Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

Weihnachtsmarkt 2012 in Wadgassen





(dlfw) Direkt gegenüber dem geöffnet Outlet-Center eröffnete der Wadgasser Weihnachtsmarkt am 30.11.2012 um 18 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im und einer Vortragung der Weihnachtsgeschichte vor dem Abteigebäude, in dem sich das Zeitungsmuseum befindet.

Die ausgewiesenen Parkflächen waren schon kurz nach 18 Uhr bestens befüllt, der erste Tag ein voller Erfolg.

Schon im fünften Jahr stellt Florence Weisgerber, als ausgebildete Kunstglaserin und Steinbildhauerin, auf dem Wadgasser Weihnachtsmarkt ihre Werke aus - natürlich auch zum Verkauf.

Für das 5jährige Jubiläum gab es ein leckeres Glas mit Quittenmarmelade von der Fraktion, verbunden mit dem Wunsch, dass sie dem Wadgasser Weihnachtsmarkt auch in den nächsten Jahren die Treue halten wird und man sich dort wiedersehen wird. Die Quittenmarmelade selbst wurde natürlich im Vorfeld am Stand des Haus Mutter Rosa gekauft, da die selbstgemachte Marmelade dort einfach super lecker schmeckt und zum anderen der guten Sache zu gute kommt.

Der Weihnachtsmarkt hat noch Samstag u. Sonntag geöffnet, der leckere Glühwein und die zahlreichen Stände warten - viel Spaß!

Galerie dlfw | Galerie az
30.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

PM 12/12 – Juso Kreisverband Saarlouis informiert zum Weltaidstag 2012

(Johanns Hiery) Zum diesjährigen Welt-Aids-Tag wird der Juso Kreisverband Saarlouis in der Altstadt Saarlouis rote Schleifen und Informationsmaterial verteilen. Mit dieser Aktion möchten wir die Bevölkerung auf HIV aufmerksam machen und versuchen, die Menschen für dieses Thema, aber auch den Umgang mit den von dieser Krankheit Betroffenen zu sensibilisieren.

„Immer noch infizieren sich täglich mehr als 6.000 Menschen mit HIV. Weltweit leben mehr als 34 Millionen Menschen mit dem Virus, darunter 2,5 Millionen Kinder. Diese Zahlen geben Anlass, das Thema weiterhin ernst zu nehmen und sich aktiv für den Kampf gegen HIV einzusetzen.“, so Johannes Hiry, Juso Kreisvorsitzender.

Wir als Kreisverband Saarlouis wenden uns gegen die Stigmatisierung und Diskriminierung von Menschen mit HIV. Wir möchten Barrieren abbauen und über diese Krankheit aufklären. Zwei Drittel der Erkrankten können einer geregelten Beschäftigung nachgehen. Leider gibt es immer noch Betriebe, die diese Krankheit als ein großes Risiko für die Belegschaft betrachten. Die Gefahr, infiziert zu werden, ist jedoch de facto ausgeschlossen.

Die allgemeine Lebenserwartung ist nicht zuletzt aufgrund des medizinischen Fortschritts stark gestiegen. Wir setzen uns dafür ein, ein offenes Klima im Umgang mit diesem Thema zu schaffen und irrationale Ängste in der Bevölkerung abzubauen.

Vor diesem Hintergrund begrüßen wir auch die neue Kampagne „Positiv zusammen leben. Aber sicher!“ der Bundesregierung zu diesem Thema.

„Die reale Politik der Bundesregierung spricht jedoch eine andere Sprache. So werden zeitgleich zur Kampagne die Mittel zur Bekämpfung von HIV beispielsweise in der Ukraine, dem Land mit einer besorgniserregenden HIV-Rate, komplett zusammengestrichen. Wir fordern daher, dass die Mittel zur Aufklärung und Bekämpfung gegen HIV nicht gestrichen, sondern erhöht werden. Nur auf diesem Weg lässt sich eine Aufklärung der Bevölkerung erreichen und die Ausgrenzung der Menschen aus der Gesellschaft verhindern.“, so Hanne Wendorff, Juso Kreisvorsitzende.

30.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Maxim Maurice unterstützt den Weihnachtsmann und verzaubert Dillingen

Maxim Maurice: Trete heute und am 9. Dezember jeweils um 15:30 Uhr auf dem Dillinger Weihnachtsmarkt auf - Eintritt frei :-)

30.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Integrationsbeirat der Kreisstadt Saarlouis - "Weihnachten: hier und anderswo"

Integrationsbeirat der Kreisstadt Saarlouis startet im Dezember das Pilotprojekt mit der Martin-Luther-King Schule in Fraulautern mit dem Thema: "Weihnachten: hier und anderswo"

Saarlouis erhält Strickgraffitti

Das 2004 im US-Bundesstaat Texas erstmals bekannt gewordene „Guerilla-Knitting“, bei uns „Strickgraffitti“ genannt, ist eine Kunstaktion, bei der öffentliche Straßen oder Parkanlagen mit Strickwaren verschönert werden. Und nun ist auch endlich Saarlouis an der Reihe !!!

Im Zuge des Projektthemas Weihnachten „hier und anderswo“, das sich die Martin-Luther-King-Schule Fraulautern-Kreuzberg zum Thema gemacht hat, wird eine Schülergruppe unter Leitung der Kunstlehrerin Alexandra Woll-Winkelsträter die Kreisstadt auf etwas andere Art und Weise schmücken.

Siebzehn Schülerinnen und Schüler bereiten in der Ganztagsbetreuung von Frau Primm die ersten Strickwaren vor. An zwei Projekttagen wird dann weiter gestrickt und gehäkelt, dass die Nadeln qualmen. Unterstützt wird die Aktion von der Inhaberin eines Ensdorfer Strickladens.

„Tatort“ des öffentlichen Teils ist die Französische Straße in Saarlouis. Ab Freitag, 30.11.2012, ca. 9.30 Uhr, sind dort über die gesamte Weihnachtstage die Kunstwerke zu bestaunen. Über ein reges Zuschauerinteresse würden sich die Akteure sehr freuen.

30.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Verabschiedung von Pfarrerin Sabina Busmann

(webred) "Am 2. Dezember 2012 verabschieden wir Frau Pfarrerin Sabina Busmann nach achtzehnjährigem Wirken in unserer Kirchengemeinde mit einem Gottesdienst.

Sie sind herzlich eingeladen, sich persönlich von Pfarrerin Busmann zu verabschieden.

Der Gottesdienst beginnt um 14.00 Uhr in der Evangelischen Kirche Saarlouis, Kaiser-Wilhelm-Straße."

Quelle: http://www.evangelische-kirche-saarlouis.de/veranstaltungen/

Zur Vita von Frau Busmann:

"geboren 1965 in Alpen am Niederrhein
Studium der Theologie, Geschichte und Pädagogik in Bonn
seit Oktober 1994 bin ich hier in Saarlouis heimisch.

Meine Botschaft sehe ich darin, allen Menschen die frohe und befreiende Nachricht von der Liebe Gottes zu sagen

Neben meinem Pfarrbezirk, der die Stadtteile Roden, Fraulautern und Steinrausch umfaßt, bin ich in Sachen Kindertagesstätte und Jugendarbeit tätig – und bin mit vielen Ehrenamtlichen dabei, den Kindern und Jugendlichen in unserer Kirchengemeinde Räume zu öffnen…

Ansonsten jogge ich gerne morgens durch den Wald oder entspanne bei der Gartenarbeit, ich lese gerne ( zur Zeit sind Krimis angesagt ) und zudem ist mein Beruf mein Hobby !"

Quelle: http://www.evangelische-kirche-saarlouis.de/vorstellung/pfarrerin-sabina-busmann/

30.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV / Rodena Heraldikstammtisch Roden: Wo man die französischen Wurzeln des Saarlandes heute noch sieht

Wo man die französischen Wurzeln des Saarlandes heute noch sieht? Natürlich im Wappen des Saarlandes, das durch den § 1 des Gesetzes Nr. 509 über das Wappen des Saarlandes vom 9. Juli 1956, dass seit dem 1. Januar 1957 unverändert in Kraft ist und seine Gültigkeit entfaltet.

Demnach ist das Wappen des Bundeslandes Saarland wie folgt blasoniert: „Das Landeswappen hat die Form eines gevierten Halbrundschildes.
Es zeigt:
rechts oben: einen goldgekrönten und rotgezungten silbernen Löwen im blauen Feld, bestreut mit silbernen Kreuzen;
links oben: ein rotes geschliffenes Kreuz im silbernen Feld;
rechts unten: drei einen roten Balken belegende, gestümmelte silberne Adler im goldenen Feld;
links unten: einen rotgekrönten, rotbewehrten und rotgezungten goldenen Löwen im schwarzen Feld.“

Nun ist die Blasonierung das eine, die Bedeutungserklärung das andere Element, dass zur Kennzeichnung eines Wappens gehört. Schauen wir uns also auch die Bedeutungselemente der Aufteilungen und gemeinen Wappenfiguren etwas genauer an.

Ohne Frankre...

heraldik-stammtisch.rodena.de
28.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Fundstücke ;-)

28.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Rückblick - 28. November 2004

(webred) Baujahre um 1970 kann man getrost als Generation Star Wars bezeichnen, nun gut einige Trekkies gab es auch :) Nun war Lukas eindeutig ein cleverer Geschäftsmann und so kam es ganz nebenbei auch zur Vermarktung der Ewoks aus "Die Rückkehr der Jedi Ritter". So mit Karawane der Tapferen (1984), Ewoks - Kampf um Endor (1985) und naja, den Vorläufern der Gummibären-Bande :-)

Die Ewoks (2 Staffeln), eine von Lukas beauftragte amerikanische Zeichentrick-Serie aus 1985, wurden am 23. November 2004 vollständig auf DVD unter dem neuen Originaltitel Star Wars Animated Adventures: Ewoks wiederveröffentlicht und waren ab dem 28. November 2004 auch tatsächlich vor Ort erhältlich.

Yoda sagte damals: Schrecken Du fühlen musst, Grauen gekommen ist. Han Solo drückte es schlicht aus: Feuer frei.

28.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Video - Tipp :) Gangnam Style (독일어 패러디) - Super Saarland Style

(webred) Das Video ist zu gut, um es nicht zu teilen.

28.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Bei Dirk und Diana trafen sich Peter Pan und Karo. Naja unn en Haufen annerer Laid ;-)





(webred) Auch dieses Jahr auf dem Weihnachtsmarkt: Diana und Dirk. Der Stand ist eine echte Empfehlung wert. Toller Schmuck zu äußerst moderaten Preisen, Schnäppchen finden für Nikolaus und Weihnachten?!? hier kein Problem!

Galerie
28.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Pralientje Roos auf dem Weihnachtsmarkt mit eigenem Stand





(webred) Für Apple Nerds und Freunde der kleinen Köstlichkeiten ist auch dieses Jahr auf dem Saarlouiser Weihnachtsmarkt gesorgt. Den Stand von Pralientje Roos findet man gegenüber P&K, direkt am Kinderkarussell. Gud Schmackes ;-)

Galerie
Anschrift und Website von Pralientje Roos auf rodener.de
28.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Weihnachtsmarkt in Saarlouis 1 hat am 27.11.2012 geöffnet und scheen iss er ;-)





(webred) Leckerer Glühwein, eine gemütliche Alm-Kneipe, eine riesige Eislauffläche, viele Stände mit Angebote rund um Strickwaren, Schmuck, Kerzen, Schnitzereien, uvm. und das ganze abgerundet mit den Themenecken und dem dominierenden Weihnachtsbaum. Hell, strahlend, einfach schön.

Axo - den echten saarländischen Weihnachtsmarkt erkennt man direkt am Schwenker neben dem Weihnachtsbaum. Legga!

Galerie
28.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV - Rodena Heraldikstammtisch Roden: Wappenblasonierung auf Wunsch

(webred) Héraut et Maréchal d'armes Eric Kien: Auf Wunsch hier die Blasonierung - inkl. Hintergrundinformationen - des Wappens der Überherrner Partnergemeinde Berviller-en-Moselle.

Blasonierung

Auf ungeteiltem, roten Schild die gemeinen Figuren t-förmig angeordnet wie folgt
- oben sich gegenüberstehend zwei silberne Rosen
- mittig, zentriert ein gol.... vollständiger Beitrag auf:

heraldik-stammtisch.rodena.de
28.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saar SPD - Ortsverein Roden

(Peter Demmer) Roden, den 27.11.12

Die CDU Roden in Person des Marc Speicher lässt sich über den Neubau des Parkplatzes am Bahnhof dahingehend aus, dass dieser Parkplatz von der „CDU gegen den Willen der SPD durchgesetzt wurde.“

Dies ist mir absolut neu. Soweit mir bekannt, wurden alle Beschlüsse bezüglich dieser Problematik mit den Stimmen der SPD gefasst.
Sie SPD ist sich ihrer Verantwortung durchaus gewusst. Der Baubeigeordnete Manfred Heyer ( SPD ) hat auch schon mal die Einrichtung eines Parkstreifens in der Güterbahnhofstrasse zur Entschärfung der Parkproblematik rund um den Bahnhof ins Auge gefasst und die Begrünung zurückschneiden lassen. Und dies ohne, dass die CDU es gemerkt hat.

Also immer schön bei der Wahrheit bleiben.

Aber wenn man solche Wahlergebnisse wie die CDU in Roden einfährt, könnte man für die Lügen des Marc Speicher schon fast Verständnis haben. Man ist von ihm ja auch nichts anderes gewohnt.

Peter Demmer
OV- und Fraktionsvorsitzender

HdR: Beitrag im Sinne des SMG §13.

28.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

CDU-Roden bestätigt Altmeyer als Vorsitzenden

(Marc Speicher) Michael Altmeyer wurde auf der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Roden in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt.

Er kündigte an sich zukünftig weiterhin für die Interessen des einwohnerstärksten Saarlouiser Stadtteils einzusetzen. Als Erfolge der CDU-Arbeit für Roden im Saarlouiser Stadtrat bezeichnete er den gegen die SPD durchgesetzten Parkplatzneubau am Hauptbahnhof in Roden, die Planungen zur Neugestaltung des Volksparks sowie die Anfang 2013 bevorstehende umfangreiche Renovierung des Donatuszentrums mit Neugestaltung des Parkplatzes für 1,2 Mio. €. „Generell gilt es die Wohn- und Lebensqualität in Roden aufrechtzuerhalten und durch geeignete Maßnahmen weiter zu steigern“, so Altmeyer.

Die Mitglieder wählten außerdem Timo Groß (37) und Marc Speicher (28), der auch weiterhin als Pressereferent für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist, zu stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Roden.

Dem Vorstandsteam gehören ferner Mia Barbie (Schatzmeisterin), Magda Spurk (Schriftführerin), Edgar Lubjuhn (Organisationsleiter) und Dr. Hanno Thewes (Internetreferent) an. Die Rodener CDU-Mitglieder bestätigten sie in ihren Ämtern.

Der 14-köpfige Ortsvorstand wird ergänzt um die Beisitzer Willi Folz, Gerhard Mohr, Helga Ruße, Michael Socha, Arno Schmitt, Gerd Schöfer und Udo Ulrich.

Anlage: Foto neugewählter Vorstand CDU-Roden

27.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Karos Prinz geht fremd... die arme, arme Christine I. ;-))))

(webred; Bild Christine I.) Der Hexer, Entschuldigung, Wolfgang II. in Ottweiler. Beste Stimmung, prächtige Auftritte, viele Bilder von Christine I. - natürlich auf:

www.loeffelgarde-roden.de
27.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener.de: Sterntaufe - was ist das, wieso sollte sowas 59,- Euro und mehr kosten?!?

(webred) Das man mit gutgemeinten Ideen auf manchen schlechten Scherz hereinfällt ist leider Gottes Tatsache. Hier nun unser Angebot für Ihre Sterntaufe - aber mit FairPlay und offenen Karten.

Sterntaufe auf rodener.de
27.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Bundeswehr Wiesel - der schnelle Kleine der LLBrig 26 in den 1990ern - Teil des Btl 263, Standort Saarlouis









(webred) "Der Wiesel ist eine leichte gepanzerte Kettenfahrzeugplattform und existiert in verschiedenen Varianten für Aufklärungs-, Führungs-, Wirkungs- und Unterstützungszwecke. Neben den verschiedenen Fahrzeugvarianten wird grundsätzlich zwischen dem kleineren Wiesel 1 und dem größeren Wiesel 2 unterschieden. Das von Rheinmetall Landsysteme GmbH – einem Tochterunternehmen der Rheinmetall AG – hergestellte Kettenfahrzeug wird lediglich von der Bundeswehr sowie als Robotversuchsfahrzeug in einer Kleinauflage von sieben Fahrzeugen von der U.S. Army eingesetzt..." vollständiger Artikel

27.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Lisdorfer Berg, ja oder nein - Wallerfangen entscheidet über das Saarlouiser Renommee-Projekt

(webred) Am 04.12.2012 wird der Wallerfanger Rat darüber zu entscheiden haben, ob man Saarlouis die benötigten Ausgleichsflächen gewährt. Falls nicht, trotz vorliegender Empfehlung des Ausschusses, hat sich das ehrgeizige Projekt damit erledigt. Dies ist aber eher unwahrscheinlich.

Notwendig wurde die Wallerfanger Zusage durch das Veto Wadgassens. Der dortige Gemeinderat sah in der vorgesehenen Aufwertung der Flächen der Hostenbacher Auen eine klare Abwertung, die in keinster Weise in das dortige Konzept passte. Auch die Kürze der Ankündigungszeit und die Art der Kommunikation fanden keinen Anklang. Saarlouis musste nach dem klaren Nein schnell und heftig Gas geben, wollte man alle Subventionsgelder abschöpfen - Deadline Ende Dezember 2012. Hemmersdorf sprang ein. Nun hängt es also am Votum aus Wallerfangen.

26.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: (Bühnenreifer) Austritt, zwei iursaar.de - Beiträge

(webred) PM: Scholls Parteiaustritt ist bühnenreif - Pressemitteilung vom 26.11.2012 - Wolfgang Schumacher: Scholls Parteiaustritt ist bühnenreif

"Als ´bühnenreif´ und ´nicht nachvollziehbar´ hat heute der Kreisvorsitzende der Linken im Kreis Saarlouis, Wolfgang Schumacher, den Austritt Dirk Scholls aus der Partei DIE LINKE bezeichnet: ´Bis vor kurzem wollte Dirk Scholl noch unbedingt in der Partei verbleiben, aber eine Möglichkeit bekommen, in Zukunft weiterhin im Stadtrat für DIE LINKE aktiv sein zu können. Sonst müsse er sich einen an ..." vollständiger Beitrag

Dirk Scholl: "Austritt aus der Partei DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Linsler! Hiermit möchte ich Ihnen ein vorweihnachtliches Geschenk zuteilwerden lassen, indem ich aus der Partei DIE LINKE austrete.

Aufgrund der Tatsache, dass ich Sie seit jeher schätze und achte, gebührt es aus meiner Sicht Anstand und Respekt, Sie persönlich schon vorab zu bescheren. Wie Sie ja schon des Öfteren durchblicken ließen, kann man Sie ja dadurch in einen Glückszustand versetzen, dass die eigenen R..." vollständiger Beitrag

26.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Hobbyausstellung 2012 in der Kulturhalle Roden

















(webred) Auch bei der diesjährigen Hobbyausstellung in der Kulturhalle Roden wurde viel Interessantes geboten und durch zahlreiche Besucher erlebt. Seien es Quitten und Handtücher des Vereins Sonnenresidenz um die 1. Vorsitzende Charlotte Lay, die Fossilien und Bernsteinexponate, die Schnitzer bei der Arbeit oder die vielen handgestickten und handgestrickten Produkte sowie die weihnachtlichen Leckereien - es war für jeden Geschmack etwas dabei. Und ganz neu auch mittelalterliche Kopfbedeckung. Fazit: rundum gelungen!

Die Eröffnung der 26.Hobby- und Kunstausstellung übernahm dieses Jahr zum ersten Mal die MdL Petra Berg (SPD), die Veranstalter waren die SPD Ortsvereine Roden und Steinrausch. Anwesend waren neben Landrats Patrik Lauer, OB Henz, natürlich Jürgen Paschek, Alfred Fuß, Andreas Julien, Peter Demmer, um nur einige zu nennen. Rodena ePapers bedankt sich für die freundliche Aufnahme!

Galerie az
25.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Happy Birthday Sabine Schmitt

(webred) An den offiziell und kommunal ernannten Paparazzi ein herzliches: Happy Birthday! Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg auch im neuen Lebensjahr.

24.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Lesetipp - Rekonstruiert und erprobt: Römische Feldgeschütze am Harzhorn

Informationen, extern
24.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener.de: im Pralientje Roos weihnachtet es sehr

(webred) Im Pralientje Roos weihnachtet es schon sehr! Außendeko, leckere Schokoladenkalender, Leckereien für "Zwischendurch" oder zum Verschenken - hier wird man fündig. Und einen selbst oder die Liebsten freut es! Ein erster Eindruck, bevor Sie sich auf den Weg machen: Galerie.

weitere interessante Angebote auf rodener.de
24.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Termintipp - Energiespartage Dillingen - interessante Messe.

Messe und Kongress für effiziente Energienutzung: 23. bis 25. November 2012 im Lokschuppen Dillingen. Wir laden Sie herzlich ein zur EnergieSPARMesse Dillingen! Hier finden Sie kompetente Antworten auf alle Fragen rund ums Thema Energiesparen. Viele nützliche Informationen zum energetischen Bauen und Sanieren, zur umweltfreundlichen Energieversorgung oder auch z. B. zur Elektromobilität erhalten Sie direkt an den Ständen der zahlreichen Aussteller.

SAMSTAG, 24. NOVEMBER
15 – 16 Uhr Podiumsdiskussion mit namhaften Vertretern aus Politik und Wirtschaft
16 Uhr Rede und Messerundgang mit Peter Altmaier, Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
17 Uhr Gewinnübergabe Aktion Sparlandmeister

SONNTAG, 25. NOVEMBER
10 – 11 Uhr Vortrag Professor Jürgen Claus „Solar-Kunst“
11 – 12 Uhr Saarländischer Rundfunk Vor-Ort, Fragen an den Autor, Dr. Nina Scheer: „Energiewende fortsetzen“
14 – 16 Uhr Fachvorträge ARGE SOLAR, Verbraucherzentrale des Saarlandes, AG der Dillinger Hüttenwerke.

Informationen, extern
24.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener.de: 19,95 Euro!!! Topp Adventsangebot entdeckt, getestet und für gut befunden!

Was bekommt man für 19,95 Euro?!? Sehr viel, wie wir feststellen durften!

Bordeauxfarbener Adventskranz & Lindt Krokant - Tiefrote Kerzen in Bordeaux mit roter Schleife und Zimtstangen. Vorfreude ist doch die schönst Freude. - Ihr Adventskranz besteht aus einem Nobiliskranz zu 30 cm Durchmesser, 4 bordeauxfarbenen Kerzen (12 cm Höhe, 7 cm Durchmesser), 4 Kerzentellern, 2 Zimtstangen (ca. 25 cm), 2 Schleifen, 3 kleinen roten Sternen, 3 Bergkieferzapfen, 6 rot glänzenden Spiegelbeeren, goldenem Engelshaar und Coco Curl. - Gratis dazu: Lindt Krokant (100g). Lieferbar bis: 24.12.12.

mehr im Rodener.de Blog
24.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener.de: Kleinanzeigenmarkt geht in die Testphase

(webred) Und zum Test ein echtes Schmankerl in Form eines Amazon Kindle Bundles. Für Rodena ePapers Partner und für Mitglieder des Rodena THV wird die Einstellung hier kostenlos sein.

Kleinanzeigen
24.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: WhatsApp Messanger wird kostenpflichtig - Teile von Karo Blau Gold im Verdacht!

(webred) - Humor an, Danke! - Die bislang kostenlose WhatsApp Android App, für viele Menschen der ideale SMS- / MMS-Ersatz wurde nach dem letzten Sicherheitsupdate nun tatsächlich kostenpflichtig. Doch warum?! Warum gerade jetzt...

Phelan hat da seine ganz eigene Vermutung. Nach dem Löschen der ersten "57 neuen Whatsapp-Benachrichtigungen des Tages staunte ich nicht schlecht, als ich nach zweieinhalb Stunden mein Handy genauer in Augenschein nahm". In wie fern, die Nutzung der Löffelgardisten das Umschwenken zur kommerziellen Lösung bedingte, konnte noch nicht abschließend geklärt werden, auch Stand Hans Werner Strauß noch nicht für Fragen zur Verfügung. Ein geheimnisvoller A.Lois und eine DirkC waren zu sehr am whatsappen, als das sie für die Beantwortung der Fragen Zeit gehabt hätten. Auch das Gerücht, dass der Whatsapper des Monats in Zukunft einen vergoldeten Löffel überreicht bekommt, konnte noch nicht verifiziert werden. Wir bleiben aber an der Sache dran. Versprochen! :-)))))

23.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Happy Birthday Brigitte Bilz und Marion Jost

(webred) An beide Damen ein herzliches: Happy Birthday! Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg auch im neuen Lebensjahr.

23.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DJK-Ethikpreis für den SC Roden - Doppelte Integrationsleistung gewürdigt

Die Fußballmannschaft des SC Roden und ihr Trainer Wolfgang Werny haben bei der Verleihung des DJK-Ethikpreises „Der Mensch im Sport“ einen mit 500 Euro dotierten Anerkennungspreis gewonnen. Bei der feierlichen Übergabe des Preises in Trier würdigte der Laudator, DJK-Sportwart Aloysius Mester, die doppelte Integrationsleistung von Mannschaft und Trainer.

Die Fußballer haben Yahya Farhan in ihre Mannschaft integriert. Yahya Farhan ist schwerst hörgeschädigt und stammt aus dem Irak. Der 22-Jährige kam im August 2009 mit seiner Familie nach Deutschland. Die Familie gehört der religiösen Minderheit der Mandäer an und floh vor religiöser Verfolgung 2005 zuerst nach Syrien und konnte dann 2009 im Rahmen einer EU-Initiative nach Deutschland kommen.

Über die Caritas zum SC Roden

Über ein Integrationsprojekt des Caritasverbandes wurde der Kontakt zum SC Roden aufgebaut. Sozialpädagoge Karl-Heinz Wagner begleitete im Mai 2011 Yahya Farhan zum ersten Training beim SC Roden. Die Mannschaft und der Trainer haben ihn zum einen ins Training und in die Spiele integriert. Zum anderen sind persönliche Freundschaften zwischen Yahya Farhan und anderen Spielern entstanden.

„Die Integration von Herrn Farhan in die Fußballmannschaft ist keine Selbstverständlichkeit“, so Karl-Heinz Wagner, „denn die Verständigung mit Herrn Farhan braucht Geduld und Ausdauer, da er nicht gut hören und sprechen kann und er auch die deutsche Sprache mit diesem Handicap langsam erlernen musste und weiterhin erlernen muss. Der Preis für den SC Roden ist absolut berechtigt.“

Mitmenschliches Verhalten ausgezeichnet

Das sah auch die Jury des DJK-Ethikpreises so. Aloysius Mester fasste es in seiner Laudation so zusammen: „Spieler und Trainer des SC Roden zeigen ohne Aufsehen mitmenschliches Verhalten und haben einen jungen Mann mit Migrationshintergrund und Handicap in ihre Mannschaft aufgenommen und integriert.“ Den Preis erhielt Wolfgang Werny stellvertretend für die ganze Mannschaft aus den Händen von Bischof Dr. Stephan Ackermann.

Mit dem DJK-Ethikpreis im Bistum Trier „Der Mensch im Sport“ möchte der DJK Sportverband Diözesanverband Trier auf Menschen aufmerksam machen, die sich für ein christliches Menschenbild im Sport und durch den Sport einsetzen und so verdient machen. So wurden alle 16 Vorgeschlagenen besonders vor- und herausgestellt. Den Hauptpreis gewann Michaela Schäfer, die sich beim DJK Köllerbach intensiv um geistig behinderte Menschen kümmert. Im zweijährigen Rhythmus soll der DJK-Ethikpreis im Bistum Trier zukünftig verliehen werden.

Integration fördern

Der Caritasverband Saar-Hochwald unterstützt auch weiterhin die Integration von Migranten in Vereine, Verbände und andere Gruppen. Evelyn Miljevic führt im Projekt „Mit Herz und Hand“ die Arbeit von Karl-Heinz Wagner fort, der nun im Jugendmigrationsdienst tätig ist. Sie ist sowohl Ansprechpartnerin für Migranten, die sich aktiv beteiligen möchten, als auch für Vereine, die bei der Integration von Migranten Unterstützung wünschen.

Wer Interesse hat, wendet sich an Evelyn Miljevic, Caritasverband Saar-Hochwald, Neustraße 37, 66763 Dillingen-Pachten, Telefon: (0 68 31) 9 86 94 13, E-Mail: e.miljevic@caritas-dillingen-saar.de

Im Internet:
www.djk-dv-trier.de
www.scroden.de
www.caritas-saar-hochwald.de

22.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Spendenaktion ein riesen Erfolg!

(webred) Das nennt man eine überaus gelungene Spendenaktion für die gute Sache. Denn bei der von La Tiende und dem Juso Stadtverband Saarlouis durchgeführten Spendenaktion für die Kinder von San Clemente, Peru, sind unglaublich 1.000 Euro zusammengekommen!

Gerade die stets unglaublich motivierten und engagierten Jusos dürfen mit Fug und Recht stolz darauf sein, denn auch diesmal waren sie wieder mit vollem Einsatz bei der Sache. Das Sie dabei aber sich eine gute Portion Bescheidenheit bewahrt haben, macht die Truppe nur noch sympatischer und so verwundert die Aussage von Alexander Kiefer "Ich bin wahnsinnig stolz auf meine Leute und möchte mich bei allen Beteiligten noch einmal recht herzlich für ihren Einsatz bedanken! Vielen Dank an unseren Schirmherrn OB Roland Henz und alle anderen die kräftig gespendet haben!" nicht.

Diesen jungen Menschen geht es tatsächlich um die Sache und nicht um sich zu profilieren. Dafür mal ein dickes Dankeschön an dieser Stelle.

Übrigens: Dora Rocha Schaefer wird bei der Verteilaktion vor Ort eine kleine Dankeschön-Aktion mit den Kindern veranstalten und die Fotos dann auch online stellen.

Lassen wir zum Abschluss dieses Beitrages nochmal Alexander Kiefer zu Wort kommen: "Wir freuen uns sehr darüber, dass wir diesen armen Kindern durch unsere Spende eine Freude bereiten können! Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht!"

22.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DIE LINKE. - Positives Fazit bzgl. des Standes am 21.11.2012 in der Silberherzstraße

(pwj) Trotz dem subpotimalen Wetter herrschte beste Stimmung, trotz der extrem kurzfristigen Terminierung wurde tatsächlich ein Kooperationsstand zwischen Kreisverband Saarlouis (KV Vorstand vertreten u.a. durch den 1. Vor. Wolfgang Schumacher, die Kreisschatzmeisterin Erika Neumann sowie die Beisitzerin Andrea Kollmann), DIE LINKE. Saarlouis (so z.B. Karola van Graaf, Josef Rodack) und natürlich DIE LINKE. Wallerfangen und DIE LINKE. Wadgassen gestemmt.

Zusammen geht es halt eindeutig besser! "Der Anfang war schon gut, nun geht es an die größeren und langfristiger zu planenden Projekte. Die Premiere läßt aber mehr als nur Grund zur Hoffnung." so der Kreisvorsitzende Schumacher. "Wir bedanken uns bei all jenen, die so tatkräftig geholfen haben und natürlich den vielen Passanten für ihre Beiträge und ihr Interesse an der kommunalen Politik unserer Partei DIE LINKE. in Saarlouis."

Galerie dlfw
22.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Out of facebook

(webred) Unsere Fanpage auf facebook hat nun ihren endgültigen Namen: Rodena.ePapers.Saarlouis.

Aus diesem Anlass gibt es dort zwei Galerien aus den Jahren 2005 und 2006 der Reihe lebendige Stadtgeschichte: diesmal das Irish Pub Saarlouis. Denn vorbei, ist vorbei und wird sooo nie wieder kommen! Wetten!?! Viel Spaß bei der Betrachtung ,-)

Fanpage der Rodena ePapers auf facebook.com
21.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Ab sofort eigener ChunChun-Channel für die Technik

(webred) Was hat sich wo geändert, gibt es neue Funktionen, neue Subportale? Diese und andere Fragen beantworten wir in Zukunft im ChunChun-Channel "rodenaTechBlog" auf be-sls.de.

TechBlog von Rodena.de
20.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers/THV: Umbau des Subportals www.koran.rodena.de abgeschlossen



(webred) Wie meistens, wenn es hier etwas ruhiger wird, sind wir im Hintergrund "schwer beschäftigt". Diesmal mit dem Umbau des Subportals www.koran.rodena.de. Neben einem PHP Frontend gibt es zusätzlich eine Suchfunktion mit farblicher Hervorhebung des Suchbegriffes in der entsprechenden Sure.

‏ اقرأ باسم ربّك الّذي خلق‎

www.koran.rodena.de
20.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers/THV: Volkstrauertag 2012 - in Memorian Joh. Klein











(webred) Zuerst einmal ein Dankeschön an den Vorsitzenden des VdK, der unser Gesteck in die illustere Reihe der anderen Gestecke und Kränze einreihen wollte.

Doch in der Tradition seit 2009 war das Gesteck von Rodena ePapers und Rodena Theologisch-Historischem Verein nicht für die Toten des Weltkrieges gedacht, sondern für einen ganz speziellen Menschen, dessen Taten und die Erinnerung um seine Taten niemals vergessen werden dürfen, da sie von einem unendlich großen Herzen in einer der dunkelsten Zeiten künden: Joh. Klein, dem Vater der Totenkompanie.

Dem Mann also, der trotz aller Gefahren in Saarlautern blieb, der es auf sich nahm in mühevoller Kleinarbeit und persönlichem Einsatz die Toten beider Seiten zu identifizieren, zu beerdigen und die Familien in Kenntnis zu setzen.

Sicherlich, man sollte all der vielen Gefallenen gedenken, aber an diesem speziellen Tag, in diesem speziellen Stadtteil, vor allem aber auch einem leuchtendem Vorbild an Menschlichkeit.

Galerie phelan | Galerie andrea
18.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

JU-Kreisverband Saarlouis besucht AWO-Behindertenwerkstätten

Der Kreisverband Saarlouis der Jungen Union besucht im Rahmen der Bearbeitung der Thematik der Behinderten- und Inklusionspolitik, als einer seiner Themenschwerpunke, die AWO-Behindertenwerkstätten in Ensdorf und Dillingen. Der Besuch am 29. November 2012 (ab 13:45 Uhr) erfolgt an den beiden Standorten in der AWO-Behindertenwerkstätten in Ensdorf und Dillingen, an denen u.a. die Bereiche Digitalisierung und Industriemontage angesiedelt sind.

Im Anschluss findet eine Diskussionsrunde mit dem Direktor für Behindertenhilfe des AWO-Landesverbandes Saar, Diethard Geber, statt.

Interessierte JU-Mitglieder aus dem Kreis Saarlouis können sich anmelden bei: Manuel Brunz (Kreisgeschäftsführer): 0174 6000808, Marc Speicher (Kreisvorsitzender): 0177 6497705.

Vorsitzender: Marc Speicher – Hochstraße 32 – 66740 Saarlouis – Tel: 0177 6497705 Mail: marcspeicher@t-online.de
Pressesprecher: Stephan Molitor – Veilchenweg 11 – 66798 Wallerfangen – Tel: 0175 7484872 Mail: stephan.molitor@cdu-saar.de.

18.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SPD|AsF im Ortsverein Saarlouis-Roden

Liebe Genossin, lieber Genosse,

auch im Jahre 2012 werden wir unsere AsF-Nikolausfeier durchführen. Wir treffen uns am 02. Dezember um 15:00 Uhr (1. Advent) im Schützenhaus Roden, Josefstrasse. Dort laden wir Dich mit Deiner Familie und Freunden zu Kaffee und Kuchen ein.

Für unsere Kleinen haben wir uns in diesem Jahr etwas ganz besonderes ausgedacht. Uns besucht der Zauberer Michael Cheval vom Magischem Zirkel Deutschland.

Diese Vorführung wird mit Sicherheit nicht nur für unsere kleinen Gäste ein Leckerbissen sein. Selbstverständlich hält der Nikolaus für jedes Kind noch eine kleine Überraschung bereit. Damit der Nikolaus auch rechtzeitig seinen Rucksack packen kann, müsst Ihr die Anmeldung bis zum 27.11. ausgefüllt und bei Charlotte Lay (Lorisstr. 115) oder Manuela Kelich (Heiligenstr. 51) abgeben.

Die SPD-Frauen freuen sich auf Deine Anwesenheit.

Charlotte Lay, 1. Vorsitzende der AsF Roden

18.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neues von Karo Blau Gold



WOLFGANG II. UND CHRISTINE I. IN PACHTEN
GEBURTSTAG IN SAARWELLINGEN - HAPPY BIRTHDAY KARINA ZUM RUNDEN!

Karina, die wurd 60 Jahr,
deshalb da Prinz do bei ihr war.

Doch net allein - er lief dort uff
die Christin is uff de Billa üwerall mit druff.

Doch kanscht die Zwo doch net allein doo laffen losse-
sonscht machen see doch nur de Posse-
deshalb dee Löffels - teils inkognito - bewahrten unn machten et Karin emfach froh-
see danzten wie die Wilden dann und standen dort gar ihren Mann ;-)

Und die Moral von der Geschicht: reimen musset sich doch nicht.
Die Quintessenz - die is doch klar - nix geht loo ohne die Löffelschaar!!!! ;-)

Artikel und Bilder auf www.karo-blau-gold.de
18.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Viel Lob und Dank für „Mister KEB“ - „Großer Bahnhof“ zum 70. Geburtstag von Horst Ziegler



Dillingen. Horst Ziegler, der Vorsitzende der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Kreis Saarlouis e.V., ist 70 Jahre alt geworden.

Über 60 Gäste beim Empfang im Oswald-von-Nell-Breuning-Haus, frühere und aktuelle Weggefährten sowie Vertreter aus Kirche und Politik, gratulierten ihm, zahlreiche Redner würdigten seine Verdienste. Ziegler ist Vorsitzender der KEB im Kreis Saarlouis e.V. seit deren Gründung im Jahr 1971, außerdem seit drei Jahren Vorsitzender der KEB-Landesarbeitsgemeinschaft.

Der Saarwellinger Bürgermeister Michael Philippi, Mitglied im Aufsichtsrat der KEB im Kreis Saarlouis, war Festredner. Er befand, die Menschen identifizierten die KEB mit der Person und dem Namen Horst Ziegler, den er deshalb zusammenfassend „Mister KEB“ nannte. Philippi erinnerte auch daran, dass Ziegler bereits vor zehn Jahren das Bundesverdienstkreuz am Bande erhielt. Neben dem herausragenden Engagement für die KEB sei Ziegler auch politisch-kulturell ehreamtlich in seiner Heimatgemeinde aktiv, beispielhaft sei sein Einsatz zum Gedenken an die Saarwellinger Juden.

Ralf Dewald, Studienleiter der KEB-Landesarbeitsgemeinschaft, führte durch das Programm, das Florian Schwarz am Klavier musikalisch umrahmte. Dewald betonte, Ziegler präge die KEB im Kreis Saarlouis von Anfang an bis heute durch seine Souveränität im Umgang mit anderen, Beharrlichkeit in der Verfolgung von Zielen und durch seine große Verlässlichkeit.

Landrat Patrick Lauer erklärte, die KEB habe sich unter der Ägide Zieglers „breit aufgestellt“, sei neben der Erwachsenenbildung in der Jugendhilfe, Qualifizierung, Ausbildung, Ganztagsbetreuung und Haushaltsdienstleistungen tätig.

Horst Ziegler selbst dankte seiner Frau Edith, Weggefährten und Mitarbeitern für die Unterstützung. Berufliche Bildung sei eine existentielle Frage. Die Menschen ohne Arbeit würden jedoch oft von den politisch Verantwortlichen in Berlin vergessen. Der KEB-Geschäftsführer Karl-Heinz Thieser kündigte an, dass sich Ziegler in der nächsten Vorstandssitzung der Wiederwahl zum Vorsitzenden der KEB im Kreis Saarlouis e.V. für weitere vier Jahre stellen werde: „Ich kann mir keinen besseren Vorsitzenden vorstellen“, sagte er. Die Jubiläumsgäste bestätigten dies mit viel Beifall.

Bildtexte: Der KEB-Geschäftsführer Karl-Heinz Thieser gratuliert Horst Ziegler zum 70. Foto: Alt/KEB. Auch der Landrat Patrick Lauer war unter den zahlreichen Gratulanten für Horst Ziegler. Foto: Alt/KEB

18.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Pressemitteilung: JU-Stadtverband fordert Nachtbuskonzept von Henz

Der Stadtverband Saarlouis der JUNGEN UNION (JU) hat den Saarlouiser Oberbürgermeister Henz erneut zur Vorlage eines Nachtbuskonzeptes für Saarlouis aufgefordert. Bereits seit 2010 hat die Stadtratskoalition aus CDU, Bündnis 90 / Grüne und FDP auf Initiative des JU-Stadtverbandes Saarlouis jährlich Mittel über 15.000 .- € im Städtischen Haushalt (Produktnummer: 5318570) zur Einführung eines das landesweite Nachtbusnetz in Saarlouis ergänzenden Nachtbussystems bereitgestellt.

Mehrere Sachstandsberichte in den Ausschüssen des Stadtrates, u.a. im November 2010 und zuletzt am 29. August 2012, ergaben, dass die von OB Henz geführte Verwaltung noch keinerlei Konzepte erarbeitet hat.

„Damit verweigert sich OB Henz nicht nur dem Willen der gewählten Mehrheit im Saarlouiser Stadtrat, sondern schwächt auch die Position von Saarlouis als Ausgehstadt“, so der Saarlouiser JU-Stadtverbandsvorsitzende und Stadtratsmitglied Marc Speicher.
„Wir haben daher die Verwaltung nun erneut für die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 6. Dezember zur Vorlage eines Nachtbuskonzeptes aufgefordert.“

Aus Sicht der Jungen Union stärkt ein solche Maßnahme nicht nur Saarlouis im Wettbewerb um junge Leute, sondern sie trägt auch entscheidend zur Erhöhung der Verkehrssicherheit bei. Daher fordert die JU Henz und die SPD auf den Widerstand gegen das Nachtbuskonzept aufzugeben. Denkbar sind Konzepte wie Jugendtaxis oder auch Zuschüsse für Jugendliche an Wochenenden und vor Feiertagen für reguläre Taxifahrten, wie dies andere Städte Saarlouis bereits vorgemacht haben.

JU-Stadtverband Saarlouis, Marc Speicher

17.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Florales und mehr mit Adventsausstellung, die Pfadfinder DPSG Roden mit Glühwein und Plätzchen



(webred) Wunderschöne Gestecke und Kränze zur Advents- und Weihnachtszeit konnt man bei Florales und mehr (Schulstraße) am heutigen Samstag bewundern - und natürlich auch kaufen. Für das leibliche Wohl wurde durch den Stand der Pfadfinder gesorgt, die die Besucher und Passanten mit warmen und leckerem Glühwein sowie Plätzchen versorgten.

Photos: Andrea Zimmer

Galerie Pfadfinderstand | Galerie Florales und mehr
17.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Spendenaktion für Peru auf dem Großen Markt

Eine Spendenaktion für arme Kinder in San Clemente, Peru organisierte der Juso Stadtverband Saarlouis in Zusammenarbeit mit dem Fair Trade Laden „La Tienda“ am Samstag, 17. November von 10 bis 17 Uhr am Großen Markt. Oberbürgermeister Roland Henz (SPD) übernahm die Schirmherrschaft für dieses Projekt.

Mehr Infos rund um die Aktion

Photos: Andrea Zimmer

Galerie
17.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Wir begrüßen unseren neuen Partner Dekoration Minas



Die Firma - Dekoration Minas wurde 1989 gegründet von Frank Minas und bezog die Räumlichkeiten am Saarbrücker Ilseplatz.
Um unseren Kunden einen Ausstellungsraum zu bieten, zogen wir nach einigen Jahren in die Hohenzollernstraße. Da die Ausstellung großes Interesse bei unseren Kunden weckte, wollten wir erweitern.

Von Oktober 2001 bis September 2006 konnten Sie uns in der Angela-Braun-Straße 3 in Saarbrücken besuchen. Seit Oktober 2006 finden Sie unseren großen Ausstellungsraum (ca. 500 m²) mit verschiedenen Dekorationsbeispielen in der Zinzinger Straße 15 in Saarbrücken. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann besuchen Sie uns doch einfach in unserem Ausstellungsraum.

Über Ihren Besuch würden wir uns sehr freuen. Sowohl Privat- als auch Geschäftskunden werden bei uns gerne bedient und beraten.

Unsere Geschäftszeiten: Montag bis Donnerstag von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Freitag 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Sie können kostenlos direkt vor unseren Geschäftsräumen parken.

deko-minas.de
15.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers - Termintipp: Florales und mehr - direkt in Roden, Adventsausstellung

15.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Zur Erinnerung!

15.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

CDU-Roden lädt zur Hauptversammlung: Neuwahl Vorstand

Der CDU-Ortsverband Roden lädt zur Mitgliederversammlung ein. Sie findet am Freitag, den 23. November 2012, ab 19.30 Uhr im Wirtshaus „Beim Iff“ (Saarwellinger Straße 3) statt.

Neben der Aufstellung der Vertreter für die Vertreterversammlungen zur Bundestagswahl wird auch ein neuer Vorstand gewählt.

Interessierte sind herzlich eingeladen.
Pressereferent Marc Speicher

13.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Reiner Calmund liest am 26. November

(sls via webred) Reiner Calmund liest am 26. November ab 18 Uhr in der Buchhandlung Pieper in Saarlouis aus seinen Büchern "Eine Kalorie kommt selten allein" und "fußballbekloppt".

Anmeldungen unter 06831/175-374.

13.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Was wäre wenn? Diesmal eine Betrachtung der Rolle des Saarlandes in Europa ohne Saarstatut

(phelan) Betrachtet man die Entwicklung innerhalb der Europäischen Union, die Zentrenbildung in Brüssel und Luxemburg, kann man einige interessante Vermutungen anstellen, wie die Entwicklung - bei Nicht-Angliederung des Saarlandes (Saarprotektorates) an die Bundesrepublik Deutschland - verlaufen wäre.

Da Frankreich keine endlose Protektoratsaufrechterhaltung nach 1953 verfolgte, das Saarland schon in der Ausbildungsphase eigener Institutionen seit ca. 1950 gewesen ist, wäre die Errichtung eines dauerhaft autonomen, souveränen Saarlandes als eigenes Staatsgebilde, analog zu Luxemburg wahrscheinlich gewesen. Und somit natürlich auch eine mögliche Mitgliedschaft in den entsprechenden Organisationen als Vorläufer der EU und letztlich der EU selbst. Ein selbstständiges Saarland hätte dabei sicherlich keine Probleme mit intergouvernementale Regelungen, aber mit Hinblick auf die der Protektoratszeit ges.... vollständiger Beitrag im Blog-Bereich.

13.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kodominium im Saarland - eine recht(lich) besondere Stelle

(phelan) Der etwa 10 km lange Moselabschnitt, der die Grenze zwischen Luxemburg und Saarland bildet, ist völkerrechtlich Teil des Mosel-Kondominiums. Der Terminus Kondominium stammt vom lat. ‚con-dominium’, im Deutschen wiederzugeben mit „gemeinsames Eigentum“; pl.... vollständiger Beitrag im Blog-Bereich.

13.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Andrea Zimmer

Rodena ePapers: Wir wünschen unserem Webredaktions-Mitglied Andrea Zimmer viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg für das neue Lebensjahr. Und natürlich möchten wir die Gelegenheit nutzen uns für die enorme Arbeit, die sie in Form von Interneteinstellungen und Photos gehabt hat, bedanken. Ohne Dich würde www.rodena.de heute nicht da stehen, wo es ist. Danke!!!

Rodena Theologisch-Historischer Verein: Liebe Andrea, wir wünschen Dir von ganzem Herzen alles nur erdenklich Gute für Dein neues Lebensjahr und hoffen, dass Du uns auch weiterhin gewogen bleibst, uns so geniale Ausarbeitung zukommen lässt, solch tolle Exkursionen auf die Beine stellen wirst, wie im letzten Jahr. Die Zusammenarbeit mit Dir war super und die Zeit möchten wir nicht missen. Mit deinem Theologiestudium viel Erfolg!

13.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Pressemitteilung Juso Stadtverband Saarlouis

Pressemitteilung - Eine Spendenaktion für arme Kinder in San Clemente, Peru organisiert der Juso Stadtverband Saarlouis in Zusammenarbeit mit dem Fair Trade Laden „La Tienda“ am Samstag, 17. November von 10 bis 17 Uhr am Großen Markt. Oberbürgermeister Roland Henz (SPD) übernimmt die Schirmherrschaft für dieses Projekt.

Unter dem Motto „Solidaridad sin fronteras – Solidarität ohne Grenzen“ werden am Infostand Glühwein, fair gehandelter Kaffee und Kuchen zum Verkauf angeboten. Der Juso Stadtverband Saarlouis und „La Tienda“ werden außerdem über fairen Handel informieren und anhand einer Bilderserie über die Zustände in Peru aufklären.
Von dem Erlös der Spendenaktion wird die langjährige Mitarbeiterin von „La Tienda“, Dora Rocha-Schäfer, vor Ort Spielsachen einkaufen und zusammen mit dem Bürgermeister von San Clemente, Carlos Palomino, und dem Pfarrer José Sánchez Bernuy, diese an die armen Kinder von San Clemente verteilen.

Je mehr Spenden zusammenkommen, desto mehr Kinderherzen können erfreut werden.

Die peruanische Provinz Ica wurde 2007 von einem Erdbeben der Stufe 8 auf der Richterskala heimgesucht. Dabei wurden sie Städte Pisco und San Clemente durch das Beben und den darauf folgenden Tsunamiwellen besonders stark verwüstet. Bis heute lebt ein großer Teil der Einwohner von San Clemente in improvisierten Unterkünften ohne Zugang zu Wasser und Strom.

Weitere Infos gibt es unter kontakt@jusos-sls.de oder bei La Tienda, Weißkreuzstr. 10 in Saarlouis.

Alexander Kiefer, Vorsitzender des Juso Stadtverbandes SLS

12.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers - Karo Blau Gold, Videos vom 11.11.2012

Loeffel, ein letztes Training | Peter Pan bei Karo
11.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers - Löffelfunktion im Test ;-) Danke fürs mitmachen Brigitte ;-)

11.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers - Karo Blau Gold, Loeffelsche privates Album





Und die Antwort auf die alte Frage, wie die Loeffelschessstellung tatsächlich aussieht :)
Galerie
11.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers - Karo Blau Gold am 11.11.2012 in der Kulturhalle Roden!

Galerie Andrea Teil 1 (254 Bilder) |
Galerie Andrea Teil 2 (181 Bilder)








(webred) Rodena ePapers bedanken sich ganz herzlich für die Einladung durch Karo Blau Gold.

Galerie Andrea Teil 1 (254 Bilder) |
Galerie Andrea Teil 2 (181 Bilder)
11.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers - Peter Pan & Co. als Gastauftritt bei Karo Blau Gold!



(webred) Rodena ePapers bedanken sich ganz herzlich für die Einladung.

Rodena ePapers: Peter Pan Fanpage
11.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers - SKC de Boules Ordensfest am 11.11.2012





(webred) Rodena ePapers bedanken sich ganz herzlich für die Einladung.

Galerie Andrea
11.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers - 2. Hochzeitsmesse im Victors



Die Apollonia Apotheke Fraulautern war auch vertreten:


Ebenso der Gemütlichkeitsverein Roden e.V.:


Und Maxim Maurice:


Und ein wahnsinnig geniales Auto am Eingang...

(webred) Auch mit der 2. Hochzeitsmesse zeigte das Team um Agnès Buschendorf und die Veranstalter, warum man sich trauen sollte - traumhaft schöner Schmuck und wunderschöne Bekleidung für den Tag der Tage!

Galerie Andrea
11.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers - SOS Handy - Andrea ging mit gutem Beispiel voran





(webred) Unterstützen auch Sie die Aktion! Einfach ihr altes/ihre alten Handys bei Agnès Buschendorf im Victors abgeben. Unsere Andrea Zimmer hat es am 11.11.2012 erledigt; bei ihren vielen ehrenamtlichen und karitativen Einsätzen verwundert es nicht, dass sie bei uns mit gutem Beispiel voranging.

Galerie Andrea
11.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers - Karo Blau Gold, das Geheimnis ist gelüftet!

(webred) Das Karo Blau Gold Geheimnis wurde gelüftet! Wir verneigen uns in närrischer Demut vor Wolfgang II und Christine I. ALLEZ HOPPPPPPP :)

karo-blau-gold.de
11.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Landesparteitag DIE LINKE.







(pwj) Die Linke. Saarland kam am Samstag, den 10. November 2012, in der Mehrzweckhalle in St. Wendel-Bliesen zu ihrem Landesparteitag zusammen, nachdem von 10-12 Uhr schon der Landesausschuss getagt hatte. Die rund 170 Delegierten hatten dabei über eine Vielzahl politischer Anträge abzustimmen. So unter anderem über den Antrag "Landespolitische Leitlinien 2013/2014“. Darin werden etwa ein Verbot von Wucherzinsen, eine Bekämpfung der Altersarmut, Mindestlöhne im Saarland, eine Schließung des Pannenreaktors Cattenom sowie eine Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre gefordert. In weiteren Anträgen wurde unter anderem eine bessere Finanz-Ausstattung für die saarländischen Kommunen, eine engagiertere Bekämpfung des Rechtsextremismus sowie eine weitere Zusammenarbeit der Partei im Bündnis UmFairTeilen gefordert. Besonderes Interesse fanden die Reden von Rolf Linsler rund um Finanzen und Quierschied, sowie natürlich die Rede von Oskar Lafontaine.

Das Fazit der Saarlouiser Delegierten lautete recht einhellig, dass es ein konstruktiver und diskussionsfreudiger Parteitag gewesen ist, wo erfreulicher Weise alle an einem Strang gezogen haben und sich der positive Trend der letzten Wochen und Monate wieder deutlich zeigte. "Gemeinsam miteinander, gemeinsam füreinander, Aufbruchstimmung pur", so fasste es ein Delegierter prägnant zusammen. Für den Kreisverband Saarlouis war die vom deutlichen Vertrauen geprägte Wahl des KV-Vorstandsmitglieds Andrea Kollmann zu einer der neuen Landesfinanzrevisoren ein schönes Zeichen für die gute Zusammenarbeit zwischen Kreis- und Landesebene der letzten Zeit.

Galerie politik-wechsel-jetzt.de
11.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers: 1. Martini-Markt in Saarlouis 1

(webred) Heute ging's los mit dem 1. Martini-Markt in Saarlouis, einfach mal vorbei schauen! Macht Laune und für jeden ist etwas dabei. Vor allem Jean, das Schaf - zum Knuddeln, das durfte auch Theo Speicher feststellen :)

Und eine besondere Empfehlung: Malus Domesticus, hausgemachte veredelte Apfelweine in mehreren Varianten, diverse Liköre z.B. der "Liebstrank" (Granatapfel) und Marmeladen, sehr lecker.

Galerie andrea
09.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers: Besuch der polnisch-deutschen Ausstellung „Erinnerung bewahren“





(webred) Die Polnisch-deutsche Ausstellung „Erinnerung bewahren“ bei der KEB Dillingen ist sicherlich einen Besuch wert. Auf zwei Etagen findet man zahlreiche Stellwände mit detailliert beschriebenen Fotoaufnahmen, die globa über die damalige Zeit sowie gezielt über Einzelschicksale informieren. Die Ausstellung wurde am 8. November 2012 eröffnet, also am Vorabend des 74. Jahrestages der Reichpogromnacht 1938. Rodener ePapers sowie Rodena Theologisch-Historischer Verein bedanken sich ganz herzlich für die Einladung zur Eröffnung.

Hintergrundinfos zur Ausstellung: Die Katholische Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis e.V. hat seit ihrer Gründung 1971 mit zahlreichen Veranstaltungen, Gedenkfeiern, Ausstellungen und Begegnungen der Opfer von Krieg und Rassismus gedacht. Jetzt zeigt die KEB-Galerie eine besondere Ausstellung (bis 28. November 2012): „Erinnerung bewahren. Sklaven- und Zwangsarbeiter des Dritten Reiches aus Polen 1939-1945.“

Diese Ausstellung wurde von der Stiftung „Polnisch-Deutsche Aussöhnung“ und dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin der Stiftung „Topographie des Terrors“ erstellt. Sie zeigt die deutsche Besatzungspolitik gegenüber der polnischen Bevölkerung,
Informationen, Zahlen und Fakten zu Sklaven- und Zwangsarbeit, zu Konzentrationslagern, zur Vernichtung der jüdischen Bevölkerung, zu Gefängnissen, Lagern, Aussiedlungen, Germanisierung. Fotos und Briefe dokumentieren Einzelschicksale. Verordnungen und
Bekanntmachungen zeugen von der Brutalität der Besatzer. Schließlich wird auch der Weg zur Aussöhnung nachgezeichnet.

Jakub Deka, der Kurator der Ausstellung (Warschau), führte am Eröffnungsabend in die Ausstellung ein.

Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Donnerstag von acht bis 16 Uhr, Freitag von acht bis 13 Uhr.

Galerie Teil 1 | Galerie Teil 2
09.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener.de: Pralientje Roos Dillingen

(webred) Neu - ab sofort! Unser Geschenktipp für die Adventzeit 2012! Ein leckerer Kalender!

24 Truffes-Pralinés - Vanille Duett, Himbeergeist, Kirsch Marzipan, Amaretto, Schawarzwälder Kirsch, gesalzene Macadamia & Karamell, Pistazie & Krokant, Blätternougat, Tiramisu, Balsamica Caramel, Espresso, Macadamia Knuspernougat, Crêpe Suzette, Chili, Lavendel & Waldfrüchte, Pistazien Marzipan, Butterkramell & Fkor de Sal, Cranberry, Sauerkirsche, Rum, Haselnuss & Vanille, Herren, Hafergebäck & Nougat, Mousse au Chocolat - Spezialitäten mit und ohne Alkohol. Größe: 380mm x 287mm x 34mm.

Inhalt: Kalender mit 24 Truffes-Pralinés

pralientje-roos.de
09.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP Fraktion Saarlouis - Antrag: Attraktivitätssteigerungskonzept für Saarlouis

Hier ANTRAG DER Koalition CDU – Grüne - FDP

Sehr geehrter Herr Henz,

wir bitten, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Wirtschaftsförderungsausschuss zu setzen, zu beraten und darüber abstimmen zu lassen:

Antrag:
Die Verwaltung wird beauftragt, ein Konzept zur Attraktivitätssteigerung der Saarlouiser Innenstadt unter dem Gesamtaspekt der Wirtschaftsförderung und Gewinnung von zusätzlichen Käuferschichten in Zusammenarbeit mit dem Verband unter Federführung der Stadt zu erstellen.

Begründung:
In immer größerem Maße engagieren sich die Nachbarstädte und Gemeinden im Thema Attraktivitätssteigerung und Schärfung Ihres Stadtprofils. Wir verweisen auf das Outlet-Center Wadgassen, Innenstadtbelebung Dillingen, Kulturstadt Merzig usw... Saarlouis ist attraktiv! Dies ist nicht nur am Erfolg der verkaufsoffenen Sonntage ablesbar. In bestimmten Bereichen der Innenstadt laufen einige größere Bauprojekte, die dazu beitragen, die bauliche Attraktivität zu steigern. Allerdings müssen wir mehr als bisher tun, um die Käuferschichten in Saarlouis zu halten. In den letzten Jahren haben wir keine gezielte Wirtschaftsförderung seitens der Stadt erkennen können.

Im Gegenteil: Durch übersteigerten Einsatz unserer Hilfspolizisten vertreiben wir die Kunden unserer Geschäftsleute. Speziell Besucher aus anderen Landkreisen sowie der Großregion könnten durch eine zurückhaltendere Praxis in diesem Punkt zu weiteren Besuchen motiviert werden (z.B. ein netter Flyer mit dem Hinweis, beim nächsten Besuch die Parkregeln zu beachten). Die Stadt befindet sich im Dornröschenschlaf und die Verwaltung merkt nicht was um uns rum passiert.

Quo vadis Saarlouis?

Abhilfe: Wir könnten uns vorstellen das Saarlouis durch Samstagaktionen (1x im Monat) mit entsprechender Werbung Kunden in die City bringt. Beispiele für Samstagsaktionen:
Frühlingsmarkt, Kostenloses Parken an einem Samstag,
Bonuscard beim Einkaufen in Saarlouis mit Verlosung in Abstimmung mit dem Handel gilt nur Samstag, Themen Musikfest zum Beispiel Swing, und und und...

für die Koalitionsfraktionen:
Wolfgang Krichel

fdp-saarlouis.de
09.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

PM 10/12 – Juso Kreisverband kritisiert Regelungen zum Betreuungsgeld

Die Jusos des Kreisverbandes Saarlouis kritisieren das am Freitag im Bundestag zur Beratung stehende Betreuungsgeldgesetz scharf. Das Betreuungsgeld, umgangssprachlich auch ´Herdprämie` genannt ist ein grotesker Versuch die Emanzipation der Frauen zurückzudrängen und das traditionelle Rollenbild der ´Frau am Herd´ wieder einzuführen.
Diese Prämie steht Eltern von Kleinkindern zwischen dem ersten und dritten Lebensjahr zu, die keine öffentlich geförderte Kindertagesbetreuung oder Krippe in Anspruch nehmen.
Das Betreuungsgeld als ´Anerkennungs- und Unterstützungsleistung für Eltern mit Kleinkindern´ zu bezeichnen ist eine Farce. Kindererziehung kann nicht mit dem lächerlichen Wert von 150 € aufgewogen werden.

In Zusammenhang mit dem 2008 verabschiedeten Kinderförderungsgesetz, nach dem ab dem 01. August 2013 alle Kinder vom vollendeten ersten bis zum vollendeten dritten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen ganztägigen Betreuungsplatz haben, ist ein wirtschaftliches Desaster voraussehbar. Die Bereithaltung eines Betreuungsplatzes und die gleichzeitige finanzielle Förderung der nicht Inanspruchnahme dieses KiTa- Platzes ist aus wirtschaftlicher Sicht nicht vertretbar.
´Das Betreuungsgeld setzt an der völlig falschen Stelle an. Für Berufstätige sind 150 € im Monat kein Anreiz zuhause zu bleiben. Lediglich nicht berufstätige Personen würden, um diesen Gewinn zu erzielen darauf verzichten Ihr Kind in einer öffentlichen Kindertagesstätte betreuen zu lassen. Viel fataler ist in diesem Zusammenhang allerdings die Stellung der Frau im sozial schwachen Familienverband zu sehen. Hier liegt der Erwerbsanteil der ...

vollständige Pressemeldung auf iursaar.de
08.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Evangelium nach Matthäus, Ευανγγελιον κατα Ματθαιον, „Die Bergpredigt – Gewaltverzicht und Feindesliebe“ v. Andrea Zimmer

(webred) Bewertet mit 1.0 durch die KathFak der UdS! Also absolut LESENSWERT! Und übrigens: Gratulation Andrea!

'Gerade in der heutigen Zeit, in der Unruhen, Kriege, vor allem in den arabischen Staaten, fast schon an der Tagesordnung sind, stellt sich die Frage, wie soll ein Staat, aber auch der einzelne Bürger, handeln und reagieren?

Jüngstes Beispiel hierfür stellt die Veröffentlichung eines Mohammed-Videos dar, dass für blutige Unruhen in vielen Ländern bis hin zum Mordaufruf von radikalen Islamisten sorgt. Soll die Verbreitung und weitere Veröffentlichung des Films staatlich verboten werden, wie geht der Einzelne, gerade auch Gläubige anderer Religionen damit um, bietet das Gesetz eine Antwort und Lösung?
Es stellt sich die Frage, ob besonders für uns Christen nicht auch die Bibel eine Orientierung sein kann, vor allem in Zeiten, in denen die Politik nicht immer eine zufriedenstellende Antwort bereit hält oder klare Anweisungen erteilen kann, sondern auch ethisches, verantwortungsvolles Handeln gefordert ist.

Prädestiniert dafür scheint das Matthäusevangelium und die hierin inkludierte Bergpredigt, die ausdrücklich auch die Feindesliebe und das Handeln wider den Hass hervorhebt und sicher-lich zu einer der am meisten zitierten Worte und Reden Jesu in der Bibel gezählt werden kann. Um diesen Ansatz beurteilen zu können, möchte ich zunächst das Matthäusevangelium allgemein betrachten, anschließend Aufbau, Inhalt, Adressatenkreis und verschiedene Auslegungsarten der Anwendbarkeit der Bergpredigt aufzeigen, danach speziell die sechste Antithese „Von der Feindesliebe“ anhand zweier Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit erläutern.'

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung 3
2. Das Matthäusevangelium – allgemeine Betrachtung 3
2.1 Aufbau und Quellen 4
2.2 Der Verfasser und die matthäische Gemeinde 6
3. Die Bergpredigt 7
3.1 Inhalt und Gliederung 8
3.2 Überlegungen zur Anwendbarkeit 9
3.2 Erfüllbarkeit und Adressaten 10
4. Gewaltverzicht und Feindesliebe 11
5. Schlussbetrachtung 13
6. Literaturverzeichnis 15

„Die Bergpredigt – Gewaltverzicht und Feindesliebe“; von Andrea Zimmer
07.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers Fanpage zum Musical 'Peter Pan - Fliege Deinen Traum'

(webred) Langsam steht Phelan im Verdacht Musical-Fan zu sein - zumindestens wenn es sich um "Peter Pan - Fliege Deinen Traum" handelt. Denn eigentlich sollte es ja nur eine kleine Sammlung der Photos und Videos werden, die er für das Musical Werk Saarlouis Projekt "Peter Pan - Fliege Deinen Traum" gemacht hat sowie eine kleine Stoffsammlung für den Bereich "Lebendige Stadtteilgeschichte". Nun ist's halt zu einer Fanpage ausgeufert...

Rodena ePapers Fanpage - Peter Pan: http://rodeka.rodena.de/Peter_Pan.php5
07.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Die Mitarbeiter des italienischen Konsularsbüro in Saarbrücken im Stich gelassen

(Integrationsbeirat der Kreisstadt Saarlouis) Im Jahre 2010 wurde das italienische Konsulat in Saarbrücken mit einem Konsul und 13 Mitarbeitern vom italienischen Außenministerium aus Spargründen deklassiert und in ein Konsularsbüro umgewandelt das unter der Leitung des italienischen General Konsulats Frankfurt am Main steht. Schnell stellten sich erste Probleme ein...

vollständigen Artikel lesen
07.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Stadtwerke Saarlouis informieren: Frostschäden vermeiden – ein paar Faustregeln für den Hausgebrauch!

(Kurt Wagner) Schon kurzzeitig auftretender Frost kann teure und mit viel Aufwand verbundene Schäden verursachen. Diese Schäden, die durch Frost nicht nur an Wasserleitungen und -zählern sondern auch an Wasserhausanschlüssen und Hausinstallationen auftreten können, sind mit ein paar simplen Vorsichtsmaßnahmen absolut vermeidbar.

Die Stadtwerke Saarlouis empfehlen bei allen Einrichtungen, die dem Frost ausgesetzt sein könnten:

• Wasserzähler und alle Wasser führenden Zuleitungsrohre gehören warm verpackt. Dicke Lappen vor und hinter dem Zähler oder Styropor und andere Isolierstoffe sind hier bestens geeignet.

• Wasserzähler-Schächte im Freien benötigen einen Zwischenboden aus Holz, der dann mit Isoliermaterial bedeckt wird. Dann gehört der Schacht selbst abgedeckt. Beachten Sie, dass Sie Abstellhahn und Wasserzähler stets erreichen können!

• Wasserleitungen, z. B. in Gärten, Gartenhäusern, Garagen oder anderen unbewohnten Räumlichkeiten sollten Sie zuerst komplett leerlaufen lassen und dann abstellen!

• Klirrender Frost kann es unter Umständen notwendig machen, den Hauptabstellhahn zu schließen und die Leitungen zu entleeren.

• Immer gilt für das Abstellen und Entleeren: Bis zur Wiederinbetriebnahme lassen Sie bitte Hähne und Zapfstellen geöffnet!

Beachten Sie:

Sind Sie wirklich einmal mit eingefrorenen Hausanschlussleitungen oder Wasserzählern konfrontiert, verständigen Sie umgehend den Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Saarlouis GmbH unter 06831 9596-303, der rund um die Uhr erreichbar ist. Sollten Ihre Hausinstallationen eingefroren sein, wenden Sie sich bitte an einen zugelassenen Installateur.

07.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

St. Martinsfeier auf der Kinder- und Jugendfarm

07.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Update - bald startende Kurse der KEB Dillingen

Ausstellung: Erinnerung bewahren - Sklaven und Zwangsarbeiter des Dritten Reiches aus Polen 1939-1945. Donnerstag, 8. November, 19 Uhr, Ausstellungseröffnung mit Einführungsvortrag bei der KEB in Dillingen. Ausstellung bis 28. November.

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen
Jeden Freitag, 9. November, um 18 Uhr, bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14. In Kooperation mit dem Saarländischen Bündnis gegen Depressionen. Informationen: Telefon 06831-760241.

Zeichnen und andere Techniken. Ab Freitag, 9. November, fünf Termine freitags, 10 bis 12.15 Uhr, bei der KEB in Lebach mit der Künstlerin und Dozentin Zrinka Wilhelm.

Workshop: Weihnachtskarten gestalten mit schöner Schrift und Prägung. Samstag, 10. November, 15 bis 18 Uhr, unter Leitung der Dozentin für Kalligrafie. Brigitte Jenner bei der KEB in Dillingen.

mehr auf termine.rodena.de
07.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Verein Osteoporose Prophylaxe & Früherkennung e.V. (OPF e.V.) Aktiv gegen Osteoporose

OPF e.V. – Früherkennungs-Gesundheits-Kombinationsaktionstage mit Vortrag zum Thema „Osteoporose Früherkennung und Vorbeugung“ und Knochendichte-Messaktion incl. Beratung zur Früherkennung und Vorbeugung

Wann? Vortrag am Freitag 16. November, 18 Uhr sowie Knochendichtemessaktion am Samstag 17. November von 9 bis 13 Uhr In den Räumen des Mrs.Sporty Saarlouis Sport-Club, Walter-Bloch-Str. 6, in Zusammenarbeit mit Frau Studioleiterin Saskia Mahla und dem Team

Wo? SAARLOUIS. Stabile Knochen sind keine Frage des Alters! Osteoporose ist eine Krankheit ohne Frühwarnbeschwerden. Man hört den Knochenschwund nicht, man sieht ihn nicht und weh tut er auch nicht. Aber wenn es knack macht, ist es zu spät. Deshalb bemüht sich der Verein Osteoporose Prophylaxe & Früherkennung e.V. (OPF e.V.) durch geeignete Maßnahmen die Früherkennung zu verbessern. Auf dem Vortrags- und Messaktionssektor arbeitet der Verein verstärkt mit Ärzten/Zahnärzten/Betriebsärzten, Apotheken, Heilpraktikern, Krankenkassen (z.B. Deutsche BKK), Kliniken, Physiotherapeuten, Krankengymnasten, Frauen-, Gleich-stellungsbeauftragten, Personal-Betriebsräten, Personalchefs der Kommunen, Städte, Landkreise, Verwaltungsgemeinschaften, Unis, Schulen, Kreisvolkshochschulen, VHS, Unternehmen, Leitern von Großbehörden, Banken, Sparkassen zusammen, wie auch mit anderen Verbänden, Institutionen, Organisationen, Gesundheits-Centern, gesundheitsbewussten Hotellerien, Vereinen u.w.m.. Dem OPF e.V. ist es aber im Besonderen wichtig, gerade auch mit Sportvereinen (Jugendabteilungen), Jugendorganisationen, Schülern, Auszubildenden, jungen Erwachsenen usw. Vorträge zum Thema: „Früherkennung und Vorbeugung“ mit Messaktionen zu machen.

Ziel des OPF e.V. ist es, der Krankheit möglichst früh auf die Spur zu kommen, um die schlimmen Folgen zu mildern bzw. zu verhüten und zur Vorbeugung, z.B. Bewegung, sportliche Tätigkeit, kalziumreiche Ernährung wie z.B. Milchprodukte, Kalziumtabletten als Nahrungsergänzung, adäquaten Alternativen u.w.m. zu informieren. Auch die Naturheilkunde bietet gute Behandlungs- und Vorbeugungsmöglichkeiten. Z.B. TCM (Traditionelle chinesische Medizin) mit Ernährungsberatung nach den 5 Elementen. Mit speziellen, nicht strahlenden high-tec Ultraschallmessgeräten der neuesten technischen Generation, wird die Knochendichte schmerzlos, unschädlich, schnell und bequem am Arm einstiegsgemessen (es können bis zu 20 verschiedene Messungen gemacht werden). Eine hohe Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Messungen ist gegeben. Wobei in Deutschland und darüber hinaus Knochendichtemessungen per Ultraschallmessgeräte die am meisten angewandte Messtechnik ist. Ausserdem ist das Verfahren strahlenfrei. Somit im Gegensatz zum Röntgen gesundheitlich vollkommen ohne Risiko. Im Vergleich zum Röntgen und anderen Verfahren wie CT sind die Messungen äußerst effizient und kostengünstig. Für die erforderliche intensive Beratung zur Früherkennung und Vorbeugung wird sich für jeden Einzelnen ausgiebig Zeit genommen Der Gemessene erhält anschließend einen aussagekräftigen Ausdruck auf dem einfach und logisch, bildlich sehr anschaulich und verständlich dargestellt wird, wo er denn steht bzw. wohin der Trend geht.

Wir stellen keine medizinische Diagnose, betont der Verein. Dafür sind die Mediziner und Heilpraktiker zuständig. Wir beraten den Interessenten, und wenn das Ergebnis auf eine besondere Gefährdung hinweist, empfehlen wir unter anderem auch einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen. Gemeinsam mit Frau Studioleiterin Saskia Mahla und dem Team macht der Verein am Freitag 16. November um 18 Uhr einen kostenlosen Vortrag zum Thema Osteoporose Früherkennung und Vorbeugung in den Räumen des Mrs.Sporty Saarlouis Sport-Club, Walter-Bloch-Str. 6. Am Samstag 17. November findet von 9 bis 13 Uhr eine Knochendichtemeßaktion mit ausgiebiger Beratung zur Vorbeugung statt. Schutzgebühr für eine Messung inclusive Beratung für Mitglieder 22 Euro, für Nichtmitglieder 27 Euro. Der Aktionserlös fließt dem OPF e.V. zu. Informationen, Anmeldung direkt bei Mrs.Sporty unter Tel. 06831 – 890 284 0 oder über den OPF e.V. 0171 – 4911490.

bib.rodena.de
06.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SC Roden

(webred) Training der Minis des SC Roden Mittwoch von 17.15-18.15 Uhr und Freitag von 18.00-18.45 Uhr in der Martin Luther Halle Roden. Ehemals Binshofschule.

bib.rodena.de
06.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Von Leselust getrieben, aber keine Idee? bib.rodena.de hilft da jetzt weiter ;-)

(webred) Wem "Gedenk- und Heiligentage" nicht spannend genug sind, kann ab sofort direkt bib.rodena.de aufrufen. Drei Artikelvorschläge gibt es dort und der neue Kalender bietet weiteren Lesestoff. Viel Spaß.

bib.rodena.de
06.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

1. Mittelalter St. Martinsmarkt Saarlouis - Markt in Saarlouis

Vom 09.11.2012 - 11.11.2012, auf dem Kleinen Markt in Saarlouis 1, findet der diesjährige Mittelaltermarkt rund um das Thema Sankt Martin statt. Geboten werden:
- Musikgruppen
- Feuershow
- Händler & Handwerker
- Kalibo der Zauberer

06.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

iursaar.de: Streit um Bundesprogramm ´Toleranz fördern – Kompetenz stärken´ jetzt vor Gericht

(Einsendung) Thomas Lutze: Adolf-Bender-Zentrum will weiterhin kritische Antragsteller mit einer Klage zensieren und hat beim Landgericht Saarbrücken einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gestellt. Verhandlung ist am Donnerstag, 8. November 2012 um 10.30 Uhr, Hardenbergstr. 2-4, 66119 Saarbrücken, Raum 17 NG. Das Adolf-Bender-Zentrum, vertreten durch seinen Geschäftsführer Willi Portz, setzt weiter auf Eskalation und geht jetzt vor Geri...

vollständiger Artikel
06.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

The Dubliners - ein letztes Mal? Na hoffentlich nicht! In Beckingen/Saar

(webred) The Dubliners - eine der wohl bekanntesten IrishFolk-Gruppen in Deutschland geht seit über vierzig Jahren im Winter auf Tournee, um die Säle Deutschlands in original irische Pubs zu verwandeln. So auch gestern in Beckingen.

Es gibt nur wenige Bands, die es wie die The Dubliners verstehen die diversen Songs und "Räuberpistolen" so stimmig und das Publikum fesselnd umzusetzen wie sie. Keinem in der Band wird man den Flair des echten irishen - dabei aber schon liebenswerten - Raubeins absprechen wollen. Und den Fans bleibt für die Zukunft eine große Hoffnung, dass die Auftritte noch weiter gehen - der Tourneename: It´s too late to stop now" Tour. Photo: Thomas Menning CM!.

04.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Juso Stadtverband Saarlouis: Spendenaktion für Peru am 17.11.2012!

Der Juso Stadtverband Saarlouis möchte alle Menschen mit Herz recht herzlich zu unserer Spendenaktion für Peru am Samstag, den 17.November, von 10 bis 17 Uhr einladen. Das Motto unserer Aktion lautet "solidaridad sin fronteras" - Solidarität ohne Grenzen.

Wir werden auf dem Großen Markt gegenüber des DM-Marktes einen Infostand zum Thema "Fair Trade" betreiben und Glühwein, Kinderglühwein, Kuchen und fair gehandelten Kaffee verkaufen. Wir werden dieses Jahr mit dem Fair Trade Laden "La Tienda" in Saarlouis zusammenarbeiten, dabei wird auch eine Mitarbeiterin vor Ort sein und uns dabei helfen das Thema "Fairen Handel" den Saarlouiser Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen.

Der Erlös unserer Spendenaktion ist für arme Kinder in Pisco / San Clemente, Peru bestimmt. San Clemente wurde von dem Erdbeben 2007 der Stufe 8 auf der Richterskala besonders stark in Mitleidenschaft gezogen. Die peruanische Regierung tut nur wenig um den Menschen vor Ort zu helfen. Bis heute leben mehrere Tausend Menschen dort in improvisierten Wellblechhütten und haben nur stark eingeschränkten Zugang zu Wasser und Strom. Viele Kinder vor Ort haben gerade mal ein Dach über dem Kopf und was zu essen. Von den Spenden möchten wir ein paar einfache Spielsachen für diese armen Kinder kaufen, damit diese ein Weihnachtsfest feiern können, so wie wir es kennen.

"La Tienda" und der Juso Stadtverband Saarlouis würden sich sehr freuen, wenn so viele Menschen wie möglich unseren Stand besuchen und unsere gemeinsame Aktion unterstützen würden. Je mehr an Spenden zusammenkommt, desto mehr Kinderherzen können dadurch erfreut werden.

Wir freuen uns schon auf ihren Besuch!

04.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Beim Erika wurde gelöffelt und getroffen - nein keine Scheiben - alte Bekannte ;-)



Galerie
04.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers: Musical Peter Pan - Abendvorstellung - 294 Bilder





(phelan) Eigentlich hatte ich, um der Wahrheit die Ehre zu geben, nicht geplant, abends nochmal vorbeizugehen. Doch da in der Mittagsvorstellungen einige Positionen anders besetzt gewesen sind, die ERSTKLASSIGEN Zweitbesetzungen kamen zum Zuge, wollte ich natürlich auch den Rest dieser tollen Musical-Truppe aufnehmen.

Der Bildqualität kam diesmal zu gute, dass es mir um Einzel- und nicht mehr Serienaufnahmen ging ;-) Also nicht irritiert sein, es war bei beiden Aufführungen dieselbe Kamera.

So und damit endet nun die Rodena ePapers Dokumentation dieses Musicals. Wir wünschen den Akteuren, Helfern noch viel, viel Glück für die Zukunft und hoffen auf weitere Aufführungen des Peter Pans in Saarlouis sowie eines neuen Musicals. Denn eines haben die Darsteller auf jeden Fall gezeigt: sie setzen einen hohen Maßstab und sie haben es - wie man so schön sagt - richtig drauf!

Galerie
04.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers: Musical Peter Pan - Galaktisch - Genial - ein Traum! 324 Bilder von der Mittagsvorstellung

(webred) Laiendarsteller, ja sicherlich, aber Laiendarsteller, die ihren „professionellen“ Kollegen an anderen Bühnen nicht aus dem Weg gehen müssen. Eine junge Truppe, deren Energie und Tatenkraft, deren Phantasie und Lust an der Sache in jeder Aktion, jedem Auftritt, zu jeder Sekunde spürbar sind. Bei der Nachmittagsvorstellung ging es mir vor allem die Bewegungselemente, die wirklich anstrengenden Tänze aufzunehmen, die stellenweise eher suboptimale Bildqualität sei somit verziehen. Danke :)

Sicherlich, am Abend waren mit OB Henz, Alfred Fuß, Marion Bost uva. ein interessantes Publikum anwesend, dessen Begeisterung deutlich sichtbar gewesen ist. Doch das wahre Publikum, um dieses Musical wirklich bewerten zu können, dass saß mittags dort vor der Bühne. Die vielen Kinder, die laute Warnrufe ausstießen, wenn Kapitän Hook Peter Pan bedrohte, die mit litten als die kleine Fee zu sterben schien, die jauchzten, wenn die verlorenen Jungs, Indianer und Peter Pan Erfolge hatten, die gespannt den Piraten bei deren Treiben zusahen.

Die Truppe um Sven Köhn (Peter Pan) schaffte es diese Kinder zu verzaubern, sie schaffte es sie mitzureißen, für zwei Stunden in „ihr“ Nimmerland zu entführen und dort zu halten.

Ein Jahr Vorbereitung, ein Jahr hartes Training, 4 Auftritte. Hans-Werner, liebe Stadt, liebe Karos - legt da bitte noch eine Schaufel drauf - und zwar eine Schaufel mit vier und gerne mehr Veranstaltungen des Musicals. Die Kinder, aber auch die Erwachsenen, werden es Euch sicherlich danken!

So ein „Laien“-Musical hat Saarlouis noch nicht gesehen! Leute, IHR SEIT UMWERFEND!!!

Galerie Teil 1 | Galerie Teil 2
04.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rauch- und Tabakkultur

(webred) Das HB-Männchen, inoffiziell auch als Bruno bezeichnet, ist eine der wohl bekannteren Werbe-Zeichentrickfigur aus dem deutschen Fernsehn der Jahre 1957-1984. Mit der von Roland Töpfer entwickelten Figur hat der Tabakwarenhersteller British American Tobacco die Zigarettenmarke „HB“ beworben. Bruno und seine Ausraster, zu deren Beruhigung er eine HB verkonsumierte, waren dabei so bekannt, dass das Sprichwort „in die Luft gehen wie ein HB-Männchen“ entstand.

mehr auf bib.rodena.de
03.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Happy Birthday Marc Speicher

(webred) Happy Birthday! Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg auch im neuen Lebensjahr.

03.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Zur Becker Brauerei

(webred) Die Becker Brauerei, unter Peter und Niko Becker, übernahmen die Donnerbrauerei Saarlouis. Hier ein paar Detailaufnahmen eines Bildes bei Erika.

donnerbraeu.rodena.de
03.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Ein Rodener Verein vorgestellt

(webred) 1903 wurde der Schützenverein St. Hubertus Roden e.V. gegründet, also noch zeitlich vor der Fusion von Stadt und Roden. Initiator war der Oberschützenmeister Peter Groß gewesen, die Gründung und Heimat des neuen Vereins fand sich im Schützenhof in der Lorisstraße mitten in Roden.

Zwei Weltkriege forderten auch von den Mitgliedern des Schützenvereins ihren Zoll, die fast vollständige Zerstörung Rodens durch das Luftbombardement ebenso. Doch schon nach dem 2. Weltkrieg fand man wieder zusammen und in den Nachkriegsjahren 1953-55, das Saarland war zu die...

vereine.rodena.de
02.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Theo Speicher: Fern bei Sedan

Fern bei Sedan auf den Höhen, steht ein Grenadier auf Wacht, neben seinem Kameraden den die feindliche Kugel traf.

Nimm den Ring von meinem Finger, nimm den Ring von meiner Hand, gibt’s meiner Liebsten mit einem Kuss als Abschiedspfand.

Der Soldat der hats gesprochen, der Soldat hat’s gesagt, seine Augen sind gebrochen, fern bei Sedan liegt sein Grab.

Argonnerwald um Mitternacht, ein Pionier steht auf der Wacht,ein Sternlein hoch am Himmel steht, ob er seine alte Heimat wohl wieder sieht. Mit dem Spaten in der Hand, kämpft Er für sein Vaterland

theospeicher.rodena.de
01.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ute Schlumpberger: Unglaublich! Der Schrottmeiler Cattenom wird mit Milliarden modernisiert

Artikel lesen
01.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Dokumentation über Sklaven und Zwangsarbeiter

Polnisch-deutsche Ausstellung „Erinnerung bewahren“ bei der KEB

Dillingen (keb). Die Katholische Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis e.V. hat seit ihrer Gründung 1971 mit zahlreichen Veranstaltungen, Gedenkfeiern, Ausstellungen und Begegnungen der Opfer von Krieg und Rassismus gedacht. Jetzt zeigt die KEB-Galerie
eine besondere Ausstellung (bis 28. November 2012): „Erinnerung bewahren. Sklaven- und Zwangsarbeiter des Dritten Reiches aus Polen 1939-1945.“ Die Ausstellungseröffnung ist am Vorabend des 74. Jahrestages der Reichspogromnacht 1938, am Donnerstag, 8. November, um 19 Uhr, im Oswald-von-Nell-Breuning-Haus,
Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14.

Diese Ausstellung wurde von der Stiftung „Polnisch-Deutsche Aussöhnung“ und dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Berlin der Stiftung „Topographie des Terrors“ erstellt. Sie zeigt die deutsche Besatzungspolitik gegenüber der polnischen Bevölkerung,
Informationen, Zahlen und Fakten zu Sklaven- und Zwangsarbeit, zu Konzentrationslagern, zur Vernichtung der jüdischen Bevölkerung, zu Gefängnissen, Lagern, Aussiedlungen, Germanisierung. Fotos und Briefe dokumentieren Einzelschicksale. Verordnungen und
Bekanntmachungen zeugen von der Brutalität der Besatzer. Schließlich wird auch der Weg zur Aussöhnung nachgezeichnet. Jakub Deka, der Kurator der Ausstellung (Warschau), führt am Eröffnungsabend in die
Ausstellung ein. Um Anmeldung möglichst bis 6. November unter Telefon 06831-76020 wird gebeten. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Donnerstag von acht bis 16 Uhr, Freitag von acht bis 13 Uhr.

01.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers: Für Dein Handy - das Kickeriki des Peter Pan

(webred) Das Kickeriki des Peter Pan (Sven Köhn) als MP3 für Dein Handy und somit auch ideal als Klingelton verwendbar. Knapp 100 Kb klein - und hier das Video. Anleitung zum Speichern: rechte Maustaste auf den folgenden Link und "Ziel speichern (unter)" auswählen.
be-sls.de Download: Kickeriki des Peter Pan
01.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener ePapers: Den Erzähler bei Peter Pan kenne ma doch ;-)

01.11.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

 

Dateigröße: 157.51 Kb - - Letzte Aktualisierung: 26 September 2018 08:53:37
Rund um den 19. Oktober
Aktuelles diesen Monat

Heute ist der Gedenktag von:
Jean de Brébeuf

Heute ist der Heiligentag von:
Hl. Jean de Brébeuf, hl. Isaak Jogues (g/r)
Hl. Paul vom Kreuz (g/w)
 
 
 
 
 

 

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany

 

Rodena Suche als Firefox / IE Suchbox hinzufügen

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen