Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

Eine kleine Anmerkung

(phelan) Keltische Wurzeln gibt es in saarländischen Bezeichnungen noch viele: angefangen von Lauterbach (lauter, klar oder hell) bis hin zu Saar/a/brigga (kelt., dt. Stein im Fluß). Da das Gebiet des heutigen Saarlouis nicht umsonst "trocken gelegt" werden musste, handelte es sich doch um ein Sumpfgebiet, liegt das wenig schmeichelhafte keltische rott/en als Namenswurzel recht nahe, was bei adjektivischem Gebrauch "faul, faulend, morsch", bei prädikativem Gebrauch "stinken" bedeutet. Auch rotten / rothen, also das heutige Verb roden käme in Betracht. In beiden Fällen wäre die lateinisierte Form rott/en/a, rottena möglich. Ich empfehle Ihnen den wirklich lesenswerten Artikel von Josef Theobald zu diesem Themen. Weitere Artikel zu keltischen Wörtern, Göttern uvm. finden Sie im Bereich Heimatforschung und -kunde.

27. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Die Bedeutung des Ortsnamens Roden

(phelan) Wie immer ein mit Genuss lesbarer Artikel des Rodener Heimatforschers Josef Theobald: Die Bedeutung des Ortsnamens RODEN.

Frühe Heimatforscher vermuteten mit Recht, dass der Namen RODEN ursprünglich die keltische Bezeichnung für den Rodener Bachlauf war. [1] Leider gibt es keinen Zugang mehr zur keltischen Sprache. Denn im heutigen Schottland allein wird nur noch das Gälische gesprochen.

Gälisch ist eine keltische Sprache, verwandt mit dem Irischen, und wird von ca. 70.000 der 5 Millionen Einwohner Schottlands gesprochen, oder von etwas mehr als 1 % der Bevölkerung. Die Großzahl der dort gälisch sprechenden Menschen leben auf den Äußeren Hebriden, aber auch im Westen der Highlands und der Region Strathclyde sowie in den Städten Glasgow, Edinburgh und Inverness wird gälisch gesprochen.

Es kann heute angenommen werden, dass in der Zeit der fränkischen Besiedlung die keltoromanische Bevölkerung neben der fränkischen wohnte, d. h. die ursprünglichen Bewohner wurden nicht vertrieben oder gar ausgerottet. Mit den Jahren verschmolzen diese aber wohl miteinander. Dabei haben die germanischen Bauern immer die Talweiten besetzt, die Gelegenheit zum Ackerbau boten. Dabei wurden die engen Täler an der Saar den weinbaubetreibenden Keltoromanen überlassen. [2] So drängt sich der Verdacht auf, dass vor allem die hügeligen Gebiete von den Kelten besetzt waren...

mehr
27. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kappensitzung Karo Blau Gold am 26.02.2011

Galerie Rosa
27. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kappensitzung Karo Blau Gold am 26.02.2011


Galerie Andrea
27. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Gemütlicher Nihongo-Abend mit Luisa- 先生 - unserem dt.-jap. Reimport^^

allasian.de
25. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Fotos von der "Narrenschau"

Galerie RMKP
24. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

CineBank: Die 24 Stunden Ausleihmöglichkeit für DVDs und Videos direkt in Saarlouis

www.rodener.de
24. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Papier in Bewegung! Pop-up-Bücher und Papiermechanik - 5. März bis 1. Mai 2011

Deutsches Zeitungsmuseum - Vernissage: 4. März 2011, 19 Uhr. Ein Feuer-Drache, der mit den Flügeln schlägt, kämpfende Ritter hoch zu Ross, watschelnde Pinguine in Reih‘ und Glied: Viel ist in Bewegung – und alles ist aus Papier. Mit Witz und Fantasie öffnet sich dem Besucher die vielfältige Welt mechanischer Papiermodelle. Neben Objekten, die den Besucher einladen, selbst „an der Kurbel zu drehen“, werden Papiermodelle gezeigt, die durch Sand, Druckluft oder spezifische Zugmechanismen betrieben werden.

Die Ausstellungsstücke entstammen der Sammlung des Bremer Künstlers Walter Ruffler, der nicht nur Papiermodelle aus aller Welt zusammengetragen hat, sondern auch selbst mechanische Papierskulpturen entwirft. Besonders Kinder und Jugendliche lädt die bunte Schau zum Mitmachen ein, aber auch Erwachsene, können den Papierobjekten Leben einhauchen. Führungen für jung und alt bieten zudem die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Thema Papiermechanik zu beschäftigen. Ergänzt werden diese durch ein Workshopangebot speziell für Grundschulklassen, das die Gesellschaft zur Förderung des Saarländischen Kulturbesitzes e.V. für 50 Klassen kostenfrei anbietet.

Deutsches Zeitungsmuseum
Am Abteihof 1, 66787 Wadgassen
Tel: +49 (0)6834.9423-0
info@deutsches-zeitungsmuseum.de
www.deutsches-zeitungsmuseum.de

Öffnungszeiten: Di-So 10-16 Uhr
Eintrittspreise: 3,- / 1,50 €
Führungen unter Tel: +49 (0)6834.9423-11

24. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP Stammtisch am 02. März 2011

(wk) Hallo und einen schönen Abend, am 2. Dezember um 19 Uhr findet unser Stammtisch beim Gasthaus Leberecht statt. Themen an diesem Abend
a) Neues aus dem Stadtrat
b) Neues aus dem Kreis
c) Schwimmbad im Stadtgarten
d) Landespolitik
e) Frauen
Wir freuen uns auf euer Kommen!

24. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Hand aufs Herz: Woran denken Sie bei AquaLouis direkt... genau :-)

(red) aquaLouis - nur echt mit gechlortem Wasser. Zwischen DAS BAD und Calypso nun die Ergänzung direkt in Saarlouis: wir empfehlen dabei ein AquaVit oder AquaFit Erfrischungsgetränk. Ok mal Ernst: viel Spaß im Saarlouiser Hallenbad!

24. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB Dillingen: Interessante Kurse!

Fahrt nach Bonn
Dillingen. Ins 2000 Jahre alte Bonn führt ein Tagesausflug der KEB im Kreis Saarlouis am Samstag, 12. März. Neben einer geführten Stadtbesichtigung und dem Besuch im Haus der Geschichte bleibt Zeit zur freien Verfügung und zum Besuch der aktuellen Napoleon-Ausstellung. Abfahrt ist früh um 6.30 Uhr bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14, Rückkunft dort gegen 22 Uhr. Information und Anmeldung unter Telefon 06831-760241.

Fahrsicherheitstraining für ältere Autofahrer
Kreis Saarlouis. In Kooperation mit dem ADAC bietet die KEB im Kreis Saarlouis am Donnerstag, 10. März, 11 Uhr, ein Fahrsicherheitstraining für ältere Autofahrer an. In dem fünf Stunden dauernden Sicherheitstraining, an dem man mit seinem eigenen Auto auf dem ADAC Übungsgelände bei Quierschied teilnimmt, werden verschiedene Übungen absolviert. Dazu kommen Informationen über Neuerungen im Straßenverkehr und in der Autotechnik. Die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining wird von einigen Kfz-Versicherungen gefördert und durch Prämienrabatte belohnt. Information und Anmeldung: Telefon 06831-760241.

Die Bergpredigt als Anleitung zu geglücktem Leben
Dillingen. Der Religionslehrer Egbert Mieth bietet bei der KEB in Dillingen, Friedrich-Ebert-Straße 14, am Sonntag, 13. März, 10 bis 12.15 Uhr, ein Seminar über die Bergpredigt als Anleitung zum geglückten Leben an. In Kurzvortrag und Gespräch werden die Seligpreisungen Jesu und die Goldene Regel erläutert. Diese können hilfreich sein, um seinem eigenen Handeln Sinn zu geben und zu einem verantwortungsvollen Umgang mit sich, den anderen und der Welt zu finden. Anmeldung bis 9. März, Telefon 06831-76020.

24. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SoU: Schweinisch gut geht's dem Neuzugang

Eine kleine Impression aus dem Schweinestall kam gestern via E-Mail an.

24. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

CV in Afrika vor Ort tätig!

Projekt 4/2009 - Musterpfarrei: Drittes Schulgebäude ist fertig!

Pfarrei St. Theresa in Yaakrom der Diözese Sunyani - Ghana. Vor zwei Jahren haben wir in der Pfarrei einen Brunnen gebaut; später haben wir die Finanzierung der katholischen Grundschule übernommen, von der zwei Bauphasen von je zwei Klassenräumen erfolgreich abgeschlossen wurden. Die dritte Bauphase soll in Kürze begonnen werden. Auf Grund unseres Engagements hat der Staat das Dorf elektrifiziert und die Diözese Sunyani eine neue Kirche gebaut; das Pfarrhaus ist im Bau.

24. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Länger entspannen im „Aqualouis“

Das Hallenbad und die Sauna können nun samstags jeweils bis 20 Uhr genutzt werden; Kassenschluss ist um 19 Uhr. Marion Jost, Geschäftsführerin der Wirtschaftsbetriebe, erklärte, dass es zahlreiche Anfragen von Kunden gab, ob es nicht möglich sei, die Öffnungszeiten beider Einrichtungen samstags zu erweitern. Diesem Anliegen kommen die Wirtschaftsbetriebe Saarlouis gerne nach. Marion Jost danke Betriebsrat und Belegschaft für ihre Zustimmung. kl.

24. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Facebook-Spruch des Tages :-)

(phelan) Sanne Küppers: Februar - Ist´s ein kalter Februar, wird´s ein gutes Roggenjahr. Was interessiert mich der Roggen :(

23. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Nachgereicht: Bilder von der Wachablösung

Galerie RMKP
23. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kreisvolkshochschule des Landkreises Saarlouis nun auch im Bereich Social Networking vertreten!

(phelan) Seit dem 21.02. ist die KVHS Saarlouis, Leiter Klaus-Peter Fuß, nun auch in Twitter und Facebook vertreten. Zusätzlich bietet die Internetpräsenz auch diverse RSS Feeds für kostenlose Abos an.

mehr
21. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

rodeka.rodena.de

(phelan) Kleiner Bug beim XML-Austauschskript mit der Wikipedia beseitigt. Vielen Dank für die Hinweise.

mehr
21. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener.de - das Business Portal für Roden

(phelan) Diesmal wird die WK Hausverwaltung - Ansprechpartner Bernd Schleich - vorgestellt.

mehr
21. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neue Namen für die Saarlouiser Bäder

(phelan/extra) Saarlouis. "Wie sagten schon die alten Lateiner? "Alea iacta sunt", "Die Würfel sind gefallen". Und zwar beim Juryentscheid anlässlich der Namensuche für das Saarlouiser Hallenbad.

"Durch den Neubau der Sauna wurde das Bad weit mehr als nur ein Schwimmbad. Das wollten wir mit einem aussagekräftigen Namen verdeutlichen. Und auch der Bezug zu Saarlouis sollte zum Ausdruck kommen", so Florian Deichler, der bei den Wirtschaftsbetrieben Saarlouis (WBS) für das Marketing zuständig ist und den Namenswettbewerb ins Leben gerufen hatte.

"Rund 400 Einsendungen gingen aus der Bevölkerung ein, darunter ca. 300 verschiedene Vorschläge", berichtete Marion Jost, Leiterin der Wirtschaftsbetriebe. Aus einer Vorauswahl von 10 Namen darunter "Königsbad", "Louis Vital" und "Welle XIV", entschied sich eine Jury aus Stammkunden, Vereinsvertretern und Mitarbeitern eindeutig für "Aqualouis". Eine Teilnehmerin hatte "Sonnenbad" vorgeschlagen und gleich auch das entsprechende Logo dazu gestaltet. Diese Idee fand so großen Klang, dass das Freibad Steinrausch in Zukunft diesen Namen tragen wird.
In den nächsten Monaten werden die Schriftzüge neu gestaltet, auch Flyer und Homepage der WBS werden angepasst. Die Wirtschaftsbetriebe Saarlouis danken allen, die sich kreativ an der Namenssuche beteiligt haben und wünschen den Besuchern viel Spaß im "Aqualouis" und "Sonnenbad". pm

21. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Tagesfahrt ins Barrois auf den Spuren von Thomas de Choisy

(phelan/extra) Im Rahmen der Exkursionen zu den Vauban'schen Festungsstädten der Großregion veranstaltet die VHS Saarlouis am Mittwoch, 6. April, eine Tagesfahrt ins Barrois. Auf dem Programm stehen Besichtigungen in Mognéville und Bar-le-Duc.

Im Örtchen Mognéville geht die Führung den Spuren von Thomas de Choisy nach. Maßgeblich an der Gründung Saarlouis' beteiligt, erwarb Choisy während seiner Amtszeit als erster Gouverneur der Festung Saarlouis die Herrschaft Mognéville, wo er im Jahr 1692 zum Marquis ernannt wurde und in der Dorfkirche beerdigt liegt.

Bar-le-Duc, Hauptstadt des ehemaligen Herzogtums Bar und heute Verwaltungssitz des Departements Meuse, gliedert sich topografisch in die Unterstadt am Fluss Ornain und die Oberstadt auf dem Bergrücken. Die Stadt beherbergt wichtige Kunstwerke und beeindruckende Zeugnisse der Renaissancearchitektur.

Abfahrt: 7:30 Uhr auf dem Parkplatz Stadtgartenhalle (St.Nazairer Allee), Rückkehr gegen 19.00 Uhr.
Gebühr: 38 Euro

Info und Anmeldung: VHS Saarlouis, Tel.: (06831) 40220
Im Internet: www.vhs-saarlouis.de

21. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Zusätzliche Sprachkurse für Anfänger

(phelan/extra) An der VHS Saarlouis sind nach Fastnacht zusätzliche Sprachkurse für Anfänger geplant.

Spanisch: Donnerstag, 17. März, 10.30 bis 12:00 Uhr, 44 Euro
Französisch: Donnerstag, 17. März, 18.00 bis 20:15 Uhr, 65 Euro
Englisch für Senioren: Mittwoch, 23. März, 9.00 bis 10:30 Uhr, 44 Euro
Italienisch: Mittwoch, 23. März, 18.00 bis 19:30 Uhr, 44 Euro

Die Kurse umfassen je zehn Termine à 90 Minuten. Die angegebene Teilnahmegebühr gilt ab jeweils zehn Teilnehmenden.

Für alle Kurse ist eine schriftliche Anmeldung bis Montag, 14. März erforderlich.

Info und Anmeldung: VHS Saarlouis, Tel.: (06831) 40220
Im Internet: www.vhs-saarlouis.de

21. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

"Der Stadtrat kocht fair" - Saarlouis auf dem Weg zur "Fairtrade Town"

(phelan/extra) Die Kreisstadt Saarlouis möchte die zweite Fairtrade Town im Saarland werden. Der Stadtrat hatte im Dezember 2009 beschlossen, sich um den Titel zu bewerben. Auf den ersten Schritt, den Stadtratsbeschluss künftig bei allen Sitzungen der Ausschüsse und des Rates sowie bei repräsentativen Veranstaltungen der Stadt Fairtrade - Produkte zu verwenden, folgen nun weitere wichtige Schritte. Saarlouis möchte den Titel Fairtrade Town erwerben und eine entsprechende Bildungsarbeit entwickeln. In Kürze werden Schulen, Kindertagesstätten, soziale Einrichtungen sowie Betriebe in die Bildungsarbeit integriert.

Als eine eigene Aktion wurde von der Steuerungsgruppe die Veranstaltung "Der Stadtrat kocht fair" ins Leben gerufen. An dieser Aktion können jeweils zwei Stadtratsmitglieder der Fraktionen des Saarlouiser Stadtrates teilnehmen. Als Referent/innen stehen Andreas Paul (Schulpfarrer) und Stefanie Conzen (Diätassistentin) zur Verfügung.

Die Aktion im Rahmen der Fairtrade Town Kampagne Saarlouis wird am 16. Mai von 18.30 bis 21.30 Uhr in der Familienbildungsstätte Saarlouis, durchgeführt

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Steuerungsgruppe Fairtrade Town in Saarlouis mit der Schulseelsorge Saarlouis sowie der Kath. Familienbildungsstätte Saarlouis.

Als Ansprechpartner steht Interessierten für die Steuerungsgruppe Fairtrade Town Kampagne Saarlouis Michael Leinenbach, Tel. 06831/443-437 sowie per E-Mail unter Leinenbach@saarlouis.de innerhalb der Stadtverwaltung zur Verfügung.

Saarlouis fairt mit

21. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Die neue Geheimwaffe der Al Kaida

Uploaded with ImageShack.us

(phelan hier, aber eigentlich mario bei facebook^^)
21. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Fastnachtsveranstaltung nur für Frauen

(red) 23.02. Saarlouis: Fastnachtsveranstaltung nur für Frauen im Karl-Thiel-Haus ab 17:11 Uhr.
20. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener Jugend musiziert

20. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener Jugend musiziert

mehr
20. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Orden von der GKG

(red) Rosa bekam für Ihre tolle Pressearbeit den Orden.
20. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

GKG Große Karnevalsgesellschaft Fraulautern Ordensfest


Galerie Andrea | mehr
19. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

1. Rodena Gewinnspiel in knapp zwei Wochen!

(red) Ein heisser Tipp: heben Sie die EXTRA KW9 auf! Sie könnten Sie noch gebrauchen!

18. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Walter Schmolenzky: Informationsmaterial zur Rodener Billardfabrik gesucht!

In alten Büchern und Zeitschriften geblättert - Interessantes aus längst vergangener Zeit ( gefunden von Walter Schmolenzky)
Quelle: Adressbuch der Stadt Saarlouis von 1899

Die Rodener Billardfabrik

Obwohl Roden um 1900 noch überwiegend landwirtschaftlich geprägt war, verfügte es bereits über eine Reihe bedeutsamer Gewerbe- und Industrieunternehmen. Unter anderem führt das Adressbuch der Stadt Saarlouis aus 1899 für Roden auch eine Billardfabrik mit dem Firmennamen „Stammel & Görg“ auf.
Über dieses Unternehmen ist so gut wie nichts bekannt.
Fragen an die Leser: Wer hat Informationen zu der Billardfabrik ? Wer kann Angaben zum Standort, Größe, Beschäftigte, Vertrieb etc. machen? Hat vielleicht jemand schriftliche Unterlagen oder gar Fotos?
Ihre Infos bitte an RODENA (Redaktion).

18. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neue Ausgabe der EXTRA ist online

(red) Ausgabe KW 7 2011 ist als Web-JPGs und PDFs online. Viel Spaß beim Lesen.

mehr
16. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP im Kreistag Saarlouis beantragt Vereinfachung bei Genehmigung von Tombolas im Landkreis Saarlouis

Statt Panikmache lieber geltende Gesetze anwenden - Zukünftig nur noch Anzeigepflicht statt Genehmigungspflicht

Saarlouis 15.02.2011 - Die FDP im Kreistag Saarlouis hat eine Vereinfachung für die Genehmigung der zahlreichen Tombolas und Gewinnspiele im Landkreis Saarlouis beantragt. Der Fraktionsvorsitzende der FDP im Kreistag Saarlouis, Sebastian Greiber: „Insbesondere die vielen Vereine und Verbände sind durch die Medienberichte extrem verunsichert.“ Viele Vereine, Verbände und Organisationen veranstalten traditionell auf Ihren Versammlungen und Festen Gewinnspiele und Tombolas. Die in der Regel geringfügigen Einnahmen dieser Verlosungen kommen meist einem sozialen Zweck oder dem Verein selbst zu gute. Aufgrund des Glücksspielstaatsvertrags und der dazugehörigen Durchführungsverordnung unterliegen alle diese Spiele der Erlaubnispflicht. Da dies wenig bekannt ist, haben sich viele Vereine einer Ordnungswidrigkeit schuldig gemacht. Hierzu Greiber: „Da für jede einzelne Tombola und Gewinnspiel im Landkreis Saarlouis eine einzelne Genehmigung beantragt und genehmigt werden muss, bedeutet dies sowohl für die Vereine aber auch insbesondere für die Landkreisverwaltung einen erheblichen Verwaltungsaufwand.“ Die saarländische Ermächtigungsverordnung sieht nach §15 des Saarländischen Gesetz zur Ausführung des Staatsvertrages zum Glücksspielwesen in Deutschland jedoch die Möglichkeit einer allgemeinen Erlaubnis vor. Diese muss vom Landkreis ausgesprochen werden. Dadurch unterliegen alle Tombolas und kleinen Lotterien nur noch einer Anzeigenpflicht.
Greiber kritisiert daher auch die Äußerungen der SPD Saar: „Statt die Vereine noch mehr zu verunsichern und neue Regelungen und Gesetze zu fordern, sollten wir lieber erst mal geltende Gesetze anwenden.“

„Um den Vereinen im Landkreis Saarlouis, aber auch der Verwaltung, das Verfahren zu vereinfachen, beantragen wir daher die Erteilung einer solchen allgemeinen Erlaubnis für kleine Lotterien und Ausspielungen im Landkreis Saarlouis. Im Sinne einer bürgerfreundlichen und einfachen Verwaltung entfallen dann die aufwendigen Genehmigungsverfahren und werden durch eine einfache Anzeigepflicht ersetzt. Dann können unsere vielen engagierten Vereine im gesamten Landkreis auch wieder beruhigt in die kommende Fest-Saison starten.“, so Greiber abschließend.

15. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Wachwechsel Löffelgarde


Galerie
15. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Nach "nur" zwei Jahren steht nun unsere Linkpartnerschaft! Hallo Sebstian :-)

mehr
14. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KV de Picarda Fräsch e.V. - Termine 2011

(phelan) Samstag, 5. Februar 2011 Galakappensitzung 20.11 Uhr Mehrzweckhalle Picard.
Samstag, 26. Februar 2011 2. Kappensitzung 20.11 Uhr Mehrzweckhalle Picard.
Samstag, 05. März 2011 Faasendumzug in Picard 15.00 Uhr mit anschließendem Kehraus in der Mehrzweckhalle Picard.
Sonntag, 06. März 2011 Kinderfastnacht 14.30 Uhr Mehrzweckhalle Picard.
Montag, 07. März 2011 Grün-Weiße Nacht 20.00 Uhr Mehrzweckhalle Picard.
Mittwoch, 09. März 2011 Heeringsessen 19.00 Uhr Mehrzweckhalle Picard.

mehr
13. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Schwer tanzbegeistert

(phelan) Mit einem neuen Kurs will die VHS Saarlouis jungen Mädchen helfen, den Teufelskreis zwischen Bewegungsmangel und Gewichtsproblemen zu durchbrechen. Angesprochen sind übergewichtige Mädchen im Alter von 13 bis 17 Jahren, die in einem geschützten Rahmen Selbstvertrauen, Spaß an Bewegung und ein neues Körperbewusstsein erlangen möchten. Unter der Anleitung der Physiotherapeutin und Tanztrainerin Lisa Engel können die Teilnehmerinnen an 12 Abenden in der Gruppe ein Gefühl für die Bewegung zur Musik entwickeln, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination verbessern und aus Elementen des modernen Tanzes eine eigene Choreographie erarbeiten. Der Kurs findet mittwochs von 18.15 bis 19.15 Uhr statt und beginnt am 23. Februar. Anmeldeschluss ist Montag, 21. Februar. Teilnahmegebühr: 45 Euro. Info und Anmeldung: VHS Saarlouis, Tel.: (06831) 40220, www.vhs-saarlouis.de.

mehr
13. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KV Saarlouis vernichtet Bundesmandat von Oskar Lafontaine

(iursaar.de) Bundesschiedskommission urteilte am 13.02.2011 um 11 Uhr, das Ergebnis:

Die Kreis- und Bundesdelegierten müssen neu gewaehlt werden - damit hat MdL u. Kreisvorsitzender Wolfgang Schumacher das Mandat von Oskar Lafontaine durch Wahlverstöße vernichtet

Die Beschlüsse der Saar-Delegierten und Vorgabe Linsler, Bierbaum und Lafontaine sind rechtswidrig gewesen.

Eigens rügte die BschK dass kein einziger der Verantworlichen Linsler, Bierbaum und Lafontaine erschienen waren.

Karrikatur: km29sls; es gilt die AW Documentation Licence.

mehr
13. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

FDP im Kreistag Saarlouis warnt vor kommunalen Konsequenzen durch SPD-Blockade bei Hartz IV

(Sebastian Greiber) PRESSEMITTEILUNG FDP Fraktion im Kreisttag Saarlouis. FDP im Kreistag Saarlouis warnt vor kommunalen Konsequenzen durch SPD-Blockade bei Hartz IV - Landkreis Saarlouis und Kommunen müssen es ausbaden

Saarlouis 11.02.2011 - Die FDP im Kreistag Saarlouis kritisiert das Verhalten der SPD bei den Gesprächen zu einer verfassungskonformen Neuberechnung und Anpassung der Hartz IV-Regelsätze. Das vorläufige Scheitern der Verhandlungen zwischen Bundesregierung und Opposition werde sich gerade hier vor Ort äußerst negativ auswirken. Der Fraktionsvorsitzende der FDP im Kreistag Saarlouis, warf der SPD in den bisherigen Gesprächen eine „verantwortungslose Blockade“ zu Lasten der Kommunen im Landkreis Saarlouis vor: „Die Engstirnigkeit der SPD wird unsere Städte und Gemeinden jetzt erstmal teuer zu stehen kommen. Ich erwarte, dass die Kommunen hier vor Ort entsprechend Druck aufbauen werden.“

Im vergangenen Jahr habe sich die Belastung von Bund und Kommunen zu Ungunsten der Städte und Gemeinden entwickelt. Gemäß Berechnungen des Bremer Instituts für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe (BIJA) seien die Kosten des Bundes 2010 im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 90 Millionen Euro gesunken. Die Kommunen hingegen mussten 555 Millionen Euro mehr aufbringen. „Weitere Bundesmittel für Schulmittagessen, Nachhilfeunterricht und ähnliche Leistungen, die für eine bessere Teilhabe von Kindern in Hartz IV-Bezug sorgen würden, wird es wegen der SPD nun erst einmal nicht geben“, zeigt sich Greiber besorgt. „Insgesamt hätte das 1,2 Milliarden Euro ausgemacht, die der Bund den Kommunen komplett erstattet hätte und die direkt zum Wohle der Kinder ausgegeben worden wären. Dem Angebot der Bundesregierung, das auf dem Tisch liegt, muss endlich zugestimmt werden.“ Auch bei der Grundsicherung im Alter sei die Bundesregierung bereit gewesen, die Kommunen alleine bis 2015 ohne Gegenleistung um 12,2 Milliarden Euro zu entlasten. Der Bund beteilige sich zudem anteilig an den Kosten für Unterkunft und Heizung von Hartz IV-Beziehern. Den anderen Teil übernehmen die Kommunen. Hier hatte die Koalition eine zusätzliche Kostenübernahme von 1,2 Milliarden Euro jährlich angeboten. Greiber sieht die Schuld an der gescheiterten Einigung bei der Opposition: „All diese deutlichen Entlastungen in unserem Haushalt wird es nun erst einmal nicht geben, weil sich SPD und Grüne einem Kompromiss verweigert haben.“ Dies zeige sehr deutlich, dass es beiden Parteien nicht um eine wirkliche Entlastung der Kommunen, sondern vielmehr „um parteitaktische Spielchen“ gehe.

Greiber weiter: „Die Hartz-Gesetze stammen aus der rot-grünen Ära und sind ein einziger Scherbenhaufen. Die FDP hat deutliche Kompromissbereitschaft gezeigt und war bereit, über einen Mindestlohn in der Zeitarbeit zu verhandeln. Dem guten Angebot der Bundesregierung kann man sich eigentlich nicht mehr verweigern.“

Die Oppositionsparteien hätten sich mit ihren Forderungen nach „massiven Erhöhungen des Regelsatzes“ völlig verrannt und immer weitere Themen, die keinerlei Bezug zum Arbeitslosengeld hätten, in die Verhandlungen eingebracht. Nun wollten sie davon ablenken, dass sie diese Milliardenforderung nicht begründen können. „Mit der Wiederaufnahme von Alkohol und Tabak könnte man zu den Sätzen kommen, die der Opposition vorschweben – das kann aber nicht ihr Ernst sein. Es geht um die Verfassungsmäßigkeit der Hartz IV-Berechnung und nicht um einen sozialpolitischen Kuhhandel.“ Im Gegenzug zur Streichung der Alkoholkosten sei zum Beispiel der Ansatz für nicht alkoholische Getränke im Regelsatz erhöht worden. „Es wäre vollkommen unsauber und dem Verfassungsgericht widersprechend, jetzt wieder willkürlich einzelne Komponenten hochzusetzen“, meint Greiber. SPD, Linke und Grüne sollten nun beim zweiten Versuch im Vermittlungsverfahren endlich das nötige Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Empfängern von Hart IV Leistungen, den Mitarbeitern in den Jobcentern und den Haushaltsbelastungen der Kommunen an den Tag legen, statt nur auf das Blockieren von Regierungspolitik zu setzen. „Das schadet im Übrigen auch der demokratischen Kultur in Deutschland. Wir setzen auf diesen Kompromiss! Diese Aufgabe hat das Bundesverfassungsgericht Bundestag und Bundesrat auch gesetzt.“, so Greiber abschließend.

mehr
13. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Karo-Blau-Gold Events der nächsten Zeit

(red) Der total verrückte Opernball - Am Faasendsamstag, dem 05.03 rockt der Total verrückte Opernball wieder die Kulturhalle Roden. Eine perfekte Dekoration, eine ausgefeilte Licht- und Tontechnik und ein Musikprogramm vom Feinsten sind die besten Voraussetzungen für einen stimmungsvollen Ball. Mit "Mondstürmer" sorgt eine absolute Kracherband für Riesenstimmung. Die eigenständige volksnahe Band aus dem Frankenland präsentiert eine Bandbreite von Musikrichtungen, die von volkstümlich über Rock-Pop bis zu den aktuellen Chartbreakern alles bietet. Wer dann immer noch nicht genug hat, der kann auf die aktuellen Hits, aufgelegt von DJ Chris tanzen bis die Beine abfallen. Es steht eine Teilbestuhlung für ca. 200 Personen zur Verfügung, allerdings kann keine Platzgarantie durch den Veranstalter KARO Blau Gold Roden übernommen werden. Einlass ist um 19:00h; die Veranstaltung endet um 04:00h. Der Vorverkauf läuft bei Drogerie Herresthal oder über www.ticket-regional.de!

mehr
09. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

SLOGAN SLAM - 300 Euro für das beste Motto gegen Jugendarmut

mehr
11. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

12.02.11 Schwalbach: Galakappensitzung der Bollen Hülzweiler im Haus für Kultur und Sport ab 20.00 Uhr

mehr
09. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Filmabend 08.02.2011 Theater am Ring

Frau Walter Jens - Am 08. Februar wurde im vollbesetzten Studio des Theaters am Ring der Film „Frau Walter Jens“ vorgeführt. Der Film erzählte die Geschichte von Inge und Walter Jens. Beide haben unter anderem den Bestseller „Frau Thomas Mann“ geschrieben. In dem Film wurde die Demenz Erkrankung von Walter Jens erzählt und man sah, wie Frau Jens mit der Erkrankung ihres Mannes umgeht. Im Anschluss an dem Film diskutierten der Redakteur der Saarbrücker Zeitung Matthias Winter, Susanne Schwarz (Sozialdezernentin des Landkreises Saarlouis), Dr. Rosa Adelinde Fehrenbach (Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft und Chefärztin der Gerontopsychiatrie – Sonnenberg Klinik) und Andreas Sauder (Leiter der Beratungsstelle für Menschen mit Demenz) mit interessierten Besuchern die Möglichkeiten Betroffene zu unterstützen und zu Entlasten.
mehr
09. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Dreissiger

(red) Im Jahr 2006 wurden „Die Dreissiger“, Traditionsverein Königlich Preussisches Infanterieregiment Graf Werder ( 4. Rhein.) Nr. 30 gegründet. Seit Juni 2009 sind „Die Dreissiger“ ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Sitz in Saarlouis. „ Die Dreissiger“ pflegen die Geschichte des Königlich Preussischen Infanterie Regiments Graf Werder (4. Rhein.) Nr. 30, sowie seiner Garnisonen Saarlouis, Koblenz, Trier und Diedenhofen. Der Verein stellt eine Darstellungsgruppe in historischer...

mehr
09. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft: Neue Professorin für Deutsch als Fremdsprache an der UdS

(red) Stefanie Haberzettl erforscht die Sprachkompetenz bei Kindern mit Migrationshintergrund. Haberzettl: "Wie gut Kinder Deutsch sprechen, ist für ihren Bildungserfolg entscheidend. Deshalb werde ich mich mit den saarländischen Bildungseinrichtungen vernetzen, damit sie von meinen Ergebnissen profitieren können!" Außerdem will Haberzettl ein Sprachdiagnosezentrum weiterentwickeln mit dessen Hilfe die Sprachkompetenz von Schülern mit Migrationshintergrund in den Schulen erfasst wird.

09. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

3. Koordinationstreffen zum Thema "Jugendarmutskampagne"

(red) 3. Koordinationstreffen zum Thema "Jugendarmutskampagne"
Teilen · Öffentliche Veranstaltung
Zeit: Samstag, 12. März · 15:00 - 17:00
Ort BürgerInnenbüro Blieskastel
Mit eigener Homepage: http://www.jugend-armut.de/

mehr
09. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodener Vereine: Mitmachen ist angesagt!

(red) Liebe Freunde! Lasst uns gemeinsam in Roden, für Roden und für unsere Vereine neue Impulse setzen! Ganz nach dem Motto: EINER FÜR ALLE - ALLE FÜR EINEN …und ein tolles Oktoberfest im größten Stadtteil von Saarlouis wird Realität!
1. Treffen mit Vorstellung des RODENER OKTOBERFESTES 2011 und Projektbesprechung am 16.02.2011 um 19.00 Uhr, im Gasthaus "Leuchtturm", Schulstraße 34, Saarlouis-Roden. Ich würde mich über Euer zahlreiches Erscheinen freuen!
Werner Osbild
Stv. Vorsitzender & Projektkoordinator Rodener Oktoberfest 2011
RODENA Heimatkundeverein Roden e.V.

06. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Frauenfrühstück 5.2.2011 von RMKP

(erika) Auf Einladung der Frauenbeauftragten des Landkreises Saarlouis, Astrid Brettnacher, fand im Rahmen der Aktion "Frauen Macht Kommune" - Wir machen weiter - ein Frauenfrühstück mit Kommunalpolitikerinnen im Café Königin Louise in Saarlouis statt. Wie die erfreulich große Teilnehmerinnenzahl zeigte, erfreuen sich die bereits in der Vergangenheit schon mehrfach stattgefundenen "Frauen-Frühstückstreffen" immer größerer Beliebtheit. Angeregte Gespräche, Gedankenaustausche und lebhafte Diskussionen rund um die Politik gemeinsam mit den Kommunalpolitikerinnen des Kreistages ließen das Treffen zu einem sehr kurzweiligen, interessanten Erlebnis werden.

Ein herzliches Dankeschön für die vorbildliche Organisation an Frau Astrid Brettnacher. Tel. (06831) 444-319; E-Mail: Astrid-Brettnacher@kreis-saarlouis.de.

Galerie
06. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neues Musikvideo auf mendelssohn-chor.de

(red) Direkt auf der Startseite gibt es eine Live-Aufnahme des Chores.

mehr
05. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

CDU Roden: Meiser

(red) Ansprache aufgenommen von Rosa-Maria.

05. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Happy Birthday Manfred Zimmer!

(red) In diesem Sinne nachträglich: Viel Erfolg, Glück, Gesundheit und all die Dinge, die man sonst noch braucht, auch im nächsten Lebensabschnitt wünscht Dir Rodena.

05. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Neue Ausgabe der EXTRA ist online

(red) Ausgabe KW 5 2011 ist als Web-JPGs und PDFs online. Viel Spaß beim Lesen.

mehr
02. Februar 2011 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

 

Dateigröße: 58.7 Kb - - Letzte Aktualisierung: 06 September 2012 00:14:22

Fatal error: Cannot redeclare anzeigefunktion() (previously declared in /homepages/18/d27866600/htdocs/subs/wildarea/academia/rodenahkv/functions.inc:781) in /homepages/18/d27866600/htdocs/subs/wildarea/academia/rodenahkv/functions.inc on line 781