Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

Terminhinweis der Piratenpartei KV Saarlouis

(Jörg Arweiler) Der nächste Infoabend der Piratenpartei findet am Mittwoch, 06. März 2013, 19.30 Uhr im Hotel Europa, Rodener Straße 56, 66740 Saarlouis, statt. Der Vorstand tagt bereits ab 18.30 Uhr.

Der Infoabend bietet Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit in Kontakt mit der Piratenpartei zu kommen und sich über die Arbeit der Partei vor Ort zu informieren.

Weitere Infos gibt’s auch unter www.piratenpartei-saarland.de. Darüber hinaus wird die Piratenpartei am 30.03.2013 auf dem Großen Markt Saarlouis (nähe Post) zwischen 09 bis 14 Uhr einen Infostand anbieten.

28.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

CDU Steinrausch fährt an den Coma See

(Herbert Fontaine) Die diesjährige 4-Tages Fahrt vom 20.06. bis 23.06.201 bietet eine Besichtigung des Urlaubsortes von Konrad Adenauer, Cadenabbia, eine Tagesfahrt nach Mailand, sowie Besichtigungen rund um den Comer See. Geboten wird die Reise mit einem modernen Fernreisebus 3 x Übernachtung mit Frühstück und Halbpension einschl. deutscher Reiseleitung und Stadtführung, Schifffahrt auf dem Coma See und Eintrittsgeldern.

Für nähere Einzelheiten melden sich Interessenten bitte bei den
Vorstandsmitgliedern der CDU Steinrausch, dem Ortsvorsitzenden Herbert Fontaine, Handy 0162 3148077 oder auf der Kreisgeschäftsstelle Tel. 06831 94490.

Meldeschluss ist der 15.03.2013.

28.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DJK Roden

(pm) 02.03.13 - 03.03.13 findet in der Sporthalle am Max Plank Gymnasium die Oberligameisterschaft der männlichen U 18 statt.

28.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Walter Schmolenzky Reihe der Erzählungen, Geschichten und Sagen über Roden. Diesmal das "Widdemännchen"

(erweiterte Nacherzählung mit eigener Interpretation) In Roden gab es das Widdemännchen in zwei Gestalten:

Einmal als Freund und Helfer des Menschen, allgemein als Heinzelmännchen oder Wichtel-/Wächtermännchen bekannt. Ein anderes Mal ist das Widdemännchen ein richtiger Plagegeist. Beginnen möchte ich mit dem Freund und Helfer:

Der Geschichte nach wohnte dieses Widdemännchen "em Widdem", dem Pfarrwittum (Kirchengelände). Hier hatte es wegen seiner guten Taten den "Widdem - ein lebenslanges Wohnrecht." Als Roden noch ein reines Bauerndorf war, erzählte man sich, dass das Widdemännchen, um nur einige seiner guten Taten zu nennen, nachts dem Bauern die Ernte einholte und das Vieh molk; die Bauernstube reinigte und am Morgen die Kinder zu Schule begleitete. War ein Kind einmal krank, dann wachte das Widdemännchen an seinem Bettchen bis es wieder gesund war. Man erzählt sich weiter, dass das es nachts durchs Dorf lief um die Bauern zu warnen und dabei ausrief: "Der Matzen Pitt hat auf der Weibelsau de Schdän verreckt." Soll heißen:

"Der Matzen Pitt hat zu seinen Gunsten auf der Weibelsau (eine uralte Flurbezeichnung) die Mark (Grenzstein) versetzt".

Die Dorfgeschichte berichtet aber auch von einem Widdemänchen, das ein schlimmer Plagegeist gewesen sein soll: In den späten Abendstunden soll dieser Kobold sein Unwesen getrieben haben. Man erzählte sich, dass es sich dabei um einen hutzeligen Zwerg mit einem großen Kopf und langem Bart gehandelt haben soll. Er lauerte hinter Ecken und Hecken, um sich dem Vorübergehenden auf den Rücken zu hängen, Dabei wäre er immer schwerer geworden, bis der Betroffene die Last nicht mehr tragen konnte und zusammenbrach.

In einer weiteren Mär, ähnlichen Inhalts, ist die Rede vom "Bittenmann", die ich verkürzt im Original wiedergeben möchte:

"De Bittenmann wor en schwer, plomp Gestalt wie en groß Wasserbitt, on hot en Kopp, so dick wien Ochs. Das scheißlichst awwa anem, dat woren sei Hondsbään. Määschdens hod er im Jakel Gässchen gehuckt onn gelauert. Es ähner vorbeikomm, dann hadda sich dem off de Bockel gehang onn sich schlääfen geloss, bis dat arem Minsch sesammengefall es. Da Bittenmann wor freher zu seina Lewzeit en guuriger Kaafmann, der de Leit ausgesukkelt hot bis off de letschten Droppen Blout"

Die versteckte Botschaft in diesen beiden Geschichten könnte durchaus die besagte Last oder Bürde sein, die viele Menschen mit sich herumtragen. "Wie sagt man in Roden: "Jeder hat sein Päckelchen zu tragen".

27.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers & LAG Brauereikultur am 01.03.2013 im Bahnhofhotel - Push :)

Vortrag und offene Diskussionsrunde mit dem Schirmherrn MdB Thomas Lutze in Saarlouis am 01. März 2013!

Am 1. März 2013, ab 19:30 Uhr, dreht sich im Bahnhofhotel Saarlouis alles um die Themen: „Saarlouis gestern und heute: Was ist von Donner-Brauerei und der Kleinbahn (Saarlouiser Elektrischen) übrig geblieben?“. Die Kreisstadt Saarlouis hat eine sehr abwechslungsreiche Geschichte.

Meistens wird diese Geschichte aber auf die Festungszeit reduziert. Aber gerade im 19. und 20. Jahrhundert war Saarlouis geprägt von zahlreichen innovativen Entwicklungen, die leider den Lauf der Zeit nicht überlebt haben. Dazu gehören zweifelsfrei die frühere Donnerbrauerei und die Kleinbahn/Straßenbahn. Neben einen Rückblick auf die Historie stehen auch aktuelle Fragen wie regionale Wirtschaftskreisläufe und alternative Verkehrsprojekte im Mittelpunkt der Diskussion.

Geboten wird eine kleine Ausstellung durch die Rodena ePapers in Kooperation mit der LAG Brauereikultur, interessante Erzählungen durch einen Zeitzeugen, ein Vortrag von Dr. Andreas Neumann und vor allem steht MdB Thomas Lutze in der Diskussionsrunde zur aktuellen verkehrstechnischen Lage als kompetenter Ansprechpartner Rede und Antwort.

25.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers/THV: Am Sonntag folgen wir der Einladung nach Köln zusammen mit dem Senior von CM!

Am Sonntag, den 03. März 2013, findet die nächste Exkursion nach Köln statt. Cbr Weihbischof Dr. Heiner Koch – designierter Bischof von Dresden-Meißen – wird um 17 Uhr mit dem Pontifikalamt im Hohen Dom zu Köln nach Dresden verabschiedet werden. Ehrensache der Einladung zu folgen und vor Ort zu sein. Koopveranstaltung zwischen dem KDStV Carolus Magnus zu Saarbrücken im CV und uns. Und natürlich freuen wir uns schon ein ganz klein wenig auf den ersten Besuch in Dresden-Meißen ;-) Vielleicht sogar schon in 2013.

27.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saarlouiser Ostermarkt (15.03.13-19.03.13)

Auch in diesem Jahr ist die IG-Innenstadt mit einem Bierstand auf dem Saarlouiser Ostermarkt (15.03.13-19.03.13) vertreten, der von der Jugendabteilung des Saarlouiser Kultur- und Carneval-Club SKC „de Boules“ e.V. bewirtschaftet wird. Im Namen der IG-Innenstadt und der Jugendabteilung des SKC „de Boules“ laden wir Sie
recht herzlich zum Fassanstich am Freitag, 15.03.13 um 18.00 Uhr im Biergarten der IG-Innenstadt ein.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen
Pietro Tornabene, Vorsitzender IG-Innenstadt Saarlouis
Anna Graf, Jugendleiterin SKC „de Boules“

27.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Geänderte Zutrittsregelung in der Sauna

(sls) Am Montag, 4. März wird es in der Sauna des Aqualouis probeweise eine geänderte Zutrittmöglichkeit an Montagen und Donnerstagen geben. Montags wird ab 14 Uhr Herrensauna und donnerstags ganztägig Damensauna angeboten.

Die Probephase läuft voraussichtlich bis zur Schließphase des Aqualouis Anfang Juli.

27.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Nur noch wenige Stunden und ein großer Mann wird seinen Abschied nehmen



(Rodena THV) "a die 28 februarii MMXIII, hora 29, sedes Romae, sedes Sancti Petri vacet et Conclave ad"... - magni aestimo sententiam papae. vir sapiens qui cognoscit tempus. vale, papa! et mille gratias.

(CM!) Wie man u.a. den Ausführungen des Erzbischofs Joachim Kardinal Meisner entnehmen konnte, leicht hat sich Papst Benedikt XVI. seine Entscheidung wahrlich nicht gemacht.

Und es spricht von der inneren Größe dieses Papstes, dass er in einer Situation, in der er erkannte, dass er seine Aufgaben nicht mehr zu 100% zu erfüllen vermochte, aus Rücksicht auf die - auf seine - Kirche das Petrusamt aufzugeben beschloß. Dass er sich nun in das neu entstehende Kloster im Vatikan zurückziehen wird, es passt auch zu ihm. Ein bescheidener, aufrechter und gläubiger Mann, der wie kein anderer als Integrationsfigur der Kirche auftrat.

"Lieber Cbr. Joseph Ratzinger, wir wünschen Dir alles nur erdenklich Gute für deine kommenden Jahre und danken Dir aus tiefstem Herzen für die Zeit in der Du uns als oberste Hirte vorstandest."

(Rodena ePapers) XXVIII. Februarii MMXIII - wir hoffen, dass die Glocken an diesem Tag und auch die Aussagen der Einzelnen ein großes Pontifikat würdig beschließen werden. http://youtu.be/pO-2NAqj1tc

27.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Papatoto

(Rodena THV, phelan) Der erste Papst aus Afrika soll es diesmal vielleicht werden. Nun, meine Präferenz wäre dann eindeutig Kardinal Peter Kodwo Appiah Turkson. Ein überaus sympathischer und offener Mensch.

27.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Gebot des Kopftuchtragens - Betrachtung der Sure 24:60 und Sure 33:59 (Teil II)

"In einer pluralistischen Gesellschaft gehört mE auch der Respekt vor diesen individuellen Entscheidungen zum selbstverständlichen Miteinander. Denn nur wenn wir Deutsche – mit oder ohne Migrationshintergrund – an einen Punkt gelangen, an dem wir unsere kulturellen und religiösen Eigenarten akzeptieren und respektieren, wachsen wir zusammen."

Gebot des Kopftuchtragens - Teil II

 
Gebot des Kopftuchtragens - Betrachtung der Sure 24:31 (PDF) / Teil 1
weitere Ausarbeitungen des Rodena Theologisch-Historischen Vereins
25.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Integrationsbeirat der Kreisstadt Saarlouis

Am Montag 11. März 2013 lädt der Integrationsbeirat der Kreisstadt Saarlouis zu einer Infoveranstaltung ein. Personen die an der Arbeit des Integrationsbeirates Interesse haben sind herzlich eingeladen an dieser Veranstaltung teil zu nehmen. Beginn 18.00 Uhr - Ende 20.00 Uhr.

26.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Gebot des Kopftuchtragens - Betrachtung der Sure 24:31

Das Gebot ein Kopftuch zu tragen wird im wesentlichen an drei Suren des القرآن الكريم festgemacht. Im ersten Schritt betrachten wir 24:31 an Hand von vier der wohl bekanntesten deutschsprachigen Übersetzungen des القرآن الكريم...

Gebot des Kopftuchtragens - Betrachtung der Sure 24:31 (PDF)

weitere Ausarbeitungen des Rodena Theologisch-Historischen Vereins
25.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers & LAG Brauereikultur am 01.03.2013 im Bahnhofhotel

Vortrag und offene Diskussionsrunde mit dem Schirmherrn MdB Thomas Lutze in Saarlouis am 01. März 2013!

Am 1. März 2013, ab 19:30 Uhr, dreht sich im Bahnhofhotel Saarlouis alles um die Themen: „Saarlouis gestern und heute: Was ist von Donner-Brauerei und der Kleinbahn (Saarlouiser Elektrischen) übrig geblieben?“. Die Kreisstadt Saarlouis hat eine sehr abwechslungsreiche Geschichte.

Meistens wird diese Geschichte aber auf die Festungszeit reduziert. Aber gerade im 19. und 20. Jahrhundert war Saarlouis geprägt von zahlreichen innovativen Entwicklungen, die leider den Lauf der Zeit nicht überlebt haben. Dazu gehören zweifelsfrei die frühere Donnerbrauerei und die Kleinbahn/Straßenbahn. Neben einen Rückblick auf die Historie stehen auch aktuelle Fragen wie regionale Wirtschaftskreisläufe und alternative Verkehrsprojekte im Mittelpunkt der Diskussion.

Geboten wird eine kleine Ausstellung durch die Rodena ePapers in Kooperation mit der LAG Brauereikultur, interessante Erzählungen durch einen Zeitzeugen, ein Vortrag von Dr. Andreas Neumann und vor allem steht MdB Thomas Lutze in der Diskussionsrunde zur aktuellen verkehrstechnischen Lage als kompetenter Ansprechpartner Rede und Antwort.

25.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers/THV/DLW; Aktion „Unter Freunden“ – auch 2013 - DITIB-Exkursion

Am 17.02.2012 wurde in Völklingen das Minarett eingeweiht und mit einem Festakt begangen.

Nun möchten wir Ende März/Anfang April 2013 dort wieder auf Besuch gehen, um einerseits den Kontakt nicht abreißen zu lassen und zum anderen um uns darüber zu informieren, was sich alles so in den vergangenen Monaten getan hat. Für uns ist es wieder der Auftakt zur „Rundtour“ auf deren Plan natürlich auch der DITIB Saarbrücken und die Synagogengemeinde in Saarbrücken stehen werden.

Wir bitten bei Interesse um Rückmeldung unter Angabe eines Präferenztermins am 29.03. oder 05.04.2013.

25.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Terminhinweise



21.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Lebendige Stadtgeschichte Saarlouis



(webred) Gleich mit zwei älteren Fotos wurden wir verwöhnt. Die Auflösung zu Bild 2 folgt die Tage :)

21.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neugründung des Falken Kreisverband Saarlouis

(Jennifer Bund) Am 08.02.2013 fand im Landratsamt Saarlouis die Neugründung mit Vorstandswahl der Sozialistischen Jugend Deutschlands - die Falken Kreisverbandes Saarlouis statt.
Zu Veranstaltungsbeginn eröffnete Landrat Patrick Lauer die Ausstellung „Hand in Hand für Kinderrechte“ die im Rahmen eines Kinderrechtecamps der Falken als Zukunftswerkstatt entstand.
„ Ich freue mich sehr über Neugründung der Falken. Nach sieben Jahren Stille ist dies ein gutes Zeichen, denn es ist ein Zusammenschluss von Kindern und Jugendlichen, der für die Förderung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu Selbstverantwortung und kritischem Denken sowie das Eintreten für ihre Rechte steht. Bei den Falken werden Kinder und Jugendliche selbst aktiv, nehmen also die mitgestaltenden Positionen wahr, die ihnen von Gesetzeswegen zustehen und die der Gesellschaft gut tun.“ so der Landrat.

Die Gründungsveranstaltung eröffnete der Landesvorsitzende der SJD – die Falken Saarland, Michael Clivot und übergab anschließend das Wort an Reinhold Jost, Kandidat zur Bundestagswahl der SPD und Mitglied der Falken.

Es folgten die Vorstandswahlen. Den Vorsitz Übernahme Joshua Pawlak. Das Amt der Stellvertretenden Vorsitzenden übernahmen Heike Wendorff und Johannes Hiry. Zum Protokollant wurde Dominik Moll gewählt, Kassierer ist nun Christoph Mathis. Die Position der Organisationsleiterin wurde mit Jennifer Joseph besetzt, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Presse wurde Jennifer Bund. Beisitzer sind Hanne Wendorff , Andreas Spies und Maik Licher.
Im Anschluss an die Neuwahlen schloss der Vorsitzende der Falken Joshua Pawlak Mitgliederversammlung „ Ich freue mich, dass ich mich mit dem neugewählten Kreisvorstand der Falken für die Belange von Kindern und Jugendlichen im Landkreis Saarlouis einsetzten kann!“ so Pawlak.

Interessierte sind bei den Falken immer herzlich willkommen. Bei Interesses können die Falken Saarlouis unter folgender Mailadresse kontaktiert werden: kontakt@falken-saarlouis.de

21.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Auftakt der Interviews mit Politikern aus Saarlouis

(webred) Diesmal mit dem Fraktionsvorsitzenden der FDP in Saarlouis. Im Laufe der nächsten Wochen werden wir versucht sein diese Interviews mit allen politischen Parteien in Saarlouis zu führen. Entweder als Präsentations-Videos oder als Dialog-Videos.
fdp-saarlouis.de
21.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Out of facebook :)

(webred) Natürlich hatten wir uns am Tag der Muddaschpròòch auch auf facebook mit einem kleinen Text beteiligt. Et voilà :)

Morje, hait is lòò daa Daach der Muddaschpròòch! Dòò giffted jetzt einen kleen Text zu na Liedstrofh.

Kam ein krassa Fux an Morraschd von uus Saar gelaaf.
Am Anfang hòòd ja noch Luscht uffs Wissen und dee Bücha gehadd - awa wie et Lewe so iss, et hat awa dann mol nommo nicht lang angehall.
Denn da Buu hòòt bald schon anneres im Sinn.
(COch ne. Watt hòòt a dann gehatt???)
Wat fürn Fraah ist dem lòò üwer de Wech gelaaf! Schwarz Aueen, schwarz wie Kohle, eenfach scheen, und der Kerl wòòr hinn und weck.
Hòòt es sich lòò mit dem leeren moo grad schonomol gehatt, un der Kerl war perrä uff da Pirsch.
Irjendwann awa, nòò na gudd Zeit, hat da Buu mol noogedenkt und dann der Fraa gesaat: Ei gudd dann, ich muss mòòl. Weescht jòò aach, Grien un Schwarz, die hann ich geer und dòò feel ich mich aach dahemm; doo giffted Schwenker und gudd Bier, dahemm lòò grie ich noch de Flemm. Unn ganz ehrlich: die Kollesche sinn ma im Moment mol liever. Ich brauch moo Zeit für mich. Nimms net schwer, tud ma jaa aach leed. Alleehhh dann! Saléé!

Die ausufernde Inhaltsangabe hierzu:

Kam als krasser Fux gezogen,
an den grünen Strand der Saar.
Doch trotz heißem Wissensstreben
bald mein Herz in Wallung war.
Schwarze Augen lachten schelmisch
in mein junges Herz hinein.
Grün und Schwarz sind meine Farben,
ihnen gilt mein Schwur allein.
- Fuxenstrophe Carolus Magnus

fanpage
21.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers/THV, KV DIE LINKE. Saarlouis :Exkursion zum saarländischen Landtag am 20.02.2013







(webred) Kurz vor den Geburtstagen der Rodena ePapers (April 2013) und des Rodena Theologisch-Historischen Vereins (Feb/Mrz 2013), haben wir die Chance genutzt und sind der Einladung von Dagmar Ensch-Engel MdL zur Besichtigung des Landtages gefolgt. Die Großgruppe bestand aus Mitgliedern des KV Saarlouis/Merzig sowie natürlich uns. Und kurzum: es war informativ, man hatte ernsthafte Diskussionen, aber auch was zum schmunzeln und lachen.

Halt, et woor scheen geween :)

Und mit dem Alterpräsident Rolf Linsler sowie Heike Kugler traf man sogar einige nicht eingeplante Personen.

Galerie az
20.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ferienfreizeiten auf der Kinder- und Jugendfarm

(dominika seimetz) Die Neu- und Umbaumaßnahmen sind immer noch in vollem Gang, die Einrichtung voraussichtlich noch bis Juni 2013 geschlossen und dennoch kann sich angemeldet werden zu unseren Ferienfreizeiten!

Die Ganztagsbetreuung in der ersten Osterferienwoche findet wieder im Miteinander der Generationen auf dem Steinrausch statt und es sind noch einige Plätze frei. Von Montag bis Donnerstag, von jeweils 7.30- 17.00 Uhr, werden wir dort mit unserem bewährten Betreuerteam jede Menge Spaß und Action mit den angemeldeten Kindern erleben. Wer noch dabei sein will, bitte schnellstmöglich anmelden. Anmeldeformulare gibt`s auf der website der Jugendfarm unter www.Kjf-saarlouis.de.

Dort finden sich auch bereits die Formulare für die Sommer- und Herbstferien, wo dann wieder auf dem Gelände der Farm, die Stadtranderholung für Kids von 6-12 Jahren stattfindet, die Zwergenfreizeit für Kinder von 3-6 Jahre und eine Übernachtungsfreizeit für Kinder von 8-14 Jahren. Auch ein paar Tage offener Treff sind dabei.

Tiere und Team freuen sich auf Euch!
--
Kinder- und Jugendfarm Saarlouis e.V.
Dominika Seimetz
Leitung

Postfach 1702
66717 Saarlouis
Tel. 06831-82170
Fax: 06831- 7644503

http://www.kjf-saarlouis.de
mail: dominikaseimetz@kjf-saarlouis.de

"Der junge Mensch braucht seinesgleichen - nämlich Tiere,
überhaupt Elementares: Wasser, Dreck, Gebüsche, Spielraum.
Man kann ihn auch ohne dies alles aufwachsen lassen,
mit Stofftieren, Teppichen, auf asphaltierten Straßen und Höfen.
Er überlebt es, doch man soll sich dann nicht wundern,
wenn er später bestimmte soziale Grundleistungen nicht mehr erlernt." - (Alexander Mitscherlich


20.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers/THV: Happy Birthday, Katja Seibel

(webred) Liebe Katja, Dir von ganzem Herzen viel Zufriedenheit, Glück, Gesundheit und Erfolg fürs neue Lebensjahr.

20.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

RTHV Exkursion Ludwigskirche



(webred) Noch bis zum 26. Februar 2013 dauert die kleine Ausstellung "Mensch Macht Milch" im Rahmen von "ERNA goes fair-für eine faire Landwirtschaft weltweit" in der Saarbrücker Ludwigskirche.

Im Mittelpunkt stehen dabei Portraits von Milchbauern und -bäuerinnen in Frankreich, Deutschland, Kamerun und Burkina Faso, die von ihren Hoffnungen, Träumen und Schwierigkeiten erzählen.

Am Freitag, dem 22.02.13 um 17:00 h findet ein Ausstellungsrundgang mit Anke Rehlinger, Ministerin für Umwelt und Verbraucherschutz statt mit anschließender Gesprächsrunde im Ev. Gemeindehaus, Gärtnerstr. 2, Saarbrücken statt.

Galerie az
19.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: CV Afrikahilfe e.V. - es geht weiter!

Projekt 6 /2012 - Bau einer Wasser- und Stromerzeugungsstation in Khoti / Mbindia Kamerun, bei der sich das BMZ an der Finanzierung beteiligt. Aktuelle Projektmappe:

hier klicken
19.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Newsletter 02/2013 des Lokalen Bündnisses für Familie Saarlouis

In dieser Ausgabe u.a. Informationen und Berichte über:

- Mädchen und Jungen gestalten ihre Freizeit

- Erlebnisurlaub für die ganze Familie

- Saarlouiser Kinder UNI startet wieder

- Ein neuer Siebensitzer für das Kinder-, Jugend- und Familienhauses Saarlouis

- Frauenbeirat der Kreisstadt Saarlouis besucht AWO-Beratungsstelle

- u.a.

Newsletter als PDF-Datei
19.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Katholische Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis e.V.

Veranstaltungsorte: KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14; KEB@Punkt, Dillingen, Kelkelstraße 4; KEB in Lebach, Mottener Straße 111a. Information und Anmeldung (3 Tage vor dem Termin): Telefon 06831/76020.

Noch wenige Plätze frei im Lehrgang „Fachkraft für Betreuung“
1. März bis August 2013, mittwochs, 16.30 bis 20.15 Uhr, einmal im Monat samstags, 9 bis 16.30 Uhr. Förderung möglich!

Französische Gesprächsrunde: Le Francais de la vie courante
Samstag, 23. Februar, 10 bis 12.15 Uhr, mit Jeanne Pöppel.

Workshop: Tanzen für Anfänger und Wiedereinsteiger - Singles und Paare. Samstag, 23. Februar, 17 bis 19.15 Uhr, mit Tanja Gelz.

Malen, Musik und mehr. Ein meditativer Nachmittag mit Gitarrenmusik. Sonntag, 24. Februar, 14 bis 17 Uhr, mit Stefanie Weber.

Präventives Muskel- und Gelenktraining für Ältere. Acht Termine montags, 25. Februar bis 22. April, 10 bis 11.30 Uhr, mit Roland Schäfer im KEB@Punkt. Oder: Acht Termine donnerstags, 28. Februar bis 18. April, 17 bis 18.30 Uhr.

Kreative Schreibwerkstatt - Dienstag, 26. Februar, 17 bis 19.15 Uhr, mit Barbara Laub.

Das Marburger Konzentrationstraining - Dienstag, 26. Februar, 19.30 bis 21 Uhr, mit Beate Leonhardt.

Ostereier und Deko-Objekte - Mittwoch, 27. Februar, 10 bis 12.15 Uhr, mit Inge Jung.

19.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers Projekt: extra.rodena.de

(webred) Im Subportal extra.rodena.de findet man ab sofort die neusten Meldungen von der Rodena.ePapers Fanpage auf facebook sowie vom dortigen News-Aggregator extra.rodena.de. Viel Spaß beim Lesen ;-)

Damit muss man also keinen facebook-Account haben, um auch die Artikel mitzubekommen, die wir hier auf der Hauptplattform nicht veröffentlichen, da sie eher sehr Kurzfristiges beinhalten oder einfach (noch) keine echten Beiträge darstellen. Oder weil wir gerade auf einem Event sind und von dort aus etwas auf die Schnelle posten ;-)

extra.rodena.de
17.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Blumen, Gestecke uvm. direkt in Roden kaufen? Florales und mehr - direkt um die Ecke, direkt in Schulstraße. Und nun auch online ;)





florales-und-mehr.rodener.de
17.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

CDU verleiht Ehrenpreis an Rodener Kunibert Schäfer

(Marc Speicher) Der CDU-Stadtverband und die CDU-Stadtratsfraktion Saarlouis haben im Rahmen ihres traditionellen Neujahrsempfanges erneut den „Josef-Gessner-Preis“ für besonderen gesellschaftlichen Einsatz verliehen. Die CDU Saarlouis will damit besonders herausragende Leistungen im Bereich bürgerschaftlichen Engagements würdigen.

Der „Gessner-Preis 2013“ wurde an den Rodener Kunibert Schäfer verliehen. Schäfer war vier Jahrzehnte Chorleiter und Organist in der Rodener Pfarrei „Maria Himmelfahrt“ und baute einen der größten und leistungsstärksten Chöre der Region auf. Bekannt war der von ihm geleitete Kirchenchor „Cäcilia“, neben der Begleitung von Messfeiern, insbesondere für die qualitativ hochwertige Darbietung anspruchsvoller Oratorien wie beispielsweise von Johann Sebastian Bach oder Joseph Haydn.

Schäfer, der die Kirchenmusikschule in Regensburg besuchte, ist außerdem verantwortlich für die Gründung der Knabenschola und führte neben dem Kirchenchor auch den Kinderchor von 1953 bis 1993. Neben der Verleihung des Titel „Chor-Direktor“ durch die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Chorverbände wurde dem Rodener Kirchenchor darüber hinaus in der Amtszeit von Schäfer bereits im Jahr 1969 die Zelter-Plakette von Bundespräsident Heinrich Lübke verliehen. Neben dem kulturellen Engagement war Schäfer auch mehrere Perioden Mitglied im Kulturbeirat von Saarlouis und mehrere Jahre brachte er seine Erfahrung als Stadtverordneter in die städtische Politik ein.

Staatssekretär Georg Jungmann, der als CDU-Stadtverbandsvorsitzender die Laudatio vor den über 200 Besuchern für den Geehrten hielt, zeigte sich von der Lebensleistung des Rodeners beeindruckt und sprach ihm gemeinsam mit dem Ehrengast, Bundesminister Peter Altmaier, die Glückwünsche der CDU für die Gessner-Preis-Verleihung aus. „Wer sich wie Sie, weit über den eigentlichen Beruf hinaus, um seinen Ort und die Kultur der Region über Jahrzehnte hinweg verdient gemacht hat, ist ein verdienter Preisträger“, so Jungmann. Neben der Ehrenurkunde erhielt der mittlerweile 83-jährige Schäfer für sich und seine langjährige Ehefrau eine von der CDU-Saarlouis und Bundesumweltminister Peter Altmaier gestiftete Reise in die Bundeshauptstadt Berlin.

Anlage: Foto Preisverleihung (von links nach rechts): Herbert Fontaine (ehrenamtlicher Beigeordneter Kreisstadt), Tim Flasche (CDU-Fraktionsvorsitzender Stadtrat Saarlouis), Kunibert Schäfer (Preisträger), Peter Altmaier (Bundesminister), Georg Jungmann (Staatssekretär).

Rodener ePapers: Von unserem damaligen Beitrag hier die entsprechende Galerie ergänzt.
17.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Die Faasend Rebellen sagen Danke!

(Margarethe Sonntag, 1.Schriftführerin) Die närrischen Tage sind vorüber und eine anstrengende, aber sehr schöne Session 2012/2013 ist für uns vorbei. Viel war es, was wir uns vorgenommen haben: die erste Sessionseröffnung, das erste Mal Ausrichter der Saarlandmeisterschaft, das erste Prinzenpaar, Feldmarschall Stefan I. und Prinzessin Nicole I. und die Husaren, die immer an ihrer Seite waren, und natürlich unsere eigene Kappensitzung am Faasend Freitag. Wenn wir nun die letzten Monate Revue passieren lassen, kommen wir zu dem Schluss: Es war super!

Aber nichts wäre möglich gewesen ohne die vielen Helfer vor und hinter den Kulissen. Unser Dank gilt: den helfenden Händen, die bei jedem Auf- und Abbau zur Stelle sind, den Trainerinnen, ohne die es auf keinen Fall geht, allen Mamas und Papas, die ihre Kinder so tatkräftig unterstützen, allen Garden und Schautanzgruppen, sowie unseren Büttenrednern, die unsere Kappensitzung erst zu dem machen, was sie ist, dem fantastischen Publikum, das jedes Jahr die Steinrauschhalle beben lässt und all den anderen Vereinen, es hat Spaß mit euch gemacht. Dank auch dem Prinzenpaar, den Husaren, dem Vorstand unseres neugegründeten Fördervereines und last but not least unserem Vorstand mit dem Präsidenten Michael Schleich und all die, die jetzt noch nicht genannt wurden.

Darauf ein dreifaches Alleh Hopp!

14.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

JU Saarlouis sammelte gegen Linksextremismus

(Pressereferent: Marc Speicher) Die JU-Saarlouis sammelte bei ihrer traditionellen Weihnachtsaktion dieses Mal gegen Linksextremismus und für das Anti-Linksextremismus-Projekt „Alles Geschichte“ der Stiftung Hohenschönhausen.

„Wir wollen damit ein Zeichen gegen den starken und erschreckenden Anstieg des Linksextremismus in Deutschland setzen“, so der JU-Kreisvorsitzende Marc Speicher. Im Jahr 2011 erreichte der Linksextremismus in der Bundesrepublik Deutschland mit über 8.000 Straftaten im Bereich der linkspolitisch-motivierten Kriminalität einen neuen Höchststand. Die Zahl der linksextremistischen Straftaten stieg sogar um über 22% im Jahresvergleich an. Das Projekt der HSH-Stiftung bietet spezielle Seminare, insbesondere für Schüler an, die sich mit Ideologie, Strukturen und Aktionsformen des Linksextremismus beschäftigen und verdeutlichen sollen, dass politischer Extremismus auch heute noch unsere Demokratie gefährdet.

„Wir freuen uns, dass wir insgesamt 200 € für die Stiftung und gegen Linksextremismus zusammen bekommen haben und darüber hinaus ein öffentliches Zeichen gegen Extremismus setzen konnten“, so der JU-Kreisvorsitzende abschließend.

Durch die Weihnachtsaktionen der JU-Saarlouis kamen seit 2005 rund 2.000 € für karitative Zwecke wie Förderschulen, Frauenhäuser, die Bundeswehr oder die Staatsschuldentilgung zusammen.

Anlage: Gruppen-Foto am Spendenstand

14.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kinderkleider- und Spielzeugbasar in der Kulturhalle

(sls via wk) Am Sonntag, 03.03.2013, findet von 13 bis 16 Uhr in der Kulturhalle Roden ein Kinderkleider- und Spielzeugbasar statt. Veranstalter ist die Elternvertretung der Kindertagesstätte Steinrausch. Je Tisch sind von den Verkäufern 5 Euro und ein selbstgebackener Kuchen zu entrichten (bitte keine Crème- und Sahnekuchen). Die Belegung der Tische ist ab 12 Uhr möglich.

Reservierungen bitte unter der Telefonnummer:
06831/986 988 0 (KiTa Steinrausch).

14.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Jubiläumsveranstaltung: 25. Auflage „Rodener Jugend musiziert“ der CDU-Roden

(Pressereferent: Marc Speicher) Zur Jubiläumsveranstaltung der traditionsreichen Veranstaltungsreihe „Rodener Jugend musiziert“ lädt die CDU-Roden am Sonntag, den 10. März 2013, ein. Die Reihe ist mittlerweile ein Klassiker in der lokalen Musikszene und fester Bestandteil im Kalender junger Musiker.

Wie in jedem Jahr ruft die CDU-Roden junge Musikerinnen und Musiker dazu auf sich zum Auftritt zu bewerben. Sowohl Solisten als auch Gruppen haben die Möglichkeit auf der Bühne des Karl-Thiel-Hauses Proben ihres Könnens zu zeigen. Erste musikalische Versuche der Jüngsten sind ebenso willkommen wie Darbietungen fortgeschrittener jugendlicher Künstlerinnen und Künstler.

Schirmherrin bei der diesjährigen Jubiläumsveranstaltung zu einem Viertel-Jahrhundert „Rodener Jugend musiziert“ ist das CDU-Bundesvorstandsmitglied Regina Görner.

Anmeldungen bis spätestens 2. März bei Marc Speicher (0177 6497705)

14.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DLFW: Politischer Aschermittwoch in Wallerfangen









Galerie az/ph (281 Fotos)
14.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Rodener Umzug am 12.02.2013 - 1019 Bilder!!!

Galerie 1 az (497) | Galerie 2 (196) | Galerie 3 ph (326)
 
Tja, doo guckt da Hans Werner, sein Löffels halt...




Ohne die laaft et eenfach nid richtig ;-)
 










Galerie 1 az (497) | Galerie 2 (196) | Galerie 3 ph (326)
13.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Männerchor 1864 Roden e.V. - Mitgliederversammlung

(Manfred Freytag) Am Donnerstag, den 14.03.2013, findet um 20 Uhr im Karl-Thiel-Haus in Roden die diesjährige Mitgliederversammlung des Männerchores 1864 Roden statt.

Alle Vereinsmitglieder sind hierzu herzlich eingeladen.

Die Tagesordnung umfasst die einzelnen Jahresberichte, die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder, die Neuwahl des gesamten Vorstandes und die ersten Informationen zu den geplanten Veranstaltungen in unserem Jubiläumsjahr 2014.

Einladungen mit allen Tagesordnungspunkten gehen noch allen Mitgliedern zu. Vorstand und Chorleiter würden sich freuen, viele Vereinsmitglieder an diesem Abend begrüßen zu können. Nähere Informationen auch unter www.maennerchor-roden.de.

12.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers: Fraulauterner Umzug am 10.02.2013 - wie immer genial!









Galerie az
11.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Exkursion zur englisch-deutsche Mess met kölsche un schottische Tön „Fastelovend em Blot, he un am Zuckerhot“





 


(webred)

Unter dem Motto „Fastelovend em Blot, he un am Zuckerhot“ fand am Sonntag, den 10. Februar um 10.00 Uhr in der Minoritenkirche „St. Mariä Empfängnis“, Kolpingplatz 2 in Köln die englisch-deutsche Mess met kölsche un schottische Tön statt.

Wie seit 13 Jahren üblich wurde diese hl. Messe am Karnevalssonntag musikalisch von den Domstädtern und ihren Freunden aus Schottland und England gestaltet. Diakon Grevelding bereitete die Messe vor, die wir dann mit Pater Elex aus Haiti feiern werden. Die Kollekte ging an die CV Afrika Hilfe.

Galerie rthv
 
Video 2: Bekannte Melodie mit nicht gewohntem Text
Video 3: Diakon Hans Gerd Grevelding: Welcome in Kölle
Video 4: Diakon Hans Gerd Grevelding: Vorstellung der Seelsorger
Video 5: Pater Elex (IKJS) und Kölsch
Video 6: Zurücklehnen und einfach lauschen
Video 7: Lesung in Englisch
Video 8: Diakon Hans Gerd Grevelding: eine neue Freundschaft
Video 9: Pipes at best - zum Genießen
Video 10: Auszug der Pipes und noch ein Cut-Out
11.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers: Umzug Fremersdorf 2013



(webred) Mal über die Grenzen von Saarlouis hinausgeschaut: Fremersdorfer Umzug - klein, aber fein!

Galerie az
10.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB Dillingen - größeres Kursinfo Update verfügbar

(webred) Hier einige ausgesuchte Beispiele:

Valentinstagskochen für Paare
Die Ernährungsberaterin Tanja Both leitet am Donnerstag, 14. Februar, bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14, 19 bis 22 Uhr, ein Valentinstagskochen für Paare, um gemeinsam mit dem Partner zu kochen, zu genießen und einen schönen Abend zu erleben. red
Anmeldung unter Telefon 06831/76020 oder info@keb-dillingen.de.

Ostereier und Deko-Objekte basteln
Die Kunstgewerblerin Inge Jung lädt ein zur Osterbastelei bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14, am Mittwoch, 20. Februar, 10 bis 12.15 Uhr. Es werden Ostereier sowie Deko-Objekte gebastelt, mit Naturfarben verschönt und mit Lack überzogen. Die Teilnahme kostet neun Euro, dazu kommen je nach Verbrauch Materialkosten von höchstens zehn Euro. red
Anmeldung bis 15. Februar, Telefon 06831/76020.

Tanzen für Singles und Paare
Tanja Gelz vermittelt in einem Workshop am Samstag, 23. Februar, 17 bis 19.15 Uhr, bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14, an Singles oder Paare, Anfänger und Wiedereinsteiger das Tanzen von Disco-Fox und Rock and Roll. red
Anmeldung bis 19. Februar, Telefon 06831/76020.

das komplette Terminpaket
10.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Änderungen beim Sponsoring im Bereich Publikationen

(csw) Seit Ende 2009 sponsern wir die in unregelmäßigen Abständen erscheinenden, dann meist bis heute verfügbaren, Rodēna Bücher. Hintergrund und ursprüngliche Idee war es den Senioren etwas Greifbares zur Verfügung zu stellen, damit der Informationsgleichstand im Verein gewahrt bleibt.

Mit Ausscheiden/Trennung der Rodena ePapers und dem Rodena Theologisch-Historischen Verein (ehemals Religionen AG) vom Rodēna Heimatkundeverein in 2012 haben wir zugesichert diese Publikationen noch eine Zeitlang zu sponsern. Nun sind von den über den Astarte Verlag hergestellten Publikationen soweit alle vergriffen und die über BoD bereitgestellten Bücher laufen Anfang Mai 2013 aus. Die Restteile der Fixbestellungen sind bis auf jeweils ein Exemplar gleichfalls vergriffen.

Das Sponsoring für das Buch des Rodener Ahnen- und Heimatforschers Walter Schmolenzky "Erinnerungen an Roden: Geschichten aus der Herrengasse" halten wir hingegen bei. Es wird bei BoD somit auch nach dem Mai 2013 verfügbar sein.

Ab Mai 2013 übernimmt CSW ansonsten ausschließlich das Sponsoring der Publikationen des Rodena Theologisch-Historischen Bereichs (höchstwahrscheinlich wieder in Kombination Astarte Verlag sowie BoD) sowie von eBooks für die Rodena ePapers.

10.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Opernball Karo-Blau-Gold in der Kulturhalle am 09.02.2013







Galerie ph
10.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Frauensitzung der GKG Fraulautern - Andrea im 11er Rat - geniale Perspektive Ihrer Fotos!

 
Galerie az: aus Sicht des 11er Rates
 










Über diese geniale Show konnte selbst Mike Pauly nur noch staunen.


"Es gibt loo soviele Prinzessinnen... aber die einzige Queen bin ich" :) Lady Botox mit gewagtem Outfit! "Darauf noch ein Stößchen..." - wir war das mit den nassen H...?!?^^




"Maxim verzauberte die GKG auch vor dem Vereinshaus ;-)"

‎(webred, az) Mike Pauly begrüßte charmant zur Frauensitzung der GKG Fraulautern und versprach ein Spitzenprogramm -und er hat nicht zu viel versprochen. Ein Höhepunkt folgte dem anderen, Akrobatik, Tanz, Vorträge und Gesang, alles war dabei, natürlich aufs weibliche Publikum zugeschniiten :)

Lady Botox Gold alias Sascha Bär und Wendelin Karb führten unterhaltsam durch den Abend, die Stimmung im Publikum war super toll.

Danke für den schönen Abend, auch dem Elferrat hat's Spass gemacht..

Galerie az: aus Sicht des 11er Rates
 
Nachtrag: Also, wenn unser Connétable des Rodena THV, die gleichzeitig auch die gute Seele der Webredaktion der Rodena ePapers ist, im 11. Rat Platz nimmt, dann gibt's natürlich Fotos; vorn vorn un hinnen unn da said^^. Damit Sie von ihrer Ratszeit auch ein paar bleibende Erinnerung hat, hier der Nachtrag. Uus Andrea M. Zimmer als Biene im närrischen Rat... yeahhaaaaaa! Äh Allez HOPP!!! Oder vielleicht besser: Oh lalalala :)
Kleine Videosequenz | Bilder
09.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: "Florales und mehr" Valentinstag 2013!

‎Florales & mehr: Am 14. Februar ist Valentinstag....DER Tag der Liebenden.

Sag es mit Herz und Blumen.

Bei Vorbestellung werden Blumengrüße auch gerne ausgeliefert.

Unser Öffnungszeiten: 9-12 und 14-18 Uhr!
Florales und mehr, Schulstraße 19, Roden
Tel: 06831/9664126

08.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Nu isser aach noch uus OB der Herzen :)

(webred) Nach so einem Rundschreiben hat er sich gekonnt auch unsere Herzen gesichert.

"Hallo zusammen,

Eure Bilder über die Saarlouiser Faasend zeigen, dass die karnevalistische Tradition von vielen Ehrenamtlichen gehegt und gepflegt wird. Kompliment an die fleißigen und unermüdlichen Narren sowie an die Unterstützer und Berichterstatter.

3 x Alleh Hopp auf die Saarlouiser Faasend


Mit närrischen Grüßen
Peppone"

08.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: DREI FASTNACHTSUMZÜGE

(webred) Der Umzugstriathlon für die Jecken beginnt in PICARD: Samstag um 15 Uhr! Danach folgt FRAULAUTERN am Sonntag ab 14.11 Uhr und den Abschluss macht RODEN am Dienstag, ab 14 Uhr!

08.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Politischer Aschermittwoch in Wallerfangen

(KV Die Linke SLS) Seit 2006 veranstalten die Saar-Linken ihren politischen Aschermittwoch in Wallerfangen. 2013 stellt die Veranstaltung den Auftakt in das Bundestagswahljahr dar. Hauptredner sind Gregor Gysi, Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine. Los geht es 18 Uhr in der Festhalle Walderfingia, Einlass ist ab 16:30 Uhr.

08.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Karo Blau Gold und der Rathaussturm











(webred) Das Rathaus ist gefallen, trotz der "scheinheiligen Ansprache" des OB Roland Henz wird Jamaika wohl nach der närrisch Zeit weiter regieren (trotzdem Kompliment Roland, war eine gute Idee!!!^^).
Galerie az
07.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Karo Blau Gold Altensitzung am 06.02.2013









Galerie az
07.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Aqualouis - Stellenausschreibung Freibadsaison 2013

(fpm) Die Wirtschaftsbetriebe Saarlouis GmbH stellen für die Freibadsaison 2013 (Mai – September) mehrere Beckenaufsichtskräfte (m/w) als Saisonkräfte in ein befristetes Beschäftigungsverhältnis in Voll- und Teilzeit, sowie im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses ein.

Weitere Infos findet ihr auf unserer Internetseite http://www.aqualouis.de/ unter dem Punkt News!

06.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Karo Blau Gold Kinderkappensitzung am 03.02.2013

(webred) Was wäre Karo Blau Gold Saarlouis Roden ohne seine Tanzgarden! Obwohl denen sicherlich noch die Kappensitzung vom 02.02.2013 in bestens besuchter Kulturhalle "in den Knochen stecken" musste, sorgten sie auch bei der Narhalla am 03.02.2013, der Kinderkappensitzung, wieder für ausgelassen, begeisterte Stimmung. Und egal wie anstrengend es auch war, man sah es ihnen einfach nicht an. Die Gesichter strahlten.

Mit dem Kapitän Hook alias Patrik Hof und Jon As Lay führten zwei echte Profis durchs Programm, so sichtlich die Meinung der Kidds, die sich vorne schon drängelten, um vielleicht auch zu einem Spiel auf die Bühne zu können. Die Indinaner aus Peter Pan fehlten ebenso wenig, wie die abschließende Auszeichnung der besten Faasendkostüme. Aber Hand aufs Herz - verboozt waren alle gut gewesen! Neben der fesselnden Bühnenshow mit viel Interaktion gab es noch zwei heißbegehrte Stände - nein, nein, nicht den Getränke- und Berlinerstand - gemeint ist das Kinderschminken und Manfredos Luftballons, aus denen er Tiere und vieles mehr zauberte. Zaubern - gutes Stichwort - Maxim Maurice zauberte sich natürlich auch in die Herzen der Kinder.
Die Jugendabteilung um Jessica Geier sowie die Elternvertretung Stefanie Schröder hatten ihre Hausaufgaben hervorragend gemacht, die Akteure gaben ihr Bestes, die Gäste waren begeistert!

Welt gugg her - so feiern maa in Rooden. Doo danze de Dooden uff de Komoden! ALLEZ HOPP! ALLEZ HOPP! Wie wooren se - scheen woren se! Watt hodden se! Spass hodden se! (mit Hinblick auf die Kinderkappensitzung lassen wir hier mal den Durst weg ;-)

Galerie
03.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Massage, Lymphdrainage, Krankengymnastik

03.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Karo Blau Gold Kappensitzung am 02.02.2013







(webred) Topp waren - eigentlich alle, hier nur exemplarisch rausgegriffen - die Little Karos mit Bernd, Bernd, Patrick und Andreas sowie die Hot Hips - es gab Riesenbeifall! Aber wie gesagt, topp waren eigentlich ALLE Akteure!

Für die Bilder ein Dankeschön an Andrea Zimmer.

Galerie az
03.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kunst für Senioren geht in die nächste Runde! Stefanie Ahlbrecht mit „Alle!Achtung!“ - Aktion der Stadtwerke jetzt auch im Seniorenzentrum der AWO.



(Kurt Wagner) Viele Kita-Kinder und auch die Senioren der Saarlouiser „Sonnenresidenz“ haben sich bereits mit viel Spaß und Engagement – und zusammen mit der Künstlerin Stefanie Ahlbrecht – dem großen Thema „Bildende Kunst“ annähern dürfen. Jetzt sind es Bewohner des Seniorenzentrums der AWO, die einmal in der Woche ihre malerischen Talente erproben und ausbauen können.

Immer Donnerstags vormittags gibt Stefanie Ahlbrecht den Seniorinnen und Senioren ein Thema vor, verteilt Pinsel und Acryl-Farben und macht sich gemeinsam mit ihren „Schülern“ ans Werk. Und immer öfter (der Kurs läuft seit November) freuen sich Künstlerin und Bewohner des Seniorenzentrums gemeinsam über tolle und farbenprächtige Bilder. Nicht das „Lernen“, so Frau Ahlbrecht, sondern der Erleben beim Umgang mit Farben und das Einbringen der eigenen Phantasie stehe an allererster Stelle. Niemand hier strebt eine Karriere als Künstler an – und wahrscheinlich deshalb macht es allen teilnehmenden Bewohnern sichtlich Spaß, mit Farben, Formen, der eigenen Vorstellungskraft und natürlich der Unterstützung von Frau Ahlbrecht, teilweise wunderschöne Bilder zu schaffen. Bilder, die teils gegenständlich, teils abstrakt, auch immer Seelen- und Gemütslage der Malerinnen und Maler widerspiegeln und so die ganz persönliche Ausdrucksweise in den Vordergrund stellen.

Edith Jarzombek, Leiterin des Hauses, betont im Gespräch in erster Linie die positiven Aspekte des Malens bei den Bewohnern: gesteigerte Konzentration, besseres Srelbstwertgefühl, gesteigerte Kommunikationsfreude untereinander. Und zuallererst natürlich die Freude der Teilnehmer am kreativen Tun. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit der doch für einige ungewohnten Aufgabe „Kunst selbst zu machen“, habe sich ein fester Kern von ca. einem Dutzend Teilnehmern gebildet, der mit Spaß und Konzentration bei der Sache ist und nach der Kursstunde schon dem jeweils nächsten Mal-Donnerstag gespannt entgegen fiebert.

Auch die Seniorinnen und Senioren sind mit Feuereifer bei der Sache, freuen sich über Lob, Anregungen und Tipps beim Malen und pflegen während der Stunde einen regen Austausch, geizen nicht mit Lob und Kritik am eigenen und fremden Werk.

Der Kurs, der bereits im November gestartet ist, wird noch bis zum kommenden Juli jeden Donnerstag stattfinden – die Ergebnisse, dekorative Acrylarbeiten der teilnehmenden Bewohner, werden bald in den Empfangs- und Besuchsräumen des Seniorenzentrums der AWO, Prälat-Subtil-Ring 3a, aufgehängt werden und sind dann für alle Interessierten und Besucher zugänglich.

Im abschließenden Gespräch freute sich Edith Jarzombek nicht nur über die tollen künstlerischen Ergebnisse sondern auch über das Engagement der Stadtwerke Saarlouis, die diesen Kurs im Rahmen ihrer Projektreihe „Alle!Achtung!“ ermöglicht und unterstützt haben.

02.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DIE LINKE: Politischer Aschermittwoch in Wallerfangen

(DLFW) Seit 2006 veranstalten die Saar-Linken ihren politischen Aschermittwoch in Wallerfangen. 2013 stellt die Veranstaltung den Auftakt in das Bundestagswahljahr dar. Hauptredner sind Gregor Gysi, Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine. Los geht es 18 Uhr in der Festhalle Walderfingia, Einlass ist ab 16:30 Uhr.

02.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP: Politischer Aschermittwoch der FDP Saar in der Römerhalle Dillingen/Saar

(Wolfgang Krichel) Hiermit laden wir Sie/Euch herzlich ein zum politischen Aschermittwoch der FDP-Saar am 13. Februar 2013 in der Römerhalle Dillingen/Saar. Freuen Sie sich auf die Rede von Oliver Luksic, MdB Landesvorsitzender der FDP-Saar.

Ab 16.30 Uhr wird es einen Empfang mit Freibier und Crémant geben. Die Reden beginnen ab 18 Uhr.

Wir laden Sie herzlich zu Heringen und Weißwürstchen ein und würden uns freuen, Sie zusammen mit vielen Parteifreunden aus dem ganzen Saarland an diesem Abend begrüßen zu können. Damit wir optimal planen können, bitten wir Sie um vorherige Anmeldung. Bitte rufen Sie uns an: Tel.: 0681 / 92 72 90. Gerne können Sie auch eine Mail senden an: lgs@fdp-saar.de

02.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP: Nächster Stammtisch am 06.02.2013 im Bahnhofhotel

02.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Zur närrischen Zeit, ein Dreiklang aus Kölle

Gedicht 492 HGG: Karneval im Blot

Karneval im Blot,
he un am Zuckerhot.

Karneval im Blot
deit doch allen jot.

Karneval im Blot
es in Kölle
dat 11. Jebott.

Mit Karneval im Blot
han mer in Kölle
vill am Hot.

Met Karneval im Blot
weed dat Levve
allt richtig jot.

30.1.2013

02.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Update: Na, na... also SZ :) Rodunum ist doch nicht per se ein keltisches Nomen, sondern ein lateinisiertes Kompositum mit keltischem Verbalpräfix

‎(webred) Sorry, Werksartikel statt Endfassung gestern eingestellt. Fehler hiermit behoben.

Der Terminus Rodunum, wie er u.a. in typischen gallo-römischen Namen wie Ebu-rodunum vorkommt, hat selbstverständlich keltische Wurzeln, ist nicht desto trotz eine lateinisierte Form; spricht unterliegt flexionsmäßig der Standard-o-Deklination, Neutra.

rodunum, roduni, roduno...

Der Sprung von Rodunum nach Roden ist doch ein bisserl komplizierter, als rein einen Begriff aus einem gallo-römischen Umfeld zu postulieren. Aber schauen wir uns mal den Begriff genau und in Ruhe an.

Analog zu Mogontiacum, dort findet sich übrigens der Keltengott Mogonos wieder, somit MOGON<-grie. Endung><+tiacum>, kann man Rodunum auf Ro<+dunum> zerlegen.

Warum denn aber hier das d zum Suffix des Kompositums?

Nun, zu den ganz typischen keltischen Namenselementen, die zwar manchmal noch in Topo- und Hydronymen erkennbar sind, wie z.B. -briva "Brücke", -ritum "Furt", -briga "Festung"/"Fels" (genau: Sarabriga - Fels/Festung im Fluss!) gibt es auch noch -dunum, -durum die als Suffixe zwar auch Festungen bezeichnen können, dabei aber immer auch noch Siedlungen miteinbeziehen.
Wobei man hier den Begriff Festungen noch stärker relativieren sollte: es war ein befestigter Ort, eine leicht zu verteidigende Anhöhe, ein Hügel; ein Analogon finden Sie bei Lugdunum, hier stand natürlich der Keltengott Lug Pate[1].

Und zu allem Überfluss steht das -dunum sogar nur für eine Umzäunung, also Einfriedung, ergo ein ganz, ganz kleines Festungschen. Ok, Karten auf den Tisch: es handelt sich um eine umzäunte Ansiedlung auf einem Hügel. Punkt, aus, basta ;-) Also bitte nicht Otzenhausen in Roden vermuten.
Die bisherigen keltischen Funde verweisen auch eher Richtung Steinrausch, im heutigen Roden somit bildlich eher einige Höfe mit Umzäungung anzusetzen.

Ro-dunum oder Ro-durum also; entweder also ein Kompositum mit dem nicht ganz unproblematischen Verbalpräfix ro, was wenig Sinn macht[2], oder eine reine Abkürzung der gallorömischen Göttin Rosmerta, deren Verehrung gerade auch im Südwesten Deutschlands gut durch Bodenfunde belegt ist.

Kleiner, hoffentlich amüsanter Einschub. Ro-smerta ist mit hoher Wahrscheinlichkeit selbst eine Verbpräfix-Bildung mit dem nicht immer ganz unproblematischen RO. Smerta steht für "Fett", "Schmiere", "Mark"; somit erhält man also bei der Übersetzung der NP: "die /gut,genügend/ Eingefettet/Eingeschmierte" ;-)[3]

Nun steht man also mit einem Rodunum dar. Man könnte sich nun behelfen, in dem man postuliert, dass die französische Sprache das Suffix -dunum zu -don umlautet, wie man an Minnodunum => Moudon und Eburodunum => Yverdon erkennen kann.[4]

RO-dunum => frz. RO-don, "dt". RO-den [5]

Na, bis sich im Deutschen das Roden hielt, da geht noch etwas Zeit dahin. Und das Rodena kommt trotzdem und zwar im Mittelalter.

Nun ist es aber immer noch so, dass der Name Roden auch vom keltischen rott oder rotten [:roden] herrühren kann. Dann ist die Folge Roten, Ro[dt]en/a, Roden/a ebenso gut oder schlecht möglich wie die Herkunft von "das gut Gezäunte" (Üv: rodunum) . Denn die Gegend rund um Saarlouis war nun mal sumpfig. Auch die Herleitung von "roden", also Feld, im Gälischen noch als "Rot" vorkommend, wäre denkbar und stimmig; hierzu sei auf die Ausführung von G. J. Richter in "Keltische Wurzeln in europäischen Sprachen: Sprache als Zugang zur Geschichte" verwiesen.

Von diesen kurz dargestellten Ansätzen abgesehen, gibt es noch weitere Kandidaten zur Namensherleitung. Und somit geht der Stoff für "hitzige" Diskussionen so schnell nicht aus; dies kann man auch daran festmachen, dass die unterschiedlichen Herleitungen an anderen Roden (z.B. der Stadt) nachweislich seit 1892 von Zeit zu Zeit immer mal wieder hochbrodeln. Wir machen hier aber nun einfach mal ein, genau, ENDE :)

[1] Nicole Jufer ea.: Répertoire des dieux gaulois, Paris 2001.

[2] Johannes Lohmann: Das Verbalpräfix ro- im Keltischen als allgemein-sprachwissenschaftliches Problem, Celtica 3 (1956), S. 311-16.

[3] vgl. http://bit.ly/Wh5zcA [eingesehen am 29.01.2013].

[4] Paul Aebischer: Minnodunum, Moudon et Eburodunum, Yverdon, Champion 1927.

[5] Vorlesungsskript „Keltische Begriffe in der deutschen Sprache“, Prof. Demske, Universität des Saarlandes, 2005.

30.01.2013+31.01.2013+01.02.2013 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

 

Dateigröße: 106.08 Kb - - Letzte Aktualisierung: 25 November 2013 11:34:26
Rund um den 22. Juni
Aktuelles diesen Monat

Heute ist der Gedenktag von:
Thomas Morus, Aaron von Caerleon

Heute ist der Heiligentag von:
Hl. Paulinus von Nola (g/w)
Hl. John Fisher und hl. Thomas Morus(g/r)
 
 
 
 
 

 

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: societas urielis | academia saravica | all asian society | Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | academia wadegotia - freies institut für fort-/weiterbildung & schülerhilfe | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany

 

Rodena Suche als Firefox / IE Suchbox hinzufügen

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen