Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

Rodena ePapers: Die Zahl des Tages bzw. der Woche 63,59%

Statement bei Facebook
Diagramm

(webred) Nun, für dieses wirklich beachtliche Endergebnis kann man Roland Henz wirklich nur gratulieren.

Als Webredaktion sagen wir aber ergänzend Danke für die vielen guten Beiträge und Fotosessions der letzten Woche, die wir hier publizieren durften - und zwar parteiübergreifend.

Wieviele Ehrenamtliche hier bei Wind und Wetter auf Tour gewesen sind, dass war schon beeindruckend.

Das komplette Ergebnis im Überblick:

Roland Henz (SPD): 63,59%
Marion Jost (CDU): 24,37%
Altomaro Locurcio (FWG): 8,84 %
Thomas Brockmann (Piraten): 3,20%.

30.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Oktoberfest in Rehlingen - Peter Altmayer







(Andrea Zimemr) Peter Altmayer zu Besuch beim Rehlinger Oktoberfest - zwar einige Minuten Verspätung, die Erklärung: unser Bundesumweltminister kam mit dem Fahrrad :) Dafür aber das Fass mit nur 3 Schlägen profihaft angestochen.

Einfach ein sympathischer Mensch und Politiker, der sich nach wie vor in seiner Gemeinde wohlfühlt.

Rodena ePapers / Galerie andrea
30.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: SKC de Boules 3x11 Jahre







Rodena ePapers / Galerie phelan
29.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Kleingärtneranlage Saarlouis





(andrea zimmer) Ein wahre Blütenpracht in den herbstlichen Gärten, dazu Pietro und seine "Riesenkürbisse", von Aubergine bis Zucchini alles vertreten.

Passendes Wetter, natürlich auch Kaffee und Kuchen, kühles Bier, Wein und Schwenker für das leibliche Wohl, was will man mehr bei einem Erntedankfest - einfach schön.

Und dir lieber Pietro, herzlichen Dank für den schönen Blumenstrauß :)

Rodena ePapers / Galerie andrea
29.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: EXPO in Saarlouis



(webred) Viele interessante Stände und beste Verpflegung durch das Victors Team rund um Agnès Buschendorf. Klare Empfehlung vorbeizugehen!

Rodena ePapers / Galerie andrea | Galerie phelan
29.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Wahlkampf Saarlouis City - Endspurt







(webred) Zum voraussichtlichen Ende des OB Wahlkampfes hier nun Impressionen von den Ständen in der Saarlouiser Innenstadt am 29. September 2012. Da wir nicht werten möchten, alle Bilder in Galerie. Mehr Informationen rund um den Wahlkampf gibt es auf:

iursaar Politikblog
Rodena ePapers / Galerie phelan
29.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Heute! EXPO Saarlouis!

(webred) Saarlouis EXPO 2012 - vom 29. September 2012 bis zum 30. September 2012, Saarlouis Großer Markt.

Auch in diesem Jahr öffnet in Saarlouis wieder die Mehrbranchen-Messe Saarlouis Expo ihre Pforten. Am 29. und 30. September 2012 begrüßen Sie viele Aussteller aus den Bereichen Handel, Handwerk, Gewerbe und Dienstleistungen auf dem Messebereich am Großen Markt in der Saarlouiser Innenstadt. Besuchen auch Sie uns an den beiden Messetagen und profitieren Sie von vielen Messe-Aktionen, die die Aussteller für Sie vorbereitet haben.

Text: http://www.saarlouis-expo.de/
29.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: RRR - gesellige Zusammenkunft im "Zum Bayer"

(webred) Am 28. September 2012 fand in der Gaststätte "Zum Bayer" eine gemütlich-gesellige Runde zwischen Rodena ePapers, Rodēna Heimatkundeverein Roden e.V. und dem Rodena Theologisch-Historischen Verein (Saar) statt.

Die Frage, ob der Steinrausch schon befürchtete, dass bei soviel Rodener (Rodena) eine Annektierung und Rückführung ihres Stadtteils kurz bevorstand, konnte nicht abschließend geklärt werden ;-)

Neben dem allgemeinen Infoaustausch, standen auch lebhaft-konstruktive Diskussionen über das Bunkerthemengebiet, Lizenz- und Copyrightfragen bei Online-Stellung von Sammlungen (ein wahrlich heikles Gebiet!), die ein und andere Aktion in Vergangenheit und Zukunft sowie gegenseitige Infos über einen extrem zusammenge-schneiderten, dadurch recht kuriosen Privatbesuch auf dem Programm.

Fazit: Es wóor luschdig geween :)

Websites: Rodena ePapers (dóo sinn se gerad^^) | Rodēna Heimatkundeverein Roden e.V. | Rodena Theologisch-Historischer Verein (Saar)
29.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Happy Birthday Michael Müller und Alfred Lay

(webred) Happy Birthday! Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg auch im neuen Lebensjahr.

29.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Kursempfehlungen der KEB Dillingen

Katholische Erwachsenenbildung (KEB) im Kreis Saarlouis e.V.

Veranstaltungsorte sind (wenn nicht anders angegeben):
KEB in Dillingen, Oswald-von-Nell-Breuning-Haus, Friedrich-Ebert-Straße 14 - KEB in Lebach, Mottener Straße 111a - KEB@Punkt, Dillingen, Kelkelstraße 4. Information und Anmeldung (3 Tage vor dem Termin): Telefon 06831/76020.

Quitten - Vom römischen Rosengewächs zum vielseitigen Obst
Mittwoch, 10. Oktober, bei der KEB in Dillingen, mit der Kräuterpädagogin und
Ernährungsberaterin Tanja Both.

Kräuterwanderung für Familien
Samstag, 13. Oktober, 10 bis 11.30 Uhr, mit der Kräuterpädagogin Tanja Both.
Treffpunkt ist im Asiatischen Garten in Lebach.

termine.rodena.de
28.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saisonstart Theaterreihe Herbst 2012 im Theater am Ring Saarlouis !

(Heike Breitenmoser) Am Freitag, dem 12. Oktober findet der Saisonauftakt der Theaterreihe Herbst 2012 im Theater am Ring Saarlouis statt.

Trotz Umbaustart bieten die Saarlouiser Kulturmacher noch bis zum 1.1.2013 ein vollgepacktes und attraktives Theaterprogramm im Saarlouiser Theaterhaus an. Die beliebte und traditionell von Abonnenten gebuchte Theaterreihe beginnt am 12. Oktober um 20 Uhr mit dem Musical „My fair Lady“ in einer kurzweiligen, aber auch anspruchsvollen Inszenierung der Kammeroper Köln. Die Kammeroper Köln ist für ihre leidenschaftliche Spielfreude und ihre erstklassigen Aufführungen überregional bekannt und aus der deutschen Theaterszene nicht mehr wegzudenken. Das private Musiktheater ist mit der Unterstützung durch die Kölner Symphoniker seit 1996 als Tourneetheater im ganzen deutschsprachigen Raum erfolgreich.

Das Kulturamt Saarlouis bietet bis zum Aufführugnstermin von „My fair Lady“ ein kostengünstiges Kurzabo für insgesamt 4 Theaterabende (inclusive „My fair Lady“) mit einem Rabatt in Höhe von 30 % auf die üblichen Freiverkaufspreise an.

Drei weitere Aufführungen sind im Theater-Abo enthalten. (Preis zwischen 29 € und 60 € je nach Sitzkategorie. Für Schüler und Studenten wird Ermäßigung gewährt.)

„End of the Rainbow“, ein Musical über das Leben der Judy Garland, am Freitag, dem 16. November um 20 Uhr, ein klassischer Ballett-Abend mit „Giselle“ in einer Inszenierung der Staatsoper Kharkov am Sonntag, dem 2. Dezember, um 18 Uhr und ein Musical-Klassiker in der Vorweihnachtszeit mit „der kleine Lord“ mit Gunnar Möller in der Hauptrolle, am Sonntag, dem 16. Dezember um 18 Uhr.

Abo-Buchung beim Kulturamt Saarlouis, Tel. 06831- 443 394, Email: kulturservice@saarlouis.de, Kartenverkauf über Ticket-Regional an allen üblichen Vorverkaufsstellen.

28.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Happy Birthday Dunja Thau, Yvonne Paul und Ralf Kunzler

(webred) Happy Birthday! Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg auch im neuen Lebensjahr. Diesmal im Dreierpack ;-)

28.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Mike Mathes im Globus Saarlouis - super Aktion für die gute Sache!



(webred) Wenn es um die gute Sache geht, so wie hier Afrika, kann man in Saarlouis darauf vertrauen, dass der bekannte Künstler Mike Mathes meist mit von der Partie ist. Diesmal mit einer riesigen Leinwand, wo jeder für eine kleine Spende sich selbst darauf verewigen lassen konnte. Topp!

Rodena ePapers Galerie
27.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Promoaktion Peter Pan - Fliege deinen Traum















(webred) Von den Stadtwerken nach Saarlouis City ins Bettengeschäft und vors Theater im Ring. Drei Promopunkte für das Musical "Peter Pan, fliege deinen Traum!". Alle Facts über DAS Musical 2012 auf www.musical-werk-saarlouis.de

Galerie Teil 1 | Teil 2 | Teil 3
27.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Neue Beiträge auf sdkv-saarlouis.de

(phelan) Willkommenspreis des Saarlandes 2012 - „Erstmals in der Geschichte des Landes wird es einen Willkommenspreis an Vereine geben“, sagte Staatssekretärin Gaby Schäfer anlässlich der Informationsveranstaltung zum Auftakt. „Wir wollen mit diesem Preis Vereine fördern, die sich dafür stark gemacht haben, die Aufnahme von Menschen mit Migrationshintergrund in ihre Vereine zu organisieren und deren Einbindung in das Vereinsgeschehen fördern“. Beteiligen können sich alle Vereine im Saarland. Gesucht werden Vereine, die das Gefühl des „Miteinanders“ im Verein stärken, oder interkulturelle Kompetenz innerhalb des Vereines begründen....

und

Kultursuppe köchelt seit 40 Jahren (Von: Sabine Schmitt) - Der Saarlouiser Stadtverband der Kulturellen Vereine wird in diesem Jahr 40 Jahre alt. Aus diesem Anlass haben Norbert Güthler-Tyarks und Ela Otto ein Musical geschrieben und im Theater am Ring aufgeführt. Es war im Jahre 1972, als einige Gesangsvereine dem damaligen Oberbürgermeister Dr. Manfred Henrich...

sdkv-saarlouis.de
27.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Termintipp für Freitag

(sk) Oktoberfest in Roden Nord Sportplatz, Freitag ab 20 Uhr

27.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena Theologisch-Historischer Verein Saar: Die Alte Kirche in Roden

(phelan) Die „Alte Kirche“ - Lassen Sie uns doch zuerst mit einigen recht nüchternen Daten beginnen, die aber jeden Architekten erfreuen werden: die „alte Kirche“ wies eine Länge von 60-70, eine Breite von 18-20 und eine Höhe von rund 15 Metern auf. Hinter der, ich bezeichne sie im Folgenden nur noch schlicht "Kirche", stand das große hölzerne Missionskreuz. Zwischen Turm und Kirche befanden sich überdacht die "Schmerzhafte Mutter Gottes" sowie das Kreuz aus dem Jahre 1723. Letzteres flankiert durch die lebensgroßen Figuren von Maria und Johannes. Vor dem Kreuz beerdigt waren Pfarrer Altmayer und Pater Beking. An der Südseite der Kirche befand sich eine Sonnenuhr, die durch die im Turm installierte „normale“ Uhr komplettiert wurde. Letztere konnte leider nur rund 18 Jahre die Zeit anzeigen, bevor sie dem Abriss ebenfalls zum Opfer fiel. Die Kirche war auf dem alten Kirchfriedhof gebaut worden, wobei auch hier, wie bei so vielen kirchlichen Stätten, ein ehemaliger heidnischer Kultplatz als Standort ausgesucht worden war. Die Idee Sakralbauten auf heidnischen Stätten zu erbauen, lag ein einfacher und doch, oder besser, gerade dadurch, effektiver Gedanke zu Grunde. Für die, nun zum Christentum bekehrten, ehemaligen Heiden blieb das Umfeld gleich und durch den neuen katholischen Sakralbau ging gleichzeitig die heidnische Stelle in ihrer bisherigen Form endgültig verloren.

Heute würde man sagen, dass die katholische Kirche, mit dieser Vorgehensweise, zwei Fliegen mit einer Klappe traf. Präzise zeitliche Baudaten der Kirche sind leider nicht gesichert, zumindest trotz Durchsicht der verfügbaren Quellen, mir nicht bekannt. Man kann aber vermuten, dass zur Zeit der Verpflichtung der Pfarrei zur Teilnahme an einer Wallfahrt nach Mettlach (931, 941) durch Erzbischof Ruotbert (auch: Rotbert, † 19. Mai 956 in Köln) von Trier schon eine Kirche bestand.

Die Selbstständigkeit der Rodener Pfarrei verdankt diese, als Wadgasser darf ich das so ruhig formulieren, schlicht der Gier der Wadgasser Abtei. Diese hatte sich mit dem Kloster Tholey, zu dem die Rodener Pfarrei seit ca. 995 gehörte, darauf geeinigt, dass diese das Recht den Pfarrer in Roden zu ernennen, woran auch die Einnahmen in Form des Zehnt gekoppelt waren, für den halben Kirchenzehnt als Entgelt, an sie abtritt. Das Kloster Tholey setzte diese Absprache 1687 um. Im Gegensatz zur Wadgasser Abtei, die ihren Teil der Absprache nicht einhielt, sondern vielmehr die kompletten Einnahmen für sich behielt. Darauf reagierte Tholey mit einem Prozess und gewann diesen im Jahre 1721. Das Resultat war für Wadgassen der Verlust der Rodener Pfarrei. Ein Schicksalsjahr für die Kirche war 1635, als das Kirchendach durch Brandstiftung in Flammen aufging und die Kirche fast vollständig geplündert wurde.
Dann brannte 1666/67 auch noch das Pfarrhaus nieder, was den Umzug des Seelsorgers, Pfarrer Simonis (vgl. Notiert: Simonis), nach Wallerfangen nach sich zog. In den Folgejahren wurde das Kirchendach mit Stroh wiederhergestellt und stand so bis 1749, also dem Jahr, in dem die Bauarbeiten begannen, an deren Ende die Kirche 1750 komplett neu errichtet worden war. 1777 war dann auch der Turm vollendet. Ein letzter Bauschub war 1868 zu verzeichnen, als die Kirche eine neue Sakristei als Anbau erhielt.

Im Gegensatz zu den Rodener Gerbern brachte die französische Revolution der Rodener Pfarrei kein Glück. Alle Besitzungen gingen verloren, die Kirche (siehe Photo) wurde geplündert. 1805 bekam die Kirche eine zweite Glocke, die die Aufschrift „Pfarrer Altmayer“ zierte. Da Pfarrer Altmayer hier begraben liegt, ein weiteres Indiz dafür, dass er einer der Vorgänger, als Pfarrer von Roden, von Herrn Pastor Tirion (auch: Thirion) gewesen ist. Womit die chronologische Liste Pfarrer von Roden wie folgt wäre: Johann Altmayer 1763 bis 1794, Nikolaus Bicking 1795 bis 1838, Josef Wilhelm Thirion 1838 bis 1888. Die dritte Glocke wurde im Jahre 1879 mit zwei Fahnen von den Eheleuten J. Gergen und Anna Maria Altmayer gestiftet. Das Inventar der Kirche wurde vor dem Abbruch auf 40000 Mark geschätzt. Es befand sich u.a. darin: im Chor der Hochaltar, am Altarstock Maria Verkündigung, Tabernakel, zu beiden Seiten desselben zwei Engel, in der Mitte über dem Tabernakel die Krönung Maria, mit Gott Vater, Sohn und Hl. Geist, zu beiden Seiten dieser je zwei große Engel, zu beiden Seiten des Altares Johannes und Matthäus, an der Rückwand der hl. Donatus und Sebastian, zwei große Beichtstühle oben flach, auf dem einen stand in Lebensgröße die hl. Elisabeth, auf dem andern der hl. Georg, vier Bänke für den Kirchenrat, die Geistlichen und die Brautleute. Eine aus Eisenstäben gefertigte Kommunionbank bildete den Schluss des Chores. Der rechte Seitenaltar mit dem hl. Josef, der hl. Margaretha und dem hl. Nikolaus, oben der hl. Donatus. Neben dem Altar ein noch fast neues Herz Jesu, dann Taufe Jesu, weiter die Mutter Gottes aus dem Granitblock „Maria hilf".

Auf dem linken Seitenaltar der Erlöser der Welt, Petrus und Paulus, oben der hl. Sebastian, am Altarstock die Geißelung Christi. Dann die immerwährende Hilfe, eine Kanzel mit den vier Evangelisten, ferner Maria die Trösterin, die hl. Anna und eine Heilige mit 4 Kindern. Die Wände waren mit fünf großen Ölgemälden geziert: Maria Verkündigung, Maria Heimsuchung, die Geburt Christi, die Anbetung der hl. drei Könige und die Opferung Jesu im Tempel.

- basierend auf einem Text von Anna Franz, Lehrerin a.D. aus dem Jahr 1928, und Kommentaren von Rolf Herresthal

rodena-thv.rodena.de
26.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Neue Android App



(webred) Diese App für Android (alle Versionen) liefert den Nachrichtenstrom der Rodena ePapers auf Ihr Mobilgerät und zwar so, dass Sie ab einem 4" Smartphone nicht mehr zoomen müssen. Auf mehrfachen Wunsch gibt es diese abgespeckte App nun also auch. Die vollständige App mit dem vollen Funktionsumfang, wie schon früher erwähnt, erst Ende 2012.

Da wir diese App nicht über google play anbieten werden, gehen Sie bei der Installation bitte wie folgt vor:

Auf Ihrem Handy: Einstellungen > Sicherheit > Unbekannte Quelle zulassen.

Download der APK auf das Smartphone. Download

Manuell die APK starten, Installation, fertig. Dauer rund 30-40 Sekunden insgesamt, also vertretbar :-) Viel Spaß damit.

Galerie
26.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SPD Saarlouis: Willy-Brandt-Medaille verliehen

(Hakan Gündüz) Herzlichen Glückwunsch an Roland Henz für die Verleihung der Willy-Brandt-Medaille am 22.09.2012. Im Rahmen der 40-Jahr-Feier des Ortsvereins Steinrausch wurde unser Oberbürgermeister für seine besonderen Verdienste mit der höchsten Auszeichnung geehrt, die die SPD an ihre Mitglieder vergibt.

Bild, Kamera Anja Sauer/SPDSLS
26.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Kurz vor Ende des Monats, die Neuauflage der Festzeitschrift zum Kirchenbasar 1949

(webred) Schon fast Tradition ist die Erinnerung an die von Walter Schmolenzky neu aufgelegte Festzeitschrift des Kirchenbasars vom 03. bis 05. September 1949.

Diesmal aber erst gegen Ende September, da eine Version entworfen wurde, wo alle bislang eingegangenen Anregungen aufgegriffen wurden. So ist diese Fassung vom Layout deutlich anders gestaltet, das Format ist A5, damit näher am Original, und die Downloadgröße beträgt trotz neuer Grafikelemente fast 6 MB weniger als die erste Fassung. Mit gerade einmal 4,5 Mb ist die PDF tatsächlich ein "Leichtgewicht".

Viel Spaß beim Lesen! Und auch diese Fassung ist natürlich kostenlos abrufbar. Hierfür sorgt mit technischer Unterstützung Rodena ePapers. Der Satz sowie die PDF-Umsetzung erfolgte durch den Rodena Theologisch-Historischen Verein Saar.

Download als PDF (Format A5, 2012)
26.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Flashmob des Büdnisses „umFAIRteilen“ in Saarbrücken

Am vergangenen Samstag, den 22.09.2012 fand ein Flashmob des Bündnisses „umFAIRteilen“ in der Innenstadt von Saarbrücken statt.
Die als Manager_innen verkleideten Aktivist_innen des Bündnisses starteten am Tiblisser Platz und bewegten mit Trommeln, Trillerpfeifen und Rasseln bewaffnet lauthals Richtung Sankt Johanner Markt. Dabei skandierten sie Parolen gegen eine Vermögenssteuer und höhere Steuern für Spitzenverdiener_innen.

Auf dem Sankt Johanner Markt angekommen gab es einen Redebeitrag eines Managers, welcher sich zuerst gegen die Vermögenssteuer aussprach. Während seiner Ansprache wurde dem Protagonisten allerdings immer mehr bewusst, dass eine Vermögenssteuer durchaus Sinn ergibt, sodass am Ende die Forderung einer Vermögenssteuer stand.

Das Bündnis „umFAIRteilen“ fordert die Wiedereinführung der Vermögenssteuer und eine einmalige Vermögensabgabe für die 1-2% derjenigen, die in der zum Teil noch Profit erwirtschaftet haben.
Am kommenden Samstag, den 29.09.2012 findet der Bundesweite Aktionstag des Bündnisses statt. Auch in Saarbrücken wird es eine Demonstration mit Kundgebung geben.

Alle am Bündnis beteiligten Organisationen rufen alle Interessierten zu einer Teilnahme an den geplanten Aktionen auf. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr vor der Europagalerie in Saarbrücken.

Johannes Hiry
Vorsitzender Juso Unterbezirk Saarlouis

26.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers Kurstipp: 10002 - Radio-Dokument der Zeitgeschichte: Fragen an den Autor im fünften Jahrzehnt

(webred) 10002 - Radio-Dokument der Zeitgeschichte: Fragen an den Autor im fünften Jahrzehnt (Beginn: Dienstag, 09.10.2012 19:00 Uhr)

Veranstaltungsort: Fraulauterner Vereinshaus, Gebühr: 0,00 €, DozentIn: Dr. Jürgen Albers. Veranstaltungsbeginn: Dienstag, 09.10.2012 19:00 Uhr, UStd: 3, Kurstage: 1.

Es ist wie bei den Rolling Stones oder Johannes Heesters: Erst wird man älter und hat Angst, zum alten Eisen geworfen zu werden, dann macht man einfach weiter - und irgendwann erhält man den Status des Klassikers und wird 'Kult'! So heißt es zu Beginn des Buchs zu 40 Jahren Fragen an den Autor. Wie entwickeln sich Moden, Meinungen, Medien? Das kann man sehr anschaulich sehen, wenn man diese klassische Radiosendung über mehr als 40 Jahre verfolgt.

Dr. Jürgen Albers, studierter Historiker und seit über 30 Jahren Redakteur der Sendereihe, hat viele Stunden im Archiv verbracht und alte Sendungen abgehört. Er stieß auf die wilden 60er Jahre, in denen Radio an experimentelles Theater erinnern konnte, aber auch an Verkündigung und Vorlesung. Im historischen Längsschnitt zeigen sich Trends zum Umweltschutz oder zur gesunden Ernährung. Wer meldet sich im Radio zu Wort, wer besucht öffentliche Veranstaltungen? Wie hat das Internet das altehrwürdige Radio verändert?

Wir bitten um kurze Anmeldung via vhs@saarlouis.de oder 06831 40220.

25.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Tag der offenen Tür 2012 bei den Pfadfindern in Roden

(webred) Die Pfadfinder roden, dpsg roden, Stamm Graf Folke Bernadotte Roden, veranstalten am 30. September 2012 zwischen 11:00 und 17:00 Uhr einen Tag der Offenen Tür in ihrem Pfadfinderheim in Roden.

25.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Die Vielfalt der neuen Medien präsentiert - Bildungsminister Ulrich Commerçon zu Gast im KEB@Punkt



Dillingen (keb). Mit einfachen Mitteln lassen sich mit einer so genannten Trickbox erstaunliche Trickfilme erstellen. Das hat dem Minister für Bildung und Kultur, Ulrich Commerçon, gut gefallen. Anlässlich des vierten Deutschen Weiterbildungstages hat Commerçon das Medienkompetenzzentrum KEB@Punkt in Dillingen besucht. Er unterstrich die Bedeutung der allgemeinen Weiterbildung. Diese trage dazu bei, „die Kluft zwischen Bildungsgewinnern und Bildungsverlierern zu schließen und die gesellschaftliche und soziale Integration zu fördern“. Zur Vermittlung von allgemeinen Kompetenzen gehöre auch der bereich der neuen Medien.
Mitarbeiter und Dozenten der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Kreis Saarlouis e. V. stellten an diesem Tag der Bevölkerung das breite Angebotsspektrum vor. Neben der Trickbox fanden insbesondere Programme zur Bildbearbeitung und das Studio des „Radio Gleis3Eck“ großes Interesse.
Im KEB@Punkt finden seit über einem Jahr Lehrgänge der beruflichen Bildung und der Erwachsenenbildung statt. Dazu gehören neben EDV-Schulungen, Seminare zum Drehen und Schneiden von Filmen, Radiosendungen und Seminare für Hörfunk und mehr.

Bildtext:
Bildungsminister Ulrich Commerçon hat sich im KEB@Punkt zeigen lassen, wie ein Trickfilm gemacht wird. Foto: KEB

25.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Gratulation an Hans-Werner Strauß!

(webred) Der Präsident von Karo-Blau-Gold und Vorsitzende des Stadtverbandes der kulturellen Vereine Saarlouis Hans Werner Strauß wurde ins Präsidium des Bund Deutscher Karneval gewählt. Gratulation von der gesamten Webredaktion!

Bild: Herbert Gabriel
25.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Happy Birthday Andreas Julien

(webred) Happy Birthday! Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg auch im neuen Lebensjahr.

25.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: SdkV Website neu



(webred) SdkV-Seite neu online, ergänzt um sehr interessante Veranstaltungen der städtischen Volkshochschule rund um das Vereinswesen.

sdkv-saarlouis.de
25.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saarlouis - auch als Medaille :)



(webred) Einfach, weil sie schön ist :)

Galerie rodena ePapers
23.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Interkulturelle Woche in Ottweiler



(webred) Für Saarlouis war - nebst Rodena ePapers - vor Ort gewesen... genau! Patrizio Maci!

Galerie rodena ePapers
23.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Die einzig wahre Garde! Die Löffelgarde! yeahaaa :)



(phelan) Und das morgens um 10 in Roden... mai hann mir a luschd :)

Galerie rodena ePapers
23.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Peter Pan 2012 - ein stolzer Peter Pan, alle mit Biß bei der Sache - das Musical wird galaktisch! Werkstattschau vom 22.09.2012



(webred) Rodena ePapers konnten heute mal in die Werkstatt (Eishalle Roden :) reinschnuppern und sich den Peter Pan mal genau anschauen. Freunde, Besucher, Landsleute... das Musical wird galaktisch! Das dürft Ihr/dürfen Sie auf gar keinen Fall verpassen. Hier aktuelle News oder die Werkstattschau vom 22.09.2012.

Galerie rodena ePapers
22.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Apropos Römerbergschule!



(webred) Hier dürfen wir mal zitieren, garantiert! AUS: Andreas Neumann: RODENA: Rodener Geschichte(n) 2008 (Broschiert), Norderstedt 2009, S.34f. (Bild Saarzeitung): 'Auch an der, heute noch existenten, Römerbergschule kann man die historische Entwicklung Rodens nachvollziehen. Ihre Ursprünge liegen im ausgehenden 17. Jahrhundert, als in Roden die erste Schule als Pfarrschule gegründet wurde und natürlich noch nicht „Römerbergschule“ genannt wurde; die Schule war zudem anfangs schlicht Teil des Pfarrhauses und erst später ein eigenes Haus.

Zwei historische Quellen kann man heranziehen um eine ungefähre Datierung der ersten Rodener Schule vorzunehmen. Einmal eine Urkunde aus dem Jahr 1680/81 , in der der Pfarrer und Schullehrer Simonis (vgl. Artikel „Alte Rodener Kirche“; Brand der Kirche und Umzug des Pfarrers nach Wallerfangen) aus Roden erwähnt wird und zum anderen ein Visitationsbericht von 1739. Doch gehen wir etwas langsamer vor. Die Pfarrschule hatte mit den uns heute gewohnten Schulen wenig gemeinsam. Einmal war natürlich die theologische Bildung ein wesentlicher Schwerpunkt, zum anderen waren die Wissensgebiete nicht so breit gefächert, wie wir es heute gewohnt sind. Auch dürfte mit Hinblick auf die Einwohnerzahl Rodens und die Notwendigkeit, dass alle Familienmitglieder mit anpacken, dafür gesorgt haben, dass recht wenige Schüler die Schule besuchten. Und die Befugnisse des Rektors waren wesentlich umfassender und eher mit einer Dekanposition im angloamerikanischen Schulsystem vergleichbar: so entschied er über Einstellung und Entlassung von Lehrkräften (heute meist Beamte).

Da die Kinder und Jugendlichen, wie schon erwähnt, auf dem Feld, in den Mühlen mit helfen mussten, um die Existenz zu sichern, entschied die eine oder andere Familie sicherlich, dass eine schulische Ausbildung nicht zu den zwingend lebensnotwendigen Dingen gehörte, was so auch in vielen anderen Regionen dokumentiert ist, und sicherlich nicht ein ureigenes Rodener (Bildungs-) Problem war.
So verwundert es auch kaum, dass der damalige Visitationsbericht von einer eher schlecht frequentierten Schule spricht. Immerhin wurde von 1790 bis 1791 ein eigenes Schulgebäude neben der früheren Kirche (Marktplatz, vgl. Artikel) errichtet, dass aber noch von recht bescheidenen Ausmaßen war und den Schülerzahlen der damaligen Zeit Rechnung trug. Als Roden im Zuge des Wiener Kongresses (18. September 1814 bis 9. Juni 1815) an Preußen fiel, ändert sich durch deren sprichwörtliche „preußische Sorgfalt“ auch die Dokumentenlage wesentlich zum Besseren. So kann man auf Grund der Quelllage schön nachvollziehen, dass die Rodener Schule 1816 zuerst nur eine Klasse, aber ab 1819 schon eine zweite Klasse aufwies. Dies steigerte sich bis 1844 so sehr, dass in diesem Jahr 258 Schüler die Schulbank drückten und somit die Eröffnung einer dritten Klasse notwendig wurde.

Waren die Rodener auf einmal so lernbegierig geworden oder gab es vielleicht einen anderen Grund für diese, im Gegensatz zu den Gründerjahren, eher rasante Entwicklung? Genau. Es war die Zeit des starken Bevölkerungsanstieges in Roden im Zuge der Industrialisierung. Und so wie Bevölkerung im Zuge der Industrialisierung anwuchs, so stiegen auch die Klassenstärken: 1858 waren es schon vier, 1875 dann fünf Klassen. Den konstant wachsenden Schülerzahlen wurde mit den Neubauten aus den Jahren 1874 (Schulstraße) und 1913 (Römerstraße) Rechnung getragen.
Eine wichtige Zäsur stellte das Jahr 1917 dar, als die Schule in Saarlouis II 28 Klassen mit 1792 Schülern aufwies und eine Geschlechtertrennung (Junge-/Mädchenklassen) eingeführt wurde. Wie so vieles in Roden wurden auch die Schulen durch die Bombardements und Kämpfe in Saarlautern II zerstört oder zumindest stark in Mitleidenschaft gezogen. Die „Römerbergschule“, wie man sie mit Stand 2009 in Saarlouis-Roden sehen kann, wurde 1952 fertig gestellt und benannt.
Weitere und vor allem aktuelle Informationen können Sie z.B. online auf www.roemerbergschule.de erhalten.'

Galerie rodena ePapers
22.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Fest der Römerbergschule zum 60-jährigen Jubiläum







(webred) Das Gründungsdatum der Römerbergschule in Roden jährt sich 2012 zum 60ten Mal. Grund genug dies am 22. September 2012 mit einem überaus gelungenen Fest zu feiern. Jung und Alt hatten ihren Spaß, ein attraktives Rahmenprogramm ist geboten worden. Das Motto "Schule früher und heute" wurde ganzlich perfekt umgesetzt! Super!

Galerie rodena ePapers
22.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Weltkindertag: Kinder- und Familienfest am 22.09.2012 im Kinder-, Jugend- und Familienhaus - Rodena THV mit Spende




(webred) Auch am 22.09.2012 waren wieder viele Aktiven vor Ort in der Lisdorfer Straße, hier der Überblick.

- Bühnenprogramm Ene Mene MIX „Kinderaufstand“ 15:00 Uhr
- Bündnisinsel Information mit Plakaten Information mit Flyern
- Juniorbotschafter für UNICEF aus dem Kindertreff des Kinder-, - Jugend- und Familienhauses (Blumen-Inchies u. Waffeln und Brezeln backen)
- Lokales Bündnis für Familie Bündnisinsel (Info über das Lokale Bündnis für Familie)
- Abteilung Familie und Soziales, Bündnisinsel, Vorstellung „Saarlouiser Familien- und Sozialpass"
- SKC de Boules, Kinderschminken
- Kinder- und Jugendfarm, Sorgenpüppchen
- Kath. Familienbildungsstätte, Schnupperstunde, Spielkreis u. Musikgarten
- Städt. Kindertagesstätte Steinrausch, Kreativangebot
- ArtisTick / Lokales Bündnis für Familie / Jonglage Workshop
Fahrradservicestation des Diakonischen Werkes, Spaßräder
- JUZ Utopia /JUZ united, Kinder brauchen (auch) Raum, Wandgestaltung im selbstverwalteten JUZ
- Kindertreff / Kinder-, Jugend- und Familienhaus, Malaktion mit Kreide / Spiele nach der Sendung „Die perfekte Minute" / Kraftsteine Anhänger aus Speckstein / Tastkästen / Kicker, Billard, Tischtennis, Gesellschaftsspiele
- Infoaktion der Kinderbeauftragten / Bündnisinsel, Kinder brauchen Zeit und haben Rechte

Der Rodena Theologisch-Historische Verein war diesmal "nur" mit einer Sachspende beteiligt gewesen: drei leckeren Kuchen und einer Kiste Saft. Andrea Zimmer brachte die Leckereien in der Lisdorferstraße vorbei.

Galerie ph | Galerie az
22.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SPD Frauenchors, Saarbrücken St. Johanner Markt - das Lied "Arbeiter von Wien"

(webred) Das vom SPD Frauenchor auf dem St. Johanner Markt vorgetragene Lied "Die Arbeiter von Wien" dürfte um das Jahr 1927 entstanden sein. Also der Zeit der Julirevolte in Wien und Umgebung, in der fast 90 Menschen ihr Leben ließen. Der Aufstand, der durch die Schüsse in die Demonstrantenmenge so blutig endete, hatte keinen Erfolg. Seine Niederschlagung bedeutete auch das Ende des Widerstandes gegen den so bezeichneten Austrofaschismus in den Resten der ehemaligen K&K-Monarchie, vor allem in der Gegend in und um Wien herum.

Der Texte stamme von dem Wiener Lyriker Fritz Brügel, die Melodie von Samuel Pokrass, der diese aber für den sowjetischen Marsch "Weiße Armee" entwickelt hatte.

Da das Lied das erste Mal auf dem 2. Internationalen Arbeiterjugendtag in Wien 1929 vorgetragen wurde, ist die zeitliche Entstehungsansetzung zwischen 1927/28 glaubhaft. Und auch wenn die Ziele des Aufstandes nicht erreicht wurden, so hat zumindest das Lied seinen festen Platz im antifaschistischen Liederepertoire gefunden.

22.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

20.09.2012 Saarbrücken St. Johanner Markt



(webred) Direkt nach der Teilnahme am Europatag auf dem Kleinen Markt in Saarlouis hieß es für Siegmar Gabriel und Heiko Maas: ab nach Saarbrücken, St. Johanner Markt.Erfreulich, sie wiesen darauf hin aus welcher schönen Stadt sie gerade gekommen waren!

Bilder: Rodena ePapers/pk
22.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Podiumsdiskussion zur OB-Wahl in Fraulautern



(webred) Das Fraulauterner Vereinshaus war gefüllt bis auf den letzten Platz. Nach Vorstellung war u.a. eines der Themen der Lisdorfer Berg. Der 4. Kandidat Locotio ist zur Diskussion nicht angetreten, saß aber im Publikum.

Galerie az
20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Weltkindertag in Saarlouis, etwas mehr als 300 Photos

Für die Galerien bitte hier - oder ganz unten - auswählen, die Vorschaubilder sind ausnahmsweise nicht anklickbar: Galerie 1 | Galerie 2 . Nachtrag: Auf mehrfachen Wunsch sind die Vorschaubilder einzeln anklickbar ;-) Nur für die Galerien bitten oben oder unten auswählen.
Am Stand des Rodena Theologisch-Historischen Vereins / CM!








Dies, das und jenes - sowie Spendenübergabe .)




Über den Standbetrieb am Pavillon






(phelan) Der gemeinsame Stand von Rodena Theologisch-Historischer Verein und CM! war ein voller Erfolg, die Malbilder wurden reichlich genutzt, die Spiele gepspielt, die Murmeln gewonnen (oder es gab sie einfach so :-), Andrea's und Phelans Stofftiere sind alle weggegangen, die CV Afrikahilfeflyer wurden mit entsprechenden Erklärungen genauso mitgenommen wie Photos und sonstiges Infomaterial. Tobias Nomine vertrat CM! vorbildlich. Und den Kindern hat es sichtlich Spaß gemacht.

Doch nicht nur bei uns! Denn das ganze war ein Erfolg für alle Ständebetreiber, deshalb hier nochmal die komplette Liste:

- Schoolworker an weiterführenden Schulen im Landkreis Saarlouis
- Kinderbeauftragte
- Lokales Bündnis für Familie Saarlouis
- Juniorbotschafter für UNICEF / Kindertreff
- Rodena Theologisch-Historischer Verein CM!
- UNICEF
- ArtisTick
- `skaufhaus Saarlouis
- Trommelgruppe der Ganztagsgrundschule Im Vogelsang (12:00 Uhr)
- Freie Kunstschule Saarlouis

Zwei Vereine haben der Trommelgruppe gespendet, Rodena THV war einer davon, und uns hat es gefreut, dass wir keine einzige volle Flasche der beiden Fruchtsaftkisten mehr mit nach Hause nehmen mussten. Durch das tolle Wetter hatten alle reichlich Durst und unsere Getränkespende kam somit gerade richtig ;-)

Bei der Stadt Saarlouis bedanken sich Rodena THV und CM! für den tollen Stand bestehend aus zwei Tischen, 1 Sitzgarnitur und einem riesigen Stehtisch!

Galerie 1 | Galerie 2
20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Weltkindertag, die Trommelgruppe!

(webred) Bilder und Video sagen mehr als tausend Worte: GENIAL!

20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Sigmar Gabriel in Saarlouis - Europafest auf dem Kleinen Markt















(webred) Da wir als Webredaktion immer noch neutral bleiben, hier nur Fotos und keine Videos der Reden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Galerie Europatag az+phelan | Galerie Europatag az
20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB Dillingen: Begegnung mit Zeitzeugen.

Zu einer besonderen Begegnung mit Zeitzeugen lädt die KEB im Kreis Saarlouis am Dienstag, 25. September, 15 Uhr, ins Oswald-von-Nell-Breuning-Haus, Friedrich- Ebert-Straße 14, ein. Sechs Zeitzeugen aus Weißrussland, die in Konzentrationslagern gefangen waren oder die Gräuel als Kinder im Getto er- und überlebt haben, berichten von ihren Erfahrungen. Sie sind zugleich daran interessiert, was für Menschen heute in Deutschland leben und suchen das Gespräch mit ihnen. Die KEB organisiert im Rahmen ihrer Versöhnungsarbeit unter dem Motto „Fragt uns! Wir sind die Letzten…“ in Zusammenarbeit mit dem Maximilian-Kolbe-Werk (Freiburg) seit rund 20 Jahren jährlich
solche Zeitzeugenaufenthalte. red

Wegen der Organisation wird um eine Anmeldung zu der „Begegnung unter Freunden“ gebeten: Telefon 06831-76020.

20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Graf-Werder-Kaserne - woher kommt eigentlich der Name?!?

(phelan) Von der Jägerkaserne zur Graf-Werder-Kaserne und zwischendurch mal das Quartier Ney. Der Kasernenkomplex an der Ausfallstraße Richtung Wallerfangen hatte einige Umbenennungen mitgemacht.

Dabei ist das Kasernengebäude bzw. die Kaserne so alt noch gar nicht, zumindest wenn man das Alter der Stadt berücksichtigt. Denn sie wurde erst kurz vor Ausbruch des 1. Weltkrieges in der Wallerfanger Straße errichtet, wobei ihr erster Name schlicht „Jägerkaserne“ lautete. Der Name rührte daher, dass in dieser neuen Anlage eigentlich das Jägerregiment Nr. 13 hätte einziehen sollen, was aber durch den Kriegsausbruch und die Frontverlegung nie geschah. Nach 1918, also dem Ende des 1. Weltkrieges und der Besatzungzeit des Saargebietes durch Frankreich wurde die Kaserne von unterschiedlichen französischen Truppenteilen genutzt. Erst 1927, genauer am 30. April 1927, zogen die französischen Truppen aus Saarlouis 1 ab und die Kaserne stand somit leer bzw. wurde fremdgenutzt.

Nach dem ersten Saarstatut und der Rückgliederung des Saargebietes ins Reich,bezog das III. Batallion 13, später umbenannt zum MG-Btl. 13 des Infantrie-Regiements 70 (abgekürzt übrigens: MG-Reg 13, III. Btl., InfReg 70) der Wehrmacht am 06. Oktober 1936 die Kaserne. Die Umbenennung von „Jägerkaserne“ zur „Graf-Werder-Kaserne“ ist diesem Truppenteil geschuldet; denn just der Graf Werder ist ein ehemaliger Kommandeur des InfReg 30 gewesen, das im Jahr 1876 von Diedenhofen und Trier in die Kaserne VI verlegt worden ist. Übrigens: betrachtet man die Einbindung vor allem des Musikzugs in öffentliche Veranstaltungen, kann man von einer hohen Akzeptanz in der Bevölkerung gegenüber dem Truppenteil ausgehen, ohne sich allzu sehr aus dem Fenster lehnen zu müssen.

Nach den unnötig langen Kämpfen um die „Zitadelle Saarlautern“ und die dortigen Bunkeranlagen, kamen 1945 wieder kasernierte französische Truppen nach Saarlouis und bezogen dort ihre Unterkünfte bis in den September 1968. Während dieser Zeit wurde die Kaserne als „Quartier Ney“ geführt, die Rückbenennung zur „Graf-Werder-Kaserne“ erfolgte danach.

20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Mike Mathes in Roden auf dem 15. Demenzkongress

(pm) ‎15. Demenzkongress Rodener Kulturhalle. Mein Arbeitsplatz für zwei Tage - bis 20.09.2012, 16:00 Uhr!

HdR: Am Eröffnungstag, dem 19. September 2012 waren rund 330 Teilnehmer auf dem Kongress in der Kulturhalle anwesend.

20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV Exkursion: St. Ursula in Köln, 19.09.2012



(webred) ‎St. Ursula ist eine der zwölf großen romanischen Basiliken in der Altstadt Kölns. Sie ist der Heiligen Ursula ... vollständigen Artikel auf bib.rodena.de lesen!

Galerie phelan
20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Zweite Archivierung in einem Monat... wow!

(webred) Der September 2012 gestaltet sich langsam aber sicher zu dem Archivierungsmonat seit der Gründung der ePapers :-) Und ganz nebenbei: wir haben die 4.000er Marke geknackt!

20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV Exkursion: Bella Italia 2012 - zwei Artikel von Andrea Zimmer

20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV Exkursion: Bella Italia 2012 /2



(andrea) Verona - Kultur pur: l' Arena, Casa di Giulietta, Teatro Romano, viele Kirchen und Museen, um nur Einiges zu nennen. auf jeden Fall zu umfangreich für einen Tag. Ein "Muss" ist natürlich die Arena, ein Amphittheater mit ovalem Grundriss, einer Länge von 152, Breite von 128 m und 25.000 Sitzplätzen und damit eines der größten der römischen Antike, trotz fehlender zuverlässiger Quellen wird die Errichtung auf das 1. Jhd. nach Chr. geschätzt, dafür spricht die Verwendung von rosa Marmor und einem Agglomerat aus Kiesel und Ziegelsteinen. Archäologisches findet man im Museo Lapidario Maffeiano. Interessant ist ebensfalls das Castelvecchio, 1354 von Cangrande II della Scala als Familienresidenz erbaut und das größte und ein sehr beindruckendes Bauwerk mittelalterlicher bürgerlicher Architektur. Im Innern des Kastells befindet sich das Muso Civico d'Arte mit venezianischen Kunstwerken. Empfehlenswert für den Verona Besuch ist auf jeden Fall die Verona Card, die für 15 € erhältlich ist, 2 Tage gilt und die Eintrittgsgelder für 17 Mussen bzw. Bauwerke einschließt.

Galerie az: Verona
Artikelseite
20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

GS Reise- und Freizeit: der richtige Partner für schöne Ferien direkt vor Ort!

Website
20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV Exkursion: Bella Italia 2012 /1



(andrea) Exkursion Gardasee-Verona: Los geht's durch Alsace-Lorraine inklusive Kaffeepause mit Blick auf die Hochkönigsburg, weiter durch die Schweiz mit den Alpen im Blick, durch den 17 km langen Gotthard-Tunnel, vorbei an Milano und Bergamo und nach ca.750 km ist das erste Ziel, das Süd-Ostufer des Gardasees, erreicht. Olivenhaine, Weinreben, das ist jedoch nicht alles, was die Region zu bieten hat.In Lazise am Ostufer befindet sich die direkt am Hafen die Kirche San Nicolò aus dem 12. Jhd. mit schönen Fresken, die gut erhaltenen Stadtmauer, die Venedig gegen die Macht der Mailänder baute, ist ebenfalls einen Blick wert.

In Sirmione am Südufer bietet sich die Rocca Scaligera, eine im 13. Jhd. auf römischen Fundamenten erbaute Wasserburg, zum Besuch an, der Aufstieg auf den Turm wird mit einer tollen Aussicht belohnt.

Archäologisch interessierte Besucher sollten einen Besuch der Grotte di Catullo- die Mauerreste einer repräsentativen römischen Villa, nicht versäumen. Angegliedert ist ein archäologisches Museum, dass nicht nur einen guten Überblick über die Anlage gibt, sondern auch über die frühe Geschichte des Gardasees.

Galerie az: Gardasee und Umgebung
Galerie az: Lago di Garda
Artikelseite
20.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DIE LINKE. Kreis Saarlouis

(PM DLKsls) Dillinger Stadtrats-Fraktion DIE LINKE. bei der offizielle Inbetriebnahme der neue Fotovoltaik-Anlage in Dillingen/Diefflen.

Durch die rund 9.000 Module in der ehemaligen Sandgrube, mit einer Nennleistung von 2,17 Megawatt können ab sofort rund 720 Haushalte mit regenerativer Energie versorgt werden.

politik-wechsel-jetzt.de
19.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Staatliches Gymnasium am Stadtgarten (SGS) - Litterae sunt divitiae, lat./dt. Die Wissenschaften sind Reichtum

(phelan) Das Gymansium am Stadtgarten, mit Stand 2012 sehr schön am Saaraltarm gelegen, kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Schon 1691, also gerade einmal 11 Jahre nach der Gründung von Saarlouis im Auftrag Ludwig XIV., wurde der Vorläufer des SGS als Collège durch die Wallerfanger Augustinermönche gegründet. Dieses unterhielten die Mönche bis die französische Revolution 1789 auch Saarlouis erreichte. Statt einer Auflösung wurde es durch ein städtisches Collège in den Räumen des ehemaligen Augustinerkloster abgelöst. Seine Aufwertung zu einem Progymnasium mit angegliederter Bürgerschule vollzog sich in den Jahren nach 1815, als Preußen die Festung Saarlouis übernahm.

Die Jahre der Defortifikation ab 1890 brachte Saarlouis den Aufschwung, der so dringend herbeigesehnt worden war. Sie erinnern sich vielleicht, 1898 wurde im Zuge dieser Entwicklung auch die Actienbrauerei Saarlouis gegeründet. Aber um beim Thema zu bleiben: 1899 erhielt das Progymnasium den Status eines Vollgymna... vollständiger Artikel auf:

historische-heimatkunde-roden.rodena.de
18.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Eine Rückblende in die nahe Vergangenheit - von Wolfgang Krichel

(webred) Vorsitzender des OIV (man denke mal die Rodener Tage noch 2007), als Initiator eines Geschichtskreises, als ... man könnte hier viele Punkte anführen. Oder, nach wievielen Saarlouisern ist wohl ein Gardino in Rocca Priora oder überhaupt in Italien benannt? Wer hat sich danach um die deutsch-italienische Freundschaft auf allen Ebenen ähnlich bemüht. Persönlich fällt mir da nur einer ein: Peter Konstroffer. Schade, dass man sich trotz seiner vielen Verdienste und Arbeiten so wenig an ihn erinnert.

peter-konstroffer.rodena.de
Bild: Wolfgang Krichel
18.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Studienfahrt Gedenkstätte Auschwitz I / Birkenau



Vom 08. bis 16. September 2012 haben wir - 23 SchüleriInnen der Unesco-Projektschulen des Saarlandes - eine Studienfahrt in die Gedenkstätte Auschwitz unternommen.

Obwohl jeder von uns das Thema im Unterricht behandelt hat - das reale Erleben und Sehen ist kaum in Worte zu fassen.

Schockierend, ergreifend, berührend - kaum vorstellbar, unglaubliche Dimensionen, die einem vor Augen geführt werden. Auch im Nachhinein bleibt bei mir ein beklemmendes Gefühl, vor allem, wir konnten das Lager einfach wieder verlassen. Heute wirkt alles friedlich, grüne Wiesen, Bäume, blauer Himmel und dennoch ist es ein riesengrosser Friedhof, ein Ort des Schreckens. (AZ)

Galerie 1: Studienfahrt Auschwitz | Galerie 2: Krakau
Artikel auf Rodena THV
Bilder: AZ
17.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Steffen Justus am Expo-Stand der Stadtwerke Saarlouis!



(Kurt Wagner) Auch 2012 geballte Informationen und attraktive Gewinnspiele. Die Stadtwerke Saarlouis sind, wie schon in den vorausgegangenen Messen in den Jahren 2008 und 2010, auf der diesjährigen EXPO Saarlouis mit einem rund 30 qm großen Messestand vertreten.

Schnelles Internet – die Glasfaseranbindung von bislang Picard und Neuforweiler ans eigene Netz – und alles rund um's Trinkwasser sind die Themenschwerpunkte am Stand der Stadtwerke bei der diesjährigen Messe am 29./30. September auf dem Großen Markt. Informationsangebote von arge solar zur Energie-Effizienz unter dem Motto „Mach Dein Haus fit für die Zukunft!“ und eine gemeinsame Aktion mit der KSK Saarlouis, die den benachbarten Stand besetzt, ergänzen das Informationsangebot. Zusätzlich können alle Expo-Besucher am Stand der Stadtwerke attraktive Preise gewinnen: 2 Stromgutschriften von 250 kWh für Stromkunden der Stadtwerke Saarlouis oder 3 mal am Tag ein tolles Set aus Wasserkaraffe und Trinkgläsern von WMF stehen zur Verlosung an. Besonderes Highlight: Die Doppel-Autogrammstunde mit Triathlon Vizeweltmeister 2010 und Olympiateilnehmer 2012 Steffen Justus und seiner Lebensgefährtin Rebecca Robisch, ebenfalls in der Triathlon-Weltspitze angesiedelt, die am zweiten Messetag, 30. September, von 17.30 – 18.30 am Stadtwerke-Stand der diesjährigen EXPO stattfinden wird!

Bilder: Kurt Wagner
17.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Dank für die freundliche Erwähnung zurück :-)

Neues von Roland Henz
17.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Landesweiter Auftakt „Dialog der Generationen“ in Saarlouis-Roden



(PM, Marc Speicher) Die Auftaktveranstaltung zur Reihe „Dialog der Generationen“ der Landesverbände der Jungen Union (JU), Frauen Union (FU) und Senioren Union (SU) findet am kommenden Dienstag, 18. September 2012, ab 18.00 Uhr in der Kulturhalle Saarlouis-Roden statt.

Die geplante Veranstaltungsreihe, die außerdem die Themenbereiche „Sozialsysteme“, „kommunale Handlungsmöglichkeiten“ sowie „Bildung Familie“ umfassen wird, ist ein Gemeinschaftsprojekt der drei Unterorganisationen des CDU-Landesverbandes, um die Bedeutung des demografischen Wandels und die Notwendigkeit einer gesamtgesellschaftlichen Behandlung des Themas deutlich zu machen.
Als Referenten konnten der saarländische Minister für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Andreas Storm, der Bürgermeister der Gemeinde Illingen, Dr. Armin König, sowie die Saarlouiser Oberbürgermeisterkandidatin Marion Jost gewonnen werden.

Es sollen die gesellschaftlichen Folgen der steigenden Lebenserwartung und seit Jahren niedrigen Geburtenraten ebenso diskutiert werden wie die Handlungsmöglichkeiten zur Gestaltung einer allen Generationen die gleichen Chancen und Teilhabemöglichkeiten bietenden Politik.

17.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Allen jüdischen Mitbürgern ein frohes Rosch ha-Schana (ראֹשׁ הַשָּׁנָה‎)

(webred) Heute, am 17. September 2012, beginnen die 10 ehrfurchtsvollen Tage. In diesem Sinne: שנה טובה ומתוקה.

mehr Infos auf bib.rodena.de
17.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Musical Works Saarlouis - ein toller Erfolg



(pm kbg) Am Samstag den 15.09.2012 ging es um zehn Uhr mit einer intensiven Probe auf der Probebühne mit der Autorin von Peter Pan (Melanie Herzig) für das Musical Projekt los. Die jungen Darsteller vom Musical Werk Saarlouis, überzeugten im ersten Durchlauf mit Talent und sehr viel Spielfreude auf der Probebühne. Dann ging es ans Eingemachte! Zweiter Durchlauf....immer wieder wird das Ensemble von der Autorin unterbrochen und erhält Spielanweisungen. Man kann fast im Minutentakt erkennen wie das Stück wächst und stimmiger wird. Nach vier Stunden ist der Kopf voll und der Magen leer. Viel Zeit zum relaxen blieb aber nicht. Nach einer Stunde Pause gehen die Proben für die Show "best of Musical Saarlouis" im Vereinshaus Fraulautern los. Auf die schnelle wurden zwei Musical-Nummern unter professioneller Anleitung erarbeitet. Das Ensemble des Musical Werk Saarlouis arbeitete konzentriert und souverän mit den Profis zusammen und erntete dafür Lob und Respekt von den Frosenberger´s. Gegen 20 Uhr ist der erste Tag schon vorbei. An schlafen jedoch war nicht zu denken. Zuhause wurde nochmal an den Choreographien gearbeitet, Text auswendig gelernt und ein Kostüm aus dem heimischen Kostümfundus zusammengestellt.
Am Sonntag ging es um zwölf Uhr für alle Darsteller weiter. Schminken, Kostüme anziehen und los geht der Pressetermin. Jetzt noch schnell den Sound checken und die Bühne durch Lichteffekte in eine ausgefallene Stimmung versetzen und dann geht sie los. Die Generalprobe. Und wie es bei einer Generalprobe so Brauch ist, muss natürlich auch das Ein oder Andere schief gehen. Ein gutes Zeichen! Denn jetzt kann die Show am Abend perfekt werden. Und sie wurde es! Um 18:30 Uhr war Einlass und die erhoffte Zuschauerzahl wurde sogar um Längen übertroffen. Zwei Stunden lang zeigten die Darsteller was sie alles können. Mit einem bunten Programm aus großen Musical-Hits, einigen Schauspielsequenzen und tollen Moderationen, hielt es die Zuschauer am Ende nicht mehr auf den Sitzen...
Die Zugabe war eine einzige Party auf und vor der Bühne.

Das Musical Werk Saarlouis bedankt sich für das tolle Publikum!!!

Bildquelle: Stefan Mansion, PM Kbg
17.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Podiumsdiskussion in Fraulautern

(webred) Donnerstag, 20. September um 18 Uhr findet im Vereinshaus Fraulautern, Saarbrücker Straße (gegenüber Volksbank) eine Podiumsdiskussion mit Thomas Brockmann (Piraten), Roland Henz (SPD) und Marion Jost (CDU) statt. Einlass 18 Uhr, Diskussionsbeginn 19 Uhr.

termine.rodena.de
17.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Ausstellung Donnerbrauerei vom 17. September 2012 bis Anfang Dezember 2012! Es donnert wieder in der Saarlouiser Innenstadt!











Vom 17. September 2012 bis Anfang Dezember 2012 donnert es in der Silberherzstraße mitten in der Saarlouiser Innenstadt!

Rodena ePapers, die LAG Brauereikultur (DIE LINKE.), Rodena Theologisch-Historischer Verein und das museum. academia wadegotia, unter der Schirmherrschaft des MdB Thomas Lutze, haben am 16. September 2012 den Aufbau abgeschlossen.

Die ersten Besucher und Besucherinnen konnten schon in und kurz nach der Aufbauphase begrüßt werden, ab dem 17. September 2012 ist die Ausstellung offiziell zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros begehbar und das Informationsblatt im Bürgerbüro kostenlos erhältlich. Das großzügig dimensionierte Schaufester des Bürgerbüros mitten im Herzen von Saarlouis, halt der SilberHERZstraße, thematisch passend am Ein-/Ausgang der Saarlouiser Altstadt, hält aber viele db-Exponate, Photos, Scans rund um die Uhr bereit.

Dem Grundthema "Donnerbrauerei, was man noch so sieht" folgend, haben Rodena ePapers und das museum. academia wadegotia nur solche Exponate ausgesucht, über die man im Alltag (Flohmärkte, öffentlich ausgestellt in Kneipen) noch stolpert und keine Raritäten im Sinne von Unikaten. Trotzdem eine donnernde Sache! Ziel dieser Ausstellung ist es an die alte Brauereikultur (1898) in Saarlouis zu erinnern und aufzuzeigen, was aus der jüngeren Stadtvergangenheit so verloren ging.

Und für Thomas Lutzes "Bahnprojekt" steuerte das museum. academia wadegotia noch einen kleinen Aussteller mit den BECKER Bahnmotiven und einer 1 Liter Bombe bei. Diese Brauerei hatte zwar auch etwas mit der Donnerbräu zu tun, da Peter/Niko Becker die db von Else Schmidt-Klett übernahmen, aber der Aussteller ist kein echter Teil der Ausstellung - trotzdem schön :)

Im November wird es in der Silberherzstraße einen kleinen Vortrag rund um das Thema "Brauereien, die mit der db in historischer Verbindung standen" geben und im Dezember 2012 einen würdigen Abschlussvortrag "Doppelbockherstellung sowie Anekdoten aus und rund um die Donnerbräu" im Bahnhofhotel Saarlouis; Termin 07.12.2012.. Details werden wir rechtzeitig hier veröffentlichen.

Galerie Aufbauarbeiten in der Silberherzstraße | brauereikultur.rodena.de
Bildquelle: Rodena ePapers
16.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Einen Maiskolben mal recht nah betrachtet :)





heimatkunde.rodena.de
Bildquelle: Rodena ePapers
16.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Ein echtes Schmuckstück in Roden!



(webred) Dem unbekannten Brautpaar alles Gute für die gemeinsame Zukunft... aber dieses Schmuckstück hätten sie doch wirklich zum Probefahren stehen lassen können :-) Genial!

Bildquelle: Rodena ePapers
16.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers & CSW germany

(webred) Rodena ePapers wird sich in den nächsten Tagen von ein, zwei - aus Sicht der Webredaktion problematischen - Gemeinschaftsseiten trennen resp. deren aktuellen Content modifizieren. Gleichzeitig wurde in Absprache mit dem Hauptsponsor der Plattform www.rodena.de abgeklärt, dass andere Einzel- und Gemeinschaftsseiten stärker gefördert werden. Die erste Privatseite, die davon profitiert ist der Webauftritt des bekannten Rodener Ahnen- und Familienforschers Walter Schmolenzky. Neben einem kompletten Redesign gab es auch ein umfassendes Modulupdate.

Als Projektinhaber hat CSW zudem den insg. 11 Gruppen und Vereinen, die www.rodena.de nutzen, die finanzielle Projektfortführung bis 2015 schon zugesichert. Ein produktiver Samstag also.

walter-schmolenzky.de
Bildquelle: Rodena ePapers
16.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers, Phelan: Alles Gute für die gemeinsame Zukunft an екатерина und Wolfgang







(webred) Am 15. September 2012 trauten sie sich dann doch: екатерина мебония und Wolfgang Krichel. Ruhig und im kleinen Kreis gab man sich auf dem Standesamt in Saarlouis das Jawort und ab 18 Uhr wurde im Collage gefeiert. Alles Gute den Beiden für die gemeinsame Zukunft. Möget Ihr Dekaden voller Glück und Zufriedenheit erleben! Совет да любовь!

Galerie der Hochzeitsfeier
Bildquelle: Rodena ePapers/phelan; no sharing allowed, no awdl
15.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Blumen und Insekten



(webred) Neue Detailaufnahmen von Pflanzen und Insekten auf heimatkunde.rodena.de.

Bildquelle: Rodena ePapers/Photo AG
15.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Mit den Kleingärtner Roden on Tour







(webred) Am 15. September 2012 hiess es Punkt 10 Uhr Aufbruch von der Kleingartenanlage Saarlouis-Roden zur Angelhütte Wallerfangen, dann gen Staustufe Beckingen, Weiher und Retour. Bei der Burgass abgebogen und hin zum Donatus Biergarten, wo noch leckerer Schwenker gemacht wurde.

Galerie Kleingärtner on Tour
Bildquelle: Rodena ePapers/phelan
15.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Neues, kostenloses eBook von Walter Schmolenzky - Der Legionär



(webred) Rodena ePapers und csw astarte haben mit "Der Legionär" das zweite echte eBook (.mobi Format, Primärauslegung amazon Kindle Serie) des bekannten Ahnen- und Heimatforschers Walter Schmolenzky fertiggestellt.

Und auch diesmal ist es kostenlos beziehbar, Internetverbindung vorausgesetzt!

Viel Spaß beim Lesen! Sollten Sie keinen Kindle besitzen und auch nicht die amazon Apps für Windows oder Android/iOS, dann können Sie sich alternativ eine PDF downloaden.

Screenshots des eBooks | Kindle-Mobi-Format | PDF
Bildquelle: Rodena ePapers/phelan
15.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers => Rodena THV und CM! Topp! Flyer der Stadt zum Weltkindertag



(webred) Da macht man die Post auf, findet einen Flyer der Stadt Saarlouis zum Weltkindertag und entdeckt... genau! Rodena Theologischer Verein. Schön!
Bildquelle: Flyer Stadt Saarlouis, Sept. 2012
15.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Für das Buch und den Kalender ein riesen Dankeschön an Ralf Gergen!

(webred) Beide befinden sich unter der laufenden Nummer Rthv-000209 ab sofort in der Sammlung. Wunderschöne Aufnahmen, leider unter Copyright. Wer aber darin schmökern möchte, vis-a-vis ist es möglich. Ralf, 1000x Dankeschön!
by Rodena ePapers/phelan
15.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Konzert Michael Morgan im Victor's Saarlouis

Ein überwältigender Erfolg für Agnès Buschendorf und ihr Team laut Wolfgang Krichel! Wundern tut es uns nicht, ist das Victor's durch Agnès zu einer DER Locations in und rund um Saarlouis geworden.
by Wolfgang Krichel, 14.09.2012.
15.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Premiere - wir mussten tatsächlich das erste Archiv am 14.09. für diesen Monat eröffnen

(webred) Premiere für die Rodena ePapers: wir mussten tatsächlich den ersten Schwung Beiträge am 14. September 2012 archivieren, da die Seite sonst einfach zu langsam beim Laden wird. Das wir vor dem 20ten tatsächlich den 100. Beitrag erreichten gab es so dann doch noch nicht. Wow.
15.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Patrizio Macio's neustes Video! Multo bene!

Also, eine der besten Stellen des Videos... ganz eindeutig! ;-)
(webred) Da sich die Redaktion vorgenommen hatte sich parteipolitisch neutral zu verhalten, es hier auch eher um das "Wow, Patrizio macht ein eigenes Video" geht, dennoch Politik reichlich enthalten ist, der globale Hinweis auf den iursaar Politikblog und die Infoseiten aller Kandidaten/Kandidatinnen online: Roland Henz | Marion Jost (fb)| Thomas Brockmann. Wir bitten diesbzgl. um Verständnis.
14.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Neuer Partner Shisha King Roden

14.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Rodener Impression - Bergwerkslore vor Maria Himmelfahrt



by Rodena ePapers/phelan
14.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Fanpage seit 4 Tagen online - 70 Likes/Fans :-) Dazu gab's eine interessante Fragerunde!

(webred) Die Auflösung, wie es zu dem Getränk "Saarlouiser Neger" kam, finden Sie auf der Gemeinschaftsseite www.brauereikultur.rodena.de und natürlich unserer neuen Fanpage bei facebook! Sollten Sie auch bei facebook sein, würden wir uns freuen, wenn Sie unsere Page dort liken würden ("gefällt mir"). Dann bekommen Sie viele interessante Themen automatisch eingeblendet.

Rodena ePapers Fanpage
14.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

iursaar.de: Zwei Beiträge zum neuen Störfall in Catte-NO-M

Neue Panne in Cattenom, Kommentar von Ute Schlumpberger - Kommentar zu Panne am Kühlkreislauf
14.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Happy Birthday Jörg Arweiler

(webred) Happy Birthday! Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg auch im neuen Lebensjahr.

14.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DJK Roden Spielplan ist verfügbar

Spielplan (PDF)
13.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Termintipp

13.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kulturlustspiel - 40 Jahre SdkV



(Heike Breitenmoser) Auf Hochtouren laufen aktuell die Endproben zum „Kulturlustspiel“ anlässlich des 40igsten Geburtstages des Stadtverband der kulturellen Vereine Saarlouis. Das Stück wird am Samstag, dem 15. September um 20 Uhr im Theater am Ring Saarlouis gezeigt. Für die optische Darstellung wurde von dem Saarlouiser Grafik-Designer Bernd Hawner ein kunstvolles Bühnenbild entworfen. In seiner Hand lag unter anderem auch die Gestaltung der Umzugswagen anlässlich 1100 Jahre Lisdorf.Inhaltlich erzählt das Kulturlustspiel aus der Feder der „Barocko Royal Company“ (Regie Ela Otto und Norbert Güthler) auf humorvolle Art und Weise die Geschichte des Saarlouiser Kulturverbandes. Optisch dargestellt in der Form eines massiven Holzschoners segelt der Verband zielsicher über die Bühne und hat sich dabei auch dem ein oder anderen Saarpiraten zu widersetzen.

Auch Ludwig XIV, Sänger , Musiker aller Sparten, Maler und Fotografen tummeln sich in dem kurzweilig gestalteten Theaterstück auf der Bühne und spiegeln die kulturelle Vielfalt des Saarlouiser Kulturverbandes wieder. Die Besucher können sich auf jeden Fall auf einen kurzweiligen und bunten Theaterabend freuen.

Karten zum Preis von 6 Euro sind erhältlich bei Ticket-Regional und an der Abendkasse.

Bilder/Text: Heike Breitenmoser, Kreisstadt Saarlouis, Leiterin Amt für Kultur

13.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Interkulturelle Woche in der Sommerresidenz

(Patrizio Maci) Die Leiterin der Sommerresidenz Frau Irene von Caem hat heute zahlreiche Gäste zum Themenfest " Bella Italia " angesichts der Interkulturelle Woche empfangen. Es war ein abwechsungsreiches, harmonisches und gut organisiertes Fest, wo die Bewohner der Residenz italienisch gekocht haben, die Sitztanzgruppe nach Italienischen Rhythmen getanzt hat und Italienische Schlager von Herr Hanauer und der sizilianischen Folkloregruppe Trinacria vorgetragen wurden . Der Integrationsbeirat der Kreisstadt Saarlouis bedankt sich für die herzliche Einladung :-)

Bilder unter www.extra.rodena.de
13.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Mit Hinblick auf neue Veröffentlichungen im eBook-Reader-Format, so z.B. von Walter Schmolenzky



(webred) Hier nun der gestern angekündigte Vergleich der beiden Flaggschiffe der eBook-Reader-Serie von amazon: Kindle Touch und Kindle 3G.

Kindle Touch:
6" E Ink-Display, Akku-Laufzeit 2 Monate (im ständigen Gebrauch natürlich deutlich weniger, aber immer noch wesentlich besser als jedes Tablet), 4 GB Flash-Speicher (reicht für rund 3.000 Bücher), WLAN.

172x120x10,1 mm, 213 Gramm, Preis: 129,00 Euro

Kindle 3G + Wlan:
6" E Ink-Display, Akku-Laufzeit 2 Monate (im ständigen Gebrauch natürlich deutlich weniger, aber immer noch wesentlich besser als jedes Tablet), 4 GB Flash-Speicher (reicht für rund 3.000 Bücher), WLAN, zusätzliches kostenfreies (!) 3g Modul.

190x123x8,5 mm, 247 Gramm, Preis: 159,00 Euro

Das Fazit nach mehreren Tagen der Benutzung, In- und Outdoor.

Qualitativ hochwertig verarbeitet sind beide Geräte, an der Bedienung ist auch nichts auszusetzen. Für welches Modell man sich nun entscheidet sollte man tatsächlich vom Einsatzort her festmachen. Befindet man sich viel auf Reisen, bewegt man sich viel außerhalb von Wlan-Hotspots, dann ist man beim Kindle 3g bestens aufgehoben. Denn dieser bietet mit seinem kostenlosen 3g Modul überall Zugriff auf Cloud und Shop. Auch für Vielschreiber ist die Tastatur des 3g interessant. Wer hingegen einfach lesen möchte, in PDF rumzoomen, wer sein Archiv immer dabei hat, der dürfte mit dem Kindle Touch bestens ausgestattet sein.

Falls Sie sich schon entschieden haben, hier eine kostenlose eBook-Empfehlung: Das Rodener Kino: „Skala Filmtheater“. Die Geschichte eines Hauses - von Walter Schmolenzky. PDF oder eBook (mobi-Format).

13.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers und Photo AG: Saarschleife 2030 - Erderwärmung

(webred) Die Online-Abstimmung der Heinz Sielmann Stiftung über die "Naturwunder in Deutschland" ist heute beendet worden und laut dem vorläufigen Ergebnis liegt die Saarschleife direkt hinter Helgoland auf Platz 2.

Einerseits freut uns das, andererseits machten wir uns - angeregt durch eine offene Diskussion bei fb auch so unsere Gedanken zum Thema "Erderwärmung". Dabei heraus kam obiges Bild der Saarschleife. Wäre immer noch beeindruckend!

13.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Und um endgültig neugierig zu machen: erste Rodena ePapers Dauerausstellung!

(webred) Ab dem 17.09.2012 wird es in Kooperation eine Dauerausstellung zwischen Rodena ePapers+ y + z mitten im Herzen von Saarlouis geben! Die erste, die die Rodena ePapers selbst umsetzen :) Dauer voraussichtlich mindestens einen Monat! yeahaaaa :)

Ach so, es geht natürlich um ein Ur-Saarlouiser/Rodener Thema, alle Facts: ab nächsten Montag auf den ePapers!

13.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

eBook Reader im Test - Kindle touch vs Kindle 3g - morgen hier!

(webred) Als Anreiz morgen wieder vorbeizuschauen, hier das nächste Thema ;-)

12.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena Theologisch-Historischer Verein und Weltkindertag; kleine Spenden für die gute Sache!

(webred) Auf die heutige Anfrage an die mitmachenden Vereine, wer sich wo noch einbringen oder etwas spenden könnte, hat sich Rodena THV entschlossen für den 20.09.2012, also dem Tag wo wir den Stand betreiben, zwei Kästen Fruchtsäfte, und für den 22.09.2012 im Kinder-, Jugend- und Familienhaus zwei leckere Kuchen zu spenden.

Also bitte schauen Sie, dass Sie mit ihren Kindern vorbeikommen. Es ist eine gute Sache!

mehr Infos
12.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Busse in Saarlouis sollen den Großen Markt anbinden

(FDP, Wolfgang Krichel) Unser Ziel: Die Busse der KVS müssen das Herz unserer Stadt den großen Markt anfahren. Die FDP fordert die Stadtplanung auf alles zu tun damit der Große Markt von der KVB angefahren werden kann. Folgende Streckenführung bevorzugen wir:
Vom Choisyring durch die Zeughausstr. Zum Großen Markt und Ausfahrt durch die Deutsche Straße, Haltestelle am ehemaligen Schlachthof, über den Luxenburger Ring zum kleinen Markt.

Damit hätten wir endlich wieder einen Busverkehr auf dem großen Markt ohne Umbauten oder Umwidmung von Strassen. Die FDP fordert deshalb endlich die Umsetzung des Busverkehrs über den Großen Markt in Saarlouis.

fdp-saarlouis.de
12.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena Theologisch-Historischer Verein geht Partnerschaft ein

(webred) Partnerschaft mit den Vereinen Wadegotia THV Saar und Saraviae THV Saar beschlossen. Ab dem Wochenende schmückt der Zusatz "Saar" somit auch diesen Vereinsnamen :)

12.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Offen und Großzügig in der Gestaltung



(PM Sabine Schmidt via Wolfgang Krichel) Das „Theater am Ring“ wird umfassend saniert und modernisiert. Im Innern sind die Arbeiten bereits in vollem Gange Das Projekt stellten Verwaltungsspitze und Architekten in einer Pressekonferenz vor.

Das „Theater am Ring“ ist ein Wahrzeichen der Stadt Saarlouis und das erste Kulturhaus am Platz. Hier sind regelmäßig Künstler von Rang und Namen zu Gast. Doch mittlerweile ist das Gebäude in die Jahre gekommen und erfüllt die Anforderungen an ein modernes Theater nicht mehr. Es war an der Zeit für eine Veränderung, man sprach über Veräußerung, auch über Abriss und Neubau des Theaters. „Doch soweit kam es zum Glück nicht“, sagte Oberbürgermeister Roland Henz in der Pressekonferenz im Studio des Theaters am Ring. Gemeinsam mit dem Beigeordneten Manfred Heyer, dem städtischen Planer Paul Goebels sowie den Architekten François Valentiny (Valentiny hvp architects) und Markus Hollenbach (Fery & Hollenbach) stellte der Verwaltungschef das Projekt vor. „Kultur ist ein wichtiger Standortfaktor in Saarlouis, sogar Unternehmen orientieren sich heute bei einer Gewerbeansiedlung an diesen Faktoren“, sagte Roland Henz und daher sei es wichtig, dass das Haus im Eigentum der Stadt bleibe und angemessen saniert und modernisiert werde. Mit dem bekannten Architekten François Valentiny habe man den richtigen Mann für diesen Auftrag gefunden. Er hatte bereits 2008 einen Entwurf vorgelegt und nach einer europaweiten Ausschreibung beauftragte der Stadtrat den Luxemburger Architekten und das Saarlouiser Architekturbüro Fery & Hollenbach die Neugestaltung gemeinsam umzusetzen. Die beiden Büros arbeiten eng zusammen mit dem städtischen Amt für Projektmanagement und Stadtgestaltung sowie dem Amt für Stadtentwicklung, Denkmalpflege und Umwelt.

Strukturfassade aus Holz und Glas

Ein Abriss sei für ihn nie in Frage gekommen, so François Valentiny. Das Theater verfüge über grandiose Räume, und nach mehr als 50 Jahren Lebensdauer sei das Gebäude noch in guter bautechnischer Verfassung. Probleme sieht der Architekt an anderer Stelle: „Ein Foyer baut man normalerweise im Verhältnis 1:1 zu den Spielsälen, daher wird das neue Foyer künftig den großen Saal umschließen“, erklärte Valentiny. Dieser wird um 200 Sitzplätze erweitert, fasst also künftig 600 Besucher. Offenheit und Großzügigkeit sind die Prinzipien bei der Gestaltung. Eine Strukturfassade aus Holz und Glas sorgt für optimale Lichtverhältnisse und wirken sehr eindrucksvoll. Ausgleichend dazu sollen Foyer und Festsaal einen vergleichsweise einfachen Putz erhalten. Die zurückgesetzte oberste Etage wird kaschiert durch den Schriftzug „Theater am Ring“, der in großen Buchstaben den gläsernen Raum im Obergeschoss umschließt, woraus sich für den Betrachter eine durchgängige Fassade darstellt.

Arbeiten im Haus sind in vollem Gange

„Die Kosten für den Umbau betragen rund sieben Millionen Euro“, sagte Manfred Heyer. Im Zuge der Arbeiten wird das Haus künftig barrierefrei. Nach dem Umbau werden VHS, Kulturamt und Stadtbücherei im Turm einziehen, letztere im Erdgeschoss, mit ebenerdigem Zugang. Derzeit sind Firmen dabei, den Turm zu entkernen, im Keller stehen nur noch die tragenden Wände, wie Manfred Heyer bei dem Baustellenrundgang erklärte. Im Anschluss werden der Turm und dann das Vordach saniert. Bis Jahresende läuft das Programm im Theater wie geplant weiter. „Am 1. Januar 2013 findet mit der Neujahrs-Gala die letzte Veranstaltung im Theater am Ring statt“, sagte Heike Breitenmoser, Leiterin des Kulturamtes. Spätestens im ersten Quartal 2015 wird der Spielbetrieb im Haus wieder vollständig aufgenommen. Je nach Fortgang der Maßnahmen ist bereits früher eine Teilnutzung des Gebäudes möglich. Die städtischen Kulturveranstaltungen finden bis zur Wiedereröffnung in anderen Häusern statt. sb

Bildtext: Dipl.-Ing. Paul Goebels, Leiter des Amtes für Projektmanagement und Stadtgestaltung, berichtete beim Baustellenrundgang vom Stand der Baumaßnahme. Mit dabei u.a. François Valentiny, Roland Henz und Manfred Heyer (v.l.) Foto: Sabine Schmitt. So wird das Theater am Ring nach dem Umbau aussehen. Rendering: Valentiny hvp architects. Fotos/Text: Sabine Schmitt (Pressestelle der Stadt Saarlouis)

12.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SC Roden 1910: Rückblick und Neues

(PM) Das Pokalspiel gegen Picard wurde mit 5:3 nach Verlängerung gewonnen. Nervenkitzel pur! Nach 0:2 Rückstand kämpften sich die Jungs von Wolfgang Werny bis zur 90. Minute auf ein 2:2 heran. In der nächsten Runde des Saarlandpokals haben wir eine richtig lange Reise vor uns. Am Dienstag, den 18.09. um 19 Uhr ist Anpfiff bei der SG Peterberg! Die SG spielt in der Bezirksliga und ist dort bisher nur mäßig erfolgreich.

Nun wieder zum Meisterschaftsbetrieb: Das Spiel gegen Saarwellingen endete nach klarer Führung 3:3. Der erste Punkt für diese Saison.

Die 2. Mannschaft spielte an diesem Tag in Ensdorf. Auch hier gab es ein Unentschieden. 2:2. Damit kann die Mannschaft von Markus Müller sehr zufrieden sein. Am fünften Spieltag durften wir mit dem SC Reisbach einen Aufstiegskandidaten begrüßen. Unser SCR spielte mit Herz und Biss bis zum Schluss. Ein unentschieden wäre auf alle Fälle gerecht gewesen, jedoch blieb es nach spannender Schlussphase bei einem 1:2. Zuvor wollte die 2. Welle die Niederlage gegen Beaumarais rechen. Dies gelang mit einem 4:3 Arbeitssieg! Die Partie am sechsten Spieltag fand bei den heimstarken Weiskirchern statt. Die bisher beste Leistung der Landesligamannschaft wurde auch mit 3 Punkten belohnt. 2:1 nach einem Doppelpack von Stefan Lutz! Die zweite hatte spielfrei!

Am Sonntag erwarten wir auf Roden Nord, um 14 Uhr, den Meisterschaftsfavoriten der Kreisliga A Wallerfangen und um 15 Uhr die SSV Pachten.

12.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Happy Birthday Rebecca Korinth-Lay

(webred) Happy Birthday! Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg auch im neuen Lebensjahr.

12.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV und CM!: Weltkindertag 2012 - Stand in Saarlouis am 20.09.2012

(webred) Am Aktionstag, Donnerstag, den 20.09.2012, wird Rodena Theologisch-Historischer Verein und CM! gemeinsamen einen Stand im Bereich "Pavillon Französische Straße, Teilbereiche Sonnenstraße und Laufwege Französische Straße" betreiben.

Das Auffinden sollte somit gut möglich sein, vor allem da die Stadt Saarlouis als Organisator eine gemeinsame Standfläche aller Beteiligten anstrebt.

Hauptschwerpunkte an unserem Kooperationsstand sind Materialien rund um Kinder in Afrika, viel zu malen und zu spielen. Es soll ja am Weltkindertag nicht trocken-theoretisch zugehen ;-)

Das Ganze beginnt gegen 12:00 Uhr. Genauere Daten folgen noch!

Mit dabei sind an diesem Tag:
- Schoolworker an weiterführenden Schulen im Landkreis Saarlouis
- Kinderbeauftragte
- Lokales Bündnis für Familie Saarlouis
- Juniorbotschafter für UNICEF / Kindertreff
- Rodena Theologisch-Historischer Verein CM!
- UNICEF
- ArtisTick
- `skaufhaus Saarlouis
- Trommelgruppe der Ganztagsgrundschule Im Vogelsang (12:00 Uhr)
- Freie Kunstschule Saarlouis

11.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers/THV: Roden - Spielball der Abteien?!



(webred) Oben: Der Flyer, unten: die Postkarte. Mit einiger Vorlaufzeit wird es 1.000 Flyer und 5.000 Postkarten zur Austellung und Vortrag "Roden - Spielball der Abteien" am 20. Oktober 2012 mitten in Roden geben. Die Schirmherrschaft hat Wolfgang Krichel übernommen. Rodena ePapers, Rodena THV und das museum. academia wadegotia sind die Veranstalter bzw. stellen die Materialien. CSW übernimmt das Sponsoring.
11.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Logopädie - Evelyne Brüger



(webred) Behandlung aller Arten von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörung bei Kindern und Erwachsenen. Womit kann ich Ihnen helfen? Kontaktieren Sie mich einfach!

Praxis in Saarlouis: Pavillionstraße 14, 66740 Saarlouis, Telefon: 0 68 31 - 4 97 75. Praxis in Überherrn: Bonifatiusstraße 19, 66802 Überherrn, Telefon: 0 68 36 - 800 735, Fax: 0 68 31 - 489 50 81 . Mobil: 0177 - 2 55 09 21.

evelyne-brueger.de
by rodena ePapers/phelan
11.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Aus den alten Tage

(webred) Tja, ob es Wiederverkäufer gab ist nicht bekannt, aber Kinder zur Abnahme hätte es sicherlich reichlich gegeben ;-) Da zumindest sind wir uns sicher ;-)
Quelle: Saarzeitung, 1926. Scan ReP-MMIX-rod203, awdl.
11.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena Foto AG: nächstes Treffen am 19.10.2012 - hier schonmal Warmups :)





(KW) Diesmal wird uns eine spannende Diskussion rund um das Thema MicroOpt und die unterschiedlichen SmartphoneCams erwarten. Rege Beteiligung gerne gesehen.
11.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Termintipp von der KEB Dillingen

Tagesausflug nach Metz - Dillingen. Ein Tagesausflug der KEB führt am Samstag, 29. September, nach Metz. Reiseführer Gilbert Jaeck zeigt die Stadt in ihren deutschen und französischen Facetten, bekannte und weniger bekannte Orte und Winkel - und Geheimtipps. Es bleibt Zeit für eigene Entdeckungstouren. Abfahrt ist um 9 Uhr in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14 bei der KEB, um 9.15 Uhr in Saarlouis an der Sporthalle am Stadtgarten. Die Teilnahmegebühr beträgt 32 Euro, für Kinder bis 14 Jahren in Begleitung Erwachsener 16 Euro.

Informationen und Anmeldung, Telefon 06831- 76020.

termine.rodena.de
11.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: CHI RHO



(webred) Als Kaiser Konstantin seinen Soldaten befohl das Zeichen des christlichen Gottes zu malen, da ihm im Traum prophezeit worden ist "Unter diesem Zeichen wirst Du siegen", handelte es sich nicht um das Kreuz. Dieses war ein römisches Bestrafungs- und Tötungsinstrument. Er ließ auf sein Labrum und die Schilder seiner Soldaten das CHI-RHO - Χριστός - schreiben. Dieses stand für einen der Hoheitstitel Jesu. Und nein, sein Name war nicht Jesus Christus. Denn Christus - eigentlich Christos - bedeutet "der Gesalbte" und ist ein Ehrentitel. Die Interpretation der Ligatur XP wurde dann bei Verwendung des Lateinischen (dezenter Hinweis: NT wurde in Griechisch verfasst), wo das Chi dem X und das Rho dem P ähneln, oftmals als PAX oder PAX Christi, also Friede oder Friede Christi, interpretiert. Insgesamt bleibt festzustellen, dass es sich um das älteste christliche Zeichen handelt, neben dem Fischsymbol.

zur Rodena THV Fanpage
by rodena ePapers/phelan
11.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Na da gratulieren wir doch mal!

(webred) Erst seit wenigen Tagen online kann die Fanpage des Rodena Theologisch-Historischen Vereins schon den 62 "Fan" (was für eine Begriffswahl :) begrüßen.

Wenn wir gerade beim Thema sind: die Länge liegt bei dem Vereinsnamen auf dem a, nicht dem e. Also Rodenaaaa und nicht Rodeeeena. Hmmm sprechen Sie einfach Rodener schnell aus, dass passt auch :)

zur Rodena THV Fanpage
by rodena ePapers/phelan
11.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Zu den roten Engeln von Saarlouis

(webred) Mit dem Löschbezirk Ost direkt vor der Haustür und natürlich allen anderen Stellen der Feuerwehr kann sich Saarlouis gut aufgehoben fühlen. Auch in Zeiten von Personalmangelerscheinungen, meist bedingt durch Nachwuchssorgen.

Doch waren und sind diese Probleme um den Nachwuchs nichts im Vergleich zum Zustand der Feuerwehr im Kriegsjahr 1940. Durch die vielen Einberufungsbefehle an die Kameraden der Feuerwehr, die auch damals schon durch einen topp Zustand glänzten, was körperliche Fitness und Gesundheit anbelangte, war die Mannstärke 1940 endgültig unhaltbar geworden, was die Feuerwehr im Ernstfall vor massive Probleme stellte. So blieb nur der Rückgriff auf das Luftschutzgesetz, das es ermöglichte auch Teile der Polizeiverwaltung zum Dienst in der Feuerwehr zu verpflichten.

Hierdurch verbesserte sich die Situation bis zum Jahr 1944 dahingehend, dass die Mannstärke wieder 60 Kameraden betrug. Dies mag für Friedenszeiten eine ausreichend große Truppe sein, aber nicht für die Kriegsjahre.

Denn neben den "normalen" Brand- und Rettungseinsätzen im städtischen Wohngebiet kamen natürlich noch einige ernsthafte Erschwernisse hinzu. So die Bekämpfung der zahlreichen Brände durch Bomben, die dadurch auch notwendig gewordenen Rettungsmaßnahmen. Und natürlich die Unterstützungsanfragen seitens des deutschen Mitlitärs rund um Saarlouis (damals Saarlautern), vor allem am Westwall. Und die Palette an Mehraufgaben war groß. Mal mussten Bunker und Stellungen ausgepumpt werden, mal brauchte man Hilfe bei Laufgräben, Rettungs- und Auspumpaktionen bei Stollen und Unterkünften rundeten das Tätigkeitsbild ab. Auch bei den Evakuierungen mussten die Kameraden der Feuerwehr sich miteinbringen.

Und wenn man heute manchmal über die Ausrüstung klagt, was wohl dem normalen Drang eines Feuerwehrmanns nach optimaler Ausrüstung für optimalen Einsatz entspringt, klagt man auf sehr, sehr hohem Niveau, verglichen mit damals. Denn den rund 60 Mann standen tatsächlich nur rund 4.000 m Schläuche, eine tragbare Motorpumpe, zwei aus den Jahren 1935 resp. 1943 stammende Motorspritzen (400 l/min resp. 700-800l/min) zur Verfügung.

Aber genau wie heute: die Kameraden rückten aus um zu helfen, brachten sich und ihr Leben damit in Gefahr. Denn egal wie topp die Ausrüstung ist, schiefgehen kann immer etwas. Und dafür an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an die Roten Engel in Saarlouis.

by rodena ePapers/phelan
11.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Bierkrug als Geschenk - eine Tradition, die hält!

Gemeinschaftsseite: donnerbraeu.rodena.de
by rodena ePapers/phelan
11.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Juso Stadtverband Saarlouis überreicht Spendenscheck







(webred) Der Juso Stadtverband Saarlouis überreichte am Sonntag, den 09.09.2012, um 14:00 Uhr auf der Kinder- und Jugendfarm Saarlouis-Roden ihren Spendenscheck über stolze 200 Euro. Diese kamen beim diesjährigen Bad Taste Spendenlauf im Saarlouiser Stadtpark zusammen. Beachtlich! Und für eine wirkliche gute Sache gespendet. Da kann die SPD stolz auf ihre Jugendorganisation vor Ort sein! Abgerundet wurde das Ganze durch die Übergabe eines Getränkekastens zur freien Verwendung.

Im Anschluss saßen alle noch beisammen und Dominika Seimetz gab noch viele interessante Einblicke in Struktur und Arbeit der Farm. Das Video zeigt einen Ausschnitt, wo es um die Integration von Behinderten in das Programm gibt. Schön zu sehen, dass die Farm sich so von Herzen darum bemüht, allen MitbürgerInnen ein Stelle der Entspannung und Freude zu sein.

Galerie
by rodena ePapers/phelan
10.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Kinder- und Jugendfarm - sie steht allen Menschen offen!

by rodena ePapers/phelan
10.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Mal ein dickes Lob stellvertretend...

(webred) Mal ein dickes Lob, stellvertretend für alle anwesenden DRK-Mitglieder. Denn die hätten ja auch einfach mal einen ruhigen Sonntag verbringen können. Aber nein, sie wurden gebraucht, also kamen sie und unterstützten aktiv das Fest auf dem Steinrausch! Von solch einem Ehrenamt muss man einfach mal den Hut ziehen - und sei es auch nur hier und somit virtuell. Danke an Euch!
by rodena ePapers/phelan
10.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Familiensonntag, Steinrausch



(webred) Im Pfarrzentrum St. Johannes, Saarlouis - Steinrausch, hieß es auch am Sonntag, den 09. September 2012, wieder "Familiensonntag wird gefeiert". Veranstalter waren in Kooperation die Familiengruppen der Pfarreiengemeinschaft Maria Himmelfahrt und Christkönig-St. Johannes, der Arbeitskreis Familienbildung und das Dekanat Saarlouis. Zum Essen gab es leckeres Gulasch und Kuchen. Die Stimmung war selbst in der schwächer besuchten Zeit topp und es halt allen sichtlich Spaß gemacht.
Galerie
by rodena ePapers/phelan
10.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Zirkus in Saarlouis - kurz vor der Kinder- und Jugendfarm!





Galerie
by rodena ePapers/phelan
10.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Da wurde gelöffelt OHNE ENDE!^^

(webred) FAST! die komplette Löffelgarde mit Trainerinnen heute am 09. September 2012. Auf die Moves dürft Ihr bis zum 11.11. voller Spannung warten. Nur soviel: es wird gelöffelt ohne Ende;-)

by rodena ePapers/phelan
09.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Aufgedeckt!^^

(webred) Die erschreckende Wahrheit, wie unsere Judith die Löffelgarde motivieren muss! ;-))))))))

Neee! Spass bei Seite. Die fast vollständige Löffelgarde war heute ab 10:00 Uhr voll bei der Sache gewesen und Alois hat sich beim ersten Training wacker geschlagen.

Phelan hingegen kam direkt mal sichtlich zu spät :) Dafür aber Photos gemacht ;-))))

by rodena ePapers/phelan
09.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Dudelange 2012 - Societas Draconis - verdammt großes Kino!



www.willamusdedorswilwre.rodena.de
by rodena ePapers/phelan
09.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Dudelange 2012 - Feuershow der Societas Draconis







Ausgesuchte Photos | Galerie Societas Draconis
www.willamusdedorswilwre.rodena.de
by rodena ePapers/phelan
09.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Dudelange 2012 - auch kleine Ritter müssen mal schlafen ;-)



www.willamusdedorswilwre.rodena.de
by rodena ePapers/phelan
09.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Dudelange 2012 - Infos und Photos auf willamusdedorswilwre.rodena.de







(webred) Der mittelalterliche Markt zu Dudelange 2012. Natürlich fehlten dort auch nicht Erik, Werner und ihre Damen/Mannen :-)
Videoausschnitte Musik 1 | Videoausschnitte Musik 2
www.willamusdedorswilwre.rodena.de
by rodena ePapers/phelan
09.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Politikblog auf iursaar.de

(webred) Die Bilder vom heutigen SPD Wahlkampfstand in Saarlouis finden Sie wie gewohnt im Blog.
iursaar OB Wahlkampf Blog
by rodena ePapers/andrea
08.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: KV Die Linke. Saarlouis



(webred) Auf der KV Sitzung am 07. September 2012 wurde neben der Behandlung der angesetzten Programmpunkte auch eine Buchpräsentation durchgeführt: Dr. Stephan Peter: Neue Wirtschaftsdemokratie im Saarland.

Zum Buchinhalt: „Eine andere Wirtschaftsweise ist möglich“. Deshalb erklärte die UNO das laufende Jahr zum „Jahr der Genossenschaften“. Im Auftrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung/Peter-Imandt-Gesellschaft hat Dr. Stephan Peter zu dieser bisher im Saarland eher unterrepräsentierten Unternehmensform recherchiert und die gelungenen und weniger gelungenen Beispiele dokumentiert. Peters Fazit: Genossenschaftsmodelle ermöglichen mehr Demokratie in den Betrieben und verbessern die Mitarbeiterbeteiligung, denn die Demokratie darf nicht vor den Werkstoren halt machen. Mit einem Vorwort von Oskar Lafontaine.

by kvdlsls
08.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Politikblog auf iursaar.de - Wahlkampfstand OV Roden

(webred) Die Bilder vom heutigen SPD OV Roden Wahlkampfstand finden Sie wie gewohnt im Blog.
iursaar OB Wahlkampf Blog
by Patrizio Maci
08.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: LUNA

(webred) Über viele Jahrhunderte hinweg bestimmte der Mond das Geschick des Menschen. Erst mit der Sesshaftwerdung wurde so der Mondkalender vom Sonnenkalender abgelöst.

Nur am Rande: ohne Mond gäbe es überhaupt keine Erde, wie wir sie kennen, da selbige sich viel zu schnell drehen würde ;-)

by rodena ePapers/phelan
08.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Katholische Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis e.V.: Lernfest ein voller Erfolg



Dillingen/Saarbrücken. Am 2. September fand in Saarbrücken zum zweiten Mal das Lernfest statt. In diesem Jahr war zum ersten Mal auch die Katholische Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis e.V. mit einem Stand vertreten. Neben Infobroschüren über die Fort- und Weiterbildungsangebote sowie die berufliche Bildung, gab es für die Kinder eine medienpädagogische Attraktion. Mit einer Trickbox konnten Kinder, aber auch Erwachsene, ihren eigenen Trickfilm produzieren. In kurzen Abständen wurden mit einer Kamera Bilder aufgenommen, aus denen am Ende ein Film entstand. Die Begeisterung der Lernfestbesucher für diese Mitmach-Aktion war so groß, dass sich kleine Schlangen bildeten. Die Standbetreuer Christina Reinemann und Andreas Kreutzer war mit dem Erfolg sehr zu frieden.

Auch im nächsten Jahr will die Katholische Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis e.V. wieder an dem Lernfest in Saarbrücken teilnehmen, um den Erfolg dieses Jahres zu wiederholen. red

08.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: donnerbraeu.rodena.de

(webred) Einige wirklich wunderschöne Schlossbrauerei-Diplome und eine Wandeinlassung entdeckt!

donnerbraeu.rodena.de
08.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Termintipps!



Einfach das entsprechende Bild anklicken. Mehr Termintipps und Kurstipps von KEB, KVHS, vhs der Stadt Saarlouis und VHS Dillingen auf:

termine.rodena.de
07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Holla, 200 Jahre Feuerwehr, das sieht gut aus!

(webred) Fürs Protokoll: Geschmack haben die Roten Engel! Schlicht und doch schön.

Galerie az
07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Nun sind es 15 Vereine/Gruppen

(webred) Mit dem 'Offenen Lauftreff' launchet schon bald die 15 Gruppe/der 15 Verein auf der Social Elements Plattform www.rodena.de. Und mit Gerhard Spies bietet sie der 37 Privatperson eine Heimstadt.

Kleiner Hinweis: Diese kostenlosen Präsenzen <Name>.rodena.de kann jede Gruppe/IG/Verein/Privatperson beantragen, wenn sie sich mit Kultur und/oder Heimatkunde beschäftigt - und natürlich einen Bezug zu Roden hat ;-)
Hierbei sind wir aber in aller Regel sehr großzügig in der Auslegung. So hat die AG Tabakkultur seit Juni 2009 ebenso ihre Präsenz hier gefunden wie auch ein Mittelaltertreff (Mai 2009) oder ein Walter Schmolenzky mit seinen Artikeln zu seiner Heimat und ein Theo Speicher mit seinen Gedichten ;-)))

Eine leicht andere Sache, auch wenn vom Namen her identisch, sind Gemeinschaftsseiten und Projekte, wie z.B. www.koran.rodena.de (Projektpartner: ag religionen/thv, aw, ditib, dlfw), www.wissen.rodena.de (Projektpartner: aw, aas, sou, thkv), www.donnerbraeu.rodena.de (Projektpartner: unmöglich hier alle zu listen ;-). Hier muss man wirklich im Detail vorher sprechen, da die Kosten je nach verwendeten Modulen für uns recht schnell explodieren könnten. Wir bitten um geneigtes Verständnis, aber unsere Arbeit hier ist ehrenamtlich und wir haben nicht vor die Social Elements Plattform zu einem kommerziellen Highlight zu machen.

Also ggf. einfach anfragen: webred@rodena.de

07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Gedenken an die Bombennacht - da war noch was - ein recht passendes Gedicht

Eine gesellschaftliche und interkulturelle Aussage in Gedichtform:

(Theo Speicher, Rodener Geschichtskreis/RODĒNA HKV)

"Von der Geburt bis zur Leich, sind alle Menschen gleich.

Von der Wiege bis zur Bare oder Sarge, aber Unterschied -

von Lebensqualität der Reichen und Armen.

Die Armen mit viel Schweiß durch harte Arbeit,

am Ende des Lebens tragen alle nur ein Totenkleid!!!"

HdR: Passend auch zum vorherigen Artikel. Mehr Gedichte von Theo Speicher auf theospeicher.rodena.de.

07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Gedenken an die Bombennacht - da war noch was

(webred) Beim Gedenken an die Bombennacht vom 01. auf den 02. September 1942 wird eine Sache gerne übersehen. Auf die wollen wir kurz eingehen.

Saarlouis wies schon lange vor der Eingemeindung Rodens eine jüdische Gemeinde auf. Wobei festzustellen bleibt, dass die Gemeinde sich erst seit dem 30. April 1828 richtig etablierte und anwuchs, nachdem die Synagoge in der Saarlouiser Innenstadt, genauer der Silberherzstraße 14, fertiggestellt und eingeweiht worden war. In zeitlicher Folge zog es zahlreiche Händler und Kaufleute in die "heimliche Hauptstadt" des Saarlandes.Während die Synagoge nach außen schlicht wirkte und sich in das Stadtgebiet fast unauffällig einbettete, kündete die Innenausstattung vom Reichtum der jüdischen Gemeinde, so diverse Quellen. Das in der direkten Folge des Anschlusses an das Deutsche Reich die jüdischen Gemeindemitglieder unter Repressalien litten, die Synagoge das Schicksal sovieler anderer teilen musste, dass aber auch im Vorfeld schon durch die db Gaststätten dazu aufgefordert worden waren, jüdische Gäste nicht zu bedienen, sind schlimme Ereignisse, aber nicht der eigentliche Gegenstand des Artikels.

Denn das, was sehr häufig übersehen wird, ist das es nicht nur die Stadt/Stadtteile bis hin nach Dillingen traf, sondern auch der jüdische Friedhof stark beschädigt worden ist. Hieran möchten wir an dieser Stelle auch mal kurz erinnern.

07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Kleingärtner-Tipp für September!

(Kleingaertner-Treff Roden) Im September teilen Sie frühlings- und sommerblühende Stauden. Möchten Sie ein neues Staudenbeet anlegen, sollten Sie nun mit den Vorbereitungen anfangen. (Standort, Pflanzen usw.)

Abgeblühtes sollten Sie regelmäßig entfernen.

Immer wieder auf Schädlinge achten. Der September ist Pflanzmonat für Zwiebelblumen. Nach dem Setzen der Zwiebeln etwas organischen Dünger einarbeiten. Gießen Sie jetzt weniger, nur Neupflanzungen regelmäßig gießen. Im Gemüsebeet können jetzt Gründüngungen gesät werden.

Der September ist der Erntemonat für Äpfel, Birnen und Pflaumen. Lesen Sie das Fallobst auf. Beerensträucher können zurückgeschnitten werden.

kleingaertner-roden.de
07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: s'Kaufhaus in Saarlouis



(webred) Schnell mal ein Buch, ein paar Gläser, eine neue Jacke - und das Alles zum erschwinglichen Preis auch bei wenig Geld. Das gibt es so wohl nur im s'Kaufhaus in Saarlouis. Und bei bestem Wetter kann man seinen Kaffee auch draußen genießen. Gute Sache! Daumen hoch!

Galerie az
07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KV Die Linke. Saarlouis: MdB Yvonne Ploetz stellt Fraktionenordner vor





(DL Kreis Saarlouis) Zur Vorstellung des "Fraktionenordners" war MdB Yvonne Ploetz am Donnerstag, den 06. September 2012, zu Gast in der Vorstandssitzung des Gemeindeverbandes Die Linke. Wadgassen. Nach Ende der öffentlichen Sitzungsteils, an dem dann auch die Gemeinderatsfraktion teilnahm, folgte eine aktuelle IST-Stands-Schilderung der allgemeinen Situation der Partei im Kreis Saarlouis und die Vorstellung diverser anlaufender Projekte durch den Kreisvorsitzenden Wolfgang Schumacher, gefolgt von den Ausführung der MdB Ploetz.

In Kürze: Bei dem "Fraktionsordner" handelt es sich um eine weitgefächerte Sammlung von Anträgen aus den unterschiedlichen Fraktionen der Linken im Saarland, die einmal eine bessere Vernetzung auf kommunalpolitischer Ebene ermöglichen und zum anderen die Mehrfach-Neu-Erfindung des Rades zuvermeiden helfen soll.

Fotos politik-wechsel-jetzt.de
07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Wetzrillen und Schabnäpfchen an Kreuzen und Frage-Antwort Teil 1



(webred) Bevor wir zum Artikel kommen, hier Frage-Antwort Teil 1: Wo befindet sich obiges Kreuz? Tipp: Wir gingen Roden knallhart fremd ;-) Blieben aber auf Saarlouiser Bann! Die Antwort gibt es die Tage ;-) Und nun zum "Eingemachten" :-)

Diese findet man an vielen Kreuzen – nicht nur in Roden. Ein guter Grund dieses Thema eingangs zu behandeln. Das Steinmehl wurde in vergangener Zeit viel bei der Bekämpfung von Steinleiden und gegen Koliken eingesetzt, vor allem bei der Behandlung von Vieh wurde es unter das Futter gemischt. Nach der damaligen Anschauung „similia similibus curantur“, Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt, lässt sich dieser Aberglaube erklären. Nachdem im Volk das Wissen über die Errichtung der Sühnekreuze zum großen Teil verloren gegangen war oder weil die Kreuze eventuell bei ihrer Aufstellung durch einen Priester gesegnet worden sind, wurden die Sühnekreuze als geweihte Stätten der Kirche angesehen. Nach der Logik dieser Zeit war geweihtes Steinmehl wirksamer als aus „normalen Steinen“ gewonnen Steinmehl. Zum gleichen Zweck wurde Steinmehl auch an Kirchenmauern gewonnen. Jeder Zahnarzt wird einem natürlich zu der Idee, sich täglich mehrere Male Steinmehl zuzuführen, herzlich gratulieren, da er einen Dauerkunden wittert. Da es aber auch heute noch Steinkreuze gibt, waren die beigegebenen Mengen natürlich sehr gering.

In: Wetzrillen und Schabnäpfchen in Europa und davon hauptsächlich in Frankreich - Elsass - Vogesen und Deutschland - Pfalz - Pfälzerwald, Eigenverlag, Walter Eitelmann, Wittelsbacher Str. 8 b - 67434 Neustadt/Weinstraße: „Steinpulver, Steinsand und Steinstaub: Dieses als krankheitsheilend geltende Steinpulver, das bei den Wetztätigkeiten entstanden und eingesammelt worden ist, galt als Heilmittel, Arznei und Medizin gegen viele Krankheiten. Immerhin enthält dieses Steinpulver unter anderem Kalk, Magnesium, Phosphor, Natrium und Kali. Außerdem die Spurenelemente Bor, Kupfer, Zink, Molybdän, Eisen, Kobalt und Mangan, die für die Heilung von Krankheiten wichtig sind. Eine wichtige Rolle im Prozess der Bewusstmachung des Wertes des Steinpulvers spielten die Magie seiner wundertätigen Heilkräfte, seines Krankheits- und Heilungszaubers, sowie der heidnische Volksglaube an seine Anwendung zur Abwendung oder Heilung von Krankheiten. Nicht immer ist die Grenze zu Magie und Aberglaube leicht zu ziehen, besonders wenn man an einem Wegkreuz, einem Bildstock, einem Heiligenstein oder einem Grabstein Wetzrillen findet, bei deren Herstellung für heidnische volksmedizinische Zwecke Steinstaub gewonnen wurde. Besonders aber auch wenn dann den im Namen der christlichen Dreifaltigkeit um den heiligen Steinobjektkörper herumgeführten erkrankten Menschen oder Tieren davon zu essen gegeben werden sollte. ...“

Wetzkerben und Näpfchensteine von Gotthilde Güterbock; In: Der Odenwald 3.Jg. 1956 S. 3-7: „Hier ist Steinstaub zur Heilung insbesondere von Halskrankheiten, Zahn- und Kopfweh sowie zur Vertreibung von Warzen herausgerieben worden. Dieser Brauch ist heute noch an der Hardt, im Odenwalde und Spessart lebendig, wie die frischen Kratzspuren an manchen Kirchen, Kapellen und Bildstöcken beweisen. ... Ganzen Generationen musste er (ein Bildstock) durch Abgabe von Steinstaub das Zahnen erleichtern und überdies noch, bei zunehmendem Monde zu nächtlicher Stunde, jungen Mädchen Warzen von den Händen vertreiben.“

Und eine letzte Erklärung zum Themengebiet Wetzrillen / Teufelskrallen / Wetzmulden / Schabemarken

Des Weiteren finden wir gelegentlich an Steinkreuzen, besonders an solchen, die aus Sand- oder Kalkstein gefertigt wurden, Vertiefungen/Scharbungen, die man als Wetzrillen bezeichnet und die von Kennnarben unterschieden werden müssen. Sie sind durch Ausschabung von Steinmehl, die Schärfung von Blankwaffen und handwerklichen Geräten entstanden sein. Der symbolische Weiheschliff stand dabei im Vordergrund der Handlung.

So glaubten z.B. die Bauern fest daran, dass die, an einem Kreuz, gewetzte Sichel eine gute Ernte verspreche. Kein Wunder also, dass vor allem Rodener Kreuze, die zu den ehemaligen Feldern hin, meist tiefe Wetzrillen aufweisen.

Natürlich dürfte auch die Wetzqualität manchmal eine Rolle gespielt haben. Ganz ausschließen kann man es nicht.

Aus: Neumann, Andreas: Rodener Kreuze und Rodena Geschichte(n) - sowie ein Einstieg in Kirchenlatein, 2010 (2. Aufl.), S.29f.

Galerie THV
07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: RetroCam-Filter im Einsatz

(webred) Getestet wurde an Maria Himmelfahrt Roden, wie gut oder schlecht die Retro-Cam-Software funktioniert. Also wir sind der Meinung: Daumen hoch! Bild oben R-MMIX, Sammlung Bender, awdl, Scan Photo. Bild unten: Retro-Cam Photo R-MMXII, Sammlung rthv, awdl.

Galerie THV
07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: „Die Dreissiger“ e.V. – Traditionsverein Infanterieregeiment Graf Werder - es jährt sich! Historisch und als Verein :)

(webred) „Die Dreissiger“ e.V. – Traditionsverein Infanterieregeiment Graf Werder. Formierung in 2006 als Interessensgemeinschaft und Vereinsgründung vollzogen in 2009.

Noch zwei Termine in 2012 bislang:

8. September 2012: Regimentsfeier, Beckingen
9. Dezember 2012: Schützenschnurschießen, Beckingen

http://www.die-dreissiger.de/

Bild: Andrea Zimmer
07.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Gerne folgten wir der Einladung ins Atelier Mike Mathes in Saarlouis





(webred) 51 Jahre wurde der in Saarlouis lebende und arbeitende Aktionskünstler Mike Mathes am 06. September 2012. Zu einer kleinen, aber feinen Feier lud er hierzu in sein großräumiges Atelier zwischen dem Max Planck Gymnasium und dem s'Kaufhaus. Phelan überreichte recht würdevoll die Sektflasche, das Ganze hielt, bzgl. der Ernsthaftigkeit dann lobenswerte 2-3 Sekunden ;-) Wir wünschen Mike an dieser Stelle noch viele, viele weitere Dekaden des Schaffens, denn er ist eine echte Bereicherung für die künstlerische Landschaft in Saarlouis!

Galerie phelan
06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Nur für Werner Osbild! Den Seefahrer Rodens ;-)



(webred) Mitglied in der Marinekameradschaft Thetis, sein Schaufester der Physiotherapie ist mit zahlreichen Modellbauten geschmückt, seine Gaststätte der "Leuchtturm". Maritim! :) Diese beiden Modelle wiederum stehen bei Mike Mathes im Atelier.

Galerie phelan
06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Das geht runter wie ÖL!^^

(webred) Bilderraten ist auf fb recht beliebt. Und die Kommentare gingen für uns "Fremen" ja runner wie Öl :) Merci bien!

06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Termintipp - „Kulturlustspiel in 7 Bildern“

Am Samstag, dem 15. September 2012, um 20:00 Uhr wird im Theater am Ring Saarlouis aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums des Stadtverbandes der kulturellen Vereine ein so genanntes „Kulturlustspiel in 7 Bildern“ in einer Inszenierung der BAROCCO-ROYAL-COMPANY-SAARLOUIS unter der Regie von Ela Otto und Norbert Güthler-Tyarks aufgeführt. In einem humorvoll dargestellten szenischen Reigen erleben Sie die kulturelle Vielfalt des Saarlouiser Kultur-Verbandes, beginnend bei der kulturellen Vergangenheit bis hin in die noch kommende Zukunft.

Sie begegnen Ludwig XIV, Sänger/innen, Saarpiraten und vielen anderen Kulturschaffenden. Auch Stadtbesucher, Musiker aller Sparten sowie Maler und Fotografen werden das Bild abrunden.

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Karten zum Preis von 6 € sind erhältlich im Vorverkauf beim Tourismus-Info Saarlouis, bei Ticket-Regional und an der Abendkasse.

06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Zur Bombennacht vom 01. auf den 02. September 1942 und Saarlautern als Name

(webred) Zuerst einmal mit einem Mythos aufgeräumt. Fraulautern hieß Fraulautern und nie Saarlautern ;-) Und der Name Saarlautern hat mit einer Germanisierung oder "Umbenennung auf Anweisung" auch nichts zu tun.

Fakt ist: Nach der Eingemeindung von Roden gab es Saarlouis 1 und 2. Nach 1936, im Zuge des Wiederanschlusses an das Deutsche Reich, wurde Saarlouis (1+2) um Fraulautern erweitert. Und bei der Stadtneubenennung "Saarlautern" handelt es sich um nichts anderes als die Kombination aus SAARlouis und FrauLAUTERN. Sprich die Kontraktion der keltischen Namensbestandteile Sara (kelt. "Fluß", dt. Saar) und lautern (kelt. "hell, klar"). Die Germanisierung war also eigentlich ein Rückbezug auf das Gallisch-keltlische. Kelten - Asterix, Obelix als Standardvertreter waren aber Franzosen.

Für alle anderen Thesen gibt es auch schlicht keine Quellen und bei der Papierwut der deutschen Bürokratie wäre so eine Dienstanweisung nicht verloren gegangen.

Die Bombennacht, als vom 01. auf den 02. September 1942 war einem Navigationsfehler der Pathfinder Force geschuldet gewesen und somit wurden Fraulautern, Roden und Dillingen (hier vor allem im Raum der Hinterstraße) getroffen. Eigentliches Ziel war Saarbrücken gewesen. Das war aber schon ein sehr ordentlicher Navigationsfehler und hatte nichts mit der Schwerindustrie, dem Kohlerevier zu tun...

Eine Schlussbemerkung sei mir gestattet: Das Saarland / Saargebiet / Regio Saraviae schaffte es über Jahrhundert ein relativ beschauliches Dasein zu fristen, da es hier einfach keinen Grund für massive Schlachten gab. Die Zerstörungen im 2. WK "verdankt" die Region neben der Montanindustrie (da gab es aber reichlich Beispiele für unproblematischere Eroberungen) dem Aachen-Saarbrücken-Programm des Westwalls und speziell der unsinnigen "Erhöhung" der Stadt durch AH zur "Zitadelle Saarlautern".

Bilder: Sammlung R-MMX, awdl, hg
06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Lesetipp "Wiederaufbau von Saarlouis"

Anne Hahn: Wiederaufbau von Saarlouis, Französische Straße, Deutsche Straße und Rathaus, Saarlouis:

Regionalhistorischer Kontext - Das Ensemble Französische und Deutsche Straße sowie das Saarlouiser Rathaus repräsentieren die moderne Architektur der Stadt und gleichzeitig stehen sie für eine saarländisch-französische Auseinandersetzung, die nach dem Zweiten Weltkrieg in allen Städten dieser Region stattfand. Während der Kriegshandlungen war Saarlouis durch Bombenangriffe in den Jahren 1942 und 1943 ebenso wie während des Vormarsches der Alliierten 1944/1945 zum größten Teil zerstört worden. Oberst Gilbert Grandval – dessen erklärtes Ziels die enge Bindung der S...

Artikel als PDF
06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: DRK Rettungswache Saarlouis

(pm, rh) Die DRK-Rettungswache Saarlouis wurde nach 18-monatiger Bauzeit durch den Oberbürgermeister eröffnet. Mit 99 Mitarbeitern, 12 Fahrzeugen und rund 19.000 Einsätzen im Jahr gehört die Rettungswache zu den leistungsfähigsten Standorten im Saarland.

extra.rodena.de
06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Español Escuela A2“ und „Español Escuela B1“ -telc Sprachenzertifikate Spanisch am RSG in Saarlouis

Eine hohe Kompetenz in der spanischen Sprache bescheinigten sowohl der Direktor Uwe Peters, als auch die Spanischlehrerin Judith Walter den sieben erfolgreichen telc Absolventinnen.

Herr Klaus-Peter Fuß, Leiter der KVHS Saarlouis, gratulierte und legte den Schülerinnen dabei ans Herz: „Qualifiziert euch so viel und so oft es geht, denn der Erwerb von Sprachkenntnissen vergrößert zukünftig eure beruflichen Chancen im europäischen Wettbewerb.“

Auf den besonderen Status des Robert-Schuman-Gymnasium in Saarlouis, gerade durch den dort umgesetzten / gelebten europäischen Weitblick, hob Klaus-Peter Fuß während der Zertifikatsüberreichung nochmals deutlich hervor.

kvhs-saarlouis.de
06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Happy Birthday Mike Mathes

Happy Birthday! Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg/Inspiration auch im neuen Lebensjahr. Und bleib so wie Du bist, so biste richtig :) glg phelan. PS: Natürlich auch von der ganzen Webredation und SoU!

06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Bürgerstammtisch der FDP im Bahnhofshotel



Am 05. September 2012 traf man sich im Bahnhofshotel Saarlouis. Themen waren u.a. OB Wahlkampf, Bericht aus dem Stadtrat und Lisdorfer Berg.

Im Anschluß wurde in gemütlicher Runde auch noch über das neue Outlet-Center in Wadgassen, den Gondwana-Park und einige Themen mehr gesprochen. Wir bedanken uns bei Herrn Krichel für die Einladung. Die Bilder geben leider nur den anschließenden, inoffiziellen Teil wieder, aber wir wollten die sachliche Diskussionsrunde des Bürgerstammtischs nicht stören und kamen deshalb erst gegen 20 Uhr. Für alle nicht-aufgenommen Personen somit "Entschuldigung" :-)

Galerie
06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Einsendung - Warum Groß- und Kleinschreibung?

(von uw) Ich fragte mich auch schon, warum wir Deutschsprechenden
immer noch groß und klein schreiben. Jetzt weiß ich warum!

Die Spinnen - Die spinnen

Warum sind füllige Frauen gut zu Vögeln? - Warum sind füllige Frauen gut zu vögeln?

Er hat liebe Genossen. - Er hat Liebe genossen.

Wäre er doch nur Dichter! - Wäre er doch nur dichter!

Sich brüsten und anderem zuwenden. - Sich Brüsten und anderem zuwenden.

Die nackte Sucht zu quälen. - Die Nackte sucht zu quälen.

Sie konnte geschickt Blasen und Glieder behandeln. - Sie konnte geschickt blasen und Glieder behandeln.

Der gefangene Floh. - Der Gefangene floh.

Helft den armen Vögeln. - Helft den Armen vögeln.

Und da soll es doch tatsächlich Leute geben, die behaupten, die Groß-
und Kleinschreibung wäre nicht wichtig...

HdR: Danke für diese Einsendung. Klasse ;-)

06.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

„Europa ... schaffen wir mit Links!“ - Hilde Mattheis zu Gast bei den Jusos Saar

(Johannes Hiry) Einen spannenden und zum Teil kontroversen Blick auf die momentanen Entwicklungen innerhalb Europas warfen die Jusos Saar am vergangenen Dienstag in den Räumlichkeiten der Arbeitskammer in Saarbrücken. Die saarländischen Jungsozialisten luden unter dem Titel „Europa... schaffen wir mit Links!“ zur „Fishbowl“-Diskussion gemeinsam mit Hilde Mattheis (MdB, Vorsitzende des Forums DL21) und Thomas Schulz (attac Saar) ein.

Bei der „Fishbowl“-Methode haben die Zuhörer_innen die Möglichkeit interaktiv mit den Gästen über ihre Fragen und Ideen zu diskutieren. Dieses Angebot, auch eigene Positionen darzustellen und auch die Meinung der beiden Gäste zu den eigenen Vorstellungen zu bekommen, wurde von den Teilnehmer_innen in großem Maße wahrgenommen. Dabei wurden nicht nur Themen zur Regulierung der Banken und mögliche Umverteilungsinstrumente angesprochen, sondern auch grundsätzliche Fragestellungen, wie zum Beispiel ob und wen ja wie weit sich die europäische Gemeinschaft mittlerweile voneinander entfernt hat.

Am intensivsten wurden allerdings die weiteren Handlungsmöglichkeiten der europäischen Politik auf der Suche nach einem Ausweg aus der aktuellen Situation diskutiert und welche präventiven Maßnahmen für die Zukunft ergriffen werden können.
Hilde Mattheis machte deutlich, dass eine Regulierung der Banken dringend nötig ist, da in diesem Bereich bisher einiges versäumte wurde. Dabei beschränkte sie sich nicht nur auf die Finanztransaktionssteuer, sondern brachte auch ihre Vorstellungen von einem Trennbankensystem zur Sprache.

Thomas Schulz merkte in diesem Zusammenhang auch die häufig fehlende Diskussion über Steueroasen auch innerhalb Europas an. Nach seiner Auffassung müsste es dringend eine ausführliche Diskussion über Möglichkeiten der Trockenlegung der Steueroasen innerhalb der EU geben.

Auch wenn an diesem Abend innerhalb der zweistündigen Diskussion viele Punkte und Ansichten über die Zukunft Europas diskutiert waren sich alle Teilnehmer_innen einig, dass wir ein starkes Europa auch in der Zukunft brauchen.

Europa garantiert den Frieden und Frieden kann nur erhalten werden, wenn die Gerechtigkeits- und Verteilungsfrage erfolgreich gelöst werden kann.

Bild u. Text: Johannes Hiry
05.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Termininfo

(fdp saarlouis )Am 05.09.2012, ab 18.30 Uhr, Bürgerstammtisch der FDP im Bahnhofshotel Saarlouis. Themen u.a. OB Wahlkampf, Bericht aus dem Stadtrat, Lisdorfer Berg. Ich freue mich auf euer Kommen, mit liberalen Grüßen, Politik für Dich. Wolfgang Krichel

(keb dillingen) Exkursion: Die Befestigungen auf dem Montclair-Berg
Kreis Saarlouis. Der Burgenkenner Jörn Bühler leitet am Samstag, 6. Oktober, 10.30 bis 15 Uhr, für die KEB eine Exkursion auf den Montclair-Berg. Dieser Berg war schon für die Römer bedeutsam und weist aus verschiedenen Epochen mehrere Befestigungen auf: einen keltischen Abschnittswall, eine Skiva-Turmhügelburg, Belagerungsburgen des Bischofs Balduin von Trier, Burg Alt-Monclair sowie Neu- Montclair. Treffpunkt zu der 3,7 Kilometer langen Wanderung ist der Parkplatz bei St. Gangolf. Auf dem Burgplateau besteht Gelegenheit zur Mittagsrast. Anmeldung und Informationen, Telefon 06831-76020.

termine.rodena.de
05.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Aktionstag 04.09.2012 - Mithrasstein

(webred) Rodena (lateinische Bezeichnung für das keltische Rodene, Rodden, Rodeen) war Teil des römischen Imperiums. Die in Saarbrücken befindliche Mithrasgrotte zeigt deutlich, dass dieser Glaube auch in der Regio Saraviae angesiedelt gewesen ist. Doch was hat es mit dem Mithrasstein hier auf sich?

Rodena THV Artikel und Galerie
05.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Schöne, alte Ansicht

(webred) Sicht auf Roden. Donatusschule und alte Maria Himmelfahrt mit ihrem imposanten 60m-Turm. Heute findet man das Donatuszentrum (Cap-Markt, Biergarten, Rodener Geschichtskreis u.e.m.) im vorderen Bau und die Kirche wurde durch die aktuelle zweitürmige Maria Himmelfahrt ersetzt, da die Alte im 2Wk zerstört worden war; in den letzten Kriegsjahren beim Kampf um die Zitadelle Saarlautern.

Bildquelle: Sammlung HG, academia wadegotia documentation licence (gnu enh.), Grün/Roden MMX.

05.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Neues aus der Bündnisfamilie Saarlouis

(pm michael leinenbach) Nach einem vertraulichen Gespräch und einem Abklären der Familiensituation vor Ort, entscheidet Yvonne Kunzler-Stötzer, gemeinsam mit der Familie, wie am besten geholfen werden kann. UFER gibt beispielsweise Hilfestellungen in Erziehungsfragen, stellt Informationsmaterial zur Verfügung oder bietet eine Patenschaft an.

Paten und Patinnen sind ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die „ihrer Familie“ in der Regel einmal in der Woche für zwei bis drei Stunden zur Seite stehen. Bedürfnisse und Möglichkeiten von Familie und Pate/Patin werden dabei aufeinander abgestimmt. Die Unterstützung reicht von Tipps im Umgang mit den Kindern sowie deren Mitbetreuung und Förderung, bis hin zu Hilfen bei behördlichen Angelegenheiten oder Erledigungen des täglichen Lebens.

- Paten gesucht -

Um weiterhin viele Familien unterstützen zu können, werden noch Paten und Patinnen gesucht. Er oder sie sollte Lust haben, ehrenamtlich mit Familien zu arbeiten, über Erziehungskompetenz verfügen und fest im Leben stehen. Die Paten und Patinnen werden auf ihre Aufgabe vorbereitet, geschult und erhalten für ihren Einsatz ein Zertifikat sowie eine Fahrtkostenerstattung. Interessierte Menschen können sich gerne telefonisch oder per mail bei Yvonne KunzlerStötzer melden: 06831 / 97 24 22 oder 0151/10 14 30 66 bzw. dksb.kunzler-stoetzer@gmx.de

05.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener.de: ECL Shop

4x Nachfülltoner CMYK inkl. Resetchips für SAMSUNG CLP-315 CLP-310. Angebot endet am: Donnerstag Sep-27-2012 11:20:00 4x Nachfülltoner CMYK inkl. Resetchips für SAMSUNG CLP-315 CLP-310. Source: ECL SHOP

zur Facebook Fanpage
05.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Saarerlebnis pur mit dem THW Saarlouis-Roden

(pm sven mohr) Das Technische Hilfswerk ( THW ) in Saarlouis-Roden gehört einem bundesweiten Netz von insgesamt 668 THW - Ortsverbänden in Deutschland an. Sie stehen der Feuerwehr, Polizei und anderen Hilfsorganisationen bei der Abwehr von Gefahren und der Beseitigung der Folgen von Unfällen und Katastrophen bei. Am Ende der diesjährigen Sommerferien bot der Saarlouiser Ortsverband, welcher speziell für den Wasserschutz zuständig ist, Groß und Klein zu einem ganztätigen Schnupperkurs auf der Saar ein. Am frühen Vormittag ging es zuerst mit einem großen Gerätekraftwagen und drei Mehrzweckarbeitsbooten zur Anlegestelle nach Dillingen. Nachdem die Boote zu Wasser gelassen wurden, konnte für alle die Erkundungsreise in Richtung Saarschleife beginnen.

Auf der Tour passierten sie die Staustufe in Rehlingen, vorbei an vielen anderen Booten und großen Schiffen, Angler und Wassersportler, bis sie schließlich die malerische Saarschleife erreichten. Auf dieser Bootstour erfuhren sie mehr über die Aufgaben des THW im Allgemeinen, die verschiedenen Aufgabengebiete der einzelnen Ortsverbände und speziell über die Arbeitsbereiche des Hilfswerks aus Saarlouis.

Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Auf der Rückfahrt nach Dillingen durften sich alle interessierten Teilnehmer als Schiffsführer versuchen. Besonderes Highlight für alle war das abschließende Wellenreiten mit den Mehrzweckarbeitsbooten auf der Saar. Hier stellten die erfahrenen Bootsführer ihre Erfahrung unter Beweis. Diese Aktion wurde von der Kreisstadt Saarlouis, Abteilung für Familien und Soziales, im Rahmen des Sommerferientreffs und dem THW Ortsverband Saarlouis angeboten.

05.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Der helle Wahnsinn!!! LEUTE WIR LIEBEN EUCH!!! DANKE!

(webred) 131.241 BesucherInnen ohne Social Networking & Co. (sprich die mittlerweile 5 Facebook Fanpages und den Redaktionshauptaccount) im August 2012! Und noch erfreulicher: nach der alten Zählweise kommen wir sogar auf 149.691 BesucherInnen!!!

Bevor wir Sie zu den blanken Zahlen verweisen, lassen Sie uns Ihnen noch von ganzem Herzen Danke sagen. So ein Feedback durch nachweisliches Interesse gibt die Kraft für Mehr! Danke!

Was die Webred sehr gefreut hat, ist die Tatsache, dass nicht der Verzicht, sondern die Sammlung im Politikblog sehr große Akzeptanz und Resonanz mit sich brachte. Puhhhh, Gott sei Dank ;-)

Die komplette Auswertung
Animationen von heathersanimations.com
04.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Neuer Linkpartner, aber vor allem eine hochinteressante Seite!!!

(webred) Dass man nur mal kurz vorhat vorbeizuschnuppern und dann SAGE UND SCHREIBE 3 STUNDEN hängen bleibt, das passiert selten. Hier ist es uns passiert! Doch lassen wir den Seitenautor zu Worte kommen:

"Völklingen im Wandel" – Hier erleben Sie Völklingen von einer anderen Seite

Auch nach mehr als zwölf Jahren hat der Name dieses privat initiierten Internetangebotes nichts an seiner Aktualität eingebüßt. Völklingen befindet sich nach wie vor im Wandel und nach dem Ende der Hochofenära wieder im Aufwind - was man an zahlreichen Stellen in der Stadt sehen kann.

Neben vielen Hintergrundinformationen zur Geschichte der Stadt und zahlreichen historischen Fotoaufnahmen bietet diese Website allen interessierten Gästen umfassende Informationen über das Völklingen der Gegenwart, das Entwicklungspotential seiner Stadtteile, die ortsansässigen Vereine, Unternehmen und Projekte.

"Völklingen im Wandel" ist mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden. Die Plattform ist im Jahr 2000 im Rahmen des Wettbewerbs "Schüler experimentieren" entstanden und hat sich zu einer Plattform entwickelt, die sowohl von den Bürgerinnen und Bürgern Völklingens als auch von Gästen aus Nah und Fern gerne genutzt wird. Aktuelle Veranstaltungstermine lassen sich hier genauso abrufen wie Servicenummern von Dienstleistern und Notfalldiensten - Angebote, die ständig aktualisiert und erweitert werden.

Andreas Hell, der Autor der Webseiten, wünscht Ihnen viel Freude beim Stöbern unter www.voelklingen-im-wandel.de!

HdR: Diese sehr ansprechende und informative Seite können Sie jederzeit über das PopUp, genauer den Menüpunkt "Vereine und Links" direkt aufrufen. Andreas Hell an dieser Stelle noch viel Erfolg weiterhin!

www.voelklingen-im-wandel.de
04.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Updates auf extra.rodena.de

(webred) 6 aktuelle Posts auf extra.rodena.de

by Rodena ePapers
04.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

iursaar.de: Pressemitteilung der FDP zur OB-Wahl

(Wolfgang Krichel) Die FDP in Saarlouis hat sich mit dem Thema der OB Wahl und den 4 Kandidaten auseinandergesetzt. Der Vorsitzende Wolfgang Krichel hatte mit dem Vorstand Prüfsteine erarbeitet. Der wohl wichtigste Punkt war wohl das Thema Schuldenbrems...

vollständiger Artikel
04.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Kachel der Apollonia Apotheke Fraulautern

(webred) Und eine weitere Kachel aus dem reichhaltigen Sortiment von Fraulautern. Diesmal von der Apollonia Apotheke, diese finden Sie online auf: http://www.apolloniaapotheke.de/neu/

by Rodena ePapers
04.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: 100 Jahre Saarlouis - Roden

(Theo Speicher)

Anno 1907 war es in Saarlouis zu eng in der Festung.
Zum Überleben brauchte die Stadt eine Erweiterung.
Durch den Blick nach Norden, wurde Roden umworben.
Rodener Ortsrat, preußisch gehorsam,
war für diese Ehe folgsam.

Diese Vereinigung war ja auch von Vernunft
und ein Vorteil für die Zukunft.
Das Land von der Saar bis nach Saarwellingen.
von den Fließen bis zu da Dellinger Hett,
Dat große Land brachte Roden als Mitgift mit,
Roden hat über 1000 Jahre als Dorf verbracht,
wurde durch diese Ehe zur Stadt gemacht.

Viele Jahre wurde Roden nur als Milchkuh betracht.
Jetzt erst,in jüngster Zeit, 2 Rodener zu Bürgermeistern gemacht.

100 Jahre erlebten wir und die Stadt viel Freud und Pein,
wir sind aber Stolz, Saarlouiser Bürger zu sein.

Mit der Zeit wurde die Stadt immer schöner gemacht.
Und sogar als heimliche Hauptstadt der Saar betracht!

Saarlouis zur Europastadt benannt,
dadurch in ganz Europa bekannt!

theospeicher.rodena.de
04.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Zoomen Sie sich durch eine der Taschenuhren!

(webred) Durch eine der Taschenuhren zoomen, etwas über die Geschichte dieser Uhren erfahren oder einfach nur Bilder genießen. Viel Spaß dabei!

taschenuhr.rodena.de
by Rodena ePapers
04.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Video von musik.rodena.de rausgegriffen

(webred) Wär doch gelacht, wenn dieses Subportal nicht etwas mehr Zugriffe bekommen könnte :)

by Rodena ePapers
04.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Was wäre, wenn die Fortifikationsanweisungen heute wieder gültig würden...

(webred) Was wäre wenn - immer wieder tolle Planspiele :) Diesmal widmeten wir uns der Frage: "Was wäre wenn die Fortifikationsanweisungen, die noch bis 1890 Saarlouis räumlich durch die 'Intra et extra muros' (Bau-)Anweisungen* einengten, heute wieder in Kraft treten würden".

Der schmale schwarze Kreis umfasst das Stadtgebiet mit Befestigungen, vorgeschoben eigentlich nur die Rodener Schanze. Die dickere rote Linie umfasst das, gemäß den 'extra muros'-Vorschriften, frei zu bleibende Gelände. Man erkennt es noch ganz gut an der Hauptstraße von Beaumarais. Diese bildet ungefähr die alte Linie. Um es vorsichtig auszudrücken: Roden erwischt es voll.

Und damit endet das Planspiel hier auch schon. Sie können sich aber daran sicherlich verdeutlichen, wie überaus entzückt die Rodener gewesen sind, als die Preußen die 'extra muros'-Regelungen damals tatsächlich umgesetzt hatten.

Zur Vollständigkeit halber: die original Regelungen sorgten für ein mehr oder weniger ovales Gelände, nicht kreisförmig. So war es nicht ganz so tief in den Rodener resp. Ensdorfer Raum hinein, da es dort durch die Saar ja natürliche Barrieren gab. Die Regelungen sollten der Festung Saarlouis eine freie Sicht auf Angreifer geben und teilweise waren dort auch nur die Bauhöhnen der Gebäude reglementiert. Damit der Feind von dort aus keine Beobachtungen u.ä. machen konnte.

* Auf Nachfrage hier die Erklärung: Unter den Intra et extra muros Regelungen, ins Deutsche mit "Innerhalb und außerhalb der Mauern/Stadtmauern" zu übersetzen, verstand man Bauvorschriften, die vorgaben, wie hoch z.B. ein Gebäude in der Stadt sein durfte, wie weit ein Haus außerhalb der Stadtmauern zu errichten war und viele Details mehr. Dies schränkte die Entwicklung der Stadt Saarlouis enorm ein.

Zum Bild: © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC BY-SA.

by Rodena ePapers
03.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Vorankündigung! Neue Android ePapers App in Arbeit

(webred) Die neue Android App wird wieder für alle Versionen als Web-as-Service App umgesetzt werden und wohl noch vor November 2012 verfügbar sein. Anregungen werden übernommen. Damit die Tablett-Version auch über Chrome laufen kann, wurde schon der Point-of-Service ePapers.be-sls.de angelegt, der sich aber aktuell von der gewohnten Rodena ePapers Seite noch nicht unterscheidet ;-) Nur soviel sei noch verraten: die Social Elements von www.be-sls.de werden verstärkt mit integriert sein und somit sei doch eine kleine Katze aus dem Sack gelassen: die Social Elements stehen kurz vor dem Ende der Testphase und somit vor ihrer Freigabe ;-)
by Rodena ePapers
03.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Mühle? Das spielten schon die Römer!



(Rodena THV) Das Mühlenspiel, wie man es oben sieht, stellt die transportable Version dar, wie man sie bei Römern und später im Mittelalter nutze. Zusammengepackt 6 Steine, idealer Weise zwei Farben, ein Stück Leder, auf dem das Spielfeld aufgemalt oder eingebrannt wurde, Band drum herum und fertig. Gespielt wurde es genau wie heute, drei Steine müssen in eine Reihe. Anfangs wirkt es eher beschaulich und einfach, doch sobald der erste Spieler einen Flüchtligkeitsfehler macht, wirds interessant :)
by Rodena ePapers
03.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Der offizielle "Image Film" der Stadt Saarlouis

by Rodena ePapers
03.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Unser Saarland bei Roden - als Wallpaper mit 3000x2250 Pixeln hinterlegt. Viel Spaß damit!

by Rodena ePapers
03.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Snapshot - 1 FC Saarbrücken powered by Victor's

by Rodena ePapers
03.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ralf Gergen: Wussten Sie es? Ferdi und "sein" Steinrausch, eine bleibende Geschichte und ein lohnenswerter Rückblick zum Ende des diesjährigen Steinrauschfestes



(Ralf Gergen) Urkundentext:

" -Urkunde-

Zur Grundsteinlegung des Katholischen Pfarrzentrums St. Johannes - Saarlouis Steinrausch

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes segnen und legen wir diesen Grundstein für das neue Pfarrzentrum, das zum Lobe Gottes, zur Ehre des Heiligen Johannes des Täufers und zum Heil des Gottesvolkes im Stadtteil Steinrausch der Kreisstadt Saarlouis gebaut wird. Dieses bedeutende Ereignis findet statt unter dem Pontifikat von Papst Johannes Paul II, als Dr. Hermann Josef Spital Bischof in Trier. Albert André, Regionaldekan der Region Saar-Hochwald, Anton Heidger, Dechant des Pfarrverbandes Saarlouis, Ferdinand Christ, Pfarrer der Katholischen Kirchengemeinde Christkönig Saarlouis-Roden und Sankt Johannes Steinrausch war, als Professor Karl Carstens, Präsident der Bundesrepublik Deutschland, Helmut Schmidt Bundeskanzler, Werner Zeyer Ministerpräsident des Saarlandes, August Riotte, Landrat des Kreises Saarlouis und Dr. Manfred Henrich Oberbürgermeister der Kreisstadt Saarlouis war. Das Pfarrzentrum entsteht in dem neuen Stadtteil Steinrausch, dessen Grundsteinlegung 1967 erfolgte. Den Katholiken steht seit 1973 (HdA: Amtsantritt Ferdinand Christ) eine Notkirche auf dem beanchbarten Grundstück zur Verfügung. Nach den Plänen von Architekt Joseph Schmitz aus Traben-Trarbach, der aus einem Architektenwettbewerb im Jahre 1980 als erster Preisträger hervorging, begannen die Arbeiten in der Osterwoche des Jahres 1982 und werden von der Bauunternehmung Schäfer aus Dillingen ausgeführt. Der Herr beschütze dieses Haus, damit es in Frieden und Freiheit seiner Verherrlichung diene und der Gemeinde Mittelpunkt und Begegnungsstätte werde. + Saarlouis-Steinrausch, den 3.7.1982

In memoriam: Ferdinand Christ
02.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ralf Gergen: Zum Ausklang des diesjährigen Steinrauschfestes, eine kleine Erinnerung an einen "Steinrauscher"





(Ralf Gergen) Ferdi hätte das diesjährige Steinrauschfest wohl vom ganzen Herzen genossen und befürwortet, lag es seinem Naturell doch nahe, am liebsten verknügte Gesichter zu sehen. Hier ein kleiner Einblick in sein Leben, eine Ausführung, was er für "seinen" Steinrausch machte, werde ich noch nachliefern.

Auszug der Gedächnisschrift des Weihbischofs Robert Brahm: "Pfarrer Ferdinand Christ hat seinem Leben eine konsequente Richtung gegegeben und auf Gott hin ausgerichtet. Er hat sich auch in schweren Zeiten dieses Gottvertrauen bewahrt. Wir danken ihm für sein Glaubenszeugnis und für seine Mitarbeit im Bistum Trier. Zugleich wollen wir mit Zuversicht auf sein Leben schauen. Wir tun es in dem Wissen, dass er in Gottes Hände gesunken ist und dort geborgen bleibt. - Der Herr möge auch uns erfahren lassen, dass wir in seiner Hand ruhen und so all das verkraften und annehmen können, was auf uns zukommt. Ich möchte schließen mit dem Gebet des Priesters und Dichters Martin Gutl:

'Vater, ich falle in Deine Hände. Sie sind weit wie das Meer, weit wie das All! Deine Hände sind mein Zuhause. Ein Daheim, das die Mauern nicht kennt. Niemand kann mich verstoßen aus der Heimat Deiner Hände.'"

Ferdi hat 1973 seine erste Pfarrstelle in Christkönig (Steinrausch) angetreten und dort mit seiner humorvoll-fröhlichen Art die Menschen und so auch mich begeistert. Er war für die Menschen vor Ort zwar Seelsorger, vor allem aber Freund und steter Ansprechpartner. Und diese Freundschaft blieb bei uns bis zu seinem Tod. Das sagt wohl alles aus, was man über ihn zu sagen hat. Ferdi, ich vermisse Dich!

In memoriam: Ferdinand Christ
02.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Wachstafeln im Alltag und Pflegetipp

(rodenaTHV) Die Wachstafel (lat.: tabula cerata) ist eine in der Regel hochrechteckige Schreibtafel aus Holz (auch aus Elfenbein oder Metall), die ein- oder beidseitig mit Wachs beschichtet ist. Sie war von der Antike bis in das Mittelalter verbreitet, in wenigen Regionen sogar bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts in Gebrauch. Die Schrift wurde mit einem Griffel (Stilus) in die Wachsfläche eingekratzt. Mehrere Wachstafeln konnten mit einfachen Scharnieren zu einem Wachstafelbuch (Kodex) verbunden werden. Ein zweiteiliges Wachstafelbuch wird als Diptychon, ein dreiteiliges als Triptychon, ein vielteiliges als Polyptychon bezeichnet. Diese Bezeichnungen werden ebenso auf Kodices...

vollständiger Artikel
02.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Steinrauschfest 2012, Tag 2, Karo Stand ;-) Meine Damen... ^^



(webred) Am zweiten Tag war besseres Wetter und der Festplatz schlicht: voll! Dabei gute Musik und begeistert-ausgelassene Gäste. Genau so sollte ein Fest verlaufen.

02.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Steinrauschfest 2012, Tag 2







(webred) Am zweiten Tag war besseres Wetter und der Festplatz schlicht: voll! Dabei gute Musik und begeistert-ausgelassene Gäste. Genau so sollte ein Fest verlaufen.

Galerie andrea
02.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Der Trick mit dem Schweben in Trier



(webred) Sah ja schon magisch aus - nur der arme Kerl saß eigentlich mehr oder weniger bequem auf einer Art Sitzplattform. Deshalb auch immer schnell der Vorhang, wenn er mal "musste" ,-) In Rot die Trägerkonstruktion.

02.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Exkursion zu 'Brot und Spiele' in Trier







(webred) Am 01. September 2012 ging es zu einer kurzfristig angesetzten, kleinen aber schönen und hochinteressanten Exkursion nach Trier, genauer dem römischen Vicus in den Kaiserthermen.

Natürlich waren schon die Legionäre und Kelten sehenswert, doch so richtig lohnenswert wurde es erst, als uns die nette Dame von der Keramikmanufaktur genau erklärte, wie man Öllämpchen herstellt, wir von Dr. Thomas Kreckel gezeigt bekamen (an dieser Stelle mal ein herzliches Salve Thomas ;-), wie man aus Rohlingen Münzen herstellt und dem Schmied bei seinen Ausführungen lauschen konnten.

vollständige Galerie auf Rodena THV Exkursionen
02.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Funpic

(webred) Aha, dann hoch mit Dir und schnapp Dir nen Löffel ;-) Bilder vom Karo-Blau-Gold-Stand auch auf www.karo-blau-gold.de!

01.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Steinrauschfest 2012 - Video von der Begrüßung

(phelan) Danke Jürgen ;-) Der Vollständigkeit halber sei aber erwähnt, dass Andrea auch dargewesen ist!

01.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers: Steinrauschfest 2012











(webred) Wie immer kalt, regnerisch - aber topp organisiert, beste Stimmung, sich stetig füllender Platz und lecker Essen und Trinken mit bester Musik! Bravo! Klare Empfehlung für HEUTE! Also los ab auf den Steinrausch!

Galerie andrea und phelan
01.09.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

 

Dateigröße: 290.17 Kb - - Letzte Aktualisierung: 26 September 2018 08:53:37
Rund um den 19. Oktober
Aktuelles diesen Monat

Heute ist der Gedenktag von:
Jean de Brébeuf

Heute ist der Heiligentag von:
Hl. Jean de Brébeuf, hl. Isaak Jogues (g/r)
Hl. Paul vom Kreuz (g/w)
 
 
 
 
 

 

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany

 

Rodena Suche als Firefox / IE Suchbox hinzufügen

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen