Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
bib.rodena.de

 

17. November 2018

Super! Der erste Rodener Weihnachtsmarkt. 🎄 🎅

Rund um die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt erwarten Sie über 20 Stände. Gemütliche Atmosphäre, gute Gespräche und vorweihnachtliche Stimmung rund um die Rodener Kirche. Mitten in Roden. ☺️👍 🎄 🎅 🎅 15. Dez um 12:00 – 16. Dez um 18:00 Uhr, Pastor-Karl-Thiel-Platz. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 


Meditation lernen? Anneliese Christine Herrmann bietet entsprechende Kurse im Geistlichen Zentrum, Püttlingen und im Karmelitenkloster Springiersbach, Bengel, an. Mehr Infos


16. November 2018

Bergbauerbe ins richtige Licht gerückt!

In den Kohlerevieren in Deutschland finden dieses Jahr überall wehmütige Abschiedsveranstaltungen statt. Die Ära des Steinkohlebergbaus geht zu Ende. Im Saarland sind wir schon ein Stückchen weiter – hier haben wir das alles vor sechs Jahren bereits erlebt und sind längst in der nächsten Phase angekommen: dem Bewahren des Bergbauerbes. Vieles ist bereits verschwunden, Bergbauflächen neuen Nutzungen zugeführt. Aber einige herausragende Ensembles sind es wert, erhalten zu werden und sowohl denkmaltechnisch, historisch wie auch touristisch ganz vorne positioniert zu werden. Der am vollständigsten erhaltene Standort preußischer Bergwerksarchitektur an der Saar steht in Velsen, ein Ort, der - wie so viele bei uns an der Saar – seinen Namen dem Bergbau verdankt. Im Jahre 1907 gab der damalige preußische Ministerialdirektor für Handel und Gewerbe und ehemalige Berghauptmann der Bergwerksdirektion Saarbrücken, Gustav von Velsen, seinen Namen einem noch jungen Bergwerk am Tor z ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

16. November 2018

Kindertheater: Rapunzel spricht auch französisch

Die Musikbühne Mannheim präsentiert am Sonntag, 25. November um 16 Uhr im Theater am Ring, Saarlouis, das bekannte Grimm-Märchen "Rapunzel" in einer deutsch-französischen Fassung. Rapunzel, in einem dunklen Turm gefangen, sehnt sich nach ihrem heiß geliebten Prinzen. Doch bevor das Paar glücklich werden kann, muss sich Rapunzel erst von der bösen Zauberin befreien. Das klassische Märchen von Rapunzel liegt diesem Stück zugrunde, allerdings ist Rapunzel hier ganz schön frech. Die schrullige Frau Gothel meint zwar, das Leben ihrer "Tochter" komplett unter Kontrolle zu haben, aber nicht mit Rapunzel: Mitunter ganz schön aufmüpfig tanzt sie ihr auf der Nase herum. Der Prinz, ein beliebter Popstar, bekommt das auch sehr bald zu spüren, bringt Rapunzel ihn doch schon bei ihrem ersten Treffen dazu, seine coole Welt des materiellen Reichtums und ständig im Mittelpunkt Stehens grundsätzlich in Frage zu stellen. Letztendlich finden die beiden heraus, dass sie sich eigentlich gar ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

Portaltipp
Afrika.rodena.de - Hilfsprojekte und Kolonialgeschichte
  weiter
 


07. November 2018

SC Roden 1910

90er Party! - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termintipp


 

06. November 2018

Pressemitteilung zu Freizeitangeboten

Die Grüne Jugend Saarlouis fordert mehr Aufmerksamkeit und Öffentlichkeitsarbeit von der Landesregierung und von der Stadt für Jugendzentren. Wir fordern, dass es verschiedene Kurse innerhalb der Jugendzentren geben sollte, die Jugendlichen, mit denselben Interessen, zusammenbringen. Beispiele dafür sind Zeichenkurse, Informatikkurse, Theaterkurse, Musikkurse etc. Diese Kurse sollten ausreichend mit Fördergeldern unterstützt werden, um zum Beispiel benötigte Materialien bereitzustellen. Hierbei sollten folgende Rahmenbedingungen herrschen: Die Nachfrage beziehungsweise die Teilnehmerzahl nach einem Kurs sollte eine Mindestzahl erreichen. Dazu werden Ideen jedes halbes Jahr ausgesucht die eingebracht werden können. Die Finanzen werden von Stadt und Land getragen, sowie ist eine Bundesförderung wünschenswert. Das Budget wird pro Quartal berechnet. Dazu fordern wir mehr Festanstellungen von hauptamtlichen Pädagogen*innen. Jugendzentren bilden eine Ebene zwischen Schule und Elternhaus sowie Vereinen. In Jugendzentren trifft man andere Jugendliche von anderen Schulen. Dies ist auch eine Möglichkeit mehrere Bildungsstände und mehrere Jugendliche von anderen sozialen Schichten aneinader näher zu bringen und durch diesen Kontakt mit anderen Personen werden auch Vorurteile gebrochen. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Politik


 



Ferienkurse und -vorträge von Vereinen aus Roden mit den Bereichen Heimatkunde, Heimatforschungen, Theologie, Interkulturelle Kooperation; teilweise in Kooperation mit der Stadt Saarlouis, RFN und anderen Vereinen/Organisationen.. mehr

IMMOBILIENANGEBOT SAARLOUIS-RODEN // LORISSTRASSE 70 - 7-Familienwohnhaus Saarlouis- Roden, Lorisstraße 70 (Stand 06/2016) KFW 55 Effizienzhaus (Wohnungen im Untergeschoss, Erdgeschoss, 1. Obergeschoss und Dachgeschoss). Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die Bau- und Leistungsbeschreibung unseres oben genannten Objektes vor. Sie werden feststellen, dass diese serienmäßig sehr umfangreich ausgestattet sind. Die Wohnungen erfüllen die Anforderungen der ... mehr


05. November 2018

Und hier unsere Festtags-Menüs

Hotellerie Waldesruh Unser Öffnungszeiten Weihnachten & Silvester 2018 Sonntag 23.12. 12-14 Uhr Heiligabend 24.12. 11-14 Uhr Heiligmorgenpart 1. und 2. Weihnachtstag 12-14 Uhr Donnerstag 27.12. geschlossen 28. und 29.12 12 bis 14 Uhr und 18 bis 22Uhr 30.12. 12 bis 14 Uhr Silvester 31.12. 18 bis 22 Uhr und ab 22 Uhr geschlossen ! Neujahr geschlossen Hotellerie Waldesruh Siersburger Straße 8 66798 Saarlouis-Wallerfangen - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Waldesruh


 

02. November 2018

Freude am Lesen: Grundschüler präsentierten ihr Lieblingsbuch

Ein literarisches Quintett der besonderen Art: Fünf junge Leute aus Saarlouiser Grundschulen präsentierten im Theater am Ring ihr Lieblingsbuch und erklärten, warum gerade dieses Werk ihr Herz erobert hat. Dabei ging es munter zur Sache: Inhalt und Form, Sprache, Gestaltung und Abenteuer, mal sind es die kleinen, dann wiederum die ganz großen Dinge, die die Grundschüler in ihren Lieblingsbüchern finden und die sie zu eben solchen machen. Da sind die vielen Zeichnungen, die das Geschehen von „Mein Lotta-Leben“ gekonnt in Szene setzen und die für Linette Kraus das Lese-Erlebnis bereicherten oder die große Spannung in „Insel der Wikinger“, die Koray Ünlü begeisterte. Aus der selben Reihe, „Das magische Baumhaus“, stammte auch Benedikt Schneiders Lieblingsbuch, „Im Auge des Wirbelsturms“, während Nicolas Tilk einen wahren Klassiker der Jugendliteratur mit in die Runde brachte: Michael Endes „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Mit „Hörst du wie die ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

Reisetipp
Schmetterling Tauchbasen bei Giuseppe Schillaci - auch auf fb: GS Reise- und Freizeit
  weiter
 


01. November 2018

Fenstermeditation - Die Glasfenster von Ernst Alt in der Pfarrkirche St. Ludwig

Liebe Musik- und Kunstfreunde, die Pfarrei und der Orgelbauverein St. Ludwig Saarlouis laden ein zur Fenstermeditation „Die Glasfenster von Ernst Alt in der Pfarrkirche St. Ludwig“ am Sonntag, 04. November 2018, 16.00 Uhr, Referent ist Herr Dr. Josef Mischo. Die sogenannten "eucharistischen" Fenster im Chorraum stellen eine Zusammenfassung der Heilsgeschichte dar. Jesus, der zu den Menschen gesandte Gottessohn, nimmt das Leid der Menschen auf sich und tilgt damit die menschliche Schuld. Leiden und Tod sind aber nicht das Ende. Das Gotteslamm wird im Ostersprung aus den Dornen gerettet. Die Auferstehung des Gottesknechtes bedeutet auch die Auferstehung des Menschen. Josef Mischo stellt die "Eucharistischen Fenster" im Chorraum „Ecce Homo, Pelikan, Keltertreter und den Ostersprung des Lammes“ vor. Unser Buch „Die Heilsgesichte in Farbe“, der Fensterzyklus von Ernst Alt in der Pfarrkirche St. Ludwig, Autor Dr. Josef Mischo, ist bei der Fenstermeditation, im Pfarrbüro St. Ludwig, in der Pieper Buchhandlung oder bei Bock & Seip erhältlich. Um eine Spende für die Förderung der Kirchenmusik und sakralen Kunst in St. Ludwig wird am Ausgang gebeten. Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen unter: www.orgelbauverein-st-ludwig-saarlouis.de - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

29. Oktober 2018

Neujahrs-Gala wieder im Theater am Ring

Am Dienstag, 1. Januar 2019 um 18 Uhr präsentiert das KreisSymphonieOrchester unter Leitung von Christian Schüller die Neujahrs-Gala im Theater am Ring. Der Kartenvorverkauf beginnt am 5. November. Der erste Konzert-Teil ist Klassik und Oper gewidmet. Die Solisten des Abends, Charlotte Dellion, Carlos Morena Pelizari und Pablo Hubertus laden gemeinsam mit dem KreisSymphonieOrchester, unter Leitung von Christian Schüller, zu einem Gang durch berühmte Opern von Piotr Tschaikowsky, Giuseppe Verdi und Giacomo Puccini ein. Der zweite Teil des Abends wendet sich der etwas leichteren Kost von Operette, Ballsaal, Musical, Filmmusik zu. Werke von Offenbach, Kálmán und der Strauß-Familie setzen Akzente, die in einem Neujahrskonzert nicht fehlen dürfen. Durch den Abend führt Hans Werner Strauß, der Vorsitzende des Stadtverbandes der kulturellen Vereine. Im KreisSymphonieOrchester Saarlouis, einem Orchester von ambitionierten Amateuren unter professioneller Leitung, musizieren Musikerinnen und Musikern verschiedener Nationen, Generationen und Berufe, unterschiedlicher Charaktere und Mentalität. Zum Repertoire des Orchesters gehört die Konzert - und Opernliteratur aller Musikepochen ebenso wie zeitgenössische Musik, Chorliteratur und gehobene Unterhaltungsmusik. Das Orchester und sein Dirigent Christian Schüller wollen Beiträge zum musikalisch-kulturellen Leben im Bereich Saarlouis und in den angrenzenden Regionen leisten. Träger ist der eigenständige gemeinnützige Verein "KreisSymphonieOrchester e.V." Karten für die Neujahrs-Gala sind erhältlich für 28/26/23 Euro bei Pieper Bücher, im Tabakstübchen Galerie Kleiner Markt, im Wochenspiegel, in der Videothek Roden (Lindenstr. 119-121) und im Globus Saarlouis. Außerdem über die Ticket-Hotline 06831/1689000 und im Internet unter www.ticket-regional.de - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, SDKV


 

Historische Impressionen rund um Roden


24. Oktober 2018

Festveranstaltung desSaarlouiser Frauennetzwerkes anlässlich 100 Jahre Frauenwahlrecht

Mittwoch, 7. November 2018, 19.00 Uhr, Thalia Lichtspiele Bous, Saarbrücker Straße 91, Bous. 100 Jahre Frauenwahlrecht, das ist auch für uns als Frauennetzwerk ein Grund zu feiern. Zu diesem besonderen Anlass ist die Schauspielerin Elisabeth Brück (unsere saarländische Tatort-Kommissarin Lisa Marx) die Patin dieses Abends. Lassen Sie sich begeistern von Elisabeth Brücks Impulsvortrag mit dem Titel „Freiheit, werde wer Du bist!" Danach zeigen wir den Film „Die göttliche Ordnung“ Schweiz, 1971: Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf im Appenzell lebt. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Die Dorf- und Familienordnung gerät jedoch gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen, über dessen Einführung die Männer abstimmen sollen. Von ihren politischen Ambitionen werden auch die anderen Frau ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

22. Oktober 2018

Soireé · Geistliche Abendmusik in St. Ludwig

Sonntag, den 28. Oktober 2018, um 19.30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Ludwig Saarlouis. Die Pfarrei und der Orgelbauverein St. Ludwig Saarlouis laden zur Soiré bei Kerzenschein mit Harfe und Orgel ein. Soiree mit Domenica Reetz, Berlin, Harfe, Regionalkantor Armin Lamar, Orgel, und Meditationstexte von Thomas Schwarz. Domenica Reetz wurde in Berlin geboren. Sie wuchs in Ecuador auf und erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit sechs Jahren. Ihre Ausbildung als Harfenistin begann sie an der Hochschule der Künste in Berlin (Abschluss mit Diplom). Domenica Reetz hat viel Erfahrung als Orchestermusikerin, Solistin und Kammermusikerin und unterrichtet Schüler aller Altersklassen auf Konzertharfe, Einfachpedalharfe und keltischer Hakenharfe. Einige Schüler wurden Gewinner beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert". Domenica Reetz bildet mit Barbara Hill das Aurum-Duo (Querföte und Harfe). Auf dem Konzertprogramm stehen selten zu hörende Werke u. a. von Johann Sebastian Bach, Josef Blanco, Michael Praetorius, Jean Bour, Alphonse Hasselmans. Die Benefiz - Musik CD „Klingende Romantik“, Musik von Josef Rheinberger, von Anne-Katrin Fetik, Sopran, Lisa Saterdag, Violine, und Armin Lamar, Orgel, ist nach der Orgelsoiree erhältlich. Thomas Schwarz, ist ein langjähriger Freund des Künstlers Ernst Alt und gib einen persönlichen wie lebendigen Einblick in Welt und Leben des verstorbenen Saarbrücker Künstlers Ernst Alt. Thomas Schwarz ist u. a. Autor in der Reihe „Das Erzählte Werk“ im Ernst-Alt-Kunstforum in Hanweiler. Meditationstexte zu den Glasfenstern von Ernst Alt Granatdornharfner „Nada Brahma – alles ist Klang“ und zu Heimwehvesper „Du sollst ja nicht weinen, sagt eine Musik. Sonst sagt niemand etwas.“ - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

Historisches Bild der Stunde
Luftaufnahmen Roden


20. Oktober 2018

11.11 wirft seine Schatten voraus

Bald beginnt wieder die närrische Zeit. Die Sessionseröffnung in Roden bitte schonmal vormerken. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Karneval


 

20. Oktober 2018

Spiel mit mir!

Diese Aufforderung war letztes Jahr meist von Schreckensschreien gefolgt. Traditionen sollte man leben: Am 31. 10. feiert das Erlebnisbergwerk Velsen wieder Halloween In den dunklen Stollen des Erlebnisbergwerks Velsen lehren allerlei finstere Gestalten die Besucher das Fürchten! Für gruselige Momente ist bestens gesorgt. Schlangen, Spinnen und Geister inklusive! Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr, letzter Einlass ist um 20 Uhr. Das Licht im Bergwerk bleibt aus. Die Besucher dürfen, mit Helmen und Taschenlampen ausgestattet, allein durchs dunkle, gruselige Bergwerk gehen (Kinder bis 14 Jahren nur in Begleitung von Erwachsenen). Immer den Fledermäusen nach! Das ganze ist als Familienevent ausgelegt, es gibt für Groß und Klein reichlich Verpflegung. Außer Kürbissuppe und Fledermausblut gibt es auch original französische Flammkuchen, Gegrilltes und leckeres Stockbrot. Im Stollen soll es von allen Seiten gruselig zugehen, Besucher mit Halloween-Masken sind besonders willkommen. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 7, für Kinder bis 14 Jahre 5 Euro. Im Eintrittspreis inbegriffen ist eine Taschenlampe, die man als Erinnerung behalten darf! Letztes Jahr hatten wir über 2000 Besucher - das erfordert vollen Einsatz von allen Aktiven des EBV. Unterstützung leisten dabei u.a. die Feuerwehr Ludweiler, das Rote Kreuz Dorf im Warndt und der Karnevalsverein "Die Beeles" aus Ludweiler. Außerdem eine ganze Reihe besonders gruseliger Gestalten, über die wir hier nicht mehr verraten wollen. Auf dass es bald heißt: Süßes oder Saures. Erlebnisbergwerk Velsen, Alte Grube Velsen 7, 66127 Saarbrücken www.erlebnisbergwerkvelsen.de info@erlebnisbergwerkvelsen.de Tel. 0176 56586013 - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Velsen, Termin


 

 

  weiter



06. Oktober 2018

Kinderkleider- und Spielzeugbörse in Picard

Der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ e.V. veranstaltet am 21. Oktober 2018 von 13.00 bis 16.00 Uhr eine Kinderkleider- und Spielzeugbörse in der Mehrzweckhalle in Picard. Angeboten werden gut erhaltene Kinderbekleidung bis Größe 176 und Spielzeuge. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Wir freuen uns über Ihren Besuch! - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

05. Oktober 2018

Noch 2 Führungen in diesem Jahr

Dominik Lieblang, Gartenbau- und Friedhofsmeister beim Neuen Betriebshof Saarlouis hatte vor zwei Jahren die Idee zu Rundgängen über den Friedhof Neue Welt. Vor Ort informiert er über die Historie, besondere Grabanlagen und das Bestattungswesen. Mehr als 300 Besucher haben bisher teilgenommen. In diesem Jahr hat man noch zweimal die Gelegenheit, an einer Führung über den Friedhof teilzunehmen: am 10.10. um 10 Uhr und am 8.11. um 14 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Friedhof Neue Welt ist fast hundert Jahre alt und damit der zweitälteste in Saarlouis. Auf den ersten Blick wirkt die 84.000 Quadratmeter große Begräbnisstätte wie eine riesige Parkanlage. Fast 800 Bäume, teilweise bis zu 400 Jahre alt und 20 Meter hoch, säumen die schmalen Fußwege zwischen Gräbern und Grabfeldern und bilden eine natürlich gewachsene Einfriedung um das Gelände. Rund 2700 Grabsteine stehen auf diesem Friedhof, ein Viertel davon sind historische Grabanlagen. Im Laufe der Jahre kamen neue Grabarten hinzu, darunter Urnen-, Baum- und anonyme Rasengräber. Die Stadt Saarlouis hat auch ein Sternengrabfeld eingerichtet, in dem u.a. Stillgeborene beigesetzt werden. Dominik Lieblang spricht in seinen Führungen über Bestattungs- und Friedhofskultur, erklärt verschiedene Gräberarten und stellt die historischen Grabanlagen sowie bekannte Persönlichkeiten, die auf dem Friedhof "Neue Welt" beigesetzt sind, vor. Maximal 20 Teilnehmer pro Führung. Daher bitte anmelden unter (06831) 48886-509 oder per Email unter dominik.lieblang@saarlouis.de. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

 

  weiter



04. Oktober 2018

Lacroix und der rote Löwe

Nach der ersten erfolgreichen Stadtführung im Juni mit ‚Lacroix‘ unter der Leitung von Norbert Güthler-Tyarks zu Zissenhausen, lädt der „vergessene Soldat“ erneut zu einem Stadtrundgang am 7. Oktober 2018 um 15.00 Uhr ein. Themen werden die Gründungsgeschichte der Stadt Saarlouis und das Leben des Saarlouiser Bürgers Marchal Ney sein. Buchungen können über die Tourist-Information vorgenommen werden: Tel. 06831/444-449. Für Erwachsene kostet die Teilnahme 4,00 Euro, für Kinder ab 9 bis 12 Jahren 2,00 Euro. Treffpunkt ist an der Tourist-Information, Großer Markt 8. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Führung


 

02. Oktober 2018

Infrastruktur und Lebensalltag in Festungen: Neuer Tagungsband zum Thema „Versorgung“ vorgestellt

Seit 2013 richtet die Kreisstadt Saarlouis das Festungs-Forum „Intra muros – Infrastruktur und Lebensalltag in Festungen“ aus. Federführend bei der Organisation und Durchführung der mit hochkarätigen Referenten durchgeführten Veranstaltung ist Museumsleiter Benedikt Loew. Im vergangenen Jahr stand das Thema „Versorgung“ auf der Agenda. Auch hierzu wurde wieder ein Tagungsband mit allen neun gehaltenen Vorträgen erstellt. Er ist im Saarlouiser Buchhandel, im Museumsshop und im Kreisarchiv zum Preis von 15 Euro erhältlich. 250 Seiten, neun Texte – teilweise auch auf Französisch – und zahlreiche Abbildungen: Wie bei den beiden Vorgängerbänden ist auch der dritte Tagungsband voll mit Fakten für Heimatkundler und Geschichtsinteressierte. Unter anderem ist zu lesen, wie essentiell wichtig Mühlen innerhalb und außerhalb der Festungsanlagen waren. Ihnen wurde ein besonderer Schutz zuteil. Weitere Themen z. B. sind die Brotversorgung für Feldarmee und Garnison sowie ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Buchvorstellung


 

Lesetipps auf Donnerbraeu.rodena.de3 /174

Einleitung, FAQ, BierdeckelBecker


29. September 2018

Außergewöhnliches Konzertformat

Aufgrund der großen Nachfrage wird Frank Nimsgern am Sonntag den 4. November 2018 um 18 Uhr eine zweite Show seines "Rock Musical Circus" im Saarlouiser Theater am Ring präsentieren. Speziell für diesen Zusatztermin werden "Family Package" Tickets für die ganze Familie angeboten. Diese sind bereits ab 169,- für 4 Personen (2 Erwachsene & 2 Kinder) an allen Vorverkaufsstellen und online erhältlich. Die Kombination aus Akrobatik der Spitzenklasse und namhaften deutschen Musicalstars lässt den Abend zu einem besonderen Erlebnis werden. Mit dabei ist Daniel Rossetti, der feurige Adonis aus Mailand. Mit anmutiger Leichtigkeit zeigt er schwierigste Handstandakrobatik auf höchstem artistischem Niveau. Veselka Ivanova stammt aus Sofia und präsentiert Vertikaltuchartistik. Die geheimnisvoll wirkende Schönheit turnt und tanzt seit ihrem 7. Lebensjahr. Die Italo-Mexikanerin Kelly Laner ist eine Meisterin im Hula Hoop und Lasso-Schwingen. Es ist kaum zu glauben, was sie alles mit einem R ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

27. September 2018

Heute schon gemappt worden?

Nun schon in Wadgassen, Saarbrücken und Saarlouis gesichtet. Das google Streetview-Auto. Bald ist also auch unsere Region tagesaktuell abrufbar. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden,


 



27. September 2018

Barmer: Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Landkreis Saarlouis, 27. September 2018 – Die Beschäftigten im Landkreis Saarlouis waren 2017 seltener krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt. Das zeigt der Gesundheitsreport der BARMER. Ulrich Jene, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Saarlouis, sagt: „Hauptursache für die Krankschreibungen im Landkreis Saarlouis waren Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems. In keinem anderen saarländischen Landkreis wurden zugleich weniger Arbeitsunfähigkeitstage wegen Atemwegserkrankungen gezählt.“ Laut Gesundheitsreport meldete sich jeder Beschäftigte im Landkreis Saarlouis im Durchschnitt 1,2 (Land: 1,3) Mal arbeitsunfähig. Auf jeden Beschäftigten entfielen rechnerisch 20,1 (Land: 20,6) gemeldete Arbeitsunfähigkeitstage. Der Krankenstand lag im Landkreis bei 5,5 Prozent (Land: 5,6 Prozent). „Das bedeutet, dass an einem durchschnittlichen Kalendertag von 1.000 Beschäftigten 55 arbeitsunfähig gemeldet waren“, erläutert Jene. Häufigste Gründe für die Arbeitsunfähigkeitstage der Beschäftigten im Landkreis Saarlouis waren Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems (4,2 Tage), psychische Störungen (4,1 Tage), Verletzungen (2,5 Tage) und Atemwegserkrankungen (2,4 Tage). Für den Gesundheitsreport wurden die Daten von 53.000 saarländischen Erwerbspersonen ausgewertet. Das sind 13,3 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Saarland. PM Barmer - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Einsendung


 

27. September 2018

Warten auf Fortschritt in der Saarlouiser Verkehrspolitik dauert viel zu lange!

Warten auf Fortschritt in der Saarlouiser Verkehrspolitik dauert viel zu lange! Die Wiederinbetriebnahme der RAG-Straße ist dringend geboten. - „Die Darstellung auf der Bürgerinformation am 29.09.im Vereinshaus zur Fraulauterner Brückenerneuerung hat das fatale Bild der gesamten Saarlouiser Verkehrspolitik widergespiegelt“, so Patrizia Zimmer, Stadtverbandsvorsitzende der FDP-Saarlouis. „Die Bürger mussten sich anhören, dass das fehlende Anpacken von Handlungsbedarfen - vom langsamen Zerfall der Brücke bis zum ewigen Warten auf den Ostring und warten wegen Fristen, Zuständigkeiten und anderem behördlichen Procedere - nun unaufschiebbar zu einer gigantischen Baustelle führen wird, die vorab schon mal auf drei Jahre veranschlagt worden ist. Das wird massive Auswirkungen ergeben, bis hin nach Roden, Steinrausch und die ganze Stadt – von Fraulautern gar nicht zu reden! Dagegen werden die Staus in der Metzer- und Wallerfanger Straße verblassen!“ Die FDP-Saarlouis forder ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Politik


 

Rund ums Essen - aus der Antike und dem Mittelalter

Ei mit Farbe

Zutaten:
Beliebig viele Eier. Sie werden aber merken – es ist echte Arbeit sein kann.

Zubereitung:
Rohe Eier an der Spitze vorsichtig mit einem Messer aufklopfen. Aus dem Loch Eiweiß und Eiklar herausschütteln und mit unterschiedlichen Zutaten mischen. Diese bewirken die Färbung des Eis.

Für rötliches Ei: etwas Rotwein, gewürfelter, gekochter Schinken, Salz,
Pfeffer
Für grünes Ei: gehackte Petersilie, fein geschnittenen Schnittlauch, etwas Knoblauch aus der Presse
Für bräunliches Ei: Muskatblüte, Salz, eine Prise Nelke

Zubereitung: Eine feuerfeste Form ungefähr 2 cm hoch mit Salz füllen. Die Masse aus den gut vermischten Zutaten zurück in die leeren Eier füllen und diese mit der Öffnung nach oben in das Salzbett stellen. 40 Minuten bei 100 Grad im Ofen backen.

Hat man es nicht geschafft ein kleines Loch zu stechen oder ist ein Teil der oberen Hälfte weggebrochen, kann man die Eier entweder in der Form auf den Tisch bringen oder dekorativ in der Schale servieren.

Ei mit Geschmack, heute Soleier

Zutaten:
12 Eier,
1 l Wasser
50 g Salz
3 bis 4 getrocknete Chilischoten
2 Thymianzweige
2 Schalotten oder 1 kleinere Zwiebel
2 Lorbeerblätter
1 TL Kümmel

Zubereitung:
Die Eier hart kochen (je nach Größe 10 bis 12 Minuten). In einem zweiten Topf das Wasser mit Salz, Chilischoten, Thymian, geschälten, halbierten Schalotten, Lorbeerblättern und Kümmel 10 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Die Eier abschrecken und ganz leicht anklopfen. Dann in ein Glas legen und den Sud durch ein Sieb darüber gießen. Abkühlen lassen. Das Glas verschließen und an einen kühlen Ort stellen. Nach ca. 48 Stunden können die Eier verzehrt werden. Am besten schmecken sie jedoch, wenn sie 4 bis 5 Tage in der Sole gelegen haben. Länger als 8 Tage sollten sie aber nicht darin liegen. Dazu kräftiges Brot und Butter servieren. Variante: Die Schalen von hart gekochten Eiern rings herum anschlagen. Salzlake unter Zusatz von Kräutern und Gewürzen (Lorbeer, Pfefferkörner, Senfkörner, Rosmarin, Kümmel, Nelken, Rotwein) aufkochen. Abkühlen lassen und die Eier einlegen. Sie können nach 1 bis 2 Tagen gegessen werden.

alle Beiträge



20. September 2018

Saarlouis: Aktuelle Mitteilung der Dillinger Hütte:

Maßnahmen zur Stabilisierung des Hochofens 4 der ROGESA. Infolge des Ereignisses am Hochofen 4 der ROGESA in der vergangenen Nacht werden ab ca. 17:30 Uhr gezielte temporäre Maßnahmen (Öffnen des Sicherheitsventils und gezielte Arbeiten in der Gießhalle) zur Stabilisierung des Hochofengangs durchgeführt, die zu deutlich sicht- und hörbaren Emissionen führen werden. Um die Wirkungen der Maßnahmen zu überwachen und entsprechend reagieren zu können, werden gezielte Messungen um und auf dem Hüttengelände vorgenommen. Die Belegschaft und die Behörden sind informiert. Sobald die Maßnahmen die gewünschte Wirkung zeigen, wird das Sicherheitsventil wieder geschlossen, und die vermehrten Emissionen treten nicht mehr auf. Rein vorsorglich sollten Fenster und Türen in der nahen Umgebung in den nächsten 12 Stunden geschlossen werden. Eine Gefährdung der Öffentlichkeit durch die Großmaßnahmen kann ausgeschlossen werden. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Hinweis


 

20. September 2018

Frühstück mit Wolf

Das Kinder-, Jugend- und Familienfestival SPIELSTARK startet in diesem Jahr in Saarlouis bereits am Sonntag, 14. Oktober um 16 Uhr mit einem spannenden Stück für die kleinen Besucher ab 4 Jahren. "Frühstück mit Wolf" ist der Titel des Theaterstücks, welches das "überzwerg-Theater am Kästnerplatz" im Theater am Ring in Saarlouis präsentiert. In dem Stück geht es um die drei kleinen Schweine Borste, Fässchen und Schmalz. Ihre große Leidenschaft ist das Häuser bauen. Auf jede freie Fläche bauen sie ihre Häuser. Dabei sind sie sehr erfinderisch. Mal ist das Dach unten und der Keller oben und mal verzichten sie sogar auf eine Haustür. Ihr Leben wäre perfekt, gäbe es nicht den bösen Wolf, dessen Leidenschaft dummerweise das "Häuserwegpusten" ist. Er versteht keinen Spaß, schon gar nicht, wenn er Hunger hat. Zum Glück für die Schweinchen ist eines der Häuser stabil genug. Aber es ist zu klein für drei. Das findet zumindest Borste, der es für sich allein gebaut hat und ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 



19. September 2018

FDP Kreisvorsitzende Zimmer: Land muss Brücke bei Schmelz schnellstens modernisieren

Zu der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP zum Zustand der Brücken im Saarland, in der unter anderem der Brücke der B268 bei Schmelz ein nicht ausreichender Zustand bescheinigt wurde, sagt Patrizia Zimmer, Kreisvorsitzende der FDP Saarlouis: "Nach Auskunft der Bundesregierung ist die Brücke der B268 bei Schmelz als nicht ausreichend, also dringend sanierungsbedürftig, eingestuft worden. Ich fordere die Landesregierung auf, hier zügig zu handeln. Leider hat das Land viel zu lange nichts gemacht. Der marode Zustand der Brücke war nicht notwendig und muss schnellstens auf den modernsten Stand gebracht werden. Ein möglicher Verkehrskollaps aufgrund einer kaputten Brücke wäre für Schmelz und die umliegenden Ortschaften der Super-Gau". - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Politik


 

19. September 2018

FDP Aktion zum Weltkindertag: "Kinderträume brauchen Bildung!"

Am Samstag, den 22. September wird die FDP-Saarlouis im Rahmen des Weltkindertages eine Aktion veranstalten: “Kinderträume brauchen Bildung“ soll auf die UN-Kinderrechtskonvention hinweisen, die u.a. für das Recht auf Bildung für alle Kinder eintritt. Es wird ein Luftballonwettbewerb angeboten, Preise für die Luftballons, die den weitesten Weg zurück gelegt haben werden Gutscheine für Bücher sein im Gesamtwert von 100,- €. Die Aktion am Großen Markt beginnt um 10 Uhr. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 



18. September 2018

SPIELSTARK: Es geht um Toleranz, Offenheit, Liebe und Macht

Das Kinder-, Jugend- und Familienfestival SPIELSTARK präsentiert in diesem Jahr wieder spannende Stücke für SchülerInnen verschiedener Altersgruppen im Theater am Ring. Am 17. und 18. Oktober sind noch in drei Schulveranstaltungen Plätze frei. Das erfolgreiche Kinder-, Jugend- und Familientheaterfestival SPIELSTARK ist seit 16 Jahren ein fester Bestandteil des Kulturkalenders der Stadt Ottweiler. In diesem Jahr findet bereits die zweite Ausgabe des Festivals in Form einer Kooperation mit der Kreisstadt Saarlouis im Theater am Ring in Saarlouis statt. Weiterer Partner ist das renommierte Theater überzwerg aus Saarbrücken, das die künstlerische Leitung übernimmt und mit eigenen Produktionen beteiligt ist. Im Theater am Ring werden vier Theaterproduktionen gezeigt. Zudem gibt es drei Lesungen und ganz neu: ein "literarisches Quartett" für Kinder. In drei Theaterstücken für Kinder und Jugendliche zwischen neun und 13 Jahren sind noch Restplätze frei. Es sind spannende St ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

18. September 2018

Kinder stellen ihr Lieblingsbuch vor

Im Rahmen des Kinder-, Jugend- und Familienfestivals SPIELSTARK präsentiert die Stadtbibliothek Saarlouis in Kooperation mit Bock & Seip am Donnerstag, 18. Oktober um 15 Uhr im Theater am Ring eine neue Veranstaltung unter dem Titel: "Mein Lieblingsbuch-Ich stell's euch vor". Die Bewerbungsfrist wurde bis 26. September verlängert. Das erfolgreiche Kinder-, Jugend- und Familientheaterfestival SPIELSTARK ist seit 16 Jahren ein fester Bestandteil des Kulturkalenders der Stadt Ottweiler. In diesem Jahr findet bereits die zweite Ausgabe des Festivals in Form einer Kooperation mit der Kreisstadt Saarlouis im Theater am Ring in Saarlouis statt. Weiterer Partner ist das renommierte Theater überzwerg aus Saarbrücken, das die künstlerische Leitung übernimmt und mit eigenen Produktionen beteiligt ist. Im Theater am Ring werden vier Theaterproduktionen gezeigt. Zudem gibt es drei Lesungen und ganz neu: ein "literarisches Quartett" für Kinder. "Mein Lieblingsbuch-Ich stell's euch vor" wa ... ganzen Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 



18. September 2018

Herbstferien im Erlebnisbergwerk Velsen

In den Herbstferien bieten wir an zwei Tagen Führungen durch das Erlebnisbergwerk Velsen an: Sonntag, 7. Oktober und Samstag, 13. Oktober. An diesen beiden Terminen starten jeweils zwischen 10 und 12 Uhr mehrere Führungen durch das Erlebnisbergwerk. An diesen kann man ohne vorherige Anmeldung oder Mindestgruppenstärke teilnehmen. Einfach vorbei kommen! Es gibt auch Führungen auf Französisch. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 10 Euro, für Kinder und Jugendliche 4 Euro. Die Führung dauert etwa 1,5 Stunden. Sie werden von zwei Begleitern durch die Welt des Steinkohlenbergbaus geführt. Etliche Maschinen werden in Betrieb genommen. Bitte festes Schuhwerk tragen. - Beitrag anzeigen

Schlagworte dieses Artikels: Rodena ePapers, Saarlouis, Roden, Termin


 

Startseite   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33  

 

Rund um den 20. November
Aktuelles diesen Monat

Heute ist der Gedenktag von:
Bernward von Hildesheim
 
 
 
 
 

 

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany

 

Rodena Suche als Firefox / IE Suchbox hinzufügen

 
Impressum | Datenschutz | Linkvorlagen