Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

SPD nomiert Landratskandidaten im Lockschuppen Dillingen













(dlfw/rodena) Am 22. Januar 2012 fand die Direktwahl für das Amt des Landrates im Landkreis Saarlouis statt. Der erweiterte SPD-Kreisvorstand hatte beschlossen, die Wahl des SPD-Kandidaten erstmals im Rahmen einer Versammlung aller SPD-Mitglieder im Kreis vorzunehmen. Gleichzeitig nominierte der erweiterte Kreisvorstand den Nalbacher Bürgermeister Patrik Lauer einstimmig zum Landratskandidaten der SPD.

Galerie andrea/phelan
30. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena Herbstferienkurse

(red) 12.10.2011: Naturpark Gerlfangen Familie Weber, Lommerweg 18, Gerlfangen und 09.10.2011 - Kinder Stadtführung mit dem König Ludwig XIV für Familien und Kinder.

ferienkurse.rodena.de
30. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KVHS-Ferienangebot: Social Networking JUST4GIRLZ

(phelan) 4 Tage rund um Social Networking: 10. bis 13.10.2011, jeweils 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr. Sicherheit und Spaß muss sich bei der Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook nicht gegenseitig ausschließen. Mit dem richtigen Know How und den korrekten Sicherheitseinstellungen innerhalb der Plattform steht der ungetrübten Teilnahme nichts mehr im Wege. Dieser Kurs zeigt einen Überblick der unterschiedlichen Netzwerke und der Gefahren, welche diese „Social Networks“ mit sich bringen. In praktischen Übungen wird gezeigt, wie mit den korrekten Privatsphäreneinstellungen der Spaß in der Social Community erhalten bleibt.

zum Kurs
30. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Mehr als nur Kleider- und Möbelbörse

(Sabine Schmitt) Das Sozialkaufhaus in Saarlouis, genannt „’s kaufhaus“, besteht seit nunmehr zwei Jahren. Hier gibt es preisgünstige und hochwertige Waren. Mit einem Festakt wurde das Jubiläum gefeiert und gleichzeitig das Café „Eck“ eröffnet.
„Die Einrichtung wird mittlerweile gut angenommen und der Standort hat sich bewährt“, sagte Bürgermeister Klaus Pecina beim Festakt zum zweijährigen Jubiläum des Sozialkaufhauses, in dessen Rahmen auch ein Café eröffnet wurde.

Doch die hohe Frequentierung des Sozialkaufhauses sei auch ein Beleg für die Not vieler Menschen, so Pecina. Er bedankte sich bei den vielen Unterstützern und insbesondere beim Diakonischen Werk, die seinerzeit bei der Realisierung des Projektes direkt als Partner eingestiegen sind.
Kaffee aus fairem Handel zu kleinem Preis

Im Sozialkaufhaus kann man für „kleines Geld“ preisgünstige, aber dennoch auch hochwertige Gebrauchtwaren kaufen. Hier gibt es Möbel, Kleider, Textilien, Bücher, Geschirr und technische Geräte. Einkaufen kann jeder, lediglich bei Möbeln und Elektrogeräten muss die Bedürftigkeit nachgewiesen werden. Jetzt kann man im „’s kaufhaus“ auch Kaffee und Kuchen zu kleinen Preisen genießen. Das Café „Eck“ verfügt über 15 Sitzplätze. Hier bekommt man eine Tasse Kaffee aus fairem Handel für 80 Cent. „Das Café ist auch eine Begegnungsstätte, wo Betroffene sich austauschen können“, sagte Wolfgang Biehl, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes, der den lebhaften Betrieb positiv, aber auch kritisch bewertete. „Die Nachfrage ist in den letzten zwei Jahren stark gestiegen“, so Biehl. Insbesondere ältere Mitbürger würden vermehrt hier einkaufen. Die Bilanz könne sich sehen lassen, sie sei aber auch ein Seismograf für die Not der Betroffenen vor Ort, betonte Biehl.

Im ersten Jahr wurden hier 17.000 Kleidungsstücke verkauft, im folgenden Jahr bereits 32.000. Eine ähnliche Tendenz ergab sich auch bei den Möbelstücken, die vor dem Verkauf in Arbeitsmarktprojekten des Diakonischen Werkes aufgearbeitet werden. „Das Sozialkaufhaus ist weit mehr als eine Möbel- und Kleiderbörse“, sagte Biehl. Neben den Einkaufsmöglichkeiten würden hier auch Arbeitsplätze geschaffen und Waren wieder dem Wertstoffkreislauf zugeführt.

Sozialberatung ist geplant

Bärbel Heil-Trapp, Abteilungsleiterin Jugendberufshilfe beim Diakonischen Werk, gab einen Rückblick auf die Geschichte des Sozialkaufhauses, wo mittlerweile 20 Langzeitarbeitslose im Rahmen von Bürgerarbeit eine längerfristige Beschäftigung fanden. Da immer mehr Menschen mit ihren Sorgen und Nöten zu den Mitarbeitern kommen, habe man mit der Einrichtung einer Sozialberatung ein neues Ziel ins Auge gefasst. Dabei könnte auch das neue Café eine Anlaufstelle darstellen. Derzeit sei man mit dem Landkreis Saarlouis in Verhandlung über Inhalt, Umfang und Personalisierung.

Das Sozialkaufhaus ist montags von 9 bis 16 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr, freitags, sowie jeden ersten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Finanziert wird das Sozialkaufhaus durch die Stadt Saarlouis, das Jobcenter Saarlouis, mit Mitteln der Bundesregierung und des europäischen Sozialfonds sowie der Evangelischen Kirche.

30. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Zwei wichtige News aus der Politik für Saarlouis

Wolfgang Krichel: Endlich der Lisdorfer Berg steht. Mit Ausnahme der FWG stimmte der gesamte Rat für das Industriegebiet Lisdorfer Berg.

Sebastian Greiber: Kreistag Saarlouis verabschiedet Resolution zum Erhalt der Bundeswehrstandorten in Landkreis Saarlouis. Wir kämpfen für unsere Soldaten!

29. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Landesverfassungsgericht Saarland

(Christoph Kühn via fbred) Landesverfassungsgericht weißt Wahlanfechtungen zurück. Keine Neuwahlen im Saarland.

29. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Podiumsdiskussion: Energiepolitik für das Saarland

(dlfw,phelan) Ab 17 Uhr, im Haus der Zukunft (Richard-Wagner-Straße 14-16) in Saarbrücken, fand die Energiekonferenz der LINKEn statt. Prof. Bierbaum eröffnete. Erster Sprecher, für den eher theoretisch-wissenschaftlichen Teil, ist Prof. Dr. Uwe Leprich (HTW) gewesen, danach übernahm Dr. Dieter Attig (VVS), der eher die praktische Seite beleuchtet hat und von dem das folgende Zitat stammt: "Die Kommunen sind der Träger der neuen Energieversorgung!". Nun das Energienetz hat Wadgassen schon übernommen...

Nach Plädoyer gegen Windraft auf Grund landschaftsästhetischer Gründe resp. Bedenken, geäußert durch Dr. Werner Nohl, bezog auch Oskar Lafontaine Stellung.

Website
29. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Luisa Jäger

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena. Und von der a.a.s. sowie insbesondere Andrea und Phelan: ハッピーバースデートゥーユー。誕生日おめでとう。祝你生日快乐。 ;-)
29. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Alfred Lay

(red) Zum Runden! Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena.
29. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

iursaar.de: Netzsperren: Greiber gegen digitale Dummheit, das Internet zu sperren

FDP ist in Deutschland Anwalt der Bürgerrechte! Zu den Vorschlägen des CDU-Abgeordneten Siegfried Kauder, Internetnutzern die mehrfach einer Urheberrechtsverletzung bezichtigt werden, der Zugang gesperrt wird, erklärt der stellvertretende Landesvorsitzende der FDP-Saar, Sebastian Greiber: ´Der Vorstoss von Herrn Kauder ist völlig abwegig und nichts weiter als eine digitale Dummheit. Herr Kauder lässt nämlich auch offen, wie er seine Idee umsetzen will. Denn ob er den Bürgern dann nicht nur die DSL-Leitung kappen, sondern in Zeiten des mobilen Internets auch gleich das Mobiltelefon wegnehmen will, verrät der Unionspolitiker nicht. So etwas ist mit der FDP sicher nicht zu machen.´
Erst vergangene Woche hat der Deutsche Bundestag den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Abschaffung ...

kompletter Artikel
29. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Man sollte mal darüber lesen ;-)

Su Sanne: Der Orgasmus eines Schweins dauert 30 Minuten. (Oh. Mein. Gott !!!) Eine Küchenschabe lebt ohne Kopf noch neun Tage bevor sie verhungert. (Gruselig. Ich habe das mit dem Schwein noch nicht ganz verarbeitet.) Eine männliche Gottesanbeterin kann sich nicht paaren, während sein Kopf noch mit seinem Körper verbunden ist. Das Weibchen leitet den Sex ein, indem Sie den Kopf des Männchens abreist. (Liebling, ich bin zu hause. Was soll …..?) Ein Floh kann das 350-fache seiner Körperlänge springen. Das ist so als ob ein Mensch die Länge eines Fußballfeldes springen kann. (30 Minuten. Glückliches Schwein! Kannst du dir das vorstellen?) Der Wels hat über 27.000 Geschmacksknospen. (Was könnte auf dem Grund eines Weihers so wohlschmeckend sein?) Manche Löwen paaren sich mehr als 50 Mal am Tag. (Ich kann das mit dem Schwein immer noch nicht glauben …. Qualität über Quantität) Schmetterlinge schmecken mit Ihren Füßen. (Etwas was ich schon immer wissen wollte.) Elefanten sind die einzigen Tiere, die nicht springen können. (Okay, das ist auch gut so) Der Urin einer Katze leuchtet unter Schwarzlicht. (Ich frage mich wie viel die Regierung ausgegeben hat um das heraus zu kriegen) Das Auge eines Vogel Strauß ist größer als sein Hirn (Ich kenne einige solche Leute). Seesterne haben kein Hirn (solche Leute kenne ich auch) Eisbären sind Linkshänder. Menschen und Delfine sind die einzigen Gattungen die Sex zum Vergnügen haben. (Was ist mit dem Schwein? Wissen die Delfine von dem Schwein?) Jetzt da du mindestens ein Mal gelächelt hast, ist es an dir diese verrückten Tatsachen in Umlauf zu bringen. (und Gott liebt das Schwein) IN DIESEM SINNE EINEN SCHÖNEN MITTWOCH ;)

28. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Statement des Tages

Christoph Hartmann: "Wirtschaftswachstum im 1. Halbjahr 2011 5,3 nomial und 4,8 real! Saarland 2. bestes Bundesland!"

28. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB Dillingen - neue Kurse

(keb) Wanderreise: München - Südtirol - Gardasee
Eine Wanderreise plant die KEB im Kreis Saarlouis e. V. mit E-Top Tours (Tutzing) vom 28. Oktober bis 1. November. Reisebegleiter Otmar N. Conrad fährt mit den Teilnehmern am 28. Oktober mit dem Zug nach München. Nach einer Stadtführung, Abendessen und Übernachtung geht die Reise am 29. Oktober mit dem Bus weiter nach Südtirol. Für 30.10. ist eine Stippvisite am Gardasee vorgesehen. Am 31.10. führt eine einfache Wanderung von dreieinhalb Stunden über Panoramawege nach Meran, wo ein zünftiger Törggeleabend mit Musik besucht wird. Die Rückreise erfolgt am 1. November mit dem Bus durch den Vinschgau bis München, von dort mit dem Zug zurück nach Dillingen. Der Reisepreis beträgt 470 Euro (Einzelzimmerzuschlag: 65 Euro). Darin enthalten sind: Zugfahrt Dillingen-München und retour, Busfahrt ab München und retour, ein Übernachtung mit Frühstück in München, drei Übernachtungen mit Halbpension in Südtirol, geführte Wanderungen, Ausflug an den Gardasee, Törggele-Abend und Grappaprobe. Informationen: Telefon 06831-76020.

Was ist dran an Bestattungsvorsorgeverträgen?
Dillingen. Die Rechtsanwältin Ottilia Solander spricht am Montag, 17. Oktober, 19 Uhr, bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14, über Sterbeversicherungen und Bestattungsverträge und erklärt, wie man gegebenenfalls davon loskommen kann. Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro. Anmeldung bis 13. Oktober, Telefon 06831-76020.

Lesung: Stefan Amorosi, Die Erfüllung eines Traumes. Der Weg ins Goldene Zeitalter
Dillingen. Die Vision einer besseren, aber möglichen Welt, die ohne Geld auskommt, entwickelt Stefan Amorosi in seinem Buch: Die Erfüllung eines Traumes. Der Weg ins Goldene Zeitalter. Er liest aus seinem Erstlingswerk am Donnerstag, 20. Oktober, 19.30 Uhr, bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung bis 17. Oktober, Telefon 06831-76020, wird gebeten.

Wildkräuter: Erkennen-Erfahren-Erfühlen
Dillingen. Der Natur- und Landschaftspfleger Frank Friedrichs führt am Freitag, 21. Oktober, eine Wildkräuterwanderung für die KEB im Kreis Saarlouis. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Wasserturm in Dillingen. Während der dreistündigen Wanderung erhalten die Teilnehmer Hinweise zum Sammeln und zum Eigengebrauch von Heil- und Nahrungspflanzen und können sich mit mindestens zehn verschiedenen Wildpflanzen vertraut machen. Anmeldung bis 17. Oktober, Telefon 06831-76020.

Tagesausflug nach Toul und Nancy
Dillingen. Gästeführer Gilbert Jaeck begleitet den Tagesausflug der KEB im Kreis Saarlouis nach Lothringen am Samstag, 22. Oktober. In der Vauban-Stadt Toul werden neben der Festungsanlage die gotische Kathedrale St. Etienne und die Stiftskirche Saint-Gengoult besichtigt. Am frühen Nachmittag erreicht man Nancy mit seiner prächtigen Place Stanislas und seinen Jugendstilhäusern. Abfahrt ist um 8 Uhr in Dillingen, bei der KEB, Friedrich-Ebert-Straße 14, um 8.15 Uhr in Saarlouis an der Stadtgartenhalle, Rückkunft gegen 21 Uhr. Anmeldung: Telefon 06831-76020.

Wohlfühl- und Mutmachtag für Frauen: Der magische Teppich
Dillingen. Stefanie Weber, Malerin und Coach, leitet am Samstag, 22. Oktober, 10.30 bis 17.15 Uhr, bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14, einen Wohlfühl- und Mutmachtag für Frauen. Das Motto lautet: Der magische Teppich. Dieser wird vormittags aus der Vorstellungskraft entwickelt, um Durchsetzungskraft zu trainieren, nachmittags mit Pinsel und Farben ins Werk gesetzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 39 Euro (plus vier Euro fürs Material). Informationen unter www.stefanieweber-kunstreich.de, Anmeldung bis 17. Oktober unter Telefon 06831-76020.

27. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Karo Blau Gold auf facebook

facebook
27. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Erntedankfest Schwarzenholz am 25.09.2011

Galerie
27. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Die Saarländer :-)

27. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Leserbeitrag: Samuel Yeboah, Troy Davis: Wir kämpfen weiter für Euch!

(dirkscholl) Rede im Rahmen der Demo gegen Rassismus und Faschismus am 24.09.2011 in Saarlouis -von Dirk Scholl

Liebe Saarlouiserinnen und Saarlouiser, Liebe Antifaschistinnen und Antifaschisten! Mein Name ist Dirk Scholl. Seit rund zwei Jahren sitze ich als fraktionsloser Linker im Stadtrat von Saarlouis. Seit mehreren Jahren engagiere ich mich als Saarlouiser Bürger und Kommunalpolitiker für ein ehrenvolles Gedenken an Samuel Yeboah.

Im Stadtrat wie auch innerhalb der Stadtverwaltung von Saarlouis stößt man mit diesem Anliegen allerdings auf eine Mauer der Ignoranz – einer Mauer, die in ihrer Konsequenz dem antifaschistischen Schutzwall von einst in nichts nachsteht! Denn Wegsehen und Verschweigen schü...

27. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ab in prähistorische Zeiten!

(dlfw) Nach all den „schrecklichen Meldungen“ rund um ‚Gondwana – das Prähistorium’ in Landsweiler-Reden wurde selbiges von der Fraktion am 25.09.2011 zum Exkursionsziel im Fraktions-Heimatkunde/Seniorenprogramm auserkoren. Alle TeilnehmerInnen erlebten eine interessante, spannende und informative Zeit und keiner der Beteiligten sprach von einem „unsinnigen Millionengrab“, vielmehr wurde über weitere Ausbaumöglichkeiten heftig diskutiert.. Auch über mangelnde Besucherzahlen konnte man an diesem Tag kaum sprechen. Als Fazit konnte festgestellt werden: Ausflug mit Wiederholungssuchtgefahr. Wer nicht mitfahren konnte, kann sich auf unserer Website 360 Bilder und mehrere Videos anschauen/abrufen. www.dielinke.fbi-wadgassen.de. (phelan)

Galerie phelan | "Kleiner Schreihals" | T-Rex Baby | Im Urmeer | So viel Regen muss nicht sein
25. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Erntedankfest in Hemmersdorf

Galerie andrea
25. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Andreas Julien

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena.
25. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Leuchtturm Roden

(rmkp) Hallo Ihr Lieben! Der Leuchtturm Roden sucht ganz dringend eine nette, liebe Bedienung. Wenn Ihr jemanden kennt, der gerne unter Leuten ist, super gut drauf ist, dann schickt ihn ganz schnell in den Leuchtturm. Einarbeitung, das kriegen wir hin, klar wäre auch gut, wenn diese jemand den Job schon kennt.

25. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Papa in Deutschland

Galerie
25. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kinder dieser Erde, 22.09.2011

(rmkp) Am 22.09.2011 eröffnete Oberbürgermeister Roland Henz die Ausstellung „Kinder dieser Erde“ (Fotograf Jens Sänger) und die Ausstellung Siegerbilder des Malwettbewerbes „Tausend Augen-Tausend Welten im Saarlouiser Rathaus. Der Malwettbewerb für Kinder wurde vom Kanu Club Undine veranstaltet.

Video | Galerie
25. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

140 Jahre Bergmannsverein Roden

http://www.youtube.com/watch?v=mUz7mGKuvZA
http://www.youtube.com/watch?v=2BYVf3VBX94
http://www.youtube.com/watch?v=fdQP18YsFbU
http://www.youtube.com/watch?v=Nxpp1Fclhq8
http://www.youtube.com/watch?v=TgaJ0MEI8sQ
http://www.youtube.com/watch?v=FdM2yYcWYrw
http://www.youtube.com/watch?v=jqmpGt9xbjc
http://www.youtube.com/watch?v=lKbX1dV5rTQ
http://www.youtube.com/watch?v=bkwJmIxd6xQ
http://www.youtube.com/watch?v=oT57ld6MXo0
http://www.youtube.com/watch?v=qyEzVLam6H8

(bvr) 140 jähriges Jubiläum des Bergmannsvereines Roden. Am Sonntag, den 18.09.2011 fand in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt ein Kirchenkonzert mit dem Saarknappenchor statt. Der Erlös des Benefizkonzertes war zu Gunsten Arbeitsloser Jugendlicher des Bistums Trier. Nach dem Konzert traf man sich im Pfadfinderheim Roden.

25. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena/dlfw auf dem Weltkindertag u. Interkulturellem Tag in Saarlouis

(rodena/dlfw) Im Rahmen der Fraktionsaktion "Unter Freunden" - aus Rodena-Sicht im Rahmen des Programmes "Lebendige Stadtgeschichte" - stand ein Besuch des Weltkindertages sowie des Interkulturellem Tages am 24. September 2011 auf dem Programm.

Es wurde auf dem Kleinen Markt in Saarlouis 1 ein abwechslungsreiches Programm angeboten und an vielen Informationsständen - als Beispiel sei hier der Stand des Integrationsbeirates der Stadt Saarlouis exemplarisch genannt - wurden interessante Informationen dargeboten und alle Fragen mit viel Geduld und umfassend beantwortet.

Es war eine Veranstaltung der Kulturen, für und von alle Altersstufen, bei bestem Wetter.

Galerie andrea/phelan
24. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena/dlfw: Am 24. September 2011 fand in Saarlouis eine Gedenkdemonstration statt

(rodena/dlfw) Bei unterstelltem rassistisch motiviertem Anschlag wurde auch 2011, meist in Zuge von Demonstrationen gegen Rassismus, an Samuel Yeboah und dessen Tod erinnert. 'Die Stadt vertritt die Ansicht, dass durch die unklare Faktenlage Samuel Yeboah durch den „Grabstein ausreichend gewürdigt wird", der Vorsitzende des saarländischen Flüchtlingsrates, Herr Röder, möchte hingegen ein deutlicheres Gedenken, wobei auch selbiger bei seinen Feststellungen nur soweit geht, dass er davon sprich, dass Samuel Yeboah „bei einem Anschlag mitten in der Stadt gestorben" ist und „Unbekannte" das Feuer gelegt haben.' (umformulierter Artikelinhalt Wikipedia)

Die Linke beteiligte sich nicht selbst an der Demonstration, abgesehen von dem fraktionslosen Mitglied des Stadtrates Dirk Scholl, sondern nur am Aufruf. Anwesend war von den beiden saarländischen MdLs nur Thomas Lutze. Von der Stadtratsfraktion wurde niemand gesichtet. DIE LINKE. Fraktion Bürgerinitiative Wadgassen war natürlich vor Ort vertreten gewesen (wie hätte es sonst auch Bilder geben können :-), aber vor allem unter dem Aspekt des "Miteinander" und "gegen Ausgrenzung". Weder möchten wir uns in die Bewertungsfrage der Todesumstände einmischen, noch fanden wir es besonders prickelnd, dass offensichtlich so viele Ordnungskräfte vor Ort sein mussten.

Solche Gedenkdemos sollten friedlich von statten gehen - und wir hoffen, dass diese Veranstaltung auch genauso geendet ist.

Galerie andrea/phelan
24. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ein letzter Rückblick: 16.09.2011 Lichtsinfonie Grosses Finale zum 200-jährigen Jubiläum

(via red) Am vergangenen Freitagabend fand das große Finale zum 200. Jubiläum der Feuerwehr Saarlouis statt. "Ein Gesamterlebnis aus Lichtkunst-Architektur und faszinierender Musik mit dem ORLANDO CIRCLE..." So beschreibt der Flyer dieses einzigartige Erlebnis. Alle Besucher der überfüllten Kirche waren restlos begeistert.

Text u. Bilder aufgenommen von: Willy Engeldinger, Ensdorf. Der Copyrighthinweis rmkp dient nur in diesem Fall nur der Zuordnung zu einem Galeriebereich und ausdrücklich nicht der Kennzeichnung der Urheberschaft - diese liegt rein bei Herrn Engeldinger!

Galerie
24. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

termine.rodena.de - Update KEB Kurse

termine.rodena.de
23. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kasematten Saarbrücken 23.09.2011



Galerie
Informationen zu den Kasematten (extern)
23. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Videos von vergangenen Veranstaltungen

Nachstehend Links Videos 200 Jahre Feuerwehr und Entfesselung:

http://www.youtube.com/watch?v=SD2OzDBILK0

http://www.youtube.com/watch?v=2q2komHwr9k

http://www.youtube.com/watch?v=zUwKe2uC7fE

http://www.youtube.com/watch?v=nGEQuN_IwjI

http://www.youtube.com/watch?v=1daryv5yRZk

Galerie
23. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

So lang ist's noch nicht her, da stemmte man noch eine Gewerbe- und Historienschau in der Kulturhalle Roden

(via red) Die Zeit bringt Wandel, mal zum Guten, mal zum Schlechten. Heute gönnen wir uns einmal einen Rückblick auf die Gewerbe- und Historienschau des OIV unter Peter Konstroffer, der ein echtes Urgestein, im politischen wie auch im gewerblichen Umfeld, gewesen ist.

Manchmal unbequem, mit etlichen Kanten, aber äußerst zielgerichtet, wenn es um seinen Verein ging. Komplett, ordentlich oder lieber gar nicht - so könnte man die Maxime zusammenfassen nach der er "seine" Veranstaltungen plante und umsetzte.

Geblieben ist davon 2011 eine Historienausstellung des Vereines für Industrie, Handel und Gewerbe und vielleicht die Überlegung bei dem ein oder anderen, ob man "Den Verband Saarlouis" nicht komplett auch für den Stadtteil Roden als Vertretung für das Gewerbe nutzen sollte?

Galerie
23. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

23.09.2011 Vom Apfel zum Saft (Tatjana Heffinger)

heimatkunde.rodena.de
23. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Tatjana Heffinger: Gartenimpressionen September

Galerie
23. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

18.09. Bergmannsverein Roden

Galerie
23. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Gedanken zum Papstbesuch in Deutschland von Josef Theobald

In Deutschland bereitet sich alles auf den Besuch des Papstes vor. Viele Emotionen kommen hoch. Man bedenke aber, dass es sowohl eine positive als auch eine negative Religionsfreiheit gibt. Man kann Mitglied einer Kirche sein oder auch nicht. Auch können die Kirchen ihre Angelegenheiten selbst regeln. Sie unterliegen nur den Gesetzen der einzelnen Staaten, wie z. B. in der Missbrauchsdebatte. Die Positionen der katholischen Kirche sind zwar im Detail zu überdenken, unterliegen aber den Vorgaben der Bibel. Deshalb werden allzu große Hoffnungen enttäuscht werden müssen.

Das Internat, das Vinzenz-Palotti-Kolleg in Rheinbach, war mir in den Sechziger Jahren bekannt. Ein Mitschüler aus der Tabener Zeit ging später dorthin. Nur von den Missbrauchsvorwürfen, die Wolfgang Niedecken bekannt machte, wusste ich damals nichts. Denn solche Dinge wurden grundsätzlich geheim gehalten, um den äußeren Ruf der Kirche nicht zu beschädigen. Denn damals galt in der katholischen Kirche ein Priester oder Geistlicher als heilig und daher unantastbar. Dies erschwert heute wesentlich die Aufarbeitung derartiger Fälle.

Heute Morgen ist im Frühstücksfernsehen die Forderung nach dem Priesteramt auch für Frauen erhoben worden. Hier müsste zunächst die Liturgie geändert werden. Denn wir haben hier leider als Hindernis die Transsubstantionslehre. Durch das Sprechen der Einsetzungsworte über den Elementen durch eine priesterliche Handlung werden diese irdischen Elemente verwandelt in Leib und Blut Christi und können im Tabernakel verehrt werden und bei der Fronleichnahmsprozession getragen werden. Diese Vorgehensweise nennt man in der römisch-katholischen Kirche Transsubstantion. In der evangelischen Kirche ist dies anders. Hier gibt es nur einen Wortgottesdienst und keine Eucharistiefeier. Dies erlaubt auch die Zulassung weiblicher Priester. Auch sehe ich unter diesem Papst keine Anstalten, hier gravierende Änderungen in der Lehre der Kirche zuzulassen.

22. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Update: Rosch ha-Schana - nur noch wenige Tage

(dlfw, rodena, phelan) Nach dezentem Hinweis der Rodena-Orgaleiterin Andrea Zimmer, Umformulierung ;-)

Am 1.-2. Tischrei 5772, was dem 28.-30. September 2011 entspricht, feiern unsere jüdischen Mitbürger das Rosch ha-Schana, das Haupt des Jahres / Jahresanfang. Die Fraktion und RODENA werden dieses Fest nutzen um am einmal einen weiteren Synagogenbesuch durchzuführen und zum anderen für das öffentliche Planungstreffen unseres Ausfluges zum „Heiligen Sand“ in Worms.

Dieser älteste jüdische Friedhof Europas kann durch den Grabstein des Jakob ha-Bachur auf das Jahr 1076 datiert werden. Das Planungstreffen findet am 30.09.2011 ab 17 Uhr, im MFR des museum. academia wadegotia statt. Allen jüdischen Bekannten, Freunden und Mitbürgern an dieser Stelle schon mal ein herzliches „schana tova u'metuka“ („ein gutes und süßes Jahr“).

'Der zweite Feiertag - Trafen die Boten des Gerichts in Jerusalem nicht rechtzeitig bei den in der Diaspora lebenden Juden ein, um ihnen das genaue Datum des Monatsbeginns mitzuteilen, feierten diese zur Sicherheit jedes in der Tora erwähnte Fest zwei Tage lang anstelle von nur einem, denn sie wussten ja nicht, ob der vorherige Monat 29 oder 30 Tage gehabt hatte. Um einem Irrtum vorzubeugen und um das Fest nicht zu entweihen, führten sie diesen Feiertag ein. Dieses ist der „zweite Feiertag in der Diaspora“ geworden, ein Brauch, der sich bis heute erhalten hat. Nur der Versöhnungstag wird an einem einzigen Tag begangen, da man berücksichtigte, dass es dem Menschen schwerfällt, hintereinander 48 Stunden zu fasten. Das Neujahrsfest dauert auch im Land Israel zwei Tage, weil man selbst dort nicht immer wusste, ob der Monat Tischri nach 29 oder 30 Tagen beginnen würde. Zur Sicherheit hörte das Volk am Ende des 29. Elul auf zu arbeiten und „tat heilig“ wie an einem gewöhnlichen Feiertag. Um irgendwelche Irrtümer von vornherein auszuschließen, ordneten die jüdischen Gelehrten schließlich die zweitägige Dauer des Festes an. Trotz des später exakt bestimmten Kalenders feiert man in der Diaspora immer noch den „zweiten Feiertag“, mit der Begründung, es sei „Brauch der Vorfahren“.' - den kompletten Artikel Jüdischer Kalender (bib.rodea.de) lesen.

dielinke.fbi-wadgassen.de
22. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

iursaar.de: Pressemitteilung

(Dirk Scholl via red) Gemeinsame Pressemitteilung von Yvonne Ploetz (MdB), Dirk Scholl (Stadtverordneter Saarlouis) und Thomas Lutze (MdB) vom 21.09.2011

Aufruf zur Teilnahme an der Demonstration gegen Rassismus am 24.09.2011

Komplette PM
22. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SPD - Besichtigung der Dillinger Hütte, einige Impressionen

Galerie
22. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Peter Demmer neuer Fraktionsvorsitzender der SPD

(Spd) Der 51jährige Kriminalkommissar Peter Demmer aus Saarlouis-Roden ist neuer Vorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtrat Saarlouis. Die Wahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Fraktionsvorsitzende Peter Schmolenzky aus gesundheitlichen Gründen vom seinem Amt als Vorsitzender zurücktrat und sein Mandat im Stadtrat zurückgab. In seiner jüngsten Fraktionssitzung wählten die Mitglieder der SPD-Fraktion Peter Demmer einstimmig in geheimer Wahl zum neuen Vorsitzenden. Demmer ist seit 1999 Mitglied im Stadtrat und seit 2005 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Saarlouis-Roden.

(phelan) Peter Demmer ein "Viel Erfolg!" und Peter Schmolenzky "Komm wieder und bleib auf den Beinen" von RODENA!!!

21. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB Dillingen

Ferienworkshop: Internet-Radio für Jungs und Mädchen
Dillingen. In einem Ferienworkshop am Montag, 10. Oktober, im neuen KEB@Punkt, Dillingen, Kelkelstraße 4, zehn bis 17 Uhr (mit gemeinsamem Mittagessen) lernen Jungs und Mädchen alles rund ums Internetradio anschaulich und live kennen. In Kooperation mit der Landesmedienanstalt Saarland (LMS). Anmeldung bis 6. Oktober, Telefon 06831-76020.

Kreatives Schreiben
Dillingen. Ein Workshop für kreatives Schreiben am Samstag, 15. Oktober, 10.15 bis 15.45 Uhr, im neuen KEB@Punkt, Dillingen, Kelkelstraße 4, unter Leitung von Barbara Laub richtet sich an alle, die schreibend ihre Kreativität entdecken wollen, die Lust haben, auch Autobiografisches spielerisch zu Papier zu bringen, die im Austausch mit anderen ihren je eigenen Ausdruck entwickeln möchten. Die Teilnehmer bringen Papier und Stift mit, die Dozentin die Schreibanregungen. Anmeldung bis 11. Oktober, Telefon 06831-76020.

Kräuterwanderung für Familien: Herbstzauber
Dillingen. Die Kräuterpädagogin und Ernährungsberaterin Tanja Both führt für die KEB am Samstag, 15. Oktober, 10 bis 11.30 Uhr eine Familienwanderung durch die herbstliche Natur. Diesmal stehen Beeren und Früchte im Mittelpunkt. Treffpunkt ist an der Eishalle in Dillingen. Anmeldung bis 12. Oktober, Telefon 06831-76020.

20. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Miteinander der Generationen

(Marianne Demann) Richtig versichert? Viel Geld gespart! Die Verbraucherzentrale Saarbrücken klärt auf: Versicherungen im Alter. Referentin: Evamaria Loch. Verbraucherzentrale Saarbrücken.

Mittwoch, 28.September 2011 - 20.00 Uhr! Dazu laden wir Sie ganz herzlich ein. Gemeindezentrum Steinrausch, Konrad-Adenauer-Allee 138

20. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

39. Ford Herbstwanderung

Galerie
20. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Jacques in der Nähe :)

(red) Der SPD Ortsverein Hostenbach präsentiert am Mittwoch, 28.09.2011, 20.00 Uhr, im Kulturhaus Hostenbach den Kabarettist Detlev Schönauer (auch bestens bekannt als französischer Bistrowirt Jacques aus Jacques' Bistro) mit seinem neuesten Programm „Geist ist geil“.

19. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Cattenom Non Merci





(dlfw/rodena) Da jeder Störfall in dem AKW fast in direkter Nachbarschaft zu Roden und auch Wadgassen geschieht, war es für Rodena sowie die Fraktion eine Selbstverständlichkeit sich an der Demonstration am 17.09.2011 im Dreiländereck (Perl) zu beteiligen. Leider waren diesmal nur rund 300 besorgte Mitbürger in Perl erschienen.

Galerie andrea/phelan

Musik - Video 1
| Musik - Video 2

| dielinke.fbi-wadgassen.de
18. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KVHS: Social Networks - Just4Girlz

18. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Drachenbootrennen - schöne Bilder von Rosa

Galerie rmkp
18. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Und das lief tatsächlich im deutschen Fernsehn ;-)

 

17. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

03. Oktober 2011 Tag der offenen Moschee im DITIB Saarbrücken

(dlfw) Heute, am 16.09.2011, haben sich die Rodena Orgaleiterin (Andrea Zimmer) und unser stv. Fraktionsvorsitzende (Phelan) wieder im DITIB Saarbrücken eingefunden, um vor Ort mit Herrn Isa Sönmez (stv. Vorsitzender) über den Moscheebesuch am 03. Oktober 2011 "kurzzuschließen".

Zweimal durftendie Fraktion/Rodena sich schon glücklich bezeichnen, beim DITIB Saarbrücken als Freunde und Gäste aufgenommen zu werden.

Das erste Mal am 29.07.2011, als Herr Sahim Hamim uns eine „kurze“ Privatführung von rund zweieinhalb Stunden gab und Imam Hasan Günaydin uns sogar aus einer deutschen Koranfassung zum Abschluss noch Passagen heraussuchte, um unserer Fragen ganz genau zu belegen. Typisch für die Gastfreundschaft im DITIB war die Enttäuschung, als Phelan sagte, dass er nun noch einen Termin hätte und leider aufbrechen müsste – eigentlich war noch Zusammensitzen und Tee trinken geplant gewesen. Das zweite Mal war am 19.08.2011, dem Tag des Fastenbrechens zu dem uns u.a. Herr Turgut Demir eingeladen hatte. Man hatte nie das Gefühl ein Außenseiter zu sein, sondern wurde von den anwesenden DITIB-Gemeindemitgliedern sofort in Gespräche mitintegriert. Einfach klasse! Bei beiden Besuchen ist uns eine Freundlichkeit, eine herzliche Gastfreundschaft entgegengebracht worden, die uns einfach nur begeistert hat und mit einer Offenheit kombiniert war, die einfach nur herzerfrischend ist.

Dies zeigte sich auch heute wieder. Sofort wurden wir zuerst einmal zu einem leckeren Tee eingeladen, man unterhielt sich über ganz unterschiedliche Themen und jede Frage wurde einfach nur phantastisch umfassend beantwortet. Hierfür nochmal ein großes Dankeschön an Herrn Isa Sönmez, aber halt auch an alle anderen im Gespräch engagierten. Die Heimatkunde-Seite hat sich natürlich vor allem über die Erzählungen gefreut, wie und warum die Einzelnen ins Saarland gekommen sind. Mit sehr viel Humor und Augenzwinkern wurde dann sogar noch Phelans Statement behandelt, dass es ja recht schwierig sein muss, die türkischen Mitbürger im Saarland zu integrieren, da die "Nationalspeise" hier ja schließlich aus Karlsberg Urpils mit Schwenker besteht (Hinweis: Alkoholverbot und Schwenker besteht aus Schweinefleisch). "Man findet hier auch andere Köstlichkeiten" war die klare Antwort :-)

Am 03. Oktober 2011, dem Tag der offenen Moschee, werden wir, zusammen mit dem Rodena Heimatkundeverein, wieder in den DITIB nach Saarbrücken fahren, wo um 12 Uhr eine Führung stattfinden wird.
Wir würden uns sehr freuen, wenn auch andere Rodener und Wadgasser sich uns anschließen würden. Denn besser kann man die Kultur und Religion unserer Freunde und Mitbürger nicht kennen lernen. Gerne organisieren wir auch Fahrgemeinschaften. Soweit es uns betrifft: wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Treffen mit den vielen sympathischen, hilfsbereiten und offenherzigen Menschen, die uns dort begegnet sind.

Eine kleine Anekdote vom heutigen "Planungstreffen" zum Abschluß. Phelan fragte Herrn Sönmez, was denn 'Auf Wiedersehen' auf türkisch heisst. Nun gab dieser ihm die Antwort und Phelan probierte es auszusprechen. Damit hätte es genug sein können. Hätte!!! Doch nicht so bei unseren Freunden vom DITIB! Nachdem Herr Sönmez der Meinung gewesen ist, dass die Aussprache passt, hat er die Anwesenden kurz um Ruhe gebeten, der Gast hätte etwas zu sagen. Phelan sprach sein 'allahaısmarladık' (Auf Wiedersehn/der Weggehende) und bekam aus vielen lächelnden Gesichtern ein nettes güle güle! (Auf Wiedersehn/die Zurückbleibenden) zu hören. DITIB Saabrücken - eine echte Empfehlung!

Galerie - Planungstreffen für den 03. Oktober 2011 | dielinke.fbi-wadgassen.de
16. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DITIB Saarbrücken - Bücher für die dortige Bibliothek

(dlfw) Bei Aktionen und Projekten, die nicht direkt die Gemeinde Wadgassen betreffen, sehen sich unsere Fraktionsmitglieder selbst in der Pflicht. Darunter ist zu verstehen, dass etwaige Sachspenden resp. Geschenke grundsätzlich privat zu erbringen sind und nicht die Fraktionsgelder belasten dürfen. Diese sind tatsächlich zur 100%igen Verwendung in der Grossgemeinde vorgesehen. Dies erlauben wir uns vorwegzuschreiben, damit Sie besser verstehen können, wie gut es unserem stv. Fraktionsvorsitzenden, Phelan, im DITIB Saarbrücken gefallen haben muss. Denn nach dem letzten Besuch mit einigen Büchern und zwei Flaggen unter dem Arm war er am 16.09.2011 wieder zu Gast im DITIB, diesmal mit einigen etwas gestreuteren Buchexemplaren. Die Themen reichten diesmal von A wie 'Atlas der Weltgeschichte' über S wie 'Stricken' (er hatte beim Fastenbrechen erfahren, dass es auch viele Mädchen im DITIB gibt) über Z wie 'Zigarren'.

"Der erste Kontakt zum DITIB Saarbrücken entstand aus dem Wunsch unsere Mitbürger islamischen Glaubens besser kennen und verstehen zu lernen. Durch die Herzlichkeit und Offenheit, die uns im DITIB Saarbrücken begegnet ist, muss ich ehrlich gestehen, freu ich mich mittlerweile immer wieder auf den nächsten Besuch dort. Und nachdem wir die Bibliothek, die dort im Aufbau befindlich ist, gesehen haben, ist es mir ein ganz privates Vergnügen hierfür Bücher beizusteuern. Das nächste Mal gibt es eine kleine, aber gehaltvolle Ladung türkischer Literatur."

Galerie | dielinke.fbi-wadgassen.de
16. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Habari Afrika Vernissage

(phelan) Ein gänzlich anderes Bild von Afrika, nicht Elend, sondern um den Titel zu zitieren die "Schönheit und Magie in der Kunst Afrikas", zeigte Reinhard Klimmt durch Stücke seiner Sammlung am Donnerstag, den 15. September 2011, in der Europäischen Akademie Otzenhausen.

Danke Andy für die schönen Bilder und das Video!

Galerie | Video
16. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DANKE AN ALLE BESUCHER UND BESUCHERINNEN!!! 82.665 BesucherInnen auf RODENA-Hauptprojekt im August 2011!!!

(phelan) Ab und an fahren wir Statistikauswertungen unserer Online-Projekte, die nichts mit den manchmal sichtbaren Zähler zu tun haben, da selbige einfach zu ungenau sind und meist überaus optimistische Werte verkünden ;-) Aus diesem Grund wurden bei den Drittanbietern 1&1 und eCounter++ Statistikmodule angemietet, wobei wir uns meist eher auf eCounter++ verlassen, da dessen eher pessimistische Auswertungen, bedingt durch eine 24 Stunden Reload-Sperre (normal im Marketing und bei 1&1: 4-6 Stunden), unserem konservertivem Wunsch näher kommt. Fairerweise sei aber dennoch festgestellt: meist unterscheiden sich 1&1 und eCounter++ nur um wenige hundert Besucher. So kommen wir nach dieser Einleitung aber nun ans Eingemachte :-)

Vom 01.08.2011 bis zum 30.08.2011 hatten wir 82.665 Besucherinnen und 266.977 Hits auf dem Rodena-Hauptprojekt.
Dazu kommen noch von unseren Partnerprojektierungen (z.B. iursaar.de, saarlautern2...,) 55.271 BesucherInnen und 1.454.288 Hits.

Insgesamt also 137.936 Besucherinnen
Insgesamt also 1.721.265 Hits
in 30 !!! Tagen

In den Hits sind nur unsere, wie es ein Schreiber mal formulierte "elend langen Blog-ähnlichen Seiten" zu verstehen :-) Picasa-Bilder, Picasa-Bildergalerien, Youtube-Filme, Facebookeinblendungen usw. zählen NICHT! dazu. Würden wir das alles dazurechnen kämen wir auf rund 3.000.000 Hits.

Zwei recht erfolgreiche Partnerprojekte rausgegriffen:
iursaar: 37.703 Besucher, donnerbraeu: 8.047 Besucher

Befreundete Projektierung, die nicht in obige Rechnungen bei 1&1 und eCounter++ eingeflossen ist: museum.academia-wadegotia.de: 17.335 Besucher. Herzlichen Glückwunsch auch ans Museum! Weiter so :-)

ALLEN BESUCHERN - ALLEN BESUCHERINNEN ein ganz, ganz DICKES DANKESCHÖN!!! Euer Interesse gibt uns die Power so weiterzumachen!!!

15. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Hausdame im Bahnhof-Hotel gesucht!

Wir suchen eine Hausdame (Zimmerreinigung und -kontrolle ). Gerne eine Hausfrau, die eine stundenweise Beschäftigung als Aushilfe sucht,
Vorstellung gerne persönlich nach vorheriger telefonischer Terminabsprache:
Bahnhof - Hotel Saarlouis, Dr.-Manfred-Henrich-Platz 4, 66740 Saarlouis (Germany).

Telefon: 0049 (6831) 986 985 0, Telefax: 0049 (6831) 986 985 35, E-Mail: info@bahnhof-hotel.com, URL: www.bahnhof-hotel.com.

Es gelten vorrangig unsere AGB. Unsere Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich.

15. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

„Alle!Achtung!” - Malprojekt

„Alle!Achtung!” - Malprojekt der Stadtwerke Saarlouis in Kita Herz Jesu, Lisorf, und in der „Sonnenresidenz” der AWO. Jung & Alt mit Begeisterung bei der Sache! Immer dienstags wird Stefanie Ahlbrecht, international bekannte bildende Künstlerin, gleich zweimal mit Spannung und Vorfreude erwartet: Vormittags von einem guten Dutzend Kindern der Kita Herz Jesu in Lisdorf; nachmittags dann von Senioren und Seniorinnen der „Sonnenresidenz” der AWO in der Lisdorfer Straße. In beiden Institutionen führt Stefanie Ahlbrecht Kinder bzw. Erwachsene spielerisch in die Welt der Farben und Formen ein, erklärt verschiedene Maltechniken, lässt kritzeln, zeichnen, mit Wasserfarben klecksen, ausschneiden, kleben oder mit Wachsmalstiften arbeiten. Ziel bei den Kindern: Die Förderung ihrer Fantasie, ihrer Kreativität und des unvoreingenommenen neuen Sehens und Herangehens an die Welt der Kunst. In der Kita Herz Jesu entstehen so gerade Sonnenblumen, die ausgeschnitten und auf einen grünen Hintergrund geklebt werden – plastische und wunderschöne Bilder sind das Ergebnis. Und natürlich strahlende Kinderaugen. Stefanie Ahlbrecht wird – im Rahmen der vor Jahren...
mehr
15. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Sabrina Roos

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena.
15. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

14.09.2011 Herbstfest für Seniorinnen und Senioren in der Kulturhalle Roden

15. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

1. Saarlouiser Ball der Unternehmer

Zeit: Samstag, 17. September · 19:00 - 22:00; Ort: The Club - Saarlouis. The Club in Victor's Residenz Saarlouis

Wir laden ganz herzlich ein zum 1 Ball der Unternehmer im "The Club" des Victor's Residenz-Hotel Saarlouis. Ziel ist es, die Unternehmen des Region Saarlouis enger miteinander zu verbinden. Bei entspannter und lockerer Atmosphäre sollen Kontakte geknüpft oder vertieft werden. Alle Vertreter der Unternehmen sind dazu eingeladen.

Abendrobe ist erwünscht. Der Preis der Eintrittskarte in Höhe von 49 € p/P. enthält das Abendessen und den Sektempfang. Die Karten sind nur per Vorverkauf erhältlich. Info und Voranmeldung per E-Mail an: info@derverbandsaarlouis.de oder per Telefon unter 06831-460614.

termine.rodena.de
15. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

sik'ar - Rauchende Götter - Ursprünge des Tabaks



(dlfw, phelan) Fassen wir zusammen: es war gemütlich, es war lustig, es war interessant; wir haben Bilder von den Pausen, wir haben Videoausschnitte von einigen Erklärungen. Auf die ToDo-Liste für Teil II kommen: komplette Gruppenbilder und auch ein Bild unserer liebenswerten Photographin. Sorry Andy, wir haben Dich vergessen... Teil II wird übrigens in Saarlouis stattfinden. Ort, Zeit und genauer Inhalt werden noch bekanntgegeben.

Das Ganze etwas "offizieller" formuliert:
Unsere Kooperationsveranstaltung mit Rodena Heimatkundeverein Roden e.V. und der LAG Rauch- und Tabakkultur iG (Michael Mamiani ist dort übrigens der Sprecher) wurde in Wadgassen am 13. September 2011 durchgeführt. Der Vortrag behandelte die Verwendung des Tabaks in den mesoamerikanischen Kulturen, die tatsächliche Bedeutung des Rauchens für die damaligen Menschen (meist bei der Ausführung ritueller Handlungen genutzt) bis hin zu den ersten Kontakten von Europäern mit dem Tabak. Als typisches Tabakskollegium ist das Treffen/die Veranstaltung rauchtechnisch-neutral gewesen, Stichwort Dispens, und wurde parteipolitisch-neutral ausgerichtet. In der lockeren, gemütlichen Atmosphäre ist der Begriff "Vortrag" natürlich im Sinne des "typischen" Tabakskollegiums-Vortrag zu verstehen gewesen; also mit viel Interaktion, Spaß an der Sache und mitten in/aus der Runde.

Hinweis: Der 2. Teil der Veranstaltung wird Europa und den nahen Osten behandeln. Themenvorschläge können ab sofort an die LAG oder Rodena Redaktion geschickt werden.

Zum Abschluss ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Video 1: Woher die Zigarre ihren Namen her hat...
Video 2: Cuttings Teil 1
tabakkultur.rodena.de | DL FBI Wadgassen
14. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Jörg Arweiler

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena.
14. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP FORDERT AUFKLÄRUNG IN SACHEN SAUNA

Sauna Saarlouis, der 4. „Saarlouiser“ Pavillon - Der Bericht zum Thema „Millionendebakel hat uns gezeigt, dass in unserer Stadt das Wort Risikomanagement keine Bedeutung hat. Für die FDP ist die Unbedarftheit und die vorgespielte Naivität der Verwaltungsspitze, mit der 1,6 Mio. genehmigte Baukosten zu 3,7 Mio. auswuchern, erschreckend. Ein normales Unternehmen müsste hier wohl zum Konkursrichter gehen. Der FDP Vorsitzende Wolfgang Krichel fragt: „Warum hat die Stadt einen Risikomanager, der bei so einer Bruchlandung nicht sofort Alarm schlägt? Mit dem Argument das wurde schon immer so gemacht, kann man doch nicht einen Fehlbetrag von 2,1 Mio. € erklären.“ Die FDP fordert eine lückenlose Aufklärung inklusive den daraus eventuell entstehenden Konsequenzen.

09.09.2011 - Jörg Arweiler, FDP Stadtverband Saarlouis

termine.rodena.de
12. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SPD on Tour - Hinweis von Jürgen Paschek (Steinrausch)

 

mehr Informationen
12. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB Dillingen - Kurstipp

(red) Gesprächskreis: Erlebnis Kultur - Dillingen. Der offene Kreis ,Erlebnis Kultur’ trifft sich am Donnerstag, 29. September, 19 Uhr, bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14. Es geht darum, nicht nur Angebote zu konsumieren, sondern über gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungen zu diskutieren, Vorschläge zu machen, gemeinsam Ideen zu entwickeln und das Programm zu gestalten. Die Teilnahme ist kostenlos, aber eine Anmeldung erforderlich bis 26. September, Telefon 06831-76020.

Mehr interessante Kurse finden Sie auf unserer Terminseite:

termine.rodena.de
12. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Bio-Markt in Saarlouis 1

(red) Am 15.09.11 findet der 4. Saarlouiser Bio-Markt direkt in Saarlouis 1, in der Fußgängerzone vor der Post auf dem Großen Markt von 16.00 - 19.00 Uhr statt
12. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Linktipp

(red) Linktipp von Tatiana: Airswimmer :-) Es empfiehlt sich wirklich das Ende anzuschauen - da bekommt ein Räuber den Schreck seines Lebens ;-)
Link
12. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Rebecca Korinth-Lay

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena.
12. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Feuerwehr Saarlouis 1

Galerie Teil 1 | Teil 2
11.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Dudelange 2011 und dem Eber voll in den A... - Sorry...

(phelan) Videos zum Glashandwerk, eine historische Aufführung der besonderen Art^^ und vom Bühnenprogramm - sowie natürlich viele Bilder auf:

mittelalter.rodena.de
11.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Bye, bye IZ

(phelan) Das Video der Rodena Arbeitsgruppe Multimedia sollte solange online bleiben, wie es neue Hits gab. Nach 974 028 Betrachtern war es jetzt drei Wochen ruhig geworden und somit wurde es jetzt auch aus Youtube genommen. Die weit über 3.000 positive Kommtare zu IZ sprachen für sich selbst. You ll never be forgotten! Mehr Musik rund um Saarlouis und natürlich Roden findet man auf:

musik.rodena.de
11.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

10.09.2011 200 Jahre Feuerwehr

(aZ) Ein gelungenes Fest für eine super Truppe.

Galerie
11.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

10.09.2011 200 Jahre Feuerwehr - Show mit Maxim Maurice

(phelan) Schöne Photos von Rosa und die fb Kommentare sprechen ihre eigenen Sprache ;-)

Maxim Maurice: 'Erschöpft und glücklich :-) Danke an alle Freunde und Beteiligten der Freiwiliigen Feuerwehr Saarlouis, die mich bei meiner Entfesselung am brennenden Seil in der Vorbereitung und am heutigen Veranstaltungstag so sehr unterstützt haben :-) I am happy! Vielen Dank!'

Und der Meinung von K.A. schließt sich Rodena gerne an: 'Super Show, mach weiter so. Wir wünschen Dir noch viele solche Erfolge und noch mehr. Du wirst Deinen Weg machen. Wir Rodener sind Stolz auf Dich.'

Galerie
11.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Hans-Werner Strauss

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena.
11. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

09.09. Theater am Ring

Galerie
10.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Donnerbrauerei 2011

(phelan) Es war mal wieder Zeit vorbeizuschauen, am Gelände des Donnerparks, dem das alte Sudhaus weichen musste. Die Mauer geschreddert und nun als Boden vorzufinden, ein altes Fundament, viele uralt Rohre - mehr erinnert nicht mehr an die Brauerei.

Was man aber dennoch findet sind Flaschenreste, recht viele. Zwei nicht so stark beschädigte wurden mal gesichert ;-)

Galerie
09.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena sagt Danke

(phelan) Ich glaub, ich kann für Rodena an sich sprechen, wenn ich an dieser Stelle mal ein riesen Dankeschön an die Männer und Frauen ausspreche, die seit nunmehr 200 Jahren für Sicherheit in Saarlouis sorgen, teils unter Einsatz ihres eigenen Lebens und ihrer Gesundheit: den Helden des Alltags - den Männern und Frauen der Freiwilligen Feuerwehr! Auf weitere 200 Jahre!

Die Aufbauarbeiten zum Fest waren heute gegen 14 Uhr schon so gut wie abgeschlossen, der Festkommers wird im Theater am Ring stattfinden.

Galerie
09.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Auf Spurensuche...

(dlfw, phelan) Unser ganz persönlichen "Abschluss" der Besichtungung jüdischer Friedhöfe, stellte der alte Friedhof in Saarlouis dar. Gegliedert in allgemeinen und historischen Teil sowie den sich anschließenden Garnisionsfriedhof stellt er ein Gesamtdenkmal dar, der einen hohen ästhetischen Reiz aufweist.

Die verursachten Schäden durch Vandalismus sind aktuell so gut wie beseitigt.

Für unsere Fraktion war es erneut eine Spurensuche nach Wadgassern, die ihre letzte Ruhestätte auf einem der jüdischen Friedhöfe gefunden haben.

Galerie Phelan (115 Photos)
Webseite
09.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kfd hl. Dreifaltigkeit: Kinderkleider- und Spielzeugbasar im Vereinshaus

(Ulrike Schmolenzky) Die Kfd hl. Dreifaltigkeit lädt für Sonntag, 25. September 2011 zwischen 14.00-17.00 Uhr zum großen Kinderkleider- und Spielzeugbasar ins Vereinshaus Fraulautern ein. An 45 Ständen können gut erhaltene Kinderbekleidung, Spielzeug und andere für Kinder nützliche Gegenstände erworben werden. Für das leibliche Wohl sorgt eine bestens ausgestatte Cafeteria, deren Erlös für karitative Zwecke der Kfd verwendet wird. Anmeldung bei Renate Amann: Tel. 06831/80792.
09.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Fragt uns! Wir sind die Letzten...


(KEB Dillingen) Vom 11. bis 25. September 2011 sind acht Zeitzeugen aus Osteuropa Gäste der Katholischen Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis e.V. Die KEB ermöglicht im Rahmen ihrer Versöhnungsarbeit unter dem Motto „Fragt uns! Wir sind die Letzten…“ in Zusammenarbeit mit dem Maximilian-Kolbe-Werk (Freiburg) seit rund 20 Jahren jährlich solche Zeitzeugenaufenthalte für Menschen, denen von Deutschen während der Zeit des Nationalsozialismus bzw. Krieges Leid zugefügt worden ist. Noch immer sind darunter KZ-Häftlinge. Andere haben die Gräuel als Kinder er- und überlebt. Diese Zeitzeugen berichten bei uns von ihren Erfahrungen, sind zugleich aber auch daran interessiert, was für Menschen heute in Deutschland leben.

Wir haben für die Besuchergruppe ein Programm erstellt; es ist beigefügt. Wesentlicher Bestandteil sind die Besuche von verschiedenen Schulen, wo die Gäste aus ihrem Leben erzählen und mit den jungen Leuten diskutieren werden. Es wäre schön, wenn Sie davon berichten könnten. Eine sehr gute Gelegenheit, alle Gäste gemeinsam und zugleich auch ein öffentliches Gespräch mit ihnen zu erleben, ist bei der „Begegnung unter Freunden“ am

Mittwoch, 21. September, 15 Uhr
Im Oswald-von-Nell-Breuning-Haus der KEB,
Friedrich-Ebert-Straße 14 in Dillingen.
Artikel
09.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saarlouis 1 - der alte Friedhof - einige Impressionen



(phelan) Vieles ist wieder in Stand gesetzt worden. Zum unteren Bild:

Josef Titz wurde am 21.04.1821 in Ehrenbreitstein/Koblenz geboren und starb am 30.05.1912 in Saarlouis.

Werdegang:
1856 - 1859 Auskultator beim Landgericht zu Trier.
1859 - 1860 Referendar bei der königlischen Regierung zu Trier.
21.08.1860 - 26.05.1877 Bürgermeister in Merzig.
02.06.1877 - 01.02.1904 Bürgermeister in Saarlouis.

In seiner Zeit als Bürgermeister von Saarlouis wurde die Stadt entfestigt, was es selbiger ermöglichte neuen Raum zu erschließen. Nach ihm benannt ist die Titzstraße in Saarlouis 1.

Galerie
08.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Aufbauarbeiten Feuerwehrfest am 09.09.2011

(phelan) Heftige Arbeiten künden davon - morgen wird das 200jährige der Feuerwehr würdig begangen!
Galerie
08.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Epic Empires 2011 (Nummi)

(Dirk Boudier) Super Fotos vom Epic Empires 2011 (Nummi) online! Echte Hinschau-Empfehlung!
Galerie
08.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

VDK-OV Saarlouis-Roden online

(Josef Theobald) Gestern Webseite des VDK-OV Saarlouis-Roden aktualisiert. Heute morgen noch kleine Fehler korrigiert. Link: www.vdk.de/ov-saarlouis-roden.

Über diesen LINK ist es auch möglich, Mitglied im Sozialverband VdK Saarland zu werden. Außerdem verweist er auf interessante Seiten des Bundesverbandes in Bonn-Bad Godesberg.

08.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

LLBrig 26 - mit Appell endete der Afghanistan-Einsatz

08.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

TV Saarlouis e.V Abt. Badminton

(Hans-Werner Dillschneider) Der TV Saarlouis e.V. Abt. Badminton sucht zur Verstärkung seiner Mannschaft Spielerinnen und Spieler. Wir nehmen in der Saison 2011/12 mit einer Mannschaften in der B-Klasse an den Ligaspielen teil. Zur Verstärkung suchen wir weitere aktive Mitspieler.

...Schüler, Jugendliche und Hobbyspieler sind auch herzlich Willkommen.

Weitere Info bei Markus Engel (068 31) 89 13 46 oder auf www.tv1872saarlouis.de.

08.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Zwei neue Bildergalerien

(rmkp) 03.09.2011 Ein Sommerspaziergang (Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das ...)

06.09.2011 Nur Fliegen ist schöner

08.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Beatrix Heiser

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena.
07. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

U17 Spiel

(phelan) U17 Regionalliga JFG Saarlouis - 1.FC Kaiserslautern. Sonntag, 11. September · 13:00 - 16:00. Sportplatz Fraulautern.
07.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Die Ausstellung „Phönix aus der Asche -- Industriefotografie von Doris Schmidt" zeigt Aufnahmen stillgelegter Gruben und der Alten Völklinger Hütte.

06.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Update: Preußentag auf der Festung Ehrenbreitstein - IR 30er

Bildergalerie auf der Website der 30er
03.09.2011 - Update 06.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα - Begleitskript zum Graecum-Kurs unter wissen.rodena.de

(phelan) Ob es schnell wächst, hängt auch ein wenig an der Zeit, denn der Löwenanteil steckt eindeutig diesmal im selbst lernen ;-) Aber, wenn auch unregelmäßig, wird versucht werden, hier ein Begleitskript zusammenzustellen. Viel Spaß damit!

wissen.rodena.de
06.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

fb Sabrina: Lesen ohne nachzudenken

(phelan) Englisch könnte hier von Vorteil sein, irgendwie cool ist des aber auf jeden Fall...

7H15 M3554G3 53RV35 7O PR0V3 H0W 0UR M1ND5 C4N D0 4M4Z1NG 7H1NG5! 1MPR3551V3 7H1NG5! 1N 7H3 B3G1NN1NG 17 WA5 H4RD BU7 N0W, 0N 7H15 LIN3 Y0UR M1ND 1S R34D1NG 17 4U70M471C4 LLY W17H0U7 3V3N 7H1NK1NG 4B0U7 17, B3 PROUD! 0NLY C34R741N P30PL3 C4N R3AD 7H15. R3 P057 1F U C4N R35D 7H15.

06.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neues Gesicht im Team: Christina Schmaus

(Eins. via rmkp) Liebe Abonnenten, Freunde und Bekannte, Fans und Mitarbeiter, ich freue mich, die Sängerin Christina Schmaus ab sofort als neues Gesicht im Team des Hällmayr Konzertbetriebes begrüßen zu können. Die 22 Jahre junge Studentin hat in ihrer Prüfung 23,33 IP erreicht (von 25), was die beste im Konzertbetrieb an Musiker jemals vergebene Punktzahl darstellt. Christina hat sich mit 4 stilistisch unterschiedlichen Gesangsbeiträgen vorgestellt, wobei sie sich größtenteils selber auf der akustischen Gitarre begleitet hat. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und viele schöne regionale und überregionale Konzerte und Events. Sehr positiv aufgefallen ist neben Christinas natürlichem und ungekünsteltem Auftreten und ihrem musikalisch und technisch niveauvollen Vortrag ihr expliziter Wunsch nach weiterer Fortbildung, eine Eigenschaft, die bei uns sehr gerne gesehen wird. Auch Christinas Bereitschaft zur Mitarbeit im Organisationsteam und in der Nachwuchsausbildung freuen uns sehr.

Nun noch eine Vorankündigung: Am Samstag, 17. September 2011 singt nach langer Zeit wieder einmal die "Chorgemeinschaft Steffen Hällmayr". Die letzten Auftritte der Chorgemeinschaft waren im Jahr 2005, als nach erfolgreichen Konzerten in Phoenix, Oakland und San Francisco ein Weihnachtskonzert im saarländischen Sulzbach gegeben wurde. Seitdem hat sich die Chorgemeinschaft stark verändert, stark verjüngt, stark optimiert. Nun werden anlässkich des weltweiten "GospelDay" drei der Hällmayr-Chöre wieder einmal als Chorgemeinschaft auftreten: Just Voices Sankt Wendel, New Spirit Zweibrücken und Konzertchor Püttlingen schließen sich zur gemeinsamen Formation zusammen und singen ab 12.00 Uhr Mittags in der kath. Pfarrkirche "St. Johannes der Täufer" in Weiskirchen-Konfeld die weltweit gesungenen zwei Gospels "Let us stand" und "Amazing Grace". Anschließend werden wir ein kleines Gospelkonzert in der Kirche geben. Der Eintritt ist natürlich frei, wir werden aber anschließend um Spenden für den GospalDay, einem projekt der Organisation "Gospel für Gerechtigkeit", bitten und würden uns freuen wenn die Veranstaltung trotz der ungewöhnlichen Zeit gut besucht werden würde. Genauere Informationen werden in einem gesonderten Newsletter vor der Veranstaltung bekannt gegeben. Am 11.09. wird es zusätzlich eine Rundfunksendung mit Steffen Hällmayr und Kathrin Vollmar (Gospelchor New Spirit und ebenfalls Kandidatin auf Warteliste für den Konzertbetrieb) geben. Die Live-Sendung wird um 19.04 auf SR 3 ausgestrahlt.

Herzliche Grüße, Steffen Hällmayr

06.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Russen bergen SGIII - Einsendung via rmkp

06.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Manuel Fünfrocken und Mike Mathes!

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena.
06. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kommentar zu Rodena & DL Fraktion Bürgerinitiative Wadgassen zu Besuch bei der Synagogengemeinde Saar in Saarbrücken vom 04.09.2011

(Josef Theobald) Am 2. Juni 1946 gründeten 40 Überlebende der Shoah in Saarbrücken im Sitzungssaal des Saarbrücker Rathauses die Synagogengemeinde Saar.

Die heutige Synagoge in Saarbrücken wurde als erste nach dem II. Weltkrieg auf dem Gebiet der heutigen B...undesrepublik geplant und fertiggestellt. Dieses frühe Datum hängt direkt mit dem Einfluss des französischen Hohen Kommissars für das Saarland Gilbert Grandval (eigentlich Gilbert Hirsch, 1904 - 1981) zusammen, der - selbst jüdischen Glaubens - die Gemeinde und das Bauprojekt unterstützte und selbstverständlich an der Eröffnungszeremonie teilnahm.

(Synagiogen Rheinlnd-Pfalz-Saarland, Verlag von Philipp Zabern, Mainz 2005, Seite 454)

Galerie andrea + phelan
06.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kommentar zu Lettow-Vorbeck-Artikel

(phelan) Der Maji Maji Aufstand, als direkte Konsequenz des Versuches der Einführung der Geldwirtschaft in Deutsch-Ost-Afrika und der damit einhergehenden Hüttensteuer, die ersten massiven Angriffe auf koloniale Stellungen, deren Abwehr und die daraus resultierende Guerilla-Taktik wurden schon angesprochen. Aber sehr knapp. Ich erlaube mir hier ein Referat zur deutschen Kolonialpolitik zu zitieren: 'Sie änderten ihre Strategie dahingehend, daß sie die "Massenangriffe" einstellten und zur Guerillataktik übergingen. So konnten sie ihre waffentechnische Unterlegenheit besser ausgleichen. Sie hatten die besseren Geländekenntnisse und konnten jederzeit die deutschen Kolonnen angreifen. Da die deutsche Kolonialverwaltung wußte, wie lange sich ein solcher Guerillakrieg hinziehen konnte, versuchte man den Maji-Kriegern die Versorgungsbasis zu entziehen, damit diese aus Mangel an Verpflegung aufgeben mußten. Die deutsche Führung entschloß sich zur Strategie der "verbrannten Erde": Beschlagnahme und Vernichtung von Nahrungsmitteln und der Ernte auf den Feldern, der Fortnahme des Viehs sowie der Zerstörung der Dörfer, Brunnen, und der Nahrungsmittellager in den Kriegsgebieten hatte nun den Vorrang vor der eigentlichen Bekämpfung des Gegners. (!)
Nachdem auch der kampfstärkste Stamm bezwungen war, wurden die geflohenen Rebellenführer gesucht und hingerichtet. Diese Aktionen dauerten noch bis ins Jahr 1907. Damit waren die Leiden für die Bevölkerung aber noch nicht zu Ende. Durch die "Verbrannte Erde"-Aktionen brach nun eine große Hungersnot aus Genaue Zahlen über die Menschen, die durch direkte und indirekte Kriegseinwirkung gestorben waren, gibt es nicht. Genauso schlimm wie die Verluste an Menschen war die Verwüstung der Landschaft und des Kulturbaus. Die Niederlage der Einheimischen war vollständig und vernichtend. Die deutsche Kolonialverwaltung hatte genauso wie in Südwestafrika den Tod von Hunderttausenden in Kauf genommen, um ihren Machtanspruch durchzusetzen.' [Referat]

An diesem Vorgehen der "verbrannten Erde" beteiligte sich in kommandierender Position auch von Lettow-Vorbeck. Um nun aber die deutliche Diskrepanz zwischen diesen Tatsachen und dem Bild, dass viele Deutsche von Lettow-Vorbeck ha...

afrika.rodena.de: Lettow-Vorbeck
06.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Buchtipp

(phelan) Simon Scarro "Centurio" - ein gut geschriebenes, leicht zu lesendes, gleichzeitig richtig interessantes Buch, dass den parthisch-römischen Konflikt um Palmyra behandelt (mit Freiheiten des Autors versteht sich :) Gestern fertig geworden, Empfehlung hiermit ausgesprochen - vor allem, da man die rund 590 Seiten mehr oder weniger in einem Rutsch durchliest.

amazon-Kurzdarstellung: "Simon Scarrow entführt den Leser in ein weiteres Abenteuer der beiden Römer Präfekt Lucius Cornelius Macro und Zenturio Quintus Lucinius Cato. Der eine ein raubeiniger Soldat durch und durch und der andere ein feinsinniger Denker.

Als Puffer zwischen dem römischen Imperium und dem Reich der Parther liegt an einer strategisch bedeutsamen Oase der Stadtstaat Palmyra, der mit Rom verbündet ist. Durch eine antirömische Rovolte gerät das Machtgleichgewicht an der Ostflanke des Imperiums aus dem Gleichgewicht und ein römischer Außenposten wurde von den Parthern bereits bis auf den letzten Mann niedergemacht.
Der amtierende romfreundliche König Palmyras wird mit dem Kronprinzen in der Zitadelle der Stadt, vom zweitgeborenen Sohn Artaxes, belagert und die Parther seien bereits auf dem Weg um die Verräter gegen Rom und Palmyra zu unterstützen. Wenn Palmyra in die Hände der Parther fallen sollte, dann droht Rom ein Krieg den es nicht zu führen kann und auch nicht zu führen bereit ist.

Um dies zu verhindern sendet der umtriebige und ehrgeizige römische Gouverneur Syriens Cassius Longinus seine beiden alten Rivalen Macro und Cato auf diese selbstmörderische Mission. Neben dem Marsch durch die Wüste, feindlichen Angriffen, internen Reibereien, einer schönen Frau und dem waghalsigen Auftrag mit einer kleinen Truppe den König von Palmyra zu befreien und die Stadt gegen eine Armee der Pather zu verteidigen, droht den beiden Freunden auch noch ein heimtückischer Verrat... "

05.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Hinweis: AVARI auf dem Theaterschiff am 5. September 20 Uhr !

(Heike Breitenmoser) Bitte Änderung beachten: Der Eintritt beträgt nur 12 €, nicht 20 € !

Als besonderes „Bonbon“ zum Abschluss der Reihe mit dem Theaterschiff „Maria Helena“ an der Schiffsanlegestelle in Saarlouis konnte die bekannte Chanson-Formation „Favari“ für Donnerstag, den 5. September um 20 Uhr gewonnen werden. „Favari“ das heißt Live-Music mit internationalem Charme und weltoffenem Esprit. Das Repertoire des Trio’s umfasst internationale Kompositionen, Chansons und Songklassiker aus dem deutsch-französischen und anglo-lateinamerikanischen Raum. Claudio Favari, Chanteur und Gitarrist der Gruppe, ist als gebürtiger Franzose italienischer Abstammung vom französischen Chanson stark beeinflusst und überzeugt mit seinem besonderen Timbre in jedem internationalen Liedvortrag. Sein virtuoses Gitarrenspiel brachte ihm unter anderem den ersten Platz beim internationalen Jazzfestival in Burghausen ein. Zur weiteren Besetzung gehören Hemmi Donié, Piano und an den Drums Kurt Landry.
Karten zum Preis von 12 Euro sind erhältlich beim Stadt-Info und Kulturamt Saarlouis bei Ticket-Regional und an der Abendkasse auf dem Theaterschiff.

05.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Fair Trade Town - und jetzt auch noch alle Produkte bitte...

05.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Nils Exner & Andreas Tull

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena.
05. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

iursaar.de: Kranichhäcksler…. Oh!

(red) Mit dem Thema "Windräder" setzt sich die neuste Lesereinsendung von Gilbert Kallenborn auseinander. Und als Spargelspitzen sieht er selbige Windräder nun nicht gerade an... doch lesen Sie selbst.

Artikel
05.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena & DL Fraktion Bürgerinitiative Wadgassen zu Besuch bei der Synagogengemeinde Saar in Saarbrücken





(phelan) Am Sonntag, dem 4. September 2011, begingen jüdische und nichjüdische Organisationen überall in Europa den Europäischen Tag der jüdischen Kultur. Grund genug für Rodena und DL Fraktion Bürgerinitiative Wadgassen sich, nach den beiden Besichtigungen des jüdischen Friedhofs in Dillingen-Diefflen, pünktlich um 10:30 Uhr an der Pforte der Synagoge der jüdischen Synagogengemeinde Saar in Saarbrücken einzufinden. Der Vortrag des, aus England stammenden, Kantors Benjamin Chait war sehr gelungen, vor allem da er viel wert auf eine rege Diskussion legte. Hierfür nochmal unser herzliches Dankeschön an ihn an dieser Stelle.
Galerie andrea + phelan
04.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Familienfahrt des VDK-Ortsverbandes Saarlouis-Roden nach Metz

(Josef Theobald) Bilder von der Familienfahrt des VDK-Ortsverbandes Saarlouis-Roden nach Metz am 04. September 2011.

Sehenswürdigkeiten: Bouzonville, Metz (Bahnhof, Kathedrale St. Etienne usw.).

Galerie Josef Theobald
04.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

04.09.2011 Mendelssohn-Chor Konzert Hl. Dreifaltigkeit

Galerie rmkp
04.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Heia Safari - die Nicht-NAZI-Version; vermutl. von Heino

(phelan) Nicht martialisch wie das Heia Safari des Afrikacorps, dennoch irritierend. Man kann schon allein an der Tatsache, dass einer der doch bekanntesten Volkssänger dieses Lied sang wohl gut festmachen, wie unbedarf / wie unbefangen man nach 1950 mit der Kolonialzeit umging. Vielleicht zu unbedarft? Eine Antwort maße ich mir nicht an, die soll jeder für sich selbst finden.
04.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Generalprobe Mendelssohn Chor

Video 1 | Video 2 | Video 3
Galerie | Plakat
04.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Saarlouis Royals 77:30 Sieg

(Presse, M.C.) Mit einem überzeugenden und deutlichen Sieg in ihrem zweiten Spiel am heutigen Samstagnachmittag (15:00 Uhr) haben die TV Saarlouis Royals ihre Teilnahme beim 5. "Alain Marchetti"-Turnier in Steinsel/Lux. fortgesetzt. Mit 77:30 gewann die Mannschaft von Cheftrainer René Spandauw gegen "Basket Esch", den diesjährigen Titelfavorit der luxemburgischen Basketball-Liga. Nach dem ersten Viertel der einseitigen Partie brachen die Luxemburgerinnen unter dem Druck und hohen Spieltempo der Royals komplett ein. Die hohe Niederlage war die Folge.

Mit drei Siegen ziehen die Royals damit ins Finale ein und haben die Gelegenheit ihren Vorjahrestitel zu verteidigen. Gegner am Sonntagnachmittag (04.09.2011), um 17:00 Uhr, in der "Hall Omnisports" in Steinsel/Lux. ist der amtierende luxemburgische Meister "Musel Pikes".

03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kommentar zu Lettow-Vorbeck-Artikel

(josef theobald) Thema: Paul Emil von Lettow-Vorbeck Beitrag: Man muss sich vergewissern, dass es bis in die Siebziger Jahre Männer gab, die in beiden Weltkriegen Dienst taten. Diese hatten den ehemaligen Offizier von Lettow-Vorbeck in guter Erinnerung.

Da hier im Saargebiet die Gruppe der ehemaligen Frontsoldaten einen großen Einfluss hatte, ist die Begeisterung nach der Rückgliederung des Saarlandes für diesen Ausnahmeoffizier zu verstehen.

Nicht wenige ehemalige Offiziere im I. Weltkrieg liebäugelten zwar mit dem NS-Regime, blieben aber oft den preußischen Traditionen im Militärbereich treu. Dies wird von unserer heutigen Jugend oft falsch verstanden. Deshalb sollte dieses Thema sachlich und ohne Emotionen behandelt werden.

afrika.rodena.de: Lettow-Vorbeck
03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP Stammtisch am 07.09.2011

(red) Hallo bitte daran denken: Stammtisch Mittwoch 7.9.2011 im Hotel Reiter in Roden. Tagesordnung: Bericht aus dem Stadtrat, Bericht Kreistag, Info zu den Bautätigkeiten uin Saarlouis, Landratswahlen.

mit liberalen Grüßen
Politik für Dich
Wolfgang Krichel
Stellvertretender Landesvorsitzender FDP Saar
Vorsitzender FDP Stadtverband Saarlouis
Telefon: +49 (0)6831 – 1272930
Telefax +49 (0)6831-4870485
www.fdp-saarlouis.de
www.fdp-saar.de
http://www.wolfgang-krichel.de/

03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Technischer Hinweis rodena.de

(red) Bei Artikeleinstellungen durch den Redaktionsaccount bitte zwingend den Autor - oder halt red selbst - an-/eingeben, sonst wird der aktuell angemeldete Benutzername eingefügt, was natürlich falsch ist und gerade bei Einsendungen auch rechtliche Komplikationen mit sich bringen könnte. Also bitte Obacht geben. Danke ;-)

03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Update und neue Zuordnung: Paul Emil von Lettow-Vorbeck

(peregrin via red) Aberkennung Ehrenbürgerschaft - die mit dem Tod der betreffenden Person sowieso endet -, Umbenennung der Straße, es war recht turbulent um den Herrn Lettow-Vorbeck in Saarlouis 1 in der letzten Zeit. Grund genug sich mit seiner Biographie etwas differenzierter und vielleicht auch etwas neutraler auseinanderzusetzen.

Denn es ist schon eine große Aufgabe, wenn Menschen von heute über eine Person und deren Taten um 1900 urteilen wollen oder selbst über die Entscheidungen von Menschen aus 1956. Denn wir leben in einer demokratischen Gesellschaft, wir haben enorm viele Freiheiten, wir haben andere gesellschaftliche Strukturen, eine andere Erziehung genossen, andere Moralvorstellungen vermittelt bekommen.

afrika.rodena.de: Lettow-Vorbeck

Drei neue Postkartenmotive zum Blog hinzugefügt

afrika.rodena.de: Blog

03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Spiel der E 3, VFB Gisingen, 03.09.2011

03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Terminempfehlungen - nochmal aufgefrischt

(phelan) Nicht vergessen bitte ;-)

FARMFEST: Am 4. September findet auf der Kinder-und Jugendfarm in Saarlouis Roden das diesjährige Farmfest statt mit Tombola,Kaffe,Kuchen,Grillen usw.

KINDERBÖRSE: (Su Sanne Küppers) Samstag, 3. September · 13:30 - 17:00, im Vereinshaus Saarlouis/Fraulautern!

03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Filmtipp

Μέγας Ἀλέξανδρος

(phelan) Die eindeutig interessanteste Stelle des Films; der an sich aber überaus sehenswert ist.

03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Paul Emil von Lettow-Vorbeck

03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Was tut eigentlich die Bundeswehr in Afghanistan?

(p3t) Gut zusammengefasst von regierenkapieren: "In den letzten sechs Jahren nach Ende der Herrschaft der Taliban hat sich das Leben für viele Menschen in Afghanistan verbessert. Es gibt bisher über 700 Aufbauprojekte, bei denen Deutsche dabei sind. Entweder hat die Bundeswehr diese Projekte durchgeführt oder sie hat andere Helfer vor Angriffen geschützt. Mit deutscher Hilfe bauten die Afghanen zudem 3.500 Schulen und Kindergärten und 370 Krankenhäuser. Sie reparierten viele Brücken, Straßen und Brunnen." Mit Bitte um Veröffentlichung. Danke.

(red) Gerne :)

03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Bundeswehrstandort schließen: Besser heute als morgen!

(red) Einen etwas kritischeren Beitrag zur möglichen Schließung von Bundeswehrstandorten der LLBrig 26 stammt von Dirk Scholl.

iursaar: Beitrag
03.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Online-Petition zum Erhalt der Bundeswehrstandorte im Saarland

(fdp) Die Schließung oder Verkleinerung der Standorte Lebach, Saarlouis oder Merzig hätte negative Folgen für die Menschen vor Ort und die gesamte Region. Die Saarlandbrigade ist im Saarland tief verwurzelt und in der Bevölkerung hoch angesehen. Außerdem ist sie ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Zudem würde bei einer Abschmelzung der Truppenstärke neben dem Kaufkraftverlust der Rückgang der saarländischen Bevölkerung beschleunigt. Die Entscheidung, welche Standorte im Zuge der Bundeswehrstrukturreform geschlossen werden, ist noch nicht gefallen. Für den Erhalt der Standorte müssen wir alle an einem Strang ziehen.

Helfen Sie uns, die Bundeswehrstandorte im Saarland zu erhalten!

HdR.: Auch mit Hinblick auf die Geschichte der Stadt Saarlouis seit seiner Gründung und den vielen Beziehungen auch und vor allem zur LLBrig 26 wäre eine Schließung nicht wünschenswert. Sie ist ein integraler Bestandteil der Stadt geworden.

Online Petition
02.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Unfallkreuz am Röderberg

(BAPTIST BIES , Originalkladdentext) Am Abend des 28. Juni 1960 ereignete sich ein Unfall auf dem Röderberg in der Nähe des Stellweges. Georg Kiefer aus Roden kam nach Schichtwechsel um 22 Uhr 45 hinzu und war behilflich bei der Bergung des Verletzten, unglücklicherweise fuhr bei der Rettungsaktion ein zweiter Wagen auf das verunglückte Auto, in dem der hilfsbereite Georg Kiefer so schwer verletzt wurde, so dass der Tod kurz nach der Einlieferung in das städtische Krankenhaus eintrat.
Zum Gedenken ließ seine Frau ein Kreuz errichten, dieses stand rechts des Weges nach Dillingen an der Stelle ungefähr dort, wo sich der Unfall ereignete, auf dem hochgelegenen Feldweg. Es war ein niedliches Kreuz, aus Sandstein hergestellt und wegen der hohen Lage schon von Weitem zu sehen.

Beschriftet war dieses Kreuz mit folgendem Wortlaut:

"GEORG KIEFER DURCH EINEN TRAGISCHEN UNFALL AM 28. 06. 1960 UMS LEBEN GEKOMMEN. ER WAR 56 JAHRE ALT."

Als die Bundesstraße 51 umgebaut wurde nebst dem Bau der Brücke über die Primsbahn musste das Kreuz entfernt werden.

02.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Einsamkeit von Mirjam

(mirjam) Gedanken:

In der Einsamkeit suche ich Dich
In der Stille höre ich Dich
Ganz leise singt der Wind sein Lied
Alles steht still, die Zeit, die Erde, das ganze Universum
Es ist ruhig im Herzen
Friede breitet sich aus
Gott ist die stille Liebe in der Tiefe des Herzens.

Website: arts-of-kinnereth.com
02.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Feuerwehr-Flohmarkt in Saarlouis

(Sabine Schmitt) Die Freiwillige Feuerwehr Saarlouis feiert in diesem Jahr ihr 200-jähriges Bestehen mit vielen Aktivitäten. Eine davon ist ein Flohmarkt, auf dem nur Feuerwehr-Artikel angeboten werden. Wer im Keller oder auf dem Dachboden noch Uniformen vom Großvater, Medaillen, Abzeichen, Fahnen, Ausrüstungsteile, Bücher, Spielzeug, Modelle oder ähnliche Sammlerstücke aufbewahrt, hat Gelegenheit, diese am Samstag, 10. und Sonntag, 11. September in der Lisdorfer Straße im Rahmen eines Flohmarktes anzubieten. Sammler und Freunde der Feuerwehr werden sicher auch auf ihre Kosten kommen und dürfen sich auf einen interessanten Austausch freuen und vielleicht sogar ein seltenes Sammlerstück erstehen. Anmeldung und weitere Informationen erteilt Raoul Mailänder unter Telefonnummer 0171/6274976.

02.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Französisches Konsulat zieht wieder ins Rathaus

Das Französische Konsulat in Saarlouis ist vom 5. bis 9. September wegen Umzug geschlossen. Ab dem 13. September befindet sich das Konsulat wieder im Rathaus und ist direkt über den rückwärtigen Eingang in der Pavillonstraße erreichbar. Die Sprechstunde findet wie bisher dienstags in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr statt.

02.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Blick in Maria Himmelfahrt

(Blick in die Kirche Roden; phelan) Nach seiner Restauration 1999 nimmt das Holzkreuz in der Fasten- und Osterzeit seine Funktion als Altarkreuz wahr und wird natürlich auch als Prozessionskreuz verwendet. Verhüllt in der Passionszeit, wird es in der Karfreitagsliturgie enthüllt und ins Heilige Grab gelegt, um dann als Triumphkreuz an Jesus Christus zu erinnern, der einst von den Toten auferstanden ist.

Um einiges handlicher ist das Rodener Vortragekreuz. Es zählt gleichfalls zu den Holzkreuzen, stammt aus dem 18. Jahrhundert und war somit schon Bestandteil des Kirchenfundus der "Alten Rodener Kirche". Bei Prozession fehlt es eigentlich nie und auch bei der Begehung von Festtagen kann man es häufig sehen.

02.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

DLFW: Aussteller Israel 2008 an der UdS

(dl fraktion bürgerinitiative wadgassen) Ehrensache, dass bei dem Rundgang über den Campus der Universität des Saarlandes ein Abstecher zum Aussteller "Israel 2008" nicht fehlen durfte. Hier einige Impressionen und ein Veranstaltungstipp.

Website: dielinke.fbi-wadgassen.de
02.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena-Partnerprojekt



(phelan) Frisch eingetroffen - Bilder des Projektes 'Alte Grundschule in Fokoué / Kamerun'. Die Renovierung - oder sollte man vielleicht eher von Neubau-Arbeiten sprechen - gehen zügig voran. Unsere Spende ist auch hier gut angelegt worden.

Da aber noch viele Arbeiten und Anschaffungen anstehen - wie wäre es mit einer eigenen Spende? Auch mit kleinen Beträgen können Sie viel helfen: Schon 25 Euro helfen den Bau einer Schule voranzutreiben! Mit 39 Euro unterstützen Sie den Anbau von Mais, Bananen und Kakao! Mit 79 Euro leisten Sie einen wichtigen Beitrag für den Aufbau der Tierzucht!

02.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Maxim Maurice - 10.09. in Saarlouis

02.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Pressemitteilung des FDP Kreisverband Saarlouis

(Sebastian Greiber) Patrick Lauer nur noch Bürgermeister auf Abruf. Kandidat der SPD zur Landratswahl bleibt Erklärung schuldig

Saarlouis, 01.09.2011 – Anlässlich des Antritt zur zweiten Amtszeit des Nalbacher Bürgermeisters Patrick Lauer, am heutigen Tag, erklärt der stellvertretende Kreisvorsitzende und Fraktionsvorsitzende der FDP im Kreistag Saarlouis, Sebastian Greiber: Wir gratulieren Herrn Lauer zum heutigen Antritt seiner zweiten Amtszeit als Bürgermeister der Gemeinde Nalbach. 65,2% der Nalbacher Bürgerinnen und Bürger haben ihn im vergangenen Jahr für eine zweite Amtszeit gewählt. Daher sind wir auf seine Erklärung gespannt, warum er sich schon wenige Tage vor seiner zweiten Amtszeit als Kandidat der SPD zur Landratswahl im Kreis Saarlouis im Januar 2012 nominieren lässt – wenn er doch vor wenigen Monaten den Wählern noch seinen vollen Einsatz in den nächsten Jahren zu 100% in und für die Gemeinde Nalbach versprach. Damit wissen die Nalbacher Bürgerinnen und Bürger spätestens seit ...

iursaar.de: Artikel
02.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Bunkerabriss

01. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Georg Jungmann

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena.
01. September 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Buchempfehlung von Rosa

(phelan) Buchempfehlung von Rosa. Mehr Infos im Artikel.
01.09.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Maxim Maurice am brennenden Seil

(mm) Samstag, 10. September · 17:00 - 18:00. Ort: Parkplatz Lisdorfer Straße, 66740 Saarlouis
Entfesselung am brennenden Seil - Saarlouiser Zauberkünstler Maxim Maurice wagt gefährliche Entfesselung in der Luft. Anlässlich des 200 jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis wird sich der 21-jährige Maxim Maurice gefesselt in einer Zwangsjacke in 25 Meter Höhe an ein brennendes Seil hängen. Nachdem der Illusionist bereits vor 2 Jahren mit verbundenen Augen blind in einem Cabriolet durch die Saarlouiser Innenstadt fuhr, möchte er es am Samstag, den 10. September 2011 seinem verstorbenen Kollegen Harry Houdini gleich tun. Beginn dieses Akts ist 17 Uhr auf dem Parkplatz Lisdorfer Straße unmittelbar bei der der Freiwilligen Feuerwehr Saarlouis. Moderiert wird dieses Spektakel von SR-Moderator Michael Friemel. Tagsüber erwartet die Zuschauer anlässlich des Jubiläums ein volles Programm unter anderem mit vielen Feuerwehrübungen, welches am Abend im großen Festzelt mit dem Auftritt der Büddenbacher abgerundet wird. Maxim Maurice, der letztes Jahr für seine besonderen Verdienste in der Zauberkunst mit der Ehrenmedaille des Magischen Zirkel von Deutschland ausgezeichnet wurde, präsentiert übrigens neben der jährlichen Zaubergala auch eine neue originelle Mix Show namens Meeting Point. Diese findet am 12. Oktober 2011 im Theater am Ring in Saarlouis statt. Auf der Bühne stehen unter anderem die drei Kabarettisten Eure Mütter aus Stuttgart, die Artisten Extraart aus Freiburg, die Deutschen Meister im Jazz and Modern Dance Autres Choses und der Formation Farbenblind. Dort wird der junge Künstler auch über seine Erfahrungen am brennenden Seil berichten. Eintrittskarten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen unter www.maximmaurice.de
31.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP im Kreistag Saarlouis warnt vor kommunalen Konsequenzen durch Eurobonds

Greiber: Eurobonds kosten den Landkreis Unsummen

(sg) Saarlouis 31.08.2011 - Die Bundespolitik diskutiert über die Einführung sogenannter Eurobonds. Diese wirken sich auch unmittelbar auf die Finanzen des Landkreises Saarlouis aus. Die FDP ist dagegen, SPD, Linke und Grüne haben sich im Bund dafür ausgesprochen. Die FDP-Fraktion im Kreistag Saarlouis fragte nun die Verwaltung, wie hoch die Belastung voraussichtlich für den Landkreis sein würde. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende, Sebastian Greiber:

„Eurobonds sind Gift für den ...

iursaar.de: Artikel
31.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Viel Erfolg beim Graecum ;-)

(red) Ab 01. September - viel Erfolg an Andrea und Phelan.
31.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ausgeglüht, abgebrüht... 20-25% Preissteigerung!

(red) Pünktlich zum Verbot der 60-Watt-Glühbirne am 1. September 2011 heben Hersteller wie Osram die Preise für Energiesparlampen um 20-25% an.

'Ab morgen dürfen keine 60-Watt-Glühbirnen mehr verkauft werden. Am gleichen Tag verteuert Osram Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren. Der Konzern bestreitet einen Zusammenhang. Der Grund für die Preissteigerung sei ein anderer.' - Redaktionsmeinung: Ja klar doch...

31.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Das war das LARP-Wochenende in Bexbach - scheint Dirk & seinen Mannen Spaß gemacht zu haben^^

31.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kinderbörse

(Su Sanne Küppers) Samstag, 3. September · 13:30 - 17:00, im Vereinshaus Saarlouis/Fraulautern!
31.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Wanderausstellung Deutscher Bundestag eröffnet am 29.08.







(phelan) Hier der Pressetext 'In der Zeit vom 29. August bis 2. September 2011 präsentiert sich der Deutsche Bundestag auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Markus Tressel mit der „Wanderausstellung Deutscher Bundestag“ im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Saarlouis. Mit dieser Ausstellung unterstützt der Deutsche Bundestag seit vielen Jahren den Dialog zwischen den Abgeordneten und den Bürgerinnen und Bürgern. Auf zwanzig Schautafeln werden die wesentlichen Informationen über Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments und seiner Abgeordneten vermittelt. Auf zwei Computerterminals können Filme, multimediale Anwendungen und der Internetauftritt des Deutschen Bundestages angeschaut werden. Weiterhin liegt Informationsmaterial zur kostenlosen Mitnahme bereit. Die Ausstellung ist geöffnet von Dienstag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr.' und nachfolgend die Bilder ;-)
Galerie phelan
29.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Patrik Lauer zum Landratskandidaten nominiert

(SPD) Sonntagmorgen, 28.08.2011, wurde in der Kulturhalle in Roden der Startschuss für die Neubesetzung der Stelle des Landrates gegeben. SPD Kandidat Patrik Lauer, Bürgermeister von Nalbach, wird es werden, da sind sich die Genossinnen und Genossen einstimmig einig. Gewählt wird voraussichtlich am 22.01.2012



Patrik Lauer, Bürgermeister von Nalbach und Jürgen Paschek, stellv. Stadtverbandsvorsitzender SPD Saarlouis.
29.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Ute Wannenmacher

(red) Viel Zufriedenheit, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Lebensjahr von Rodena/DLFW.
29. August 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Vortrag Stele

Video Link Vortrag Jürgen Baus Einweihung Stele Sébastien le Prestre de Vauban von Rosa.
Video
29.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Gute Nachricht!

(phelan) Gerade eben Andreas Julien (SPD Steinrausch) in der Elisabeth Klinik Saarlouis getroffen. Er ist auf dem Weg der Besserung und wird wohl wieder ab Dienstag auf den Beinen sein! Gute Besserung trotzdem!!!
28.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

28.08.2011 Rodena und DL Fraktion Bürgerinitiative Wadgassen

(dlfw/rodena) Zwar konnten wir nicht, wie die 13 Radler der Aktion 'Linke on tour' mitradeln, aber den Vortrag auf dem jüdischen Friedhof Diefflen wollten wir nicht verpassen.

Bestens gebrieft von unserem jüdischen Genossen Kallenborn trug Phelan, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Rodena Vorstandsmitglied, diesmal auch einen Hut auf dem Friedhof. Zusammen mit dem Fraktionsmitglied Erika Neumann legte er auf dem Grab der Wadgasser Karoline und Michael Herz Kieselsteine aus Wadgassen nieder – eine jüdische Sitte die einerseits Respekt ausdrückt, zum anderen aber auch die Erinnerung an die Toten bewahren soll. Die Rodena Orga-Leiterin Andrea Zimmer legte ihren Stein auf das Grab des Karl Günther, der aus ihrem Wohnort stammte.

Dem Leiter der jüdischen Synagogengemeinde Herr Bermann, der auch den Vortrag auf und über den Friedhof hielt, und der sich am Anschluss noch so enorm viel Zeit für unsere privaten Fragen nahm, an dieser Stelle ein riesiges Dankeschön!

Galerie andrea und phelan
28.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Herr Bermann - Videocuts vom Vortrag in Diefflen

Video
28.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Einige sehr interessante Punkte auf facebook zur Bildergalerie - Rodena + DLFW auf dem jüdischen Friedhof

(Ulrich Michael Meisser) Der fromme Besucher darf auf dem Grabstein einer ihm vertrauten Person zum Zeichen seines Besuches einen kleinen Kiesel ablegen. In der Regel tut das der fromme Jude bei Verstorbenen seiner Familie.

(Josef Theobald) Das ist ein Zeichen dafür, dass der Verstorbene nicht vergessen ist. Denn nach Daniel 12,13 ist man am Tag der Auferstehung, also am Ende der Tage, wieder vereint, um einen Anteil am Heil der Endzeit zu haben. (Prof. K. Martii, DAS BUCH DANIEL, Verlag von J. C. B. Mohr, Tübingen und Leipzig 1901)

(Gilbert Kallenborn) Nicht nur der "fromme" Besucher. Glaubet mir, auch die meist säkularen Juden und Israelis der linken Kibbutzbewegung "Hashomer Hatzair" - die jungen Wächter, tragen übrigens die Saarlouiser Lilie - besser frz! - im Wappen z.B. der Nahal-Brigaden (erkennbar am grünen Baret) und deren Gruppierungen legen Steine auf Gräber der gefallenen Kameraden. Manchmal kennt man diese gar nicht persönlich. Am Mount Herzl in Jerusalem seht Ihr-dort liegen fast ausschließlich im Kampf Gefallene - Steine über Steine auf den Gräbern. Ausser der zutreffenden... wie kann ich das am besten darlegen... vielleicht mit David Ben Gurion. Also dem Staatsgründer Israels. Also da legen auch z.B.Katholiken aus Südkorea - ich war derer Dolmetscher, Jahre über Jahre, Steine auf das Grab des Juden Ben Gurion. Aus Respekt. Wegen der Sitte. Das Steinelegen ist nicht nur für/auf Juden begrenzt. Da legen kommunistische israelische Atheisten genauso den Stein wie der Rabbi - ich sah sogar christliche Araber aus Nazarteh Steine legen.

Danke an alle Drei für diesen interessanten Exkurs!!!

28.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

28.08.2011 Josef Theobald +; Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg sowie Schauübung Feuerwehr/THW in Roden

Galerie Josef | Galerie Rosa1 | Galerie Rosa 2
28.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

28.08.2011 MicroPics - einfach mal Näher hingeschaut...

Galerie andrea+phelan
28.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

27.08.2011 Frauenfrühstück Altstadtcafe

(Pressetext) Aktion „Frauen macht Kommune“ – Wir machen weiter … für mehr Frauen in der Kommunalpolitik – neue Veranstaltungsangebote im zweiten Halbjahr

Mit einem Frauenfrühstück mit Kommunalpolitikerinnen wird die Aktion „Frauen macht Kommune“ – Wir machen weiter … für mehr Frauen in der Kommunalpolitik - am 27. August fortgesetzt. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr im Altstadtcafé in der Sonnenstraße in Saarlouis. Mit als Gast dabei ist Amalie Zenner. Zum Thema „Frauenrechte früher“ berichtet sie aus ihrer eigenen Erfahrung.
Galerie rosa
28.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

100 Jahre Stadtbibliothek Saarlouis

Galerie rosa
28.08.2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

 

Dateigröße: 189.35 Kb - - Letzte Aktualisierung: 06 September 2012 00:14:35

Fatal error: Cannot redeclare anzeigefunktion() (previously declared in /homepages/18/d27866600/htdocs/subs/wildarea/academia/rodenahkv/functions.inc:781) in /homepages/18/d27866600/htdocs/subs/wildarea/academia/rodenahkv/functions.inc on line 781