Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

Eine Ära geht zu Ende...

(fpm) Die Karo*s begingen am 25.4. mit lustigerweise 55 stimmberechtigten Mitgliedern ihre Generalversammlung und sie war ein Stück weit historisch!
Alle zwei Jahre wird der Vereinsvorstand neu gewählt und 2014 stand unser bisheriger Präsident Hans-Werner Strauß nach 38 Jahren Vorsitz nicht mehr zur Verfügung! Für alle, die immer nach Sensationen suchen: gänzlich ohne Groll und einfach um neue Wege frei zu machen!!!
Es wurde sich vielfach bedankt...Standing Ovations...die Ernennung zum Ehrenpräsident UND die Verewigung im *Kappenhimmel der Präsidenten* im BDK Fastnachtsmuseum Kitzingen waren nur die mindesten Dinge die der Verein als Anerkennung tun konnte! Die Neuwahlen verliefen harmonisch und so kann man in die Zukunft mit dem neuen Präsidenten Bernd Schleich starten. Ihm und seinem Vize Bernd Neuper wünschen wir stets ein glückliches Händchen im Umgang mit all den Karnevalisten und viiiiel Spaß!

29.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Schnuppertraining beim KV „De Picarda Fräsch“ e.V.

PICARD. Am Sonntag, den 4. Mai 2014, veranstaltet die Jugendabteilung des Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V. ihren „ Tag der Jugend“. Das ist ein Schnuppertraining an dem alle interessierten Mädels und Jungs ab 3 Jahren aktiv dran teilnehmen können, um eventuell ein neues Hobby für sich zu entdecken.

Die Garden des Karnevalsvereins trainieren an diesem Tag von 11:00 bis 18:00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Picard. Während dieser Zeit besteht für alle Interessierten die Gelegenheit am Training teilzunehmen und erste Eindrücke in den karnevalistischen Tanzsport zu sammeln.

Bei Fragen wenden Sie sich an Caroline Scherer, Tel. 06831 – 120279 oder cs@de-picarda-fraesch.de

Wir freuen uns auf alle Interessenten!.

29.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

CDU/JU: Wohnungseinbrüche: Sicher leben in Saarlouis - Wie kann ich mich schützen!?

Mittwoch, 7. Mai19:00 - 21:00

29.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Fitnessbistro Steinrauschbad - "Brunch am Muttertag in der Sonne" 2014

"Brunch am Muttertag in der Sonne" 2014. Sonntag, 11. Mai um 10:00

Da das Wetter( Sonne satt) mitspielt, werden wir in die Saison mit einem Brunch starten.Leckere Brötchen, Wurst,Käse,Ei,Obst,Marmelade,Nutella,Butter,Würstchen,Cerealien,Kaffee satt und Prosecco.( pro Person € 10,50; Kinderfrühstück € 5,00). Gutscheine können an diesem Tag angerechnet werden.Wir bitten um Tischvorbestellung !!!!

29.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB Dillingen - Dillinger Kino Montag

Sehr geehrte Damen und Herren. wir möchten Sie auf ein neues kulturelles Angebot hinweisen, den Dillinger Kino Montag. Immer am ersten Montag eines Monats wird im traditionsreichen, mit moderner Technik ausgestatten Europa-Palast in Dillingen ein besonderer Film gezeigt.

In Kooperation mit der KEB im Kreis Saarlouis e.V. wollen Birgit und Christian Holbach, die seit 1995 das bald 60 Jahre bestehende Kino in der Hüttenwerkstraße in Dillingen leiten, zusätzlich zum aktuellen Kinoprogramm ausgewählte Filme mit besonderem Unterhaltungs- und Bildungsanspruch zeigen (Eintritt jeweils: 6 Euro inkl. einem Glas Wein).

Start ist am Montag, 5. Mai, um 20 Uhr, mit dem herausragenden Film „La Grande Bellezza – Die große Schönheit“ von Paolo Sorrentino. Der Film gewann viele Preise, unter anderem den Oscar und den Golden Globe 2014 in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film sowie vier Auszeichnungen beim Europäischen Filmpreis. Als Vorfilm wird ein Film gezeigt, der im Rahmen eines medienpädagogischen Projekts der KEB am Technisch-Wissenschaftlichen Gymnasium Dillingen entstanden ist: „Ein Nachmittag mit Frau Meyer“. Im Anschluss an die Vorführung besteht Gelegenheit zum moderierten Gespräch bei einem Glas Wein. Die Besucher können außerdem Filmwünsche äußern.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie den Dillinger Kino Montag unterstützen würden und am 5. Mai um 20 Uhr zu uns ins Kino kämen.

26.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Waldesruh Wallerfangen - Themenwochen "Spargel"

Spargel mit Hollandaise oder Butter, Kartoffeln, 16,80 €

Spargel mit Sauce Hollandaise oder Butter Kartoffeln, gekochtem Schinken, 18,50 €

***

Wiener Schnitzel (Kalb), 23,00 €

***

Rumpsteak 180gr., 23,00 €

***

Hirschfilet, 27,50 €

***

( Wir kochen unseren Spargel ``Bissfest`` !!! )

Spargel mit Bärlauchmaultaschen und Sauce Hollandaise, 17,00 €

Weinempfehlung: Bordeaux : Entre - deux - Mers AC, Chateau Lestrille blanc Schlossabfüllung. 0,75l 19,50 €, 0,1l 3,50 €, 0,2l 6,00 €.

Siersburger Straße 8, 66798 Saarlouis-Wallerfangen
Tel.:06831/96600, Fax:06831/966060
http://www.waldesruh-wallerfangen.de/

26.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Verabschiedung des Direktors des Landesverwaltungsamtes

Am 25. April 2014 wurde Gerhard Metzler auf seiner Dienststelle im festlich, kleinen Rahmen (vielleicht so 100-200 Personen^^) auf den nahenden und wohlverdienten Ruhestand vorbereitet. Mit Petra Berg (s. Foto) und Gerhard Mohr waren auch zwei Personen vor Ort, die wir aus Roden sehr gut kennen. Lieber Gerhard, auch vom Rodena THV alles Gute für Deinen Ruhestand!

Galerie

26.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ferienprogramm in Kooperation mit der Stadt Saarlouis und CM - Abtei Tholey


Während der eine Alfred sich angeregt über ein Rodener Thema mit Dr. Johannes Naumann unterhielt...


"mutierte" der andere Alfred zum KVer? Die Sache mit dem Band und dessen Bedeutung im und für den CV müssen wir bei Gelegenheit mal nachbessern^^







Die Kooperationsveranstaltung der KDStV Carolus Magnus Saarbrücken im CV mit dem Rodena Theologisch-Historischer Verein am 23. April 2014 kann als voller Erfolg verbucht werden. Wetter, Teilnehmer und natürlich die ausgezeichnete Führung durch Dr. Johannes Naumann Sld! - es passte einfach alles!
Galerie az
25.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Mit diesem Integrationsbeirat kann nichts mehr schiefgehen!



21.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers/Rodena THV: Frohe Ostern!


Bilder: gif-paradies

19.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV/ePapers als Gäste und akkreditierte Presse in Wuppertal







(ph) Auch 2014 wurde Rodena THV/ePapers wieder von der MCI Wuppertal zur Karfreitagsprozession der katholischen italienischen Gemeinde am 18.4. eingeladen. Für die Presseakkreditierung bedanken wir uns ebenso herzlich, wie für die vielen privaten Gespräche.

rund 700 Bilder auf der Seite des Rodena Theologisch-Historischen Vereins
19.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Fußball ist bunt - Mini-WM im Landkreis Saarlouis vom 02.06.-06.06.2014, Kl. Markt

Grußwort des Sprechers Patrizio Maci zum gemeinsamen Projekt des Landkreises und der Kreisstadt Saarlouis: "Fußball ist bunt"

Sehr geehrter Herr Landrat, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Vertreter der Schulen, Kooperationspartner und Sponsoren, liebe Kinder, liebe Gäste

als ich vor etwas über einem Jahr im Integrationsbeirat den Vorschlag gemacht hatte, im Rahmen der WM in Brasilien ein Projekt zu den Themen "Respekt und Toleranz im Fußball" zu organisieren, hätte ich nicht vermutet, dass diese Idee solch weite Kreise ziehen und auf eine so große Resonanz auf allen Ebenen stoßen würde. Ich bin sehr froh darüber, dass Landkreis und Stadt Saarlouis die Idee aufgegriffen und sich viele weitere Kooperationspartner gefunden haben, die nun gemeinsam ein in vielen Arbeitsstunden gereiftes Konzept umsetzen. Dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken.

Ausgangspunkt meiner initiative war die Tatsache, dass es schon bei der WM 2006 als auch zuletzt bei der EM 2012 Ausschreitungen und Krawalle zwischen rivalisierenden Fans verschiedener Nationen- und speziell hier in Saarlouis zwischen Italienern und Deutschen gab. in den Medien und auf der Straße wurden Resentiments geschürt und alte Vorurteile bedient, die auf kulturellen und nationalen Unterschieden basierten. Es war eine Zeit, in der ich mich als " Italiener" hier in Deutschland nicht mehr wohlfühlte und ich mir Gedanken darüber machte, wie leichtfertig angebliche Fans beider Nationen hier wegen eines Fußballspieles ein fast 60 Jahre gelebte Integration und Freundschaft wortwörtlich "aufs Spiel" setzten.

Das Fußball nur gemeinsam Spaß macht und das man auch bei Niederlagen im sportlichen Wettkampf immer "Respekt" voreinander wahren muss, ist die Botschaft unseres Projektes. Dies gilt unabhängig von Nationalität, Herkunft, Hautfarbe und Religion und kann nur funktionieren, wenn sich alle als gleichwertige Mitglieder unserer Gesellschaft verstehen und fühlen.

Interesse und Verständnis füreinander sowie in faires Miteinander sollen bei unserer Mini WM dadurch gefördrt werden, dass die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ein Land repräsentiren, sich damit im Unterricht befassen und sich - vielleicht sogar über das Turnier hinaus - mit diesem identifizieren, auch gerade wenn es nicht "das Eigene" ist. Das schafft Offenheit für Neues und Fremdes und öffnet den Horizont.
Bei den Schülerinnen und Schülern ist das Projekt bestens aufgehoben, denn sie sind Multiplikatoren von morgen. Doch wir denken nicht nur an "morgen", sondern insbesondere auch an das, was hier und jetzt geschieht.

Da unsere Mini WM dank starker Kooperationspartner und Sponsoren ganz zentral und prominent auf dem Kleinen Markt stattfinden kann und in ein sehr attraktives Rahmenprogramm eingebettet ist, das die Themen RESPEKT & TOLERANZ ebenfalls aufgreift, wird auch die Öffentlichkeit Notiz nehmen und - so hoffe ich - ebenfalls für unser Anliegen sensibilisiert werden.

Vielen Dank an alle und möge der Bessere gewinnen

19.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DIE LINKE. Wadgassen: OSTERN 2014 UND WIEDER HEISST ES: WEG MIT DEN STILLEN TAGEN?! – DIESE FORDERUNG FÜHRT SCHLIMMSTENFALLS ZU ARBEITNEHMER- UND FAMILIENFEINDLICHEN NEUREGELUNGEN

Sich auf ein stattlich geregeltes Tanzverbot an den Stillen Feiertagen zu berufen, nur da Deutschland christlich-abendländisch geprägt ist, scheint einer pluralistisch-multikulturellen Gesellschaftsstruktur, wie man sie auch im Saarland vorfindet, nicht mehr angemessen zu sein. Man sollte einem Mitbürger aus einem anderen Kulturkreis keine religiös motivierten Tanzverbote aufzwingen, sondern es jedem selbst überlassen, ob er denn auch am Karfreitag tanzen möchte oder es lieber sein lässt, so die mancherorts zu hörende, angeblich sinnvolle politische Forderung zur Osterzeit. Es ist schon faszinierend, dass weder das Alevitisch-Türkische Kulturzentrum, die Bahá‘í-Gemeinde, die Islamische Gemeinde Saarland e.V., die Synagogengemeinde Saar, die DITIB., oder andere religiöse Gruppierungen diese Forderung ernsthaft und mit Nachdruck aufbringen und verfolgen. Vielleicht haben gerade unsere Mitbürger auch mit nicht-christlichen Glaubenshintergründen erkannt, dass die Aufhebung der Stillen Tage auch die logische Grundlage der freien Sonntage tangiert. Und somit nicht nur die ländergesetzlich geregelten Stillen Tage, sondern eben auch die Sonntagsruhe des Art. 140 GG iVm Art. 139 WRV an sich beträfe. Denn wer bei den Stillen Tagen die christlichen Grundlagen kritisiert, kann doch später nicht allen Ernstes die christlichen Traditionen des Sonntags verteidigen und aufrecht erhalten wollen! Denn auch die Sonntagsruhe geht auf Kaiser Konstantin, Papst Silvester I. und das Erste Konzil von Nicäa zurück - sowie regionalspezifisch auf Karl den Großen und sein Ziel das Christentum in seinem Reich umzusetzen - zurück.

Beseitigt man die länderspezifischen, gesetzlichen Regelungen um die Stillen Tage mit der Begründung eines nicht mehr zeitgemäßen Katholizismus in unserer pluralistischen Gesellschaft, dann öffnet man Tür und Tor um die in Art. 139 geregelten Sonn- und Feiertage zu beseitigen – und damit auch die, der „seelischen Erhebung“ dienenden und geschützten Arbeitsruhe. Willkommen 7-Tage-Arbeitswoche, willkommen 365-Tage-Arbeitsjahr. Auf Wiedersehen Tage an denen Familien von morgens bis abends zusammen sein können, etwas ohne Zeitdruck gemeinsam unternehmen können. Auf Wiedersehen Tage der notwendigen Regeneration für Arbeitnehmer. Wägen wir Pro- und Contra einfach mal ab: 11 Tage sind Stille Tage im Saarland, dazu zählen: der Neujahrtag, der Tag der Arbeit, der Tag der Deutschen Einheit (Tag der offenen Synagogen und Moscheen!), der 1. und 2. Weihnachtstag. Es sind ganze 11 Tage an denen man leiser sein soll und wo man nicht rund um die Uhr tanzen kann. Kippt man diese 11 Tage, öffnet man aber die Argumentationsschleuse zur Abschaffung von 52 resp. 53 arbeitsfreien Sonntagen im Jahr. Verbunden mit fünf absolut nachvollziehbaren, teils religionsübergreifenden/religionsunabhängigen Stillen Feiertagen, kommt man somit auf 57 resp. 58 Tage der Arbeitsruhe und Familienzusammenführung, die man hier bereitwillig zu opfern bereit ist, um mE eine politische Schlagzeile zu generieren!

57/58 Tage, die für Familien wichtig sind, die den Arbeiternehmern zur Entspannung dienen, zur dringend notwendigen Regenerationen von harten Arbeitswochen. Subsummiert: 6:57/58 Tagen… man riskiert wegen sechs Tagen über acht WOCHEN! Pro-Familie, Pro-Erholung für Arbeitnehmer! Solch eine Forderung kann doch bei diesem Damoklesschwert nicht wirklich ernst gemeint sein. Das ist ja liberale Arbeitgeberpolitik sowie der Niedergang der Familienpolitik in Albtraumausprägung!

19.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Piraten setzen sich weiterhin für die Abschaffung des Tanzverbotes an stillen Feiertagen ein

Zum Tanzverbot an stillen Feiertagen im Saarland äußert sich Andreas Augustin, parlamentarischer Geschäftsführer der PIRATEN-Landtagsfraktion: "Ein alleinkirchlich begründetes Verbot staatlich durchzusetzen halten wir in einer zunehmend multikulturellen und pluralistischen Gesellschaft für nicht mehr zeitgemäß. Wir sind deshalb nach wie vor für die Abschaffung des gesetzlichen Tanzverbots. Wir wollen niemanden dazu zwingen, an Karfreitag zu tanzen, doch wer aus religiösen Gründen nicht tanzen möchte, kann es selbstverständlich lassen. Aber das staatliche Verbot muss weg!"

Dazu hat die Piratenfraktion bereits im vergangenen Jahr versucht, durch einen entsprechenden Gesetzentwurf das Tanzverbot an stillen Tagen im Saarland aufzuheben. Unterstützung erhalten die Piraten dieses Jahr auch von Seiten der Kirche. So sagt der katholische Pfarrer Michael Pauken im St. Wendeler Lokalteil der Saarbrücker Zeitung, dass der christliche Glaube und dessen Ausübung niemandem per Gesetz aufgezwungen werden solle und er trotz seiner persönlichen Entscheidung, an solchen Tagen aus Glaubensgründen selbst innehalten zu wollen, nichts von einem Tanzverbot per Gesetz halte.

Hintergrundinformation: Zu den stillen Tagen zählen z.B. der Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag. Am Gründonnerstag beginnt das Verbot erst ab 4 Uhr nachts, so dass man theoretisch noch in den Gründonnerstag reinfeiern könnte, wenn dieser Tag nicht zwangsläufig immer auf einen Werktag fallen würde. Hinzu kommen 6 stille Tage in der zweiten Jahreshälfte. Eine solche Restriktion greift in die negative Religionsfreiheit und die Glaubensfreiheit von Anhängern anderer Glaubensgemeinschaften ein. Denn diesen Gruppen wird es, wie allen anderen Saarländerinnen und Saarländern, ebenfalls per Gesetz untersagt, an stillen Tagen öffentlich zu feiern, laute Musik zu hören, draußen Fußball zu spielen oder in der Öffentlichkeit zu tanzen. Zuwiderhandlungen werden mit Bußgeldern sanktioniert.

19.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Tanzverbot an Karfreitag

Die Junge Union Saarlouis bekennt sich klar zum sog. Tanzverbot an Karfreitag und den übrigen stillen Feiertagen! "Deutschland ist in seiner Tradition christlich-abendländisch geprägt! Jeder, der trotzdem tanzen will, kann an den übrigen Feiertagen im Jahr auch arbeiten gehen! Ich warne davor die wenigen christlichen Traditionen, die uns noch geblieben sind, vom lauen Lüftchen des Zeitgeistes umwerfen zu lassen!", so unser Stadtverbandsvorsitzender Frederic Becker.

18.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Wehrtechnische Dienststelle 41 führt Erprobungen im April und Mai auf dem Erprobungsgelände „Großer Sand“ in Fraulautern durch

Die Wehrtechnische Dienststelle für Kraftfahrzeuge und Panzer (WTD) 41 in Trier erprobt ab 15. April bis Mitte/Ende Mai, den neuen Schützenpanzer (SPz) PUMA und den Kampfpanzer (KPz) LEOPARD II auf dem Erprobungsgelände „Großer Sand“ in Saarlouis-Fraulautern.

Das Erprobungsgelände der Bundeswehr in Saarlouis-Fraulautern wird seit mehreren Jahrzehnten zur Erprobung von Rad- und Kettenfahrzeugen der Bundeswehr periodisch genutzt. Tests in der Außenstelle der WTD 41 „Großer Sand“ ermöglichen es, aufgrund der besonderen Konsistenz des dort vorhandenen Quarzsandes, eine frühzeitige Aussage über einen nicht tolerierbaren Verschleiß insbesondere an Fahr- und Laufwerken von Rad- und Kettenfahrzeugen zu treffen. Daneben werden die Kühl- und Filtersysteme dieser Fahrzeuge hinsichtlich ihrer Verschmutzungsanfälligkeit und somit der Wartungsintervalle und Ausfallraten untersucht. Diese Erprobungen sind unerlässlich, um unseren Soldatinnen und Soldaten im Einsatz, leistungsfähiges und sicheres Gerät bereitzustellen.
Die örtlich nahe gelegenen, besonderen Geländebedingungen des Erprobungsgeländes ermöglichen eine erhebliche Kosteneinsparung beim Test von Fahrzeugen für den Einsatz in den Streitkräften. Schwachstellen der geprüften technischen Systeme werden schneller erkannt sowie längere Erprobungszeiten mit erheblichen Mehrkosten und zeitlicher Verzögerung in der Bereitstellung sicherer Fahrzeuge für die Streitkräfte werden vermieden.

Die geplante Testphase der jetzigen Erprobung dauert bis Mitte/Ende Mai an und findet werktags zwischen 8:00 und 17:00 Uhr statt. Mit den zu testenden Fahrzeugen muss dabei eine Strecke von ca. 1.000 Kilometer zurückgelegt werden, um qualifizierte Aussagen zur Zuverlässigkeit und zum Verschleiß treffen zu können. Die Testfahrten im Gelände dienen dazu, die Fahrzeuge und deren Grenzen zu erproben. Dies führt zu erhöhtem Lärmaufkommen, insbesondere dann, wenn eins der getesteten Fahrzeuge stecken bleibt und von einem Bergepanzer abgeschleppt werden muss.

Die Mitarbeiter der WTD 41 sind bestrebt, die Lärmbelästigung so gering wie möglich zu halten. Wir bitten die betroffenen Anwohner um Verständnis für die zu erwartende Lärmbelästigung.

Ansprechpartner:
Für Rückfragen steht Ihnen die Wehrtechnische Dienststelle für Kraftfahrzeuge und Panzer 41 gerne zur Verfügung.

Wehrtechnische Dienststelle
für Kraftfahrzeuge und Panzer (WTD 41)
Kolonnenweg
54296 Trier-Grüneberg
Telefon: 0651/9129-2201
Fax: 0651/9129-2497

16.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Einruchserie in Saarlouis aufgeklärt- topp Arbeit der Polizei

Polizei klärt große Einbruchsserie im Kreis Saarlouis auf. Meistens in den Nachtstunden machte sich ein Einbrecher im Kreis Saarlouis ans Werk, hebelte mit einem Schraubendreher die Haustüren auf, um Bargeld und Schmuck zu erbeuten.

http://tinyurl.com/nhjd7sh, Michael Jungmann, SZ.
16.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kooperationsveranstaltung im Bahnhof-Hotel Saarlouis



Die erste Veranstaltung des Rodena Theologisch-Historischen Vereins in Kooperation mit der KDStV Carolus Magnus Saabrücken im CV zum Thema „PR, Presse und Öffentlichkeitsarbeit“ fand in den Seminarräumen des Bahnhof-Hotels von Patrizia Zimmer statt. Dem Vortragenden Wolfgang Braun ein großes Dankeschön auch an dieser Stellle.

Galerie az
16.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Dankeschön an die SZ Saarlouis!

„Saarlouis - Vortrag informiert über Pressearbeit
Der Rodena Theologisch-Historische Verein lädt mit der studentischen Verbindung KDStV Carolus Magnus Saarbrücken im CV für morgigen Dienstag, 15. April, ab 19 Uhr ins Bahnhofhotel Saarlouis zu einem Vortrag „PR, Presse und Öffentlichkeitsarbeit“ ein. Es spricht Wolfgang Braun (Bd), Publizist und Pressesprecher des Cartellverbandes der katholischen deutschen Studentenverbindungen.“ – Saarbrücker Zeitung

15.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Osterferienprogramm Rodena Theologisch-Historischer Verein in Kooperation mit Carolus Magnus und der Stadt Saarlouis



Wieder eine breite Palette an interessanten Veranstaltung bietet der Rodena Theologisch-Historische Verein im Osterferienprogramm in Kooperation mit der Stadt Saarlouis an.

Auf zwei ganz besondere Schmankerl, die wir in Zusammenarbeit mit der KDStV Carolus Magnus Saarbrücken im CV anbieten, möchten wir hier aber noch gezielt hinweisen:

Dienstag, 15.04.2014, Vortrag Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Cbr Braun, Bahnhof-Hotel Saarlouis, 19:00h

Cbr Wolfgang Braun (Bd) kam nach Frankfurter Studiensemestern 1976 als Assistent des MdB Friedmann (Ho) nach Bonn. Beim General-Anzeiger erlernte der Jurist das journal. Handwerk mit Schwerpunkt Uni-Berichterstattung. 1984 wechselte er in die Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit und war fast 25 Jahre für Unternehmen, Verbände und in einer Agentur tätig. 2004 gründete er sein eigenes Unternehmen, das heute einen kleinen Verlag, PR-Beratung sowie Handelsaktivitäten umfasst. Im Cartellverband (ca. 30.000 Mitglieder) ist er langjähriges Redaktionsmitglied der ACADEMIA und CV-Pressesprecher.

Mittwoch, 23.04.2014, Cbr Dr. Johannes Naumann (Sld) führt durch die Abtei Tholey; Treffpunkt Tholey, Gästehaus, 16:30h

Dr. Johannes Naumann, Vorsitzender des Abtei-Fördervereins sowie Archivar der Abtei Tholey führt durch die Abtei, auch an die ein oder andere Stelle, die man sonst nicht zu Gesicht bekommt. Er gibt Einblicke in das Leben vor Ort, die Geschichte und Gegenwart. Wer den ersten Termin verpasst hatte, hier bietet sich die zweite Chance! Dr. Johannes Naumann ist dem ein oder der anderen sicherlich von seinem Vortrag in Roden bekannt.

ferienkurse.rodena.de
11.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Gondwana am 10. April 2014







Das Gondwana sehr viel mehr als "nur" ein Erlebniscenter sein sollte, zeigt schon die ursprüngliche Projektbeschreibung als Eduentertainment-Center (Kontraktion von Education und Entertainment), wobei der Geschäftsführer Matthias Kuhl ursprünglich den Schwerpunkt auf Education, also die Realisierung als außerschulischen Lernort, gelegt hatte. Schade, dass die Landesregierung dieses Konzept bislang so unzureichend anging. Und es wäre schön, wenn man dies, sowie die Erschließung des umliegenden Geländes, nachholen würde. Denkmalschutzbehörde vor Ort, ZbF unter der Leitung von Dr. Bettinger ebenfalls, da ließen sich doch sicher ausreichend Kontaktstellen finden.
An Matthias Kuhl an dieser Stelle ein dickes Dankeschön für seine Infotour durch das Center.

Galerie Gondwana
11.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Angebot der KEB Dillingen

Studienreise Polen: Danzig, Masuren, Warschau / Krakau, Bochnia
15. bis 25. August. Doppelzimmer pro Person 1185 €. Reiseleitung: Horst Ziegler. Reiseveranstalter: Arche Noah Reisen, Trier. Information: Horst Ziegler, Telefon 06838/860737; E-Mail: horstziegler@gmx.de.

11.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP Saarlouis wählt neuen Kreisvorstand

Die Mitgliederversammlung der FDP Saarlouis hat gestern im gut besuchten Gesellschaftsraum der Stadthalle Dillingen einen neuen Kreisvorstand gewählt. Vordringlichstes Ziel des neuen Kreisvorsitzenden Kühn der mit 100% gewählt wurde, wird es sein, dafür zu kämpfen die FDP bei den anstehenden Kommunalwahlen stark nach vorne zu bringen. Es gehe darum die FDP aus den Kreisverbänden heraus wieder neu aufzubauen.
Als stellvertretende Vorsitzende wurden Paul Kronenberger und Jürgen Oberhammer gewählt. Der Schatzmeister ist erneut Jan Reiter und der neue Schriftführer heißt Götz Kehl. Als Beisitzer komplettieren Karin Mollet-Behnke, Tobias Beck, Helge Lorenz, Nicole Mouget, Andreas Sonntag,Daniel Brendel, Ralf Bock und Walburga Jochem den neuen Vorstand.

11.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Hotellerie Waldesruh

Frohe Ostern 2014 - Oberlimberger Kässchmeer

Foie gras d`0ie ,Wildpastete und Räucherlachs
Toast und Butter

oder

Sardinen in Faßbutter gebraten

oder

Wildrahmsuppe

******

Bunter Salat oder Schnittlauchsalat

Spargel mit Sauce Hollandaise, Schinken, Butterkartoffeln

oder

Spargel mit Sauce Hollandaise, Bärlauchteigtaschen

oder

Kalbschnitzel

oder

Hirschkalbsfilet

oder

Gegrilltes Lammcarrée

(Tagesfisch) in Rieslingsahne

Süßes oder Käse vom Brett

38,50 €

Nur ein Hauptgang nach Wahl 29,80

Hotellerie Waldesruh online
09.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

AROHA - Der TSV Ford Steinrausch bietet Aroha an

Der Kurs findet jeweils dienstags von 19:30 Uhr – 20:30 Uhr in der Halle am Gymnasium am Stadtgarten statt. Das Training wird durch einen sehr erfahrenen Aroha Trainer geleitet. Wer sich ausgepowert fühlt, sollte einen Ausgleich zum Stress schaffen. Mit AROHA gelingt das besonders schnell und nachhaltig. AROHA ist ein effektives Ganzkörpertraining, das entscheidende Muskelgruppen festigt, Stress abbaut und zu innerer Ausgeglichenheit führt. AROHA fördert das Selbstbewusstsein und lässt den Teilnehmern seine körperliche und geistige Kraft spüren. AROHA sorgt für ein Gefühl von Entspannung und Mobilität. Der optimale Gelenkschonende Fett- und Kalorienkiller. Für Teilnehmer aller Altersgruppen und Fitnesslevel geeignet. Sie können sich vor Beginn der Trainingseinheit eine 12er Karte kaufen, die für Mitglieder des TSV Ford Steinrausch 20,– Euro und für Nichtmitglieder 40,– Euro kostet. Diese Karte berechtigt Sie, 12 mal dienstags am Aroha Training teilzunehmen und wird jeweils vor der Stunde abgestempelt. Darüber hinaus können Sie mit dieser Karte auch an den jeweiligen Zumba Trainings teilnehmen.
Viel Spaß

07.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB Dillingen

DILLINGEN
Vogelkundliche Wanderung am Ökosee Dillingen
Der Vogelkundler Günter Zach erläutert am Sonntag, 27. April, 8 bis 9.30 Uhr, bei einer vogelkundlichen Wanderung am Ökosee Dillingen die Merkmale und Besonderheiten von Vogelarten und -gesängen. Treffpunkt ist der Parkplatz Ökosee, Nähe Eishalle. Die Mitnahme eines Fernglases wird empfohlen. Die Teilnahme kostet sechs Euro. red
Anmeldungen bis 24. April unter 06831-76020.

DILLINGEN
Politische Philosophie
Am Mittwoch, 30. April, 19 Uhr, beginnt bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14, ein neuer Philsophiekurs unter Leitung von Gerhard Alt. Darin geht es vor allem ums Selberdenken und ums Nachdenken über den Alltag. Anstöße gibt die Textgrundlage: Robin Celikates/Stefan Gosepath: „Grundkurs Philosophie. Politische Philosophie“. Reclam Universalbibliothek Nummer 18473 (Preis: 5,80 Euro). Die Teilnahme an zwölf Abenden kostet 56 Euro. red
Anmeldung bis 28. April unter 06831-76020.

07.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saar-Piraten starten in den Kommunalwahlkampf

Erstmals lädt der Piraten-Landesverband interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Pressevertreter zu einer Wahlkampfauftaktveranstaltung ein. Am kommenden Mittwoch, dem 09.04. wird um 19:00 Uhr die Kommunalwahl-Kampagne der Piraten in Saarbrücken im Theater im Viertel am Landwehrplatz vorgestellt. Im Anschluß hat jeder Interessierte die Möglichkeit bei einem Umtrunk die Piraten-Kandidaten für 22 Kommunalparlamente persönlich kennenzulernen.

07.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Royals

Aufstieg der Royals in die 2. Basketball - Bundesliga der Herren geglückt! Glückwunsch an das Team der ATV Saarlouis Royals! Los geht's Jungs, rockt die 2. Liga! - Nun diesem Aufruf unserer neuen Bürgermeisterin können wir uns nur anschließen!

07.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Eröffnung Osterkirmes 2014











Gemeinsam mit OB Henz, der IG Innenstadtvereine und den Schaustellern eröffnete Patrizio Maci, Vorsitzender des saarländischen Integrationsrates, die Saarlouiser Osterkirmes. Gekonnter Fassanstich - zahlreiche Vertreter aus Politik und Kultur und Besucher freute es - an solch einem warmen Frühlingsabend schmeckt ein kühles Bier doppelt gut, dazu frische Pizza und attraktive Fahrgeschäfte, was will man mehr :)

Galerie az
05.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Piraten SLS: Vorstellung Wahlkampfprogramm

Liebe Freunde, auch wenn wir es uns angesichts der politischen Verhältnisse im Saarland noch so wünschen ... nein, wir können definitiv nicht zaubern. Und so ist natürlich auch unsere Kampagne zum Kommunalwahlkampf im Saarland alles andere als Hokuspokus. Mit vereinten Kräften haben wir in den letzten Monaten über die Themen diskutiert, mit denen wir unsere politische Basis verbreitern wollen und in die Kommunalparlamente einziehen wollen. Und wir haben in vielen Workshops, Besprechungen, Steuerungs- und Lenkungsgruppen auch darüber nachgedacht, wie wir das den SaarländerInnen am besten rüberbringen. Wir denken, dass wir einen kreativen und hoffentlich auch wirkungsvollen Weg gefunden haben, den wir euch in den Grundzügen am

9. April, 19:00 Uhr im "Theater im Viertel", Landwehrplatz 2, 66111 Saarbrücken

vorstellen wollen. Nach... vollständiger Artikel auf iurssar

05.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Pressemitteilung Grüne Jugend Saarlouis: 0,0 Promille-Grenzwert ist lebensfremd

(tc) Die Grüne Jugend im Kreis Saarlouis hat sich vom Vorstoß zur 0,0 Promillegrenze für Autofahrer distanziert. Erst kürzlich hatte die grüne Bundesvorsitzende Simone Peter die Debatte erneut angestoßen. Hierzu Thorsten Comtesse, Kreisvorsitzender der Grünen Jugend: „Die Debatte um einen Promillegrenzwert von 0,0 Prozent ist fern jeder gesellschaftlichen Realität. Die aktuellen Grenzwerte sind unserer Meinung nach ausreichend, da sie auch einen kleinen Spielraum zulassen, um sich z.B. beim Essen oder bei Sportveranstaltungen ein Bier zu genehmigen. Zu einem guten Essen gehört auch mal ein Gläschen Wein, ohne dass man sich schon Gedanken machen muss, wie man... vollständiger Artikel auf iurssar

05.04.2014 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

 

Dateigröße: 49.63 Kb - - Letzte Aktualisierung: 01 Januar 2015 21:07:34
Rund um den 22. Juni
Aktuelles diesen Monat

Heute ist der Gedenktag von:
Thomas Morus, Aaron von Caerleon

Heute ist der Heiligentag von:
Hl. Paulinus von Nola (g/w)
Hl. John Fisher und hl. Thomas Morus(g/r)
 
 
 
 
 

 

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: societas urielis | academia saravica | all asian society | Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | academia wadegotia - freies institut für fort-/weiterbildung & schülerhilfe | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany

 

Rodena Suche als Firefox / IE Suchbox hinzufügen

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen