Rodena - Be Saarlouis - Be-SLS.de - RODĒNA - Rodene - RODENA Theologisch-Historischer Verein Saarlouis-Roden - rodena.de - www.rodena.de - Infos rund um Saarlouis Roden
rodena Projekt durchsuchen:
     
E-Papers Startseite
Kontakt
Redaktion (E-Mail)































 
 
Rodena Suche als
Firefox / IE Suchbox hinzufügen
 
 
Die neusten Meldungen für Ihren RSS Reader
   
Unsere Artikel für Ihren RSS Reader

 

 

Rodena in sozialen Netzwerken
 
Rodena ePapers bei Facebook (Fanpage)
 
Rodena ePapers bei Facebook (Nutzer)
 
Rodena Theologisch - Historischer Verein bei Facebook
 
Extra Blog der Rodena ePapers
 
Rodena Terminblog der Rodena ePapers

 

 

 

 

Technischer Info- und Supportblog für das Rodena-Projekt

 

 
 
 

Gerade erst erfasstes Material - Seite 1

[ Index ] [ Seite 1 ] [ Seite 2 ] [ Seite 3 ] [ Seite 4 ] [ Seite 5 ] [ Seite 6 ] [ Seite 7 ] [ Archiv ] [ Artikelsammlung ]

 

zum Artikel    
     

Karo-Blau-Gold, bye, bye Rebecca

(red) Nach dem Wechsel des Vorsitzenden ging jetzt ein weiterer großer Abschnitt bei der Rodener Karo-Blau-Gold zu Ende. Die Minigarde verabschiedete sich am 4. März 2015 offiziell von Ihrer jahrelangen Trainerin Rebecca Korinth-Lay. Diese ist seit letzten November offizielle BDK Jurorin und darf somit nicht mehr länger selbst als Gardetrainerin tätig sein.

Um die Minis nicht fallenzulassen wurde eine Übergangslösung gefunden, eine große Verabschiedung gab es aber erst jetzt. `Wir bedanken uns bei Rebecca für vier wunderschöne MiniRackerjahre und wünschen viel Spaß und Erfolg bei Ihrer neuen Aufgabe!´. Die Minis sind ab Mittwoch den 11.03.15 in den Händen von Tamara Braun und Sarah Dreher. Beide Aktive der Prinzengarde und von Beruf angehende Erzieherinnen.

05.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

KEB im Kreis Saarlouis e.V. (Dillingen/Lebach)

06831/76020 - info@keb-dillingen.de

Studien- und Pilgereise: Israel
20. bis 29. Oktober. Mit Pfarrer Bernd Seibel und Horst Ziegler. Veranstalter: G & S Travel, Haifa. Bitte Prospekt anfordern!

Dämmen - aber richtig!
Montag, 16. März, 18.30 bis 20.30 Uhr. Mit Dr. Werner Ehl, Verbraucherzentrale des Saarlandes. 0 €

Englische Gesprächsrunde
Montag, 16. März, 19 bis 20.30 Uhr. Mit Nadja Fuß. 7 €

Internet-Aufbaukurs: Senioren surfen sicher
Mittwoch, 18. März, 10 bis 12 Uhr. Im Rahmen von Onlinerland Saar. 0 €

Internet und E-Mail: Grund- und Übungskurs
4 Termine mittwochs ab 18. März, 16.30 bis 18 Uhr. Mit Andreas Kreutzer. 50 €

Gewaltfreie Kommunikation
Donnerstag, 19. März, 9 bis 16.15 Uhr. Mit Antje Wohlauf. 75 € mit Verpflegung.

KONZERTABEND: Jazz und Lyrik - Helle Tage
Donnerstag, 19. März, 20 Uhr. Mit Hanne Thiemann-Zickfeld (Lyrik) und Thomas Saterdag (Piano), Helmut Commer (Saxophon). 7 €

Tanzen für Frauen, die sich gerne zu Musik bewegen
Donnerstag, 19. März, 19 bis 20.30 Uhr. Mit Susanne Ullrich. 7 €

05.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Kleingärtner Roden

(sn) Mitgliederversammlung, Sonntag 29. März 2015 um 15:00 Uhr im Kleingärtnertreff für alle Mitglieder.

Baumschnittkurs für Jedermann

Am 07. März 2015 um 9:00 Uhr, findet in der Gartenanlage unser traditioneller Baumschnittkurs für Jedermann statt. Herr Alois Rau wird mit der Leidenschaft fürs Grüne und seinem Fachwissen mit Rat und Tat durch den Vormittag führen. Jeder ist herzlich willkommen und die Teilnahme kostenlos. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Über eine rege Teilnehmerzahl würden wir uns sehr freuen. Treffpunkt ist vor dem Vereinslokal in der Kleingartenanlage. Der Vorstand des KGV.

05.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

mit M A C H E N: TTIP Veranstaltung im März 2015

(dl) TTIP - Auswirkungen des transatlantischen Handelsabkommens auf Kommunen und Städte

Freitag, 20. März 2015 um 18:30 Uhr in Schwalbach, Turnerheim Griesborn

Wie wirkt sich TTIP auf unsere Kommunen und Städte aus? In einer 45-minütigen Präsentation beleuchtet Orlando Policicchio die möglichen Auswirkungen von TTIP auf kommunale Strukturen. Was bedeutet TTIP für die Menschen vor Ort? Was haben wir konkret zu befürchten? Es erwarten Sie interessante Einblicke rund um TTIP, Erfahrungen aus anderen internationalen Abkommen und eine anschließende Fragerunde.

Ansprechpartner: Orlando Policicchio (orlando@dielinke-kv-saarlouis.de).

04.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

mit M A C H E N: Hasta la victoria

(dl) Hasta la victoria! - Die linke Geschichte Argentiniens

Gletscher, die farbigen Berge, Strand und Meer, die Iguazú-Wasserfälle, Wüste und Hochebenen, aber auch Urwald – das alles ist Argentinien. Eine Reise wert, zu jeder Jahreszeit. Aber nicht nur die reichhaltige Natur macht Argentinien zu einem lohnenden Ziel - auch seine bewegte Geschichte und Kultur. Der Falklandkrieg, Militärdiktatur, politisches Exil und die Geschichte der 30.000 Desaparecidos („Die Verschwundenen“), aber auch die Entwicklung der Opposition in der Zeit der Militärjunta, der linke Widerstand und der kulturelle Wandel machen die Geschichte des Landes hochinteressant.

Argentinien – ein Land mit linker Kultur? Ja!

Esther Braun beleuchtet die linke Geschichte des Landes, Politik und Kultur. Wir werden Empanadas zusammen backen und gemeinsam stilecht Matetee aus einer Guampa mit Bombilla trinken. Was das ist? Lasst euch überraschen ;-)

Dienstag, 17. März 2015, ab 18:30 Uhr, in der HOKUTA in Bous (Hauptstraße neben Bürgermeisteramt) - http://www.hokuta.eu/. Der Preis inkl. Empanada-Beitrag beträgt bei 10 TN: 4,50 Euro.

Ansprechpartnerin: Esther Braun (lebach@dielinke-kv-saarlouis.de).

04.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Auf den Spuren der Abenteuer des Manfred Schmidt

(cb) Im Rahmen der aktuellen Ausstellung "Nick Knatterton und andere Abenteuer" luden das Museum Haus Ludwig für Kunstausstellungen in Saarlouis und das Lokale Bündnis für Familie in Saarlouis zum fünften Mehrgenerationen- und Seniorentag ein. An diesem Nachmittag erfuhren die Teilnehmer mehr über die Werke des humoristischen und gesellschaftssatirischen Autors und Schöpfers des Comichelden „Nick Kantterton“ - Manfred Schmidt. Er ist derzeit der Star der aktuellen Ausstellung im Museum Haus Ludwig für Kunstausstellungen in Saarlouis - "Nick Knatterton". Knatterton zählt zu einem der erfolgreichsten deutschen Comic-Figuren. In 18 Ausgaben erschien der markante Meisterdetektiv mit dem spitzen Kinn, der langen Pfeife und seiner karierten Schirmmütze in der Quick. Bei diesem Magazin handelte es sich um die erste Illustrierte nach dem Zweiten Weltkrieg, welche wöchentlich erschien und die Abenteuer des Verbrecherjägers erzählte. Von insgesamt 18 erschienen Auflagen, werden aktuell acht im Museum ausgestellt - von den Anfängen der 1950er Jahre als schwarz weiß Originalzeichnungen bis hin zu farbigen Film-Cels, welche ab 1972 als Grundlage für Zeichentrickfilme dienten. Mit Tusche, Feder, Bleistift und heiteren ironischen Eindrücken ging Manfred Schmidt in seinen Werken zum Teil unterschwellig auf gesellschaftliche Tagesgeschehen der allgemein menschlichen Alltagszenen ein. Egal ob bei seinen zeichnerisch dargestellten Reisereportagen, oder auch bei seinem erschaffenen Comichelden ging Schmidt mitunter kritisch auf damalige Geschehnisse in der frühen Nachkriegszeit ein. Dies führte auch dazu, dass einige seiner Werke nie veröffentlicht wurden, nun aber in der Ausstellung begutachtet werden können. Zusätzlich zum Rundgang im Museum gingen Moderator Maxime Maurice und Museumsleiterin Dr. Wiotte-Franz näher auf geschichtliche Hintergründe der Ausstellung rund um die Entstehung „Nick Knatterton“ ein. Mit einem Mix aus Rock- und Pop-Gesängen wurde der Nachmittag musikalisch begleitet von dem Männerchor „HardChor“ aus Lisdorf. Auf den Spuren des Journalisten und Comicautors Manfred Schmidt konnten sich alle Besucher bei der Fotoaktion "Von der besten Seite" vor ausgewählten Motiven ablichten lassen. Durch eine nachträgliche Bildbearbeitung konnten sich die Fotografierten unter anderem vor dem Brandenburger Tor, in Venedig, Paris oder anderen Metropolen der Welt bildlich verewigen. Für das leibliche Wohl sorgte, im Rahmen des Projektes „Fairtrade“, das Team von „La Tienda“. Neben fair gehandelten Getränken wurden auch kleine Snacks angeboten. Ergänzt wurde das Angebot durch eine Kuchenspende der Firma Globus aus Saarlouis. Der fünfte Mehrgenerationen- und Seniorentag wurde veranstaltet von dem "Lokalen Bündnis für Familie in Saarlouis" (La Tienda, Abt. Familie und Soziales der Kreisstadt Saarlouis, Museum Haus Ludwig, DRK Ortsverein Saarlouis, Beauftragter für Menschen mit Behinderungen der Kreisstadt Saarlouis, Fairtradegruppe Saarlouis, Globus Saarlouis, HardChor Saarlouis-Lisdorf sowie der Gästeführung Gabriele Jaeck).

Die Ausstellung „Nick Knatterton und andere Abendteuer“ findet noch bis zum 10.Mai im Museum Haus Ludwig für Kunstausstellungen statt. Öffnungszeiten der Ausstellung sind von Di – Fr: 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr; Sa, So und an Feiertagen: 14 – 17 Uhr, Geschlossen: Montags sowie an Karfreitag, Osterdienstag und am 1. Mai. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen online unter www.museum-haus-ludwig.saarlouis.de.

Öffentliche kostenlose Führung durch die Ausstellung „Nick Knatterton und andere Abenteuer“ am 15. März 2015 um 15 Uhr statt.

Karierte Mütze, Pfeife, Adlernase – Kombiniere! Kein Zweifel: Nick Knatterton, der Meisterdetektiv, geht wieder auf augenzwinkernde Verbrecherjagd. Zwischen 1950 bis 1959 begeisterte Nick Knatterton das Lesepublikum der Zeitschrift „Quick“. Bis heute ist sein Slogan „Kombiniere“ ein geflügeltes Wort. Der Comic-Held seines Schöpfers Manfred Schmidt (1913 – 1999) wurde so zu einer der Kultfiguren der 1950er Jahre. Manfred Schmidt hatte viele Jahre als Zeichner und Karikaturist für Zeitungen und Zeitschriften wie die "Berliner Illustrierte" gearbeitet, als er 1935 erstmals den Meisterdetektiv in sein Repertoire aufnahm. Anlässlich der Retrospektive über seinen Schöpfer Manfred Schmidt zeigt das Museum Haus Ludwig Saarlouis nicht nur Originalzeichnungen der ironisch-satirischen Kriminalgeschichten, sondern eröffnet den Blick auch auf andere Arbeiten des deutschen Zeichners aus allen Phasen seiner bewegten Karriere, von den Anfängen als humoristischer Zeichner in den 1920er Jahren über seine Wimmelbilder und Reisereportagen bis zu den Zeichentrickfilmen in den 1980er Jahren. Somit verspricht die knapp 200 Exponate umfassende Ausstellung nicht nur für Nostalgiker ein echtes Aha-Erlebnis zu werden sondern zeigt auch Einblicke in das damalige Kulturleben.

Die öffentliche Führung wird von Celina Grasse geleitet.

Treffpunkt: 15. März 2015 um 15 Uhr im Museum Haus Ludwig Saarlouis (Kaiser-Wilhelm-Str. 2, Saarlouis). Die Teilnahme ist kostenlos.

04.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Semestereröffnung der vhs der Stadt Saarlouis



(red) Bilder der Semester-Eröffnungsveranstaltung - Deutsche in Frankreich, "Glück im Unglück - die Geschichte der Madame Carrive" in Film und Lesung von und mit Alfred Gulden am Dienstag, 3. März, 19:30 Uhr finden Sie auf der Homepage der vhs der Stadt Saarlouis.

04.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Eigene Geschichten schreiben

Im Rahmen der Reihe „Aktiv älter werden... Kurse und Veranstaltungen - auch für zukünftige Seniorinnen und Senioren“ bieten die Seniorenmoderatorin und die vhs der Kreisstadt Saarlouis ab Dienstag, den 10. März 2015 um 15.00 Uhr eine neue Kursreihe in der vhs Saarlouis, Lothringer Str. 13, Saarlouis unter der Leitung von Ute Mertes an. Es gibt viele kreative Menschen, die ihre Gedanken und Geschichten gerne einmal aufschreiben würden. Alleine fehlt dazu vielleicht der Mut oder die Idee, wie man die eigenen Gedanken umsetzen könnte. In einem kleinen Kreis können Erfahrungen ausgetauscht und erste Schritte ausprobiert werden, um so die eigene Kreativität wieder zu erleben. Ute M. Mertes bringt seit einigen Jahren ihre Geschichten zu Papier. Sie möchte Sie ermutigen, Ihre kreative Seite in Ihnen auszuleben und erste Schritte auszuprobieren. Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 Euro (13,00 Euro).

Die Kurse erstrecken sich über 6 Termine. Anmeldung bei der vhs Saarlouis, Tel.:06831/ 40220 oder E-Mail: vhs@saarlouis.de.

Inhaber des Saarlouiser Familien- und Sozialpasses ( z.B. Empfänger/-innen von ALG II, 1-€ Jobber/-innen, Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen mit Anspruch auf ergänzende staatliche Leistungen, Rentner/-innen mit Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung, Empfänger/-innen, Empfänger/-innen von Wohngeld und Kriegsopferfürsorge sowie Empfänger/-innen von sonstigen Leistungen der Sozialgesetzgebung (SGB), -Empfänger/-innen von Pflegegeldleistungen-. können bei Einreichung der entsprechenden Nachweise einen Nachlass von bis zu 20 % erhalten. Der Nachweis muss mit der Anmeldung vorgelegt werden. Rückwirkend ist eine Ermäßigung nicht möglich.

03.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Irrungen und Wirrungen der Liebe

(sB) Am Mittwoch, 11. März um 20 Uhr präsentiert das Holzhausen-Quartett ein „durchtriebenes“ Kammermusical im Vereinshaus Fraulautern. Angelehnt an Shakespeares „Was Ihr wollt“ erwartet die Besucher ein kurzweiliger Abend. Viola ist unsterblich verliebt in den Grafen Orsino, dieser ist verliebt in die Gräfin Olivia, diese aber liebt Cesario, der wiederum liebt den Grafen Orsino, Cesario ist Viola, als Mann verkleidet. Das sind die Irrungen und Wirrungen der Liebe, zusammengefasst in einem Satz. Und darum geht’s in Shakespeares bekannter Komödie „Was Ihr wollt“. Das Holzhausen-Quartett hat sich Shakepeares Stück vorgenommen und ein bisschen daran gefeilt. Sabine Fischmann und Till Krabbe haben die Sprache ein wenig angepasst, pointiert und gekonnt mit Shakespeares Versen verbunden. Sie spielen und singen alle Rollen, für die Markus Neumeyer phantasievolle Songs, Ensembles und Intermezzi komponiert hat. Seine Musik wird kontrastiert durch Lieder namhafter Komponisten von der Shakespeare Zeit bis in die Moderne, gesungen von dem Bariton Berthold Possemeyer. Das Ergebnis ist ein neues Cross-Over-Kammer-Musical voll Tempo, Witz und Poesie. Das Holzhausen-Quartett feierte seine erste gemeinsame Produktion im Wilhelm-Busch-Jahr 2008 in der Frankfurter Bürgerstiftung im Holzhausenschlösschen. Seitdem liefen alle Premieren dort an und so kam es zu dem Namen „Holzhausen-Quartett“, welchen die vier Künstler mit Stolz tragen. „Was Ihr wollt“ ist William Shakespeares (1564-1616) am häufigsten gespielte Komödie, ein Stück Welttheater über die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten der Liebe und die immerwährende Suche des Einzelnen nach seinem wahren Selbst. Der Eintritt kostet 20 Euro, ermäßigt 14 Euro. Karten sind erhältlich bei allen Bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen und unter www.ticket-regional.de

03.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Hotellerie Waldesruh, Oberlimberg

Löwenzahntage

Endlich ist es wieder soweit !!!

Wir können Ihnen frischen grünen Lisdorfer –Löwenzahn anbieten

Homepage
03.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Diese Gemälde machen Lust auf Frühling

(pm) Das große Engagement des Kunstmäzens Claus Zöllner ist aus der kulturellen Landschaft von Stadt und Landkreis Saarlouis nicht mehr wegzudenken. Seit 1989 beglückt der Sammler das Museum Haus Ludwig mit Ausstellungen bedeutender französischer Maler und Bildhauer. Die Vernissagen, oft in Anwesenheit der Künstler, zählen mit zu den bestbesuchten Veranstaltungen in der Festungsstadt. Auch zum Termin am ersten Märzwochenende strömten die Besucher. Zu sehen sind farben- und lebensfrohe Werke von Jean-Pierre Pophillat.

„Wenn Claus Zöllner ruft, dann kommen alle“, ist ein geflügelter Ausdruck in Saarlouis. Und es stimmt. Claus Zöllner konnte dem Künstler, 1937 in Vichy in der Auvergne geboren, gemeinsam mit dem Team des Museums Haus Ludwig eine eindrucksvolle Kulisse zur Präsentation seiner mitreißenden Gemälde mit Blumen und Landschaften bieten. Neben den vielen kunstaffinen Gästen waren viele langjährige Unterstützer des Wallerfanger Elektromeisters erschienen, unter ihnen Oberbürgermeister Roland Henz, Landrat Patrik Lauer, der Präsident des Landessportverbandes Saarland, Klaus Meiser, der französische Generalkonsul im Saarland, Frédéric Joureau, und EVS-Geschäftsführer Georg Jungmann.

Oberbürgermeister Roland Henz, an diesem Sonntag genau 10 Jahre im Amt, begrüßte alle Anwesenden herzlich. Er dankte Claus Zöllner und seinen Sponsoren dafür, dass sie solche Highlights immer wieder möglich machen. „Claus Zöllner bietet uns die Möglichkeit eines Pariser Kunstsalons in Saarlouis“, sagte Landrat Patrik Lauer. Er nannte Zöllner einen „Gärtner der Kunst“, der in langen Jahren die zarte Pflanze der deutsch-französischen Freundschaft gesät habe und deren wunderbare Ernte jetzt alle erleben und genießen dürfen. Generalkonsul Frédéric Joureau, stolzer Besitzer eines Pophillat-Einzelstückes, bezeichnete Zöllner als einen „Vorreiter der Frankreichstrategie des Saarlandes und einen unermüdlichen Förderer der grenzüberschreitenden Beziehungen“. Die Völkerverständigung griff auch Klaus Meiser auf, der betonte, dass freundschaftliche Beziehungen zwischen zwei Völkern, Frieden und Freiheit, angesichts der weltpolitischen Lage leider nicht selbstverständlich seien.

Nach dem offiziellen Teil bot sich bei einem kleinen Umtrunk die Gelegenheit zu einem Rundgang durch die Ausstellung und zu Gesprächen mit dem Künstler.

Zur Person:
Jean-Pierre Pophillat, auch bezeichnet als „der Blumenmaler Frankreichs“, studierte Malerei unter Chaplin Midi im Atelier des Beaux-Arts. Im Alter von 22 Jahren zeigte er gemeinsam mit Yves Brayer im Salon d´automne erstmals seine Werke. Über 300 Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit folgten. Jean-Pierre Pophillat wurde unter anderem mit dem Prix Casa Valasquez ausgezeichnet.
Die Ausstellung im Atelier des Museums Haus Ludwig ist noch bis 22. März zu sehen. Der Eintritt ist frei. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertage von 14 bis 17 Uhr.

03.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Menüplan Dieffler Tor



03.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Anregung und Tipp

Rodena Tipp: Neues Buch über die Festungsstadt Saarlouis
Gewerbliche Anzeige

Rodena THV mit Prelektorat beteiligt

(red) ´In principio et in fine sunt verba. Sola procede, quam terunt pauci, via.´hieß vor einigen Tagen für unser Vorstandsmitglied. 3 Kindle eBooks geben einen recht umfassenden Bild über die in Saarbrücken-Dudweiler beheimatete CV-Verbindung.

"Änderungen zum Buch (HdR: Neumann, Andreas (Hrsg.): KDStV Carolus Magnus zu Saarbrücken im CV, 1953–2013, Zum 60. Stiftungsfest, Historisches zur Verbindung und Fuxenfibel, Norderstedt 2013) umfassen einige inhaltliche Korrekturen, die Behebung einiger Rechtschreibefehler, sowie grundsätzlich die Erweiterung des Bild- und Textmaterials. Damit ist mein Fuxenprojekt jetzt durch ;-) Dass ich durch den Rodena THV so toll unterstützt wurde, dafür kann ich mich nur ganz herzlich bedanken! Die Anregungen, Tipps und auch die positive Kritik waren mehr als nur hilfreich." so das Fazit.

Neumann, Andreas (Hrg.): KDStV Carolus Magnus zu Saarbrücken im CV: 1953-2015 (Cārolus Māgnus) [Kindle Edition], 2015 [1].

amazon - Seite: http://goo.gl/SssZ2W
Format: Kindle Edition, Dateigröße: 4167 KB, Seitenzahl der Print-Ausgabe: 79 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung. Verlag: Astarte Verlag und Rodena THV; Auflage: 1 (21. Februar 2015). Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.. Sprache: Deutsch. ASIN: B00TWBF12U.

Neumann, Andreas (Hrg.): KDStV Carolus Magnus zu Saarbrücken im CV: Fuxenfibel I (Cārolus Māgnus 2) [Kindle Edition], 2015 [1].

amazon - Seite: http://goo.gl/NM4wxJ
Format: Kindle Edition, Dateigröße: 3403 KB, Seitenzahl der Print-Ausgabe: 124 Seiten.
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung. Verlag: Astarte Verlag und Rodena THV; Auflage: 1 (21. Februar 2015). Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.. Sprache: Deutsch. ASIN: B00TWOLRUM.

Neumann, Andreas (Hrg.): KDStV Carolus Magnus zu Saarbrücken im CV: Fuxenfibel II (Cārolus Māgnus 3) [Kindle Edition], 2015 [1].

amazon - Seite: http://goo.gl/HC6Zl1
Format: Kindle Edition, Dateigröße: 3943 KB, Seitenzahl der Print-Ausgabe: 99 Seiten.
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung. Verlag: Astarte Verlag und Rodena THV; Auflage: 1 (22. Februar 2015). Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.. Sprache: Deutsch. ASIN: B00TWR8CGQ.

03.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Rodena ePapers zu Gast in der Hotellerie Waldesruh





(ph) Ob gutes Essen oder ein Geschenk für die Liebsten mit Nährwert - hier wird man auf jeden Fall fündig. Galerie

01.03.2015 - Saarlouis, Saarlouis-Roden, Roden, SLS, Saarlouis News

Anregung und Tipp


"Roden blüht auf" - 365 Tage im Jahr
Gewerbliche Anzeige

Anregung und Tipp

Blumenversand mit FloraPrima
Überraschen Sie Ihre Liebste mit topfrischen Blumen inkl. gratis Glasvase von FloraPrima.de. 7-Tage Frischegarantie, kostenlose Grußkarte, 24H Lieferservice.
www.floraprima.de

Gewerbliche Anzeige

Anregung und Tipp

Rodener.de - Etwas Außergewöhnliches schenken!
Gewerbliche Anzeige

Anregung und Tipp

!!! LEERGUTANKAUF !!! Sie haben leere Tonerkartuschen, Trommeln oder andere Teile von Ihrem SAMSUNG-Farblaserdrucker, die Sie nicht mehr benötigen? Dann schonen Sie Ihren Geldbeutel und unsere Umwelt: Wir kaufen die nicht mehr benötigten Teile zu fairen Preisen. Und so funktioniert’s: ...
Gewerbliche Anzeige

Anregung und Tipp

Partnerseite Rodena: afrikahilfe-die-etwas-bewirkt.de

Gewerbliche Anzeige

 
863 Friends 315 Likes      
         
StickyTeasers14 / 5823 Artikel
Webkatalog bib.rodena.de
 
Rund um den 05. März
Aktuelles diesen Monat

Heute liegt kein Gedenktag vor
 
 
Rodena - Subportale
Rodena.de -ePaper für Saarlouis & Umgebung
Afrika.rodena.de - Hilfsprojekte und Kolonialgeschichte
Donnerbraeu.rodena.de - Brauereikultur
Ferienkurse.rodena.de
Galgen.rodena.de
Heimatkunde.rodena.de
- Saarlouiser-Bahnhof.rodena.de
- Historische-Heimatkunde-Roden.rodena.de
- - Heraldik-Stammtisch.rodena.de
- - Luftlandebrigade 26 (LLBrig 26)
- - Mittelalter.rodena.de
- - Rodeka.rodena.de
- - Saarlautern2.rodena.de
- - Taschenuhr.rodena.de
- - TheoSpeicher.rodena.de
- Rezepte - Antike bis Neuzeit
- Sachkunde
Heimatforschung.rodena.de
Iursaar.de - interessante Rechtsnotizen
Multimedia.rodena.de - hier gibt es Videos
Musik.rodena.de
Rodena THV - Rodena theologisch-historischer Verein
- - siehe auch: Rodena THV Timeline
- - Bibel.rodena.de
- - Koran.rodena.de
Rodena HKV - Rodēna Heimatkunde Zeitkapsel
Termine.rodena.de - Terminportal
Vereine.rodena.de - Vereine vorgestellt
Wissen.rodena.de - Mathe, Sprachen uvm.
Rodener.de - Business Bereich für Saarlouis-Roden und Umgebung
zoo.rodena.de - Zooerlebnis auf Rodena!
 
Spezialseiten
Fanseite zum Musical Peter Pan - Fliege Deinen Traum
Ausstellungen und Vorträge Rodena THV
Judentum und Arbeitslager
 
Portaltipp
Wie aus einem Galgenkreuz ein normales Wegekreuz werden sollte
  weiter
 
 
Nächster Termin Rodena ePapers und Rodena Theologisch-Historischer Verein
-
termine.rodena.de
 

 

     

     

     

     

     

 

     

     

     

     

     

  weiter

 
Webcams Saarlouis City
   
 
 
Rodena THV Exkursion: Mithras Grotte Sb
Ferienkurse und -vorträge von Vereinen aus Roden mit den Bereichen Heimatkunde, Heimatforschungen, Theologie, Interkulturelle Kooperation; teilweise in Kooperation mit der Stadt Saarlouis, RFN und anderen Vereinen/Organisationen..
  mehr
 

ÇATALHÖYÜK-SIEDLUNG, Was wollte uns der Steinzeitkünstler sagen? http://www.tinyurl.com/pjl9qvh


Mars 3D, einmal als 3D Visualisierung auf youtube: http://youtu.be/zRdA3HICx2I und einmal als aktueller Beitrag der Bild: http://bit.ly/11jaGLj.


  ChunChun's
 

be-sls.de BlogIt!
Hand in Hand für den Frieden

DIE LINKE. KV Saarlouis: Sparkasse setzt ein falsches Signal

Ruhrkohle AG (RAG) vergisst: es geht nicht nur um Beben!

  BlogIt! Beiträge
 

!!! LEERGUTANKAUF !!! Sie haben leere Tonerkartuschen, Trommeln oder andere Teile von Ihrem SAMSUNG-Farblaserdrucker, die Sie nicht mehr benötigen? Dann schonen Sie Ihren Geldbeutel und unsere Umwelt: Wir kaufen die nicht mehr benötigten Teile zu fairen Preisen. Und so funktioniert’s: - mehr


Dekoration Minas neuer Partner von Rodena ePapers. http://www.deko-minas.de - Dekomaterial, M - mehr


  Rodener.de
 
Ein neuer Service von rodener.de und wkimmo Saarlouis!
Wk Immobilien Saarlouis
 
Aktuelle Publikationen - Bücher & eBooks
produktionen.rodena.de
 
eBooks und Ausarbeitungen - kostenlose PDF-Downloads

Mythos„Ché Guevara von Andrea Zimmer. Vollständiger Rodena THV Artikel

Maria, die Jungfrau als Übersetzungsproblem und woher kommt das Gott mit uns? - (phelan) Für Teile des Saarlandes, zumindest die preußischen Gebiete, so auch Saarlouis, erlangte „Gott mit uns“ schon recht früh , genau seit dem Frieden von Paris... vollständiger Rodena THV Artikel

Das Lukasevangelium . Ευανγγελιον κατα Λουκαν - Gleichnisse -Παραβολαι - Lukas (andrea)

Mohammed ṣallā ʾllāhu ʿalayhi wa-sallam und das Judentum - Mohammed (phelan)

Festschrift des Rodener Kirchenbasars

Ausarbeitung: „Austritt aus der Kirche“ tatsächlich ein Kirchenaustritt? (PDF)

  rodena thv
 
Lesenswerte Artikel und Subportal News

 

termine.rodena.de5/215

Aktueller Monat | Nächster Monat

 
Ute Schlumpberger - Nukleare Katastrophenschutzpläne: ein inakzeptables Versagen wurde geheim gehalten
CDU, SPD und AfD beschließen in Bürgerferne das Ende für den Standort Differten
DER PROZESS GEGEN EDF WIRD AUF EIN SPÄTERES DATUM VERTAGT!!!
  iursaar.de
 
Aktuelles von Saarlouis
02.03.2015 Diese Gemälde machen Lust auf Frühling Das große Engagement des Kunstmäzens Claus Zöllner ist aus der kulturellen Landschaft von Stadt und Landkreis Saarlouis nicht mehr wegzudenken. Seit 1989 beglückt der Sammler das Museum Haus Ludwig...»weiterlesen Neuigkeiten & Aktuelles   1     2     3     Nächste >  
  Aktuelles SLS
 

Fanpage News von:
SdKV Saarlouis | Karo Blau Gold |
Stadt Saarlouis
|

 
Rodena Bücher  
Rodener Kreuze und Rodena Geschichte(n)

Rund um die Donnerbräu Saarlouis

Rund um die Donnerbrauerei Saarlouis - mit Texten von Manfred Wilhelm - mehr Infos auf donnerbraeu.rodena.de

Rodena - Rodener Geschichte(n) 2008, 1. und 2. Auflage: rodena.erlebe-es.de
 
Schmetterling Tauchbasen bei Giuseppe Schillaci - auch auf fb: GS Reise- und Freizeit
  mehr
 

 
Donnerbraeu.rodena.de3 /174

HistGast

Brauerei Werbung 1

Donner Kalender 2010

  mehr
 
Heimatforschung.rodena.de3 /91

Frieden

Wie wichtig war der Rodener Bahnhof wirklich gewesen…

Das Depot

  mehr
 
Ältere redaktionelle Artikel3 /225

Notiert: Sabine Schmitt - ein tolle Frau! Hoch-engagiert und super freundlich!

m-center Fraulautern 15.08.2009

Wallparty 2009

  mehr
 
wissen.rodena.de: In einer multikulturellen Gesellschaft muss lebendige Heimatgeschichte auch Sprachen berücksichtigen. Zusätzlich finden Sie hier Lernprogramme und Konzentrationsübungen.
  mehr
 
Bereich Sachkunde auf heimatkunde.rodena.de: Sie interessieren sich für einheimische Gewächse, Flüsse, Baumbestimmung, aktuelle Kleingärtner - Tips? Dann ist der "klassische" Heimat- und Sachkundebereich etwas für Sie.
  mehr
 


musik.rodena.de: Musik aus Roden, von Rodenern bzw. zumindest in Roden aufgenommen. Im Aufbau.
  mehr
 


Kochrezepte Antike/MA3 /35

Bohnesupp odda Bohnesauf

Ingedämmde

Ein Kochbuch des Deutschen Ordens

  mehr
 


Rodena ePapers Top Download

Downloadstatistik zu diesem eBook.
 
  Download
 




DU BIST RODEN GENERATOR - KOSTENLOS - UNKOMPLIZIERT
Generatorfenster öffnen und eigenes Zeitschriftenmotiv erstellen
 


Bild der Stunde
   
   
Historische Impressionen rund um Roden  
   
 
Rodena ePapers über Roden: Unsere Luftaufnahmen
 
 
  mehr
 



Gasthaus Neue Welt

Inh. Katja und Jutta Seibel - täglich geöffnet von 10.00 bis 01.00 Uhr!
Nebenraum für bis zu 40 Personen!

Metzer Str. 67, 66740 Saarlouis
Telefon: 06831 2525, Mobil: 0173 6928279
E-Mail: neuewelt(at)online.de




WLW GmbH

Am Bahndamm 13, 66740 Saarlouis
06831/5054280, www.wlw-direkt.de

Immobilien (Vermarktung,
Verwaltung, Optimierung)
Unternehmensberatung
Finanzierungen
Versicherungen aller Art
Patientenverfügungen

Schreibdienst für Jedermann
(ab 10,00 Euro)

Kopien ab 20 Cent
sofort zum Mitnehmen

 


Top: Diesmal Flash-Sequenz des Monats (mindestens^^)

Beide Bilder stammen vom Vatertag im Kleingärtnertreff Roden: Dr. Neumann und Charlotte Lay frei nach dem Motto "Ein bisserl Spaß muss sein" ;-)

 

Als neuen Partner der Rodena ePapers begrüßen wir...


     
     
söylev
reden
 
fendarî
Gewitztheit
     
languidus
abgespannt
 
mainstream
Hauptrichtung
     
     
Kostenlose eCards von wildcardsb.de
     
 
     
     
  Saarlouis-Roden
 

 

 

   
 


[ Seite 1 ] [ Seite 2 ] [ Seite 3 ] [ Seite 4 ] [ Seite 5 ] [ Seite 6 ] [ Seite 7 ]

 

 
 
   

 

 

     
   
     
Impressum
 
Linkvorlagen

 

 

In eigener Sache: Artikel, die hier veröffentlicht werden sollen, schicken Sie bitte an redaktion(at)rodena.de.

 

Hinweis: Bild- und Textmaterial unterliegen der Academia Wadegotia Documentation Licence.

Partnersites: societas urielis | academia saravica | all asian society | Gemeinde Wadgassen (private Seite) auf grossgemeinde-wadgassen.de | DIE. Linke Wadgassen | Bruderschaft der Heiligen Apostel Petrus und Paulus | academia wadegotia - freies institut für fort-/weiterbildung & schülerhilfe | Gemeinde Wadgassen | csw germany

 

Redaktion Rodena.de und Subportale (ausgenommen Bereiche des Heimatkundevereins sowie iursaar.de)
webredaktion@rodena.de

Technische Umsetzung und Ansprechpartner für technische Belange : CSW germany