Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

Rodena ePapers: Maibaumsetzen auf dem Steinrausch

 




Galerie andrea und phelan
30.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena HKV: Die einen stehen in der ersten Reihe, Rodena THV etwas weiter vorne ;-) Eine große Ehre!

Rodena THV
29.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Pontifikalamt in Düsseldorf















(rodena thv) Es war dem Rodena THV eine Ehre seiner Eminenz Hochwürdigsten Herrn Kardinal Turkson gegen Ende des Pontifikalamts, also noch im Altarbereich, in der ghanaischen Gemeinde Düsseldorf die Überreichung des Heilig Rock Motives durchführen zu dürfen und ihm unseren Verein kurz im persönlichen Gespräch vorstellen zu dürfen. Phelan freute es vor allem, dass sein Societas Kreuz direkt wiederkannt wurde, gab es doch in der Vergangenheit schon viele positive Kontakte.

Dem Cbr. Diakon Hans-Gerd Grevelding wurde zudem noch vom an der Fahrt beteiligten CM! ein Kreuz mit eingelassenem Bild seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI. überreicht.

Pontifikalamt und die vielen persönlichen, lebhaften Gespräche im Anschluss waren ein phantastisches Erlebnis!

Galerie Phelan | Galerie andrea

Zu seiner Eminenz:

Peter Kodwo Appiah Kardinal Turkson (* 11. Oktober 1948 in Wassaw Nsuta, Ghana) ist ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Turkson empfing nach einem Studium der Katholischen Theologie und der Philosophie im Jahre 1975 das Sakrament der Priesterweihe. Nach einem Jahr im kirchlichen Schuldienst promovierte er von 1976 bis 1980 in Rom im Fachbereich Exegese des Neuen Testamentes. Ab 1981 arbeitete er als Lehrer und Seelsorger am Priesterseminar seines Heimatbistums.


1992 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Erzbischof von Cape Coast. Seit 1997 gehört Turkson der Päpstlichen Kommission für den Dialog zwischen den Methodisten und den Katholiken an.

Von 1997 bis 2005 leitete er die Ghanaische Bischofskonferenz. Er ist Großkanzler der Catholic University College of Ghana.

Am 21. Oktober 2003 wurde er als Kardinalpriester mit der Titelkirche San Liborio in das Kardinalskollegium aufgenommen.

Am 14. Februar 2009 ernannte ihn Benedikt XVI. zum Generalrelator der im Oktober desselben Jahres stattfindenden Sonderversammlung für Afrika der Bischofssynode.

Am 24. Oktober 2009 wurde er von Papst Benedikt XVI. zum Präsidenten des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden ernannt

Seite „Peter Turkson“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 26. September 2011, 20:45 UTC. URL (Abgerufen: 29. April 2012, 19:34 UTC)

Rodena THV
29.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Düsseldorf am 29.04. quer Beet - interessant sind vor allem der Marathon und die Enten ;-)

Galerie andrea und phelan
29.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena HKV: 40 Jahre SDKV Matinée

Galerie Josef Theobald
29.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV folgt am 29. April 2012 der Einladung

(rodena thv) Rodena THV folgt am Sonntag der Einladung und wird somit an diesem 29. April das Pontifikalamt seiner Eminenz Hochwürdigsten Herrn Kardinal Turkson in der ghanaischen Gemeinde in Düsseldorf mitfeiern.

Als Erzbischof von Cape Coast / Ghana hat er mit Pfr. Joseph Arthur den ersten Priester nach Deutschland geschickt, der die ghanaische Gemeinde in Düsseldorf sechs Jahre geleitet hat.

Beim Weltjugendtag in Köln hat der Chor der ghanaischen Gemeinde die Prozession zur Virgil getanzt. Die junge Ghanaerin Sylvia wurde ausgewählt, um Papst Benedikt XVI auf dem Flughafen in Köln den Blumenstrauss zu überreichen, um ihn stellvertretend für alle Jugendlichen herzlich in Köln willkommen zu heißen.

Rodena Theologisch-Historischer Verein
29.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SPD Steinrausch: Maibaumschlagen mit JP



(webred) Andreas Julien, Jürgen Paschek & Co. So wird ein Maibaum besorgt!

29.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Wallfahrt zur Tunica Jesu Christi am 28. April 2012



(rodena thv) Teil 1 der Wallfahrt, oder sollte man vielleicht sogar besser von 1. Wallfahrt sprechen, fand morgens statt und stand unter dem Leitwort: ´Wir verehren während unserer Wallfahrt nach Trier die "Tunica Christi", die uns auf die Menschwerdung Gottes, der als Mensch dieses Kleid getragen hat, hinweist. Die Kaiserin Helena, die Mutter von Kaiser Konstantin, hat 327 von ihrer Wallfahrt ins 'Heilige Land' dieses Kleid mitgebracht. Wenn wir diese Reliquie verehren, sehen wir vor uns den 'Leibrock ohne Naht', der die Einheit der Kirche Jesu Christi symbolisiert. Wir beten dabei vor allem um die Einheit "innerhalb unserer römisch-katholischen Kirche", der einzigen von Jesus Christus selbst auf dem Felsen Petri gestifteten Kirche. Unser Glaube ist ausgerichtet nach den Büchern der Heiligen Schrift, nach den Lehrberichten der Kirchenväter und nach den Enzykliken unserer Päpste.´ In Trier traf man sich wie im Vorfeld abgesprochen mit Mitgliedern der DLFW.

Um ca. 16 Uhr ging es dann nochmals von Saarlouis aus nach Trier, somit also der 2. Wallfahrt am 28. April 2012 und von dieser stammen die Mehrzahl der Photos.

Galerie andrea | Galerie phelan

Rodena Theologisch-Historischer Verein
Informationen bib.rodena.de zu: Heiliger Rock
29.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Solidarität für Menschen ohne Arbeit

(KEB, Ruth Fehr) KEB (Katholische Erwachsenenbildung) beim Pilgertag der Aktion Arbeit - Dillingen / Trier – Ein Pilgertag der Aktion Arbeit im Rahmen der Heilig-Rock-Wallfahrt hat am Mittwoch, 18. April 2012 in Trier stattgefunden. Mehr als 1000 Menschen aus unterschiedlichen Bereichen, die mit dem Thema Arbeit zu tun haben, waren dabei. Arbeitslose, Arbeitgeber, Gewerkschaften, katholische Verbände und auch Mitarbeiter der KEB in Dillingen. „Arbeit ist für die Teilhabe am Leben für jeden Menschen wichtig, oft existenziell wichtig“, erklärte Karl-Heinz Thieser, Geschäftsführer der KEB Dillingen. Arbeitslosigkeit sei eines der Hauptthemen, dem man sich bereits seit 1985 bei der KEB intensiv widmet. Die Fachbereichsleiterin Stefanie Oberbillig ergänzte, dass dies auch durch das Leitbild der KEB und den Zusatz im Namen „Arbeit, Bildung, Zukunft“ deutlich zum Ausdruck gebracht wird. Die Teilnahme an dem Pilgertag der Aktion Arbeit betrachtet Karl-Heinz Thieser als „Solidaritätsaktion für alle, die keine Arbeit haben.“

Begonnen hat der Pilgertag mit einer Sternwallfahrt. Von verschiedenen Standpunkten aus gingen bunt gemischte Gruppen auf Pilgerwegen zum Trierer Hafen, um dort ein gemeinsames Frühstück einzunehmen. Die Pilgerinnen und Pilger hatten dabei die Möglichkeit, unabhängig von ihrer Arbeitssituation zusammen zu kommen, ganz gemäß dem Motto der Heilig-Rock-Wallfahrt „Und führe zusammen was getrennt ist“.
Im Anschluss an das gemeinsame Frühstück leitete Bischof Dr. Stefan Ackermann einen Wortgottesdienst. Er schätze die große Anteilnahme an dem Pilgertag. Man bliebe nicht alleine in seinen Anliegen, sondern wisse sich in einer Gemeinschaft eingebunden, die besonders bezüglich von Arbeit und Bekämpfung von Arbeitslosigkeit mitträgt, so der Bischof. Er plädierte für mehr Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt, sowohl für diejenigen ohne Arbeit als auch für diejenigen, die zu viel Arbeit haben. Vor allem sei es wichtig, den Menschen nicht nur als jemanden wahrzunehmen, der in den Arbeitsprozess eingegliedert werden soll, sondern als Persönlichkeit. Es ginge um die Würde des Menschen. Im Vordergrund stand natürlich auch der so genannte „Schaff-Rock“, ein sechs Meter hohes Abbild des Heiligen Rockes aus Lochblech, hergestellt von der Firma Comes.

Mit Blick auf den „Schaff-Rock“ erläuterte Bischof Ackermann, dass man zu wenig bedenke, dass Jesus das Untergewand trug und geschätzt hat, den so genannten „Schaff-Rock“ und nicht das Obergewand, dass den Status repräsentiere. Die längste Zeit seines Lebens habe er in Nazareth als arbeitender Mensch, als Zimmermann zugebracht. Jesus, der das Handwerk gelernt hat und unter einfachen Menschen war, sei ein gutes Bild. „So können auch wir mithelfen, dass Menschen gute Chancen in unserer Gesellschaft haben.“

Im Anschluss an den gemeinsamen Gottesdienst wurde der Schaff-Rock auf ein Schiff verfrachtet und bildete die Spitze der Schiffsprozession auf der Mosel. Anschließend wurde der Schaff-Rock inmitten einer demonstrativen Prozession mit dem Leitwort „Jeder hat das Recht auf gute Arbeit“ zu der Konstantin-Basilika gebracht, wo er aufgestellt wurde und bis zum Ende der Heilig-Rock-Wallfahrt zu sehen sein wird. Dort startete auch die „Aktion Schaff-Rock“

Galerie
28.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Sportlerparty 2012

(rmkp) Am Freitag, den 27.04.2012 fand in der Kulturhalle Roden die Sportparty 2012 statt. Der Stadtverband für Sport (Vorsitzender Werner Hiery) und die Stadt Saarlouis (Oberbürgermeister Roland Henz und Bürgermeister Klaus Peccina) ehrten erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2011. Über 260 Sportler und Sportlerinnen waren zur Ehrung gemeldet. Hansi Krämer, Günther Masonne und Leni Schmitt haben 40 Mal das Sportabzeichen abgelegt und wurden für diese Leistung geehrt. Für Ihre Leistungen im Tanzsport wurden in Abwesenheit Rolf und Iris Pernat ausgezeichnet. Sportler des Jahres wurde Steffen Justus, Triathlon Freunde Saarlouis XIV e.V. Die Sportlerin des Jahres ist Gabrielle Célette, Triathlonfreunde Saarlouis. Zur Mannschaft des Jahres wurde Aautres Choses, TSC Blaugold Saarlouis. Durch die Moderation führte der Stadtverbandsvorsitzende der Kulturellen Vereine Hans Werner Strauß. Weitere Höhepunkte des Abends waren die Tanzvorführungen von Iris und Rolf Pernat vom TSC Melodie Saarlouis, ein Auftritt des Deutschen Jugendmeisters im Jazz- und Moderndance, der Formation Léquipe vom TSC Blaugold Saarlouis und der Show- und Artistikgruppe „Magic Artists“

Galerie und Videos:
#1 | #2 | #3 | #4 | #5 | #6 | #7 | #8 | #9 | #10 | #11
28.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

iursaar.de Politikblog

(webred) Simone Peter, Bündnis 90/Grüne: Dieser Koalitionsvertrag ist enttäuschend. Ich frage mich, wo sind die Initiativen zur Vermögenssteuer und zum Mindestlohn geblieben? Wo genau sollen die Stellen im öffentlichen Dienst abgebaut werden? - Zum Beispiel im Schuldienst?! Wie soll mit Schwerpunkt auf Wachstum die Schuldenbremse eingehalten werden? Wie will die neue Landesregierung Antworten auf den Klimawandel finden ohne eigenes Klimaschutzziel, mit einem unambitionierten Ausbauziel für Erneuerbare Energien (20 % bis 2020 für den Stromsektor ist nach den Studien für den Masterplan Energie überkommen) und mi...

Politikblog
28.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Trier Wallfahrt - und sie kommen aus allen Ländern!



(webred) Bilder hggVSe

28.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saarländischer Integrationsrat

(Patrizio Maci) Saarländischer Integrationsrat, ‎26.04.2012

Rat für Gremium gegen Rechtsextremismus: Der saarländische Integrationsrat hat eine bessere Beobachtung der rechtsextremistischen Szene im Saarland gefordert. Dazu müsse auf Dauer ein regelmäßig tagendes Gremium eingesetzt werden. Es solle gesetzlichen Charakter haben. Ihm sollten Innen- und Integrationsministerium, Vertreter von konfessionellen Institutionen, Landtagsfraktionen und des Integrationsrats angehören. Der Rat betonte, es dürfe keine Orte geben, in denen sich ausländische Mitbürger ihres Lebens nicht sicher sein können. Die Völklinger Brandanschläge müssten unverzüglich aufgeklärt werden.

 

Rat fordert Bildungsoffensive: Der Saarländische Integrationsrat hat eine Offensive gefordert, um die Bildungschancen von Kindern aus Migrantenfamilien zu erhöhen. Dazu sei ein "Gesamtkonzept" erforderlich. Von der frühkindlichen Bildung über die Berufsausbildung bis hin zum Hochschulabschluss müsse die Politik ihre Bemühungen um eine Integration von Migranten verstärken. So müsse z.B.die interkulturelle Kompetenz von Fachpersonal steigen. Außerdem sei eine Förderung von Migranten in Berufsgruppen wie dem Lehramt und im sozialen Bereich notwendig

28.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Terminhinweis - Feuerwache Saarlouis-West

(webred) Tag der offenen Tür Feuerwache WEST am 24.06.2012, Sonntag, ab 10:00 Uhr.

28.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Über die Grenze geschaut...

(webred) Und wieder ein neuer Störfall in dem französischen AKW Cattenom! Am Abend des 27. April 2012, um 19.17 Uhr, hat sich diesmal der Block 4 des AKWs automatisch abgeschaltet.

Eine Gefahr bestand und besteht laut dem Betreiber EDF aber nicht.

Meinung der Red: Sieht man sich die komplette Fehlerlisten 2009-2012 an, darf man aber sehr wohl besorgt sein. Das AKW offenbart immer mehr sein Alter und seine Gefährlichkeit. Der vielfache Ruf nach Abschaltung ist somit wohl nicht unbegründet.

28.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DER STADTVERBAND DER KULTURELLEN VEREINE FEIERT IN DIESEM JAHR SEIN 40-JÄHRIGES BESTEHEN

(pm via webred) Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 29. April um 11 Uhr eine Geburtstagsmatinée im Vereinshaus Fraulautern statt.
49 kulturtreibende Vereine mit über 6000 Mitgliedern gehören derzeit dem Stadtverband der Kulturellen Vereine an. Chöre, Gesangsvereine, Spielmannszüge, Karnevalsvereine, Fotogruppen und viele andere hatten sich seinerzeit zusammengeschlossen, um gemeinsam den gestellten Anforderungen gerecht zu werden, aber auch eine gemeinsame Interessenvertretung zu haben.

Mittlerweile hat der Stadtverband verschiedene Veranstaltungen ins Leben gerufen, die aus dem städtischen Spielplan nicht mehr wegzudenken sind. Dazu gehören die Neujahrsgala, die seit ihrer Premiere stets ausverkauft ist, aber auch die Sommerkonzerte, die jedes Jahr zahlreiche Besucher anziehen. In diesem Jahr gibt es aus Anlass des Jubiläums noch eine weitere Veranstaltung. Am 15. September präsentiert der Stadtverband ein Kulturlustspiel in sieben Bildern unter dem Titel „Happy Birthday Stadtverband“.

Zur Jubiläumsfeier am 29. April werden viele Gratulanten erwartet, darunter der Oberbürgermeister Roland Henz, befreundete Verbände und Vereine. Die Festrede hält der Saarlouiser Organist und Autor Joachim Fontaine. Neben Grußworten und einem Rückblick auf kulturreiche 40 Jahre wird auch ein musikalisches Rahmenprogramm geboten. Mit dabei ein Bläserquartett, das Duo „Arabeska“ und der Jugendchor „Chorius“ aus Fraulautern.

SdKV Saarlouia Newsaggregator oder Homepage
26.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SC Roden 1910

(pm) Schon mal zur Info! Am Sonntag findet das wohl heißeste Derby in der Bezirksliga Saarlouis statt. SC Roden vs. TuS Beaumarais. Das wird ein Auswärtsspiel der Extraklasse!

26.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Bildeinsendung des Tages ;-)

(phelan) Dank Thomas Lutze weiß ich jetzt endlich, wo ich hin muss ;-) Merci Thomas!^^

Bild: MdB Thomas Lutze

26.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

U 15: DJK Saarlouis-Roden gegen BBF Dillingen

(webred) Am Sonntag, den 6. Mai 2012, ab 16:00 Uhr findet das letzte Saisonspiel der U 15 statt, es geht um die Meisterschaft. Austragung des Spiels findet in derKreissporthalle Saarlouis 1 statt.

25.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Deal perfekt, nun gibt es das Marienhaus Klinikum Saarlouis-Dillingen

(webred) Das Caritas KH Dillingen, bzw. die Trägergesellschaft Cusanus Trier, fusionierte nun amtlich und letztlich mit der St.-Elisabeth-Klinik in Saarlouis 1, deren Trägergesellschaft bekanntermaßen die Marienhaus GmbH ist. Beide nun vereinten Kliniken firmieren nun unter dem Namen Marienhaus Klinikum Saarlouis-Dillingen.

25.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Schützenhaus - Hexennacht

(Oskar Krichel) Am 30.04.2012 Hexenball beim Erika im Schützenhaus in Roden... mit geilen Hexengetränken und geiler Mucke. Wir freuen uns auf Euch.....

25.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SC Roden - Hexennacht

(webred) Noch keine Idee für Hexennacht? Dann auf ins Clubheim des SC Roden. Unsere Wirtin Kerstin veranstaltet auch dieses Jahr wieder einen Hexentanz. Ein teuflischer Spaß ist eigentlich garantiert.
Wir sehen uns also am 30.04. ab 19.00 im Clubheim auf Roden Nord.

24.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Landtag: Parlament ist

(webred) konstituiert. Oder wie es Kurt Hill kurz nach 10 Uhr so schön formulierte "Sitzt im Landtag des Saarlandes u. lauscht dem Aufruf der neuen Abgeordneten zur Konstituierung des Parlaments".

Mal schauen ob es diesmal halten wird...

24.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Sportparty in Roden!

(pm) Am Freitag, 27. April um 19.30 Uhr beginnt die Sportparty in der Kulturhalle in Roden. Es gibt Auszeichnungen und Ehrungen für die verdienten Saarlouiser Sportler. Außerdem zeigen die "Magic Artists" ein tolles Programm. Der Eintritt ist frei!

24.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

23. April ist der Tag des deutschen Bieres!

(phelan) "Der 23. April ist der Tag des deutschen Bieres! Deutsche Brauer, viele Getränkehändler und Gastronomen werden wieder mit ihren Kunden, Gästen und Freunden die Verkündung des Reinheitsgebotes für Bier vom 23. April 1516 feiern. In diesem Jahr jährt sich die Vorgabe, dass Bier nur noch aus den Rohstoffen Gersten, Hopfen, Wasser und Hefe hergestellt werden darf, zum 496. Mal.

Dieses Qualitätsversprechen für deutsches Bier ist somit eine der ältesten lebensmittelrechtlichen Vorschriften der Welt und zugleich seit fast 500 Jahren bester Verbraucherschutz. Die über 1300 deutschen Brauereien, die rund 5000 verschiedene deutsche Biere nach dem Reinheitsgebot brauen, garantieren somit einzigartigen Geschmack und Genuss und zugleich eine absolute Reinheit." - www.brauer-bund.de

Oder um es noch etwas älter anzusetzen und gleichzeitig den recht umfassenden Glossar auf donnerbraeu.rodena.de zu verwenden^^: "Bier - Getränk, das durch alkoholische Gärung aus Hopfen, Hefe, Malz und Wasser entsteht. Für untergärige Biere darf nur Gerstenmalz, für obergärige auch Weizenmalz verwendet werden. Spitzname seit den Sumerern „Flüssiges Brot“ und bei den meisten Völkern mit einem Reinheitsgebot ausgestattet."

donnerbraeu.rodena.de
23.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saarland und Rheinland-Pfalz - zwischen Liebe und Spott... und dennoch eine Zusammenlegung? Kann das gut gehn?

(phelan) Dieser Tage, genauer im Beitrag "Mehrheit der Saarländer ist für eine Länderfusion" vom 19.04.2012 [Link], kam mal wieder das Gedankenspiel einer möglichen Länderfusion auf. Grund genug mal zu hinterfragen, wie es eigentlich zu den vielen Pfälzer-Witzen im Saarland gekommen ist, seit wann es diese spöttische Liebe zwischen Saarois und Rheinland-Pfälzer überhaupt kam.

Lassen Sie uns vielleicht mit 1920 beginnen. In diesem Jahr konsituierte sich das Saargebiet nach dem 1. Weltkrieg in direkter Folge des Versailler Vertrages und war somit dem Zugriff des Deutschen Reiches verschlossen. Als nun die NSDAP sich dort zu regen begann und auch letztlich die Macht übernahm, galt das Saargebiet immer noch als deutsprachige Oase der NSDAP-Gegner, Intellektuellen usw. usw. Dieser Zustand hielt sich bis zum Jahr 1935, dem Schicksalsjahr, in dem sich die Bevölkerung des Saargebietes zu fast 90% entschloss einer Angliederung an das Deutsche Reich zuzustimmen.

Gleichzeitig war es aber auch das Fanal für spöttische Bezeichnungen und Formulierungen wie "Auf die Bääm, die Pälser kommen". Denn die NSDAP hatte im Saargebiet keine eigene Parteistruktur im Vorfeld aufbauen können und überschwemmte das Saargebiet ab 1935/6 regelrecht mit eigenen Parteifunktionären, damit dort schnell entsprechende Strukturen etabliert werden konnten. Diesen Umstand fanden die Saarländer nicht ernsthaft prickelnd. Die spöttischen Vorbehalte sind also noch gar nicht so alt, dafür aber manchmal intensiv und wohl gepflegt.

Aus dieser Geschichte läßt sich übrigens auch das manchmal seltsame Verhältnis zwischen Saarfranzosen und Elsaß-Lothringern erklären; zumindest die Witze. "Beglückt" durch die Schnell-Einverleibung ab 1940, es gab natürlich keine NSDAP Struktur vor Ort, wurden nun die Saarländer die Pfälzer der Elsaß-Lothringer; in Schaaren kamen sie ins Land um nun dort die Strukturen aufzubauen und wurden dort ebenso freudig begrüßt.

Wäre nun ein Zusammenschluss von Saarland und Rheinland-Pfalz wirklich eine Krisensituation, die einen Identitätsverlust zwingend nach sich ziehen würde? Wohl kaum.

Hier gäbe es genug Möglichkeiten bei dem Gedankenspiel an sich und ggf. im Vorfeld Sorge zu tragen, dass dies nicht geschieht. Angefangen von einem rheinland-pfälzischen Landkreis "Saarland" bis hin zu Saar-Pfalz als neuer Name (persönlich könnte ich mich natürlich auch mit "Saarländische Pfalz" gut anfreunden ;-).

23.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Über die Grenze geschaut...

(webred) Oh là là... Hollande vor Präsident Sarkozy im 1. Wahlgang

In Frankreich ist der historische Wahlsieg der Sozialisten sicher: Die erste Runde der Präsidentschaftswahl gewinnt laut Hochrechnungen der Sozialist François Hollande mit ca. 29% vor dem konservativen Staatschef Nicolas Sarkozy mit ca. 27%. Nun also wird es am 6. Mai 2012 also spannend, ob es wirklich einen neuen Präsidenten geben wird, oder ob sich die Wähler von Marine Le Pen hinter Sarcozy stellen. Diese hatte mit ca. 19% das drittbeste Ergebnis eingefahren.

22.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Karo Blau Gold - Vorstandswahl

(KBG, PM) Harmonische Generalversammlung am 19.04.2012 bestätigt Hans Werner Strauß als Präsident und Bernd Schleich als Vizepräsident.

Folgende Mitglieder wurden in den Vorstand gewählt: eschäftsführung Susanna Ahlhelm u. Martina Koch, Schatzmeister Cilli Oster u. Ingrid Schmaltz, Elferratspräsident Patrick Stedem u. Wolfgang Junk, Organisation Bernd Neuper u. Andreas Latucca, Zeugwart Helmut Ahlhelm, Beisitzer Hagen Walesch, Judith Landry, Rebecca Korinth Lay, Jessica Geier, Steffi Schröder, Raimund Sternjakob, Dirk Cavelius.

Dem Vorstand wünsche wir, dass es ihm gelingt, in den nächsten zwei Jahre zu einem starken Team zu wachsen und für seine ehrenamtliche Tätigkeit viel Erfolg.

22.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saisoneröffnung auf der Teufelsburg

(webred) Felsberg. Die Teufelsburg in Felsberg eröffnete ihre Saison am vergangenen Sonntag, den 22. April 2012. Los ging es gegen 13.30 Uhr.

Zu den Klängen des Fanfarenzugs Ensdorf wurde die Fahne von den Söldnerschaft an den Burgherrn Holger Zenner übergeben.

Das Wetter war stellenweise nicht ganz wohlgesonnen, was aber die wackeren Recken nicht abhielt, und so fanden die im Vorfeld angekündigten Programmpunkte alle statt.

22.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Juso Sommercamp

(Johannes Hiry) Sommercamp des Juso Landesverbandes Saar 2012 - Donnerstag, 2. August um 18:00, Campingplatz Siersburg.

Dauer: 2. August um 18:00 bis 5. August um 12:00, Wo: Campingplatz Siersburg, Ziele: Sommer. Sonne. Sozialismus.

Bitte meldet euch, sobald die Anmeldung freigeschaltet ist, unter http://www.jusos.spd-saar.de/sommercamp.html an.

Deine Sommerferien sind noch nicht komplett verplant?

Du möchtest neue Leute kennen lernen und über aktuelle Themen diskutieren? Oder einfach mal nichts tun und das tolle Wetter genießen? Dann komm vom 02. - 05.08. auf den Campingplatz in Siersburg zum Sommercamp des Juso Landesverbandes Saar.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Sommercamp des Juso Landesverband Saar mit Unterstützung des Landesverbandes der SJD - Die Falken und des Juso Gemeindeverbandes Rehlingen-Siersburg geben. Neben einem kleinen Seminarprogramm erwartet euch jede Menge Party, Spaß und Live-Musik.

Auf geht's


22.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Lisdorfer Berg - ob man doch über die Stadtgrenze hinaus nach Fläche suchen geht?

(dlfw) "Auf dem Lisdorfer Berg entsteht eines der größten Industriegebiete in Deutschland. Was die Stadt bei der Planung an ökologischem Ausgleich vorgesehen hat, reicht dem Naturschutzbund NABU aber nicht. Er bereitet eine Klage vor." (SZ, 21.04.2012)

160 Hektar, der irreale Versuch die Ausgleichsfläche innerhalb der Stadtgrenzen zu halten, so durch den Stadtrat beschlossen, wohl auch um die 4 Millionen Euro vom Saarländischen Bau und Boden bei sich zu halten... sinniger Weise gefährdet dieser Lisdorfer Berg Wadgassen und die anderen Gemeinden nicht, aber z.B. das Outlet-Center in Wadgassen die Stadt Saarlouis.

Vielleicht sollte man eher mal schauen, dass man zusammenarbeitet? Das Outlett wird keine Saarlouiser Pleiten auslösen, aber Ausgleichsfläche könnte Saarlouis schon bald dringend benötigen...

22.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Falls man noch Karten ergattern kann...

(webred) Was bei den Aufführungen des magischen Rodeners Maxim Maurice nicht leicht ist, vor allem nicht auf den "letzten Drücker". So wird er heute Abend in der (eigentlich schon) ausverkauften Varieté Show im Kulturhaus in Überherrn seine magischen Vorführungen darbieten - zusammen mit einigen seiner Kollegen.

21.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ludwin Paul (FDP) wechselte zu den Linken

(dlfw) Ludwin Paul (FDP) wechselte zu den Linken - Am Freitag, 20. April 2012, ist das Gemeinderatsmitglied Nalbach Ludwin Paul in die Partei DIE LINKE. eingetreten, nachdem er schon im Vorfeld seinen sofortigen Austritt aus der FDP erklärt hatte.

Somit besteht die Fraktion DIE LINKE. im Gemeinderat Nalbach ab sofort aus drei Personen.

Der Gemeinderat selbst weist nun nur noch die Fraktionen CDU, SPD und DIE LINKE. auf, woraus sich, mit Hinblick auf die Große Koalition auf Landesebene, der eigene Anspruch "die einzige echte Opposition" zu sein, erklären lässt.

Der Kreisvorsitzende DIE LINKE. im Landkreis Saarlouis, Wolfgang Schumacher, zeigte sich über den Wechsel und die Stärkung der Gemeinderatsfraktion hocherfreut, spiegelt "selbige doch den Aufwärtstrend der Linken nach der Landtagswahl auch im Kreis" wieder.

21.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SPD Fraulautern

(via webred) In der gestrigen Generalversammlung wurde der Vorstand neu gewählt:

Vorsitzender: (wie bisher) Giuseppe Schillaci
Stellvertretende Vorsitzende: Stefan Krämer / Anja Sauer
Schriftführerin: Klara Spurk
Kassiererin: Alexandra Krämer
Orga-Leiter: Pietro Tornabene
Seniorenbeauftrage: Renate Freitag

Beisitzer: Harald Linsler / Klaus Molitor / Thomas Winkel / Hilda Jacob

21.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP Saarlouis

(wolfgang krichel) Christian Lindner begeistert die Deligierten auf dem Bundesparteitag #bptfdp

Live Stream zum FDP Parteitag
21.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DIE LINKE. KV Saarlouis

(dlfw) Durch den engagierten Einsatz, vor allem des Kreisvorsitzenden KV DIE LINKE. Saarlouis Wolfgang Schumacher, hat die Partei DIE LINKE. kurz vor und nun direkt nach der Landtagswahl einige Erfolge zu verzeichnen gehabt, resp. sich stabilisiert.

So wurde der drohende Verlust des Fraktionsstatus im Stadtrat Saarlouis vermieden, die Situation souverän stabilisiert, und in Nalbach kam es sogar zu einer Machtverschiebung im Gemeinderat, die es der Linken nun ermöglichte dort einen Fraktionsstatus zu erlangen.

(pm hierzu) Im Gemeinderat Nalbach haben sich die ...

iursaar.de Politik Blog 20.04.2012
20.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SPD nominiert Henz, Gratulation an Peter Demmer

(webred) Ortsverein Roden nominiert in der Generalversammlung einstimmig Roland Henz als Oberbürgermeister-Kandidat!

Glückwunsch an den alten/neuen Vorsitzenden der SPD-Roden:100% für Peter Demmer! Charlotte Lay und Hakan Gündüz als Stellvertreter bestätigt

Nun, allen Gewählten und Nominierten herzlichen Glückwunsch auch von Rodena ePapers!

20.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Wenige Plätze in sozialpädagogischer Hausaufgabenbetreuung in der City frei!

Die Kreisstadt Saarlouis bietet ein besonderes Angebot für Kinder im Kinder-, Jugendund Familienhaus in der Lisdorfer Straße.
Die Hausaufgabenbetreuung mit freizeitpädagogischen Angeboten ist ein Modellprojekt im Rahmen der zielgruppenorientierten Kinder- und Jugendarbeit des Kreisjugendamtes des Landkreis Saarlouis. Die Angebote richten sich im Schwerpunkt an schulschwache und / oder sozial gefährdete Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 6 bis 16 Jahren. Hausaufgabenhilfe als ein ambulantes Jugendhilfeangebot bietet neben der schulischen Hilfe und dem sozialen Lernumfeld auch Angebote im freizeitpädagogischen Bereich aus den Bereichen Musik, Sport, Naturerleben, Spiel, Erlebnispädagogik und kreativem Gestalten. Es werden im interkulturellen Zentrum der Stadt auch Projekte im Bereich der Mädchen- und Jungenarbeit, Elternarbeit sowie vielfältige Feste und Aktionen durchgeführt.

Zwei Plätze sind für Kinder im Grundschulalter und zwei Plätze für Kinder der Klassenstufen 5-8 zu vergeben. Termine zur Neuanmeldung können bei der Kinderbeauftragten Corinna Bast vereinbart werden unter Tel. (06831) 443-600. Autorin: Corinna Bast

19.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Informationsveranstaltung „Die Therapie der Demenz“

‎(webred) am 25 . April, um 18.00 Uhr im Demenz-Zentrum Saarlouis „Villa Barbara“ Ludwigstraße 5, Saarlouis Referentin: Frau Dr. R.A. Fehrenbach, Chefärztin der gerontopsychiatrischen Klinik Sonnenberg (SHG). Eine Kooperationsveranstaltung des Demenz-Vereines Saarlouis e.V. ,der Plattform Demenz, der Seniorenmoderatorin der Kreisstadt Saarlouis und dem Pflegestützpunkt im Landkreis Saarlouis. Eine parallele Betreuung von demenzerkrankten Angehörigen ist nach telefonischer Voranmeldung unter Tel.: 06831/488 18-0 möglich.

19.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

PICs of the day - trotz Regen entdeckt man Schönheit ;-)



‎(phelan) Beide Bilder von der Qualität her ohne Probleme als Desktop-Wallpaper verwendbar.

19.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Schonmal vormerken! Fraulauterner Brückenfest

‎30 Jahre Fraulauterner Brückenfest - 1. bis 3. Juni 2012 auf dem Vorplatz des Vereinshauses mit tollem Programm an alles drei Tagen.

19.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

rodener.de - Gasthaus Neue Welt

Gasthaus Neue Welt - Neue Öffnungszeiten: Öffnungszeiten: Mo.-Do. 10.00 Uhr bis 01.00 Uhr, Fr. -So. 06.00 Uhr bis 01.00 Uhr.

rodener.de
18.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kurse KEB Dillingen

Senioren: Da haben wir ein Wörtchen mitzureden: Radio-Stammtisch für Senioren

Dillingen. Ein offener Radio-Stammtisch für Senioren trifft sich am Samstag, 19. Mai, 15 bis 19 Uhr, im KEB@Punkt in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14. Das Team des Radio Gleis3Eck vermittelt die Kenntnisse, um eine Radiosendung als Plauderkiste für Themen, die Senioren interessieren, zu produzieren. Weitere Termine können vereinbart werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 22 Euro. Anmeldung bis 16. Mai, Telefon 06831-76020.

Alle Kurs-Neuankündigungen auf:

termine.rodena.de
18.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Pressemitteilung der FDP-Fraktion im Kreistag Saarlouis

(Sebastian Greiber) Kreistag fordert Erhalt des Zeitungsmuseum in Wadgassen

Apell an Landesregierung und Resolution einstimmig verabschiedet

Der Kreistag Saarlouis hat in seiner heutigen Sitzung am 17. April 2012 einstimmig die Resolution zum Erhalt des Deutschen Zeitungsmuseums am Standort Wadgassen verabschiedet. Hierzu der Vorsitzende der FDP-Fraktion, Sebastian Greiber:

„Ich freue mich sehr, dass alle Fraktionen im Kreistag Saarlouis die von mir initiierte Resolution zum Erhalt des Zeitungsmuseums im historischen Abteihof Wadgassen unterstützen. Damit hat der Landkreis ein klares und wichtiges Bekenntnis zum Standort Wadgassen abgegeben. Dieses Bekenntnis zum Standort hat heute auch der Kreistag mit Nachdruck von der Landesregierung eingefordert. Denn saarländische Kulturgeschichte darf nicht nur in der Landeshauptstadt stattfinden, sondern muss auch vor Ort gelebt und gezeigt werden. Die Tatsache, dass seit Jahresbeginn die Landesregierung von den Städten und Gemeinden eine Kulturabgabe erhebt – die Vorrangig zur Finanzierung des „Saarländischen Staatstheaters“ und der „Stiftung Saarländischer Kulturbesitz“ veranschlagt wird – macht den Vorschlag, das Zeitungsmuseum nach Saarbrücken zu verlegen, zu einem Affront gegen die Kommunen und das kulturelle Wirken außerhalb der Landeshauptstadt. Denn der historische Abteihof hat sich in Wadgassen zu einem wertvollem Grundstock für das kulturelle Leben weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus entwickelt. Dies belegen die vielen überwiegend ehrenamtlichen kulturellen Veranstaltungen rund um den Abteihof, die sich in den letzten Jahren dort entwickelt haben. Dies darf nicht einfach so aufs Spiel gesetzt werden und daher wehre ich mich entschieden gegen die vorgeschlagene Verlagerung.“

Resolution zum Erhalt des Deutschen Zeitungsmuseum am Standort Wadgassen

18.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saarlouis Royals

(PM, Saarlouis Royals) Royals (weibliche U19) Ausrichter der Regionalligameisterschaften
Mannschaften aus Hessen und Rheinland-Pfalz am 21./22. April in der Kreissporthalle Saarlouis zu Gast. Die weibliche U19 der TV Saarlouis Royals sind am kommenden Wochenende (21./22. April 2012) Ausrichter der Regionalligameisterschaften.

Das Eröffnungsspiel bestreiten die jungen Royals als Gastgeberinnen des Turniers am kommenden Samstag (21.04.2012), um 15:30 Uhr, gegen die Mannschaft aus Hausen/Taunus.

Die weiteren Partien:
Samstag, 21.04.2012, 17:30 Uhr, TSV Grünberg : ASC Mainz
Sonntag, 22.04.2012, 10:00 Uhr, ASC Mainz : TV Saarlouis
Sonntag, 22.04.2012, 12:00 Uhr, SG Hausen/Ts. : TSV Grünberg
Sonntag, 22.04.2012, 15:00 Uhr, SG Hausen/Ts. : ASC Mainz
Sonntag, 22.04.2012, 17:00 Uhr, TV Saarlouis : TSV Grünberg

Der Eintritt zu allen Spielen ist frei!

18.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

28. April 2012 Rodena THV Hl. Rock Wallfahrt Trier - hier die zweite Impression!

17.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Fortuna dies natalis, Benedectine PP. XVI!



(webred/rodena thv) Am 19. April geht sein Pontifikat ins siebte Jahr, heute, am 16. April 2012 wird Benedictus XVI. 85 Jahre. An dieser Stelle dem ersten "deutschen" Papst seit 482 Jahren, ein von Herzen kommendes: Fortuna dies natalis, Benedectine PP. XVI!

Das zweite Bild ist vom saarländischen Künstler Mike Mathes aus Saarlouis!

16.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Exkursion Rodena THV zur Burg Montclair







(andrea) Vom Besucherparkplatz Mettlach St.-Gangolf (B51 zwischen Besseringen und Mettlach) erreicht man nach ca. 45-minütiger Wanderung über einen gut begehbaren Waldweg die Burgruine Montclair. Turmstube und Biergarten laden zum Verweilen ein.

Von den Wehrtürmen aus hat man einen herrlichen Blick über das Saartal, bei klarem Wetter, was heute leider nicht der Fall war, bis hin zur Cloeuf. Im Jahr 1991 wurde mit den Konservierungsarbeiten an denen in einem sehr schlechten Zustand befindlichen Gebäuderesten der 1439 fertig gestellten heutigen Burg Neu-Montclair begonnen. Nähere Information zur Geschichte findet man unter Burg_Montclair in der Wikipedia oder auf der Website der Burg.

Jeden 1. Samstag im Monat findet eine kostenlose Gespensterführung um 15:00 h statt, jeden 3. Samstag im Monat die mittelalterlichen Aktionstage: 31.04. und 21.07.12 "Abenteuer Burg", am 19.05. und 18.08.12 "Mythos Schwert" sowie am 16.06. und 15.09.12 "Alles fliegt".

Am 03. Oktober belebt ein mittelalterliches Spektakel die Burg.

Galerie andrea
16.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FMK Treffen in Neunkirchen am vergangenen Wochenende







(Josef Theobald) Schon früh ausgebucht war der Besuch des Rundfunkmuseums auf dem ehemaligen GRUNDIG-Gelände in Fürth. Aus einigen Teilen Deutschlands sind die Besucher angereist. Danach Besichtigung des Funkhauses NÜRNBERG und einer einzigartigen RADIO-Kneipe.

Galerie Josef Theobald
16.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Natur pur



(andrea) Natur pur.

Galerie andrea
16.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Alfred Fuss

(webred/rodena) Wir gratulieren Alfred Fuss ganz herzlich zum Geburtstag. Viel Gesundheit, Erfolg, Glück und Zufriedenheit im neuen Lebensjahr.

15.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Idee für Ausflug am heutigen Sonntag gesucht? Wie wäre es mit dem Wildpark in Wadgassen?!




Galerie
15.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Traut Euch! Hier eine rodener.de Empfehlung ;-)

Mokume-Saar Trauringangebot auf rodener.de
15.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Korankuss war nutzlos - Papst Johannes Paul II starb als Gottloser...

(phelan) Schon vor längerer Zeit wurde auf der islamischen Website www.saaid.net drei Fragen zu dem, am 02. April 2005 verstorbenen, Papst Ioannes Paulus II. aufgeworfen und beantwortet
.
1. Ist Ioannes Paulus II. als Gottloser oder Gläubiger gestorben, 2. Darf ein Muslim für ihn beten, 3. Darf ein Muslim ihn verfluchen... eine kleine Ausarbeitung, Zusammenstellung und Kommentierung.

Ausarbeitung (PDF) | Rodena THV
15.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Peter Demmer

(webred/rodena) Wir gratulieren Peter Demmer ganz herzlich zum Geburtstag. Viel Gesundheit, Erfolg, Glück und Zufriedenheit im neuen Lebensjahr.

14.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

28. April 2012 Rodena THV Hl. Rock Wallfahrt Trier - hier eine erste Impression!

14.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

200 Jahre InfReg Graf Werder

13.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

mittelalter.rodena.de wird zu willamusdedorswilwre.rodena.de

(webred) Es sei euch gekündet, aus dem Portale mittelalter.rodena.de wurde nun und bis zu aller Zeiten Ende, ... auf Geheiß des Vogtes de Rodena, dem Miles de Saraponte, unserem Lehnsherrn Willamus de Dorswilwre, dessen ureigenste Anschlagsfläche für seine neuste Verlautbarungen und Informationen, die er geruhet mit dem Volke zu teilen und selbige traget somit fortan die Bezeichnung willamusdedorswilwre.rodena.de.

Dabei gewähret er dem Einen oder der Anderen aus dem Kreise Rodenas das verbriefte Recht, sollten die Neuigkeiten seinem Auge und seinem Ohre gefallen, von Zeit zu Zeit, auch an jener Stelle ihre Verlautbarungen und Kunde aus dem Heiligen Lande oder dem Umfelde, so aus dem Regnum Teutonicorum, anzubringen, dabei stets eingedenk der Gande, die dieses durch den hochwohllöblichen Lehnsherren darstelle, und wofür durch jene Schriftkundige für das Wohlergehen und das Seelenheile des Vogtes stets ein Gebet zu entrichten seie.

Apassipit ipin pripincipiopo sapanctapa mapariapa - "am Anfang möge uns die heilige Maria zur Seite stehen".

Mit ritterlichem Gruss und Handschlag
Willamus de Dorswilwre
Vogt de Rodena, Amtmann des Bischofs Jacob von Metz, Miles de Saraponte

PS: Viel Erfolg Eric ;-)

willamusdedorswilwre.rodena.de
13.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Mike Mathes!

mikemathes.de
13.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Josef Theobald: DIE AUSWANDERUNGSWELLE NACH UNGARN IM 18. JAHRHUNDERT

Im Heimatkundlichen Jahrbuch des Landkreises Saarlouis (1966) gibt es auf der Seite 202 einen kurzen Hinweis, dass es schon im 18. Jahrhundert eine Auswanderungswelle nach Ungarn gegeben habe.

Um hier aber mehr zu erfahren, müssen andere Quellen hinzugezogen werden.

Erste Forschungsergebnisse aus Rumänien in den Siebziger Jahren legten offen, dass die oben erwähnten Auswanderer dort unter der Bezeichnung BANATER SCHWABEN bekannt wurden. Denn der größte Teil kam aus dem Südwesten Deutschlands, ein kleiner Teil aus Österreich und Bayern. Mit wesentlicher Unterstützung deutscher und italienischer Handwerker konnte die Banater Industrie einen Aufschwung erleben.

Die BANATER SCHWABEN siedelten vor allem im Westen des heutigen Rumänien, und zwar südlich der Marosch. Wichtigste Städte sind Temeswar (Timisora) -1718-. Später kamen Arad und Lugosch hinzu. Von den kleineren Städten wurde Hatzfeld (Jimbolia) 1765 besiedelt.
Schließlich dann Großsanktnikolaus (Sinicolau) und Detta. Die überwiegende Mehrheit lebt aber im Kreis Timis, ein bedeutender Teil im Kreis Arad und nur wenige im Kreis Caras-Severin. Da gab es hauptsächlich um die Mitte des 18. Jahrhunderts erste Ansiedlungen.

Missverständlich ist die Titulierung mit SCHWABEN. Denn sie sind korrekterweise mit den FRANKEN gleichzusetzen, die aufgrund der gesprochenen Mundarten zu identifizieren sind: Rheinfränkisch und Moselfränkisch. Herkunftsregionen: Rheinpfalz, Elsass-Lothringen und zum Teil Schwarzwald. [1]

Die BANATER SCHWABEN wurden von der Österreichischen Hofkammer in der nach den Türkenkriegen teilweise entvölkerten und verwüsteten Pannonischen Tiefebene entlang der Militärgrenze zum Osmanischen Reich angesiedelt. [2] Deshalb hatten ihre Siedlungen erkennbar das Aussehen von Wehrdörfern. Auch war das Banat ein direkt Wien unterstelltes Kronland “Serbische Wojwodschaft und temeser Banat“. Im Dezember 1861 wurde es Ungarn angegliedert. In dieser Zeitperiode lebten etwa 230.000 Deutsche relativ geruhsam.
Überwiegend waren die im Banat lebenden Deutschen Katholiken.
Erzogen im Geiste des unbedingten Gehorsams

vollständiger Artikel
12.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Gesunder Darm = Gesundes Immunsystem

(Helen Blaschke) Ein Vortrag mit Dr.med Hellmut Münch am Donnerstag, den 19.April 2012, ab 19.00 Uhr im Vereinshaus Fraulautern.

Im Darm, dem größten menschlichen Immunorgan mit über 400 qm Oberfläche, befinden sich bis zu 80 % aller Immunzellen, die unseren Organismus gegen die Attacken von Viren, Bakterien, Umweltgiften und anderen Belastungen schützen.

In der Bevölkerung und der Medizin erst seit kurzem bekannt, spielt ein gesundes Darmsystem für das Training, den Aufbau und die Wirksamkeit unseres Immunsystems eine wichtige Rolle.
Allergien und andere Erkrankungen sind ein Zeichen dafür, dass Ihr Immunsystem nicht richtig funktionieren kann. Die Ursachen hierfür können vielfältig sein, oftmals liegt ihnen eine Störung der physiologischen Darmflora zugrunde. Falsche Ernährung, Umweltgifte, Pilze und Medikamente (z.B. Antibiotika) schädigen das Zusammenspiel zwischen Darm, Darmflora und Immunsystem, damit werden die Abwehrkräfte des Immunsystems geschwächt.
In einem spannenden 90-min Vortrag stellt Referent Dr. med. Hellmut Münch die Möglichkeiten zur Gesunderhaltung des Darm- und Immunsystems dar.

Der Vortrag ist kostenlos. Anmeldungen bitte in der Apollonia Apotheke Fraulautern , Lebacherstr.33 oder unter der Tel. Nr. 06831-82828.

zur Homepage
10.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saisoneröffnung Steinrausch

(webred) Saisoneröffnung 1.5.2012 - am 1. Mai, Schwimmbad Saarlouis Steinrausch.

10.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Landtagswahl angefochten... Ulrich unter Beschuss

(webred) Der Landesvorsitzende und Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Grüne Hubert Ulrich ist aktuell wehement unter Beschuss aus den eigenen Reihen. Mehr auf extra.rodena.de.

(webred) Laut SR und einigen weiteren Quellen versucht der Freie Wähler Locurcio (Saarlouiser Stadtrat) das Ergebnis der Landtagswahl anzufechten, da dort die Berechnung der Fünf-Prozent-Sperrklausel falsch gewesen sei, und die Grünen durch Anwendung des alten Regelwerkes am 25.03.2012 an der Hürde gescheitert werden.

Die Landeswahlleiterin stellte hierzu fest, dass die Anfechtung erst dann erfolgen könne, wenn das Ergebnis im Amtsblatt publiziert worden ist und da geltendes Recht umgesetzt worden ist, auch dann noch die Anfechtung unbegründet sei.

Locurcio will ggf. den Verfassungsgerichtshof des Saarlandes anrufen, damit selbiger über die Berechnung der Fünf-Prozent-Hürde urteilen kann.

10.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ausbildung / Weiterbildung zur PHARMACIE-Fachkosmetikerin

(Apollonia) Ausbildung / Weiterbildung zur PHARMACIE-FACHKOSMETIKERIN - EIN WEITERES ANGEBOT UNSERER APOTHEKEMIT ANGEGLIEDERTEM DERMATO-KOSMETIKINSTITUT

Die Symbiose von Apotheke und Kosmetik ergänzt sich in wunderbarer Weise.

Erweitern Sie Ihr Wissen mit uns und lassen Sie sich zur "Pharmacie-Fachkosmetikerin" ausbilden. Nutzen Sie dazu Ihre Fähigkeiten und unsere Erfahrung im pharmazeutischen Bereich und unserem ganzheitlichen Ansatz im Einsatz der Kosmetika für Ihre Weiterbildung.

Bei uns lernen Sie von zertifizierten Kosmetikerinnen, alle mit pharmazeutischer Ausbildung, direkt aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz, der sowohl Theorie, als auch Praxis umfasst. Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen für sich und Ihre berufliche Zukunft.

Entwickeln Sie sich eine zusätzliche Möglichkeit der Umsatzsteigerung und Kundenbindung und sichern Sie so den Standort Ihrer Apotheke.

Bei uns finden Sie optimale Lernbedingungen vor: Wir garantiern kleine Gruppen bis maximal 8 Teilnehmern, um mit Ihnen einen optimalen Lernerfolg zu erzielen.

zur Homepage
10.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Biber in Lothringen









(Willamus de Dorswilwre) Biber in Lothringen!

Im ersten Blick, sieht es so wie früher bei uns an der Ellbach aus, wo nach einem Winter und Hochwasser sich die ganzen Äste gestaut hatten.

Aber so 15 km von Roden weg, ist eine alte Essigmühle, deren Mühlbach von zugezogenen Biber gestaut wird.

So kommt es dann dazu, das der Bach von den Tieren umgeleitet wird, eben nicht mehr unter der Straße hindurch, sondern über eine Wiese in einen Entwässerungsgraben fließt.

Galerie Willamus
08.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kreuzigung Jesu









07.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

iursaar PolitikBlog

(dlfw) Traditioneller Ostermarsch in Saarbrücken

PolitikBlog
07.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Passion Christi - Passion des Menschen

(phelan) Auch 2012 fand wieder die weithin bekannte Kreuzwegaufführung der italienischen Gemeinden und einiger anderer Vereine und Organisationen in und um Wuppertal statt, wieder zog es Tausende von Menschen hin, um selbst Teil dieses Erlebnisses zu sein. In welcher Rolle ich dargewesen bin, SoU - Rodena THV - MCI, wer weiß, ist ja auch eigentlich egal, denn auf jeden Fall war aber unsere Andrea Zimmer separat als Connétable des Rodena Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden offiziell eingeladen worden und durfte somit den Abschluss des Kreuzweges auch im inneren Bereich photographieren. Dabei sind super Photos entstanden! Und ganz nebenbei war dies das erste Mal, dass sich der Rodena THV auch als "Presse" akkreditieren ließ.

Der Einladung zur Aufführung 2013 wird der Rodena THV wieder gerne folgen, so Andrea Zimmer.

 














Galerie andrea (350)| Galerie phelan (445)
07.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DIE AUSWIRKUNGEN DER CHOLERA-EPIDEMIE IN RODEN

(webred) Wieder hat der Rodener Heimatforscher Josef Theobald eine ausgezeichnete Ausarbeitung verfasst, von der wir froh sind, sie hier veröffentlichen zu können:

Die Auswirkung der Cholera-Epidemie in Roden von Josef Theobald, Samstag, 7. April 2012 um 13:20 ·
AUTOR: Josef Theobald

1866 wütete in Roden die Cholera. Diese Krankheit trat erstmals im Jahre 1820 auf. Nach den Sterberegistern der Pfarrei Roden starben 1866 von den 200 Erkrankten 166 Personen. Nach diesem Jahr kam kein Cholera- Fall mehr vor. [1]

Die verheerende Cholera-Epidemie, die 1831 in Deutschland eindrang und auch unter dem Namen morgenländische Brechruhr bekannt war, verbreitete dort Furcht und Schrecken und war in ihrer Auswirkung mit den Pocken und der Pest vergleichbar. Diese Krankheit galt als Lehrmeisterin der praktischen Hygiene und der öffentlichen Gesundheitspflege im 19. Jahrhundert. [2] Schon in den Fünfziger Jahren des 19. Jahrhunderts kam aus München Kritik, vor allem aus dem Umfeld der Universitäten, die insbesondere die Missstände bei der Trinkwasserversorgung und Abwässerbeseitigung in weiten Teilen des damaligen Deutschlands zum Inhalt hatte. So waren diese meistens in ländlichen Regionen vorhanden. Hier sei Professor Max Pettenkofer, ein Pharmazeut und Mediziner, genannt, der 1855 Studien über die Cholera, ihre Verbreitung und ihre Beziehungen zum Boden und Grundwasser durchführte. 1880 veröffentlichte er seine „Vorträge über Kanalisation und Abfuhr“. So bekamen die Befürworter für mehr Volkshygiene Auftrieb. Ab 1869 lagen auch den preußischen Behörden sowohl entscheidungsfähige Gutachten von Professor Rudolf Virchow, einem großen Pathologen und Anthropologen seiner Zeit, mit den Bezeichnungen „Kanalisation und Abfuhr“ (1869) und „Reinigung und Entwässerung Berlins“ (1870-79) als auch die Entwässerungsentwürfe des Bauingenieurs James Hobrecht mit den Titeln „Beiträge zur Beurteilung des gegenwärtigen Standes der Kanalisierungs- und Berieselungsfrage“ (1883) und „Die Kanalisierung von Berlin“ (1. Auflage 1884) vor, die in Berlin dafür sorgten, dass ein zentrales Kanalisationssystem in Angriff genommen wurde. [3]

Da es durch die preußische Garnison in Saarlouis auffällige Einflüsse aus Berlin gab, war es nicht verwunderlich, dass man in Roden nach diesen Erkenntnissen auch vorging. So bekam man ein Wasserwerk, der den natürlichen Wasserfluss des Ellbachs ausnutzte. Für die damalige Entsorgung der Abwässer reichten abgedichtete Abortgruben aus, aus denen von Zeit zu Zeit die Fäkalien abgefahren oder nach Verklärung in ein Sickersystem abgelassen wurden. Darin sah man ein Optimum, von dem man in kleinen Städten und vor allem auf dem Lande weit entfernt war. [4]

So konnte Roden nach Unterlagen der Volkszählung vom Dezember 1905 wieder auf 6601 Einwohner anwachsen. Auch gab es zu diesem Z...

heimatforschung.rodena.de
07.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Das Geburtshaus von Johanna von Orleans/ Jeannne d'Arc



(Willamus de Dorswilwre) Gestern waren wir an der dem Geburtsstätte von Johanna, im Departement Vosges, ca. 160 km entfernt vom Standort Roden.

Zusehen auf den Fotos sind: Das Geburtshaus, das innere des Hauses, die benachbarte Kirche, das innere der kleinen schönen Kirche aus dem 13 Jahundert, eine Weide, neben dem Haus der Eltern von Johanna, da könnte sie damals auch schon Schafe gehütet haben, sowie den Fluss Meuse, der noch in seinem eigenem Bett ... vollständiger Text und alle Bilder auf:

mittelalter.rodena.de
07.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

iursaar PolitikBlog

(Wolfgang Schumacher) Unser traditioneller Osterstand in Dillingen.

PolitikBlog
07.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Bergbsaumuseum Auf den Spuren unserer Väter



(rmkp) 06.04.2012 „Auf den Spuren unsere Väter“ Besuch des Bergwerkes Carreau Wendel. Das Bergwerk ist die einzige Kohlegrube in Frankreich die im Ganzen erhalten wurde. Das Gelände des Bergwerkes ist über 75 ha groß.

Nach dem Einstieg in den Aufzug fuhren wir 1200 m unter die Erde. Wir gingen durch die verschiedenen Abbaustollen, bemerkten die riesigen Schrämmaschinen, und sahen wie Holz und Wasser verwendet wurden. In drei Dimensionen erlebten wir den Tagesablauf eines Bergarbeiters. Ein super Projekt das auch in einem saarländischen Bergwerk (Ensdorf Grube Duhamel?) verwirklicht werden könnte.

Lassen wir uns überraschen ob man auch im Saarland, das seinen Wohlstand der Kohle verdankte, ein solches Denkmal setzt!

Galerie
07.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Magnetischer Wechsel: Die Pole spielen verrückt

(arte) "Das Magnetfeld der Erde scheint sich abzuschwächen. Die Dokumentation sucht nach den Gründen für den Rückgang der magnetischen Kräfte und veranschaulicht gleichzeitig die Folgen, die diese Entwicklung haben könnte. Es steht ein magnetischer Polwechsel bevor!"

05.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Eine kleine, aber feine Sammlung von Türklopfern

(hgg via webred) Eine Sammlung von zur Zeit 231 Türklopfern. Viel Spaß beim Durchstöbern.

Galerie
04.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Via Crucis - Passionsspiel

(sls) Am 06.04.2012, ab 16:00 Uhr auf dem Großen Markt in Saarlouis. Unter Mitwirkung eines 50-köpfigen Aufgebotes an Laienschauspielern in malerischen historischen Kostümen wird am Karfreitag, 6. April um 16 Uhr in Saarlouis das Passionsspiel „Via Crucis“ in deutscher Sprache aufgeführt. Inszeniert wird dieses eindrucksvolle Schauspiel von der Laienspielgruppe „Gruppo Via Crucis“.

Das Stück zeigt die Leidensgeschichte Jesu. Die Aufführung des Passionsspiels „Via Crucis“ ist eine alte sizilianische Tradition, die heute noch in fast jeder sizilianischen Gemeinde praktiziert wird.
Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr auf dem Großen Markt, anschließend Prozession zum Kleinen Markt.

Ansprechpartner:
Hauptamt und Wirtschatfsförderung
Tel.: 06831/443-388
E-Mail: sonja.philippi@saarlouis.de

04.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Offener Mitmachzirkus wieder unter freiem Himmel

Angebot des Lokalen Bündnis Saarlouis für Kinder und Familien von 3 bis 99 Jahren. Auf Initiative des Lokalen Bündnisses für Familie in Saarlouis gibt es den Offenen Mitmachzirkus in der kinderfreundlichen Stadt bereits im fünften Jahr. Das Angebot startet nach den Osterferien wieder auf dem Kleinen Markt und wird bei trockenem Wetter als Publikumsmagnet viele kleine und große Leute zum Staunen und Mitmachen anregen.

Von April bis Oktober findet jeden Freitag von 17 bis 18 Uhr dieses offene Mitmachangebot für Alle zwischen 3 und 99 Jahren statt.

Es geht lustig und turbulent zu mit Artistik, Jonglage, auf Einrad oder Pedalo. Jeder kann es lernen, denn Diabolo, Keulen und Teller tanzen lassen ist in jedem Alter erlernbar. Die fachkundige Betreuung vor Ort übernehmen Stephanie Jadlowski (ArtisTick & Team) sowie ehrenamtliche Helfer. Der Teilnahmepreis beträgt symbolische 0,50 Euro pro Person. Jeder kann ohne Voranmeldung vorbeikommen und mitmachen. Weitere Informationen über den „Offenen Mitmachzirkus“ des Lokalen Bündnis für Familie unter Tel. 06831/443-600 bei der Kinderbeauftragten der Kreisstadt Saarlouis.

Nähere Infos gibt es auch im Internet unter www.lokalesbuendnis.saarlouis.de und www.youngweb.saarlouis.de.
Autor: Corinna Bast

04.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Quo vadis Solarenergie

(dlfw) Die Solarenergiebranche – auch nach Sicht der Partei DIE LINKE. einer der Hoffnungsträger für eine atomenergiefreie Zukunft; siehe z.B. die Aussage des MdB Jan Korte ´Statt auf die Krise einer Hochtechnologiebranche unterstützend zu reagieren, opfert sie die Zukunft der Solarindustrie und die der Beschäftigten dem Markt´ [1].

Nun möchten wir uns an dieser Stelle doch auch einmal kritisch äußern, denn mit Q-Cells ist nun gerade die vierte deutsche Firma, nach Solarhybrid, Solar Millennium und Solon, auf dem Solarmarkt eindrucksvoll gescheitert und der Insolvenzantrag gestellt. Die Begründungen ähneln sich alle irgendwie: die Förderkürzungen, der Preisverfall u.a. bei Modulen, die günstigere – gerne wird hier auch auf das negativ konnotierte ´billiger´ zurückgegriffen – Konkurrenz aus China und Taiwan. Rein intersubjektiv wird man sich des Gefühls nicht erwehren können, dass sich das alles nach ´unsubventioniert und gefördert funktioniert es nicht am Markt´ anhört. Oder? So wird im Artikel [1] auch folgendes Fazit ausgeführt, dass angesichts üppiger Subventionen über das Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG) die Vorstandsetage schlichtweg vergessen habe, dass Markt und Wettbewerb weiterhin existieren.

Muss die Regierung nun mit Hinsicht auf die Arbeitsstellen eingreifen? Nun, Arbeitsstellen zu bewahren, ...

iursaar Artikel
04.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

iursaar - News

(red) Zwei Pressemitteilungen zum Zeitungsmuseum von der FDP Wadgassen und DL Wadgassen.

(Dirk Scholl, Stadtrat) Neu auf http://www.dierotesaar.12see.de/ :

• Offener Brief und PM des Stadtverordneten Dirk Scholl an Karola van der Graaf, ...
• "M31 - Europäischer Aktionstag gegen den Kapitalismus ...
• "M31: Zehntausende in ganz Europa gegen ...

04.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Sensation die Billardfreunde 1961 Roden gewinnen den Dreiband - Pokal im Saarland!!!

(Werner Osbild) Am Sonntag den 25.03.2012 wurde ein Traum für die Billardfreunde wahr!!!!

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte holten die Billardfreunde Roden den Dreibandmannschaftspokal auf dem Turnierbillard.

Schon nach dem Viertelfinale auf heimischen Tisch war eine Sensation geschafft. Die favorisirten St. Wendeler, die mit Hans-Werner Herges und den Zweitbundesligaspielern Klaus Müller, Daniel Schwertfeger und Stefan Hirt angereist waren wurden nach einen dramatischen Spiel (4:4 Punkte aber 175 : 141 Bällen in 142 Aufnahmen) nach Hause geschickt. Der Matchwinner dieser Partie war Michael Kallenborn der Stefan Hirt mit 50 : 15 in 25 Aufnahmen ( GD 2.00 ) demontierte, aber auch der Sieg von Dieter Kiefer gegen den international erfahrenen Klaus Müller mit 50 : 36 in 37 Aufnahmen ( GD 1,35 ) war ein Riesenerfolg.

Leider mußten sich Harald Winter gegen Daniel Schwertfeger und Armin Egner gegen H.-W. Herges geschlagen geben. Nun hatte man das Halbfinale erreicht!!! Der Gegner dieser Partie war der BC Großrosseln 1 gegen den man in den Gruppenspielen verloren hatte. Aber die Rosseler hatten den Rodener Mannen mit Dieter Kiefer, Kallenborn Michael, Armin Egner und Thomas Fritz nicht entgegenzusetzen und wurden mit einen 8 : 0 aus dem Wettbewerb geworfen. Jetzt war es soweit das Traumfinale gegen die Billardspielgemeinschaft BSG 1921 Elversberg 1, die im zweiten Halbfinale ihre 2 te. Mannschaft mit 6 : 2 besiegten, stand an. Aber auch hier waren die Rodener Spieler nicht zu besiegen und gewannen hoch verdient mit 6 : 2. Den Grundstein für diesen Sieg legte Dieter Kiefer der gegen den Erstbundesligaspieler Volker Marx deutlich mit 50 : 39 in 28 Aufnahmen ( GD 1,786) gewann. Ein spannenderes Match war auf Billard 2, Michael Kallenborn gegen Bodo Beck nach einem Rückstand von 1 : 14 in 12 Aufnahmen konnte sich Kallenborn an den Elversberger Beck in den folgenden Aufnahmen herankämpfen und übernahm nach der Mitte der Partie die Führung die er bis zum Schluß der Partie noch auf 37 : 27 in 40 Aufnahmen ( GD 0.925 ) ausbauen konnte. Den Gesamtgewinn der Meisterschaft komplettierte Armin Egner der Bernhard Jakobs keine Chance lies und verdient mit 30 : 22 in 40 Aufnahmen ( GD 0,75 ) gewann. Den Ehrenpunkt für die Elversberger Spielgemeinschaft schaffte Guido Schmidt der Thomas Fritz mit 35 : 28 in 40 Aufnahmen ( GD 0,875 ) niederrang.

Mit fast allen Bestleistungen dieses Wettbewerbes durch die Rodener Spieler ist nun der Weg zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft Dreiband für die Billardfreunde Roden geebnet.

03.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Sternenklare Nacht und ein gei... sehr schöner Mond ;-)

Bild: phelan

03.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Köln, exercitium dominica, Schwerpunkt Ausgrabungsgelände neues Museum





(phelan) "Stadt und Land errichten im Rahmen der Regionale 2010 auf einer Fläche von ca. 10.000 Quadratmetern ein neues Museum auf und unter dem Rathausplatz. Erfahren Sie mehr über die zugänglichen Bereiche und die geplanten Erweiterungen des Museums..." die komplette Website

Galerie phelan
01.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Wölfe in und um Saarlouis

(phelan) Anmerkung zu Andrea's Galerie. Man glaubt es heute kaum noch - aber auch in der Saarlouiser Region gab es einst Wölfe, ein besonders großes Wolfsrudel existierte noch 1600 in der Umgebung des heutigen Warndts. Aus unterschiedlichsten Gründe wurden Sie gejagt, änderte sich der Tag- zum Nachtjäger, wurden dem Wolf die unterschiedlichsten schlechten Eigenschaften angedichtet. Der letzten Wölfe in Roden wurde um 1870 erlegt und der tatsächlich allerletzte Wolf von dem Wallerfanger Förster Bohn auf Lisdorfer Banne - genau auf der Straße Lisdorf-Wadgassen - am 01. Mai 1900.

Insgesamt wurde von 1816 bis 1900 278 Wölfe im Saarlouiser Kreis getötet. Warum gerade 1816 als Ausgangspunkt der Zählung werden Sie sich vielleicht fragen. Nun, bis 1815 unterstand Saarlouis noch der französischen Präfektur des Departement Moselle, wechselte dann aber 1816 unter preußische Herrschaft. Mit Schußprämien von 10 (Jungtier) bis 40 (trächtige Wölfin) Franken, zeigte auch Preußen sein Interesse an der Bejagung der Wölfe - aber nicht weil Todesfälle von Menschen zu verzeichnen gewesen wären, sondern von Nutztieren. Und jedes tote Nutztier bedeutete weniger Steuern...

Galerie andrea
01.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena THV: Exkursion Wolfspark Werner Freund / Garten der Sinne in Merzig







(andrea) Auch wenn sich die Wölfe anfangs gut getarnt bzw. vesteckt haben, einige hatten dann doch keine Chane, der Kamera zu entkommen. Und wenn man sie nicht sieht, dann hört man sie - der Spruch "mit den Wölfen heulen" kommt wohl nicht von ungefähr, schon beeindruckend. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall.
Um die volle Blütenpracht zu erleben, ist es für einen Spaziergang im Garten der Sinne wohl noch etwas früh, aber wer Entspannung und Ruhe braucht, der ist hier richtig.

Galerie andrea
01.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

01.04.2012 Konzert Sängerbund 1872 SLS.-Fraulautern

(rmkp) 2012 feiert der Sängerbund 1872 Saarlouis-Fraulautern e.V. sein 140 jähriges Bestehen. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Roland Henz fand am Palmsonntag im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten ein Konzert im Vereinshaus Fraulautern statt. Der Sängerbund 1872 Fraulautern und der Chor Chorus aus Saarwellingen unter der Leitung von Eric Paulus, Florian Schwarz, Klavier boten den Besuchern ein gemischtes Programm mit modernen Liedern und Liedgut aus der Zeit der Romantik.

Galerie rmkp
01.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Gemeinsame Erklärung von Stadtratsfraktion und Parteivorstand DIE LINKE.Stadtverband Saarlouis

(Autoreneinsendung/linke) "In einem persönlichen Gespräch konnten die entstandenen Differenzen ausgeräumt werden. Jürgen Frenzle hat seinen Parteiaustritt zurückgezogen.

Außerdem hat er gegenüber dem OB seinen Wiedereintritt in die Fraktion der Linken erklärt. (Übrigens bevor er an seiner ersten Fraktionssitzung bei den ´Freien Wählern´ teilgenommen hat.) Das hätte er sicher weder getan, wenn er sich ´traktiert´ oder ´gemobbt´ gefühlt hätte.

Noch wäre er wieder in die Fraktion aufgenommen worden, wenn es vorher das Ziel gewesen wäre, ihn ´aus der Fraktion herauszudrängen´. Das zeigt wie wenig die Aussagen von H. Kokoschka mit der Wahrheit zu tun haben."

iursaar Artikel
01.04.2012 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

 

Dateigröße: 130.23 Kb - - Letzte Aktualisierung: 26 September 2018 08:53:37
Rund um den 14. Dezember
Aktuelles diesen Monat

Heute ist der Gedenktag von:
Berthold von Regensburg

Heute ist der Heiligentag von:
Hl. Johannes vom Kreuz (G/w)
 
 
 
 
 

 

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany

 

Rodena Suche als Firefox / IE Suchbox hinzufügen

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen