollegen. Ein Konzert unterschiedlichster Tempi und Stimmungen.
Das Trio mit Klarinette, Gitarre und Bass ist Feidmans „klassische“ Besetzung. In dieser machte er den „Spirit of Klezmer“auch in Deutschland bekannt. Klezmer-Lieder sind weit mehr als Musikstücke. Nicht nur die Melodien, sondern vor allem die emotionsbetonte Art und Weise der Interpretationen machen dieses Genre aus. Da wird die Seele zum Klingen gebracht - von der ersten bis zur letzten Sekunde.

Die exzellent aufeinander eingespielten Musiker treten miteinander in Wettstreit, treiben sich gegenseitig an, ergänzen, was der andere begann, pointieren, imitieren, konterkarieren die Sequenzen des Partnerinstruments – mit konzentrierter Ernsthaftigkeit und manchmal auch mit dem Schalk im Nacken. All jene, die dabei sein können, werden mitgerissen.

Jedes Konzert ein Unikat

„Unser Trio bildet mit dem Publikum ein Quartett“, sagt Feidman. „Und wenn Sie den Spirit des Raumes einbeziehen, sind wir ein Quintett – in dieser Form nur einen Abend lang“.

Das Repertoire des Trios ist vielschichtig. Im Mittelpunkt stehen traditionelle, von Giora Feidman arrangierte Klezmer-Weisen. Klassik, Jazz und folkloristische Stücke ergänzen das Programm. Enrique Ugarte am Akkordeon und Guido Jäger am Bass bestechen als gefühlvolle Begleiter und immer wieder auch als großartige Solisten.

Karten sind ab sofort im Vorverkauf zum Preis von 25 €, ermäßigt 20 € für Schüler, Studenten und Inhaber eines Sozialpasses bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional, der Kreissparkassen-Geschäftsstelle Lisdorf und über den Förderverein Klingende Kirche erhältlich (Kartentelefon 06831/122220). Evtl. Restkarten zu 28 € an der Abendkasse.

06.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

#NOsaargida

06.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek Saarlouis

(cb) Auch im neuen Jahr präsentiert die Stadtbibliothek Saarlouis ihren jungen Besuchern einmal im Monat ein Bilderbuchkino. „Klar zum Entern“ heißt es am Dienstag dem 13. Januar 2015 um 15.30 Uhr. Gezeigt wird das tolle Bilderbuch „Der kleine Pirat“ von Kirsten Boie. Der kleine Pirat, der schon viele Kinderherzen gekapert hat, hat es wirklich nicht leicht. Den ganzen Tag hält er im Mastkorb Ausschau nach Schiffen, die er ausrauben könnte, aber wenn dann eines auftaucht, verschwinden Besatzung und Passagiere schreiend unter Deck. Dabei hätte sich der kleine Pirat doch so gern nett mit den Leuten unterhalten! Eines Morgens, nachdem er seine Cornflakes gegessen hat, beschließt er, seine Überfälle mal auf eine ganz neue Art zu versuchen…

Wer schon fünf Jahre alt ist und am Bilderbuchkino teilnehmen möchte, sollte sich diesen Termin vormerken. Anmeldungen sind telefonisch möglich unter 06831/945886-0 oder 06831/945886-13. Im Anschluss an das Bilderbuchkino kann noch etwas gemalt und in der Bibliothek nach Herzenslust gestöbert werden. Die Stadtbibliothek Saarlouis bietet ihren Kunden ein vielfältiges Angebot an Kinder- und Jugendliteratur, Belletristik, Hörbüchern auf CD, Literatur zur Alltagsbewältigung und Bildung, für Hobby und Freizeit, CD-Roms, DVDs, Musik-CDs, Tageszeitungen und Zeitschriften.

Die Stadtbibliothek ist geöffnet Montag bis Mittwoch von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr und nachmittags von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, donnerstags von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr sowie freitags von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr. Die Stadtbibliothek befindet sich in der Kaserne VI, Kaiser-Wilhelm-Straße, am Rande der Altstadt.

05.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB Dillingen

Französische Gesprächsrunde
Samstag, 10. Januar, 10 bis 12.15 Uhr. Mit Jeanne Pöppel. 7 €

Am Anfang war die Schwingung - Quantenphysik und die Frage nach Gott
Sieben Dienstage, 18.30 bis 20 Uhr, ab 13. Januar. Mit Manfred Bauer. 30 €

Valentinstag-Special: Pralinen selber machen für die Liebsten
Dienstag, 20. Januar, 17.30 bis 19.45 Uhr. Mit Christine Sinnwell-Backes. 10 € plus ca. 5 € Umlage für die Zutaten.

Pilates für alle
Fünf Termine montags ab 20. Januar. Mit Jeanne Pöppel. 30 €
Gruppe A: 17.30 bis 18.30 Uhr. Gruppe B: 18.30 bis 19.30 Uhr.

mehr: siehe KEB auf termine.rodena.de
05.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Wasserspaß für Jung mit Alt

(Cra) Im Rahmen der Reihe „Aktiv älter werden... Kurse und Veranstaltungen - auch für zukünftige Seniorinnen und Senioren“ bieten die Seniorenmoderatorin, die Familienbildungsstätte Saarlouis e.V., die wbs Saarlouis GmbH und der TV 1872 Saarlouis e.V. ab Donnerstag, den 22. Januar um 16 Uhr im Aqualouis Saarlouis eine neue Kursreihe an. Die Leitung hat Rolf Teiter, Sportlehrer. Möchten Sie einmal sicher mit ihrem Enkeln oder Patenkindern einen unbeschwerten Nachmittag verbringen und selbst sicherer im Wasser werden? Wir bieten Ihnen einen neuen Kurs zur Wassergewöhnung für Kinder ab 3 Jahren und ihren Großeltern/Verwandten an. Der spielerische Umgang mit dem Wasser bewirkt eine frühzeitige Bewegungsförderung, doch vor allem macht es Spaß, sich gemeinsam mit den Großeltern oder Tanten/Onkeln im Wasser bewegen zu können. Mit Liedern, lustigen Übungen und vielem bunten Spielmaterial wird den Kindern der Aufenthalt im Wasser so angenehm wie möglich gestaltet und die unangenehmen Eigenschaften wie Nässe oder Kälte damit kompensiert. In diesem Kurs werden Gleichgewichts- und Bewegungssinn stimuliert und angeregt, die Körperspannung geschult, der "richtige" Umgang mit dem Wasser und seine Risiken gelernt. Die Anleitung mit einem erfahrenen Sportlehrer bietet den Großeltern/Tanten/Onkels einen sicheren Rahmen und ermöglicht ein unbeschwertes gemeinsames Vergnügen. Auch Großeltern, die selbst nicht schwimmen können, sind in diesem Kurs willkommen.

Mitzubringen: Schwimmflügel für die Kinder .Es finden 10 Termine statt. Die Kursgebühr beträgt 65,00 Euro für 1 Erwachsenen mit 1 Kind incl. Eintritt. Für jedes weitere Kind wird nur bei Kindern über 6 Jahren der Eintritt von 2,00 Euro pro Termin fällig.

Anmeldung unter Familienbildungsstätte Sls e.V., Tel.: 06831/43637 oder E-Mail fbs-sls@t-online.de. Inhaber des Saarlouiser Familien- und Sozialpasses ( z.B. Empfänger/-innen von ALG II, 1-€ Jobber/-innen, Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen mit Anspruch auf ergänzende staatliche Leistungen, Rentner/-innen mit Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung, Empfänger/-innen, Empfänger/-innen von Wohngeld und Kriegsopferfürsorge sowie Empfänger/-innen von sonstigen Leistungen der Sozialgesetzgebung (SGB), -Empfänger/-innen von Pflegegeldleistungen können bei Einreichung der entsprechenden Nachweise einen Nachlass von bis zu 20 % erhalten. Der Nachweis muss mit der Anmeldung vorgelegt werden. Rückwirkend ist eine Ermäßigung nicht möglich.

05.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Blockflöte für WiedereinsteigerInnen

(Cra) Im Rahmen der Reihe „Aktiv älter werden... Kurse und Veranstaltungen - auch für zukünftige Seniorinnen und Senioren“ bieten die Seniorenmoderatorin und die Familienbildungsstätte Saarlouis e.V. ab Freitag, den 23. Januar um 11.00 Uhr im Miteinander der Generationen Zentrum, Saarlouis-Steinrauscheine eine neue Kursreihe an. Die Leitung hat Stefanie Riga, Dipl. Musikpädagogin (Blockflöte, Klavier). Der Kurs richtet sich an Erwachsene, die einmal Blockflöte gespielt haben und das Instrument im gemeinsamen Spiel wieder entdecken wollen. Ziel des Kurses ist es, kleine Melodien und Stücke zu entwickeln sowie Kreativität und Freude am eigenen Ausdruck zu fördern. Teilweise wird ohne Noten gearbeitet. Dadurch fällt die innere und äußere Wahrnehmung leichter. Das Motto ist hierbei „Leichtigkeit statt Leistung“. Schön wäre es, wenn kleine und große Blockflöten mitgebracht werden könnten.

Es finden 6 Termine statt. Die Kursgebühr beträgt 54,00 Euro bei 8 Personen. Anmeldung unter Familienbildungsstätte Sls e.V., Tel.: 06831/43637 oder E-Mail fbs-sls@t-online.de. Inhaber des Saarlouiser Familien- und Sozialpasses ( z.B. Empfänger/-innen von ALG II, 1-€ Jobber/-innen, Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen mit Anspruch auf ergänzende staatliche Leistungen, Rentner/-innen mit Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung, Empfänger/-innen, Empfänger/-innen von Wohngeld und Kriegsopferfürsorge sowie Empfänger/-innen von sonstigen Leistungen der Sozialgesetzgebung (SGB), -Empfänger/-innen von Pflegegeldleistungen können bei Einreichung der entsprechenden Nachweise einen Nachlass von bis zu 20 % erhalten. Der Nachweis muss mit der Anmeldung vorgelegt werden. Rückwirkend ist eine Ermäßigung nicht möglich.

05.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neujahrs-Gala in Roden

 
     
 
     
 

 

Am Donnerstag, 1. Januar 2015 um 18 Uhr präsentierte der Stadtverband der kulturellen Vereine in Kooperation mit der Stadt Saarlouis die „Neujahrs-Gala 2015“ in der Kulturhalle Roden. Das „KreisSymphonieOrchester“ unter der Leitung von Vilmantas Kaliunas konzentrierte sich diesmal auf die Welt der Filmmusik. Bekannte Operettenmelodien aus „Die lustige Witwe“ waren ebenso vertreten wie der „Liebestraum“ von Liszt. Die musikalische Reise durch die Filmgeschichte streifte auch die 50er Jahre mit Musik von Johann Strauß aus der heiteren Liebesromanze „An der schönen blauen Donau“, die 1954 mit Hardy Krüger in den Kinos lief. Außerdem stand auf dem Programm Musik aus Filmen wie „Piano“, „Fluch der Karibik“, „Bodyguard“, „Herr der Ringe“ und „Sieben Jahre in Tibet“. Am Dirigentenpult stand Vilmantas Kaliunas nun schon zum vierten Mal in Folge. Als Solisten konnten der Pianist Steffen Buchmann und die Sopranistin Charlotte Dellion gewonnen werden. Als Moderator wurde erneut Christoph Lesch verpflichtet, der die Gäste im letzten Jahr bereits vortrefflich unterhielt.
 
Videoausschnitte
 
Galerie az
01.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Hotellerie Waldesruh

01.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KV „de Picarda Fräsch“ lädt ein zur Kappensitzung

PICARD. In diesem Jahr finden die beiden Kappensitzungen des Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V. erstmals an einem Wochenende statt. Am Freitag, den 06. Februar 2015, geht es los mit der Galakappensitzung und am Samstag, den 7. Februar 2015, findet die 2. Kappensitzung statt. Los geht’s an beiden Tagen um 20:11 Uhr in der Mehrzweckhalle in Picard.

Geboten wird ein stimmungsvolles Programm mit attraktiven Garde- und Schautänzen, humorvollen Sketchen, mitreißenden Büttenreden und wirbelnden Tanzmariechen. Der Kartenvorverkauf findet am Freitag, den 23.01.2015, von 17:00 – 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Picard statt- Danach täglich bei Sport Morgen, Dorfstraße 84, 66740 Saarlouis, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14.00 – 18.00 Uhr und Samstag von 10.00 – 14.00 Uhr, Telefon 06831 – 42232. Die Eintrittskarten werden zu einem Preis von 10,00 € angeboten. Die angebotenen Sitzplätze sind nummeriert. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

01.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Dieffler Tor - Menü der Woche vom 4.1.2015 ist online



01.01.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

 

Dateigröße: 75.46 Kb - - Letzte Aktualisierung: 26 September 2018 08:53:37
Rund um den 14. Dezember
Aktuelles diesen Monat

Heute ist der Gedenktag von:
Berthold von Regensburg

Heute ist der Heiligentag von:
Hl. Johannes vom Kreuz (G/w)
 
 
 
 
 

 

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany

 

Rodena Suche als Firefox / IE Suchbox hinzufügen

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen